ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Fehlercode MAN TGA 440 ADblue GDK/PDF 05023-01

Fehlercode MAN TGA 440 ADblue GDK/PDF 05023-01

Themenstarteram 15. April 2010 um 8:19

Hallöchen zusammen,

folgendes Problem habe ich und zwar verliert mein MAN an Leistung, und damit meine ich das ich bei ner Leichten erhöhung schon nen halben Gang runter muss, und der Verbrauch 38,9 Liter steigt rapide an.

Letzte Woche mal unter die Karre geschaut und da hat sich unter der AdBlue Anlage jede Menge Ad gesammelt so groß wie ein Tennisball. Bin dann in die Werkstatt und da haben die mir so eine S förmige silberne starre Leitung gewechselt, die gebrochen war.Werkstatt meinte das es jetzt wieder alles OK sein müsste.Gut am Montag verbrauch dann auf 31- 32,5 Liter und seit gestern wieder auf 38,5 Liter plus Fehlercode GDK/PDF 05023-01 gelbe Lampe unter der rechten anzeige Leuchtet Gelb (ausrufezeichen mit abgaswolke) und die ADblue Anzeige bleibt stehen. Kann mir da jemand weiterhelfen ??? Wäre toll

Gruß Nero_Neuss

Ähnliche Themen
28 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Nero_Neuss

Hallöchen zusammen,

folgendes Problem habe ich und zwar verliert mein MAN an Leistung, und damit meine ich das ich bei ner Leichten erhöhung schon nen halben Gang runter muss, und der Verbrauch 38,9 Liter steigt rapide an.

Letzte Woche mal unter die Karre geschaut und da hat sich unter der AdBlue Anlage jede Menge Ad gesammelt so groß wie ein Tennisball. Bin dann in die Werkstatt und da haben die mir so eine S förmige silberne starre Leitung gewechselt, die gebrochen war.Werkstatt meinte das es jetzt wieder alles OK sein müsste.Gut am Montag verbrauch dann auf 31- 32,5 Liter und seit gestern wieder auf 38,5 Liter plus Fehlercode GDK/PDF 05023-01 gelbe Lampe unter der rechten anzeige Leuchtet Gelb (ausrufezeichen mit abgaswolke) und die ADblue Anzeige bleibt stehen. Kann mir da jemand weiterhelfen ??? Wäre toll

Gruß Nero_Neuss

Das ist keine Karre das ist ein MAN Lastkraftwagen:mad:

Themenstarteram 15. April 2010 um 9:42

IM MOMENT ist das ne Karre

Zitat:

Original geschrieben von Nero_Neuss

IM MOMENT ist das ne Karre

Dann entschuldige,aber Karrenmonteur bin Ich leider nicht:confused: Dann mußt Du mal zum Schmied oder zum Schreiner

fahr nochmal in eine karrenwerkstatt und lass ein MAN draus machen.

wahrscheinlich ist bei der letzten reperatur was nicht ganz in ordnung gegangen. fehler lt altem buch "verstopfte düse", aber der fehler hat heute eine andere definition. entweder ist die leitung wieder def. oder undicht. haben die die düse mit neu gemacht? sollte immer mit erneuert werden weil der konus aufgeweitet wird beim anziehen. aber wie gesagt es können mehrere dinge sein.

du kannst auch mal schnell unter deine karre schauen ob sich wieder ausgetretenes adblue gesammelt hat.

Themenstarteram 15. April 2010 um 19:13

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

Zitat:

Original geschrieben von Nero_Neuss

IM MOMENT ist das ne Karre

Dann entschuldige,aber Karrenmonteur bin Ich leider nicht:confused: Dann mußt Du mal zum Schmied oder zum Schreiner

sorry wusste nicht das Du das soo ernst nimmst. ich wollte eigentlich ne antwort auf mein Problem nicht auf meine ausdrucksweise ...

Themenstarteram 15. April 2010 um 19:16

Zitat:

Original geschrieben von chrisyg

fahr nochmal in eine karrenwerkstatt und lass ein MAN draus machen.

wahrscheinlich ist bei der letzten reperatur was nicht ganz in ordnung gegangen. fehler lt altem buch "verstopfte düse", aber der fehler hat heute eine andere definition. entweder ist die leitung wieder def. oder undicht. haben die die düse mit neu gemacht? sollte immer mit erneuert werden weil der konus aufgeweitet wird beim anziehen. aber wie gesagt es können mehrere dinge sein.

du kannst auch mal schnell unter deine karre schauen ob sich wieder ausgetretenes adblue gesammelt hat.

Nein , nur die Leitung ist erneuert worden bei meinem "MAN". Adblue trittt nicht mehr aus.

Samstag Termin gemacht. Werde denen mal Vorschlagen die Düse zu wechseln.. Danke hierfür

muss aber nicht die düse sein. kann auch das ventil oder eine andere leitung sein.

was auch sein kann ist, das deine motorbremse ein wenig betätigt bleibt. kommt manchmal vor da das adblue so agresiv ist das es teile oberflächlich rosten läst bzw auch die funktion einschränkt.

Wenn Du NOx Sensor hast und auf Grund des ersten Fehlers eine Leistungsreduzierung gesetzt war, wurde die Leistungsreduzierung zurückgesetzt? Ansonsten auslesen lassen, was der Grund für die Abschaltung der Abgasnachbehandlung ist.

nAbend!

war in die Werkstatt vom Fach!

und die werden dir das schon wieder reparieren!

und wen es nicht sofort hin haut deshalb ist es "keine karre"!

ist halt alles nicht so einfach mit dem Ab Blue usw.!

Da sind aber ein Paar empfindlich.Karre muss doch ned schlimm sein.Mein MAN ist auch eine Karre,mit ab und zu dem gleichen Problem.Karre ausmachen,neustart,und dann Kommt die Fehlermeldung ein paar Wochen nicht mehr.Ist zumindest bei meinem 440er so.

Empfindlich kann auch bedeuten das man mit Herzblut bei diesem Fahrzeug ist.....

Zum TE,ehrlich hier können Dir Tips oder Erfahrungen zum Thema SCR Technik gegeben werden jedoch Selfmade Inst-Nein.......

Es gibt einen Flashdatenfile für das EC15 (AdBlue Steuergerät) jedoch sollte vorab wie Kollegen schon beschrieben haben ersteinmal die SPN mittels MAN cats ausgewertet werden sowie die SPN der OBD2 und im Anschluß Monitoring beider Ebenen fahren.Danach Baugruppen Reparatur sowie eine Routine und dann eine Inbetriebnahme mit ausgibieger Probefahrt, Motor Betriebstemp und wechselnde Lastanforderung.

Danach kann man dann weiter schauen was geschehen ist und ob das Problem noch aktuell ist.

Noch als Anmerk, der Langzeit Fehlerspeicher der OBD2 läst sich bei relevanten Fehlern nicht löschen, dieser bleibt wenn ich mich auf die schnelle nicht irre 400 Betriebsstunden aktuell und irgendein Zeitstempel war da noch.Ich bekomme das leider gerade nicht zusammen aber ein Kollege weiß das bestimmt auf die schnelle und kann es korregieren.

Fazit-nimm Dir die Zeit und Suche eine Niederlassung oder einen Vertragspartner auf und las einen Auftrag eröffnen zur Überprüfung der SCR Anlage.

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

Noch als Anmerk, der Langzeit Fehlerspeicher der OBD2 läst sich bei relevanten Fehlern nicht löschen, dieser bleibt wenn ich mich auf die schnelle nicht irre 400 Betriebsstunden aktuell und irgendein Zeitstempel war da noch.Ich bekomme das leider gerade nicht zusammen aber ein Kollege weiß das bestimmt auf die schnelle und kann es korregieren.

Ich bin mir auch nicht 100%tig sicher aber ich war mir auch relativ sicher das alle Fehler im Ad-Blue System für 400 Betriebsstunden gespeichert werden, diese Zeit läuft ab dem Zeitpunkt ab dem der Fehler letztmalig aufgetretten ist (Repariert wurde)

Bei fast allen Arbeiten am SCR-System ist nachher das Man-Cats am Zuge und muss die Anlage überprüfen und entlüften (Rotine Inbetriebnahme), ich weiß nicht ob dein Fahrzeug noch in der Garantie oder Kulanz ist aber ich rate dir auch einen MAN-Partner aufzusuchen.

Gruss jo

Warum muss man bei MAN das AD-Blue System entlüften?

Themenstarteram 16. April 2010 um 16:24

Zitat:

Original geschrieben von chrisyg

muss aber nicht die düse sein. kann auch das ventil oder eine andere leitung sein.

was auch sein kann ist, das deine motorbremse ein wenig betätigt bleibt. kommt manchmal vor da das adblue so agresiv ist das es teile oberflächlich rosten läst bzw auch die funktion einschränkt.

wenn das so wäre ist es nicht so das das motorbremsensymbol in der anzeige leuchtet???? oder ist das nicht zwingend ??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Fehlercode MAN TGA 440 ADblue GDK/PDF 05023-01