ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Feinstaubplakette wie entfernen

Feinstaubplakette wie entfernen

Themenstarteram 6. Juli 2009 um 19:37

..............wie kann man das Teil (ohne Fön) wieder ab bekommen?

Da Besitzerwechsel = Kennzeichenwechsel.

malilink

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von r-k-i

 

Aceton ist doch Nagellackentferner, oder täusche ich mich da?

da liegst du richtig.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Mit einem Ceran-Schaber geht das wunderbar.

Themenstarteram 6. Juli 2009 um 21:01

..........an soetwas habe ich auch schon gedacht, aber bekommt man da kleine Kratzer reinß

 

malilink

am 6. Juli 2009 um 21:19

Versuche die Plakette zu ablösen, nachdem der Wagen eine Weile in der prallen Sonne gestanden hat. Laut meinem Sohn lässt sich die Plakette dann ganz leicht mit den Fingern abziehen. Zumindest soll das bei seinem Freund so gewesen sein...

Eine kleine Ecke versuchen abzuknibbeln und dann WD40 dahinter sprühen geht wunderbar.....

@mailink, wenn du es vorsichtig machst und eine scharfe Klinge nimmst, passiert gar nichts.

Es gibt "Vignetten-Entferner". Wird normaler Aufkleber-Entferner sein.

Habe aber auch schon gehört, daß Butter, Pflanzenöl, Aceton, Waschbenzin oder Ballistol helfen sollen.

 

Gruß

 

Erkan

... oder Nagellackentferner. Den aber nur auf Glasflächen anwenden, sonst ist der Lack mit weg.

Da muß ich mich doch glatt selbst zitieren:

Zitat:

Original geschrieben von r-k-i

....Butter, Pflanzenöl, Aceton, Waschbenzin...

Aceton ist doch Nagellackentferner, oder täusche ich mich da?

 

Gruß

Erkan

 

Zitat:

Original geschrieben von r-k-i

 

Aceton ist doch Nagellackentferner, oder täusche ich mich da?

da liegst du richtig.

War ja auch nur zur besseren Verständlichkeit, da nicht jeder weiß, das Nagellackentferner Aceton enthält. ;)

am 7. Juli 2009 um 10:12

Versuch einfach mal ein bissel da dran rumzurupfen.

Ich weiß nicht ob es da auf die Plakette selbst ankommt (gibt ja verschiedene), aber bei meinem Opa hat sie sich schon beim einfachen PUTZEN mit Glasreiniger auf der kompletten unteren Hälfte gelöst. Das war nicht gewollt :)

am 7. Juli 2009 um 12:03

mit aceton kriegst du sie weg

Wieso willst Du die überhaupt entfernen? Ein Fahrzeugwechsel ist doch kein Grund dafür. Selbst wenn das Kennzeichen nicht mehr stimmt, ist diese weiterhin gültig....

Orangenöl geht zur Not auch

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Feinstaubplakette wie entfernen