ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Fehler Dieselpartikelfilter 4010,452A,4A74 und 4A79 E92 320D

Fehler Dieselpartikelfilter 4010,452A,4A74 und 4A79 E92 320D

BMW
Themenstarteram 1. Juli 2019 um 20:10

Hi Leute, nach Kurzer Zeit leuchtet bei mir im BC der Dieselpartikelfilter auf. Habe dann Fehler ausgelesen und folgende Fehler sind raus gekommen

Ausgelesen mit Inpa:

4010

452A

4A74

4A79

Der Fehler kommt ca. alle 5 min nach Motorstart, bei Neustart ist er jedesmal erstmal weg. Leistungsverlust nicht vorhanden.

Woran kann es liegen?

E92 320d 2008Bj

1
2
3
+1
Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

@Zerro36 schrieb am 1. Juli 2019 um 20:10:35 Uhr:

Hi Leute, nach Kurzer Zeit leuchtet bei mir im BC der Dieselpartikelfilter auf. Habe dann Fehler ausgelesen und folgende Fehler sind raus gekommen

Ausgelesen mit Inpa:

4010

452A

4A74

4A79

Der Fehler kommt ca. alle 5 min nach Motorstart, bei Neustart ist er jedesmal erstmal weg. Leistungsverlust nicht vorhanden.

Woran kann es liegen?

E92 320d 2008Bj

Fehler als Text fehlt.

Wie warm wird die Kühlwassertemperatur ?

Themenstarteram 1. Juli 2019 um 22:08

Zitat:

@gpanter22 schrieb am 1. Juli 2019 um 21:58:52 Uhr:

Zitat:

@Zerro36 schrieb am 1. Juli 2019 um 20:10:35 Uhr:

Hi Leute, nach Kurzer Zeit leuchtet bei mir im BC der Dieselpartikelfilter auf. Habe dann Fehler ausgelesen und folgende Fehler sind raus gekommen

Ausgelesen mit Inpa:

4010

452A

4A74

4A79

Der Fehler kommt ca. alle 5 min nach Motorstart, bei Neustart ist er jedesmal erstmal weg. Leistungsverlust nicht vorhanden.

Woran kann es liegen?

E92 320d 2008Bj

Fehler als Text fehlt.

Wie warm wird die Kühlwassertemperatur ?

Kann man die Kühlwassertemperatur ohne Diagnosegerät sich anzeigen lassen? Mir ist aufgefallen das der Lüfter überhaupt nicht angesprungen ist die letzten Tage. Selbst bei 38 grad Außentemperatur und langem Stau im Stadtverkehr.

Im Geheimmenü unter Punkt 7 kann man die Kühlmitteltemperatur auslesen

Das Geheimmenü muss aber erst unter Punkt 19 entsperrt werden

Themenstarteram 1. Juli 2019 um 23:18

Ok danke für den Tipp, werde mich dann morgen mal dranmachen.

Themenstarteram 2. Juli 2019 um 14:59

So war jetzt bisschen unterwegs und hab mal ausgelesen. 97Grad. Thermostat ist Ok.

Werde mal mit Inpa die Regeneration anschmeißen mal schauen was passiert

Themenstarteram 7. Juli 2019 um 9:45

So hat leider nicht funktioniert. Carly startet die Regeneration jedoch bricht er Sie nach wenigen Minuten ab. Aschemaße wird mir 48gramm angezeigt. Wurde auch während der Fahrt nicht weniger. Wollte den Dpf mal abnehmen und schauen bzw. Reinigen. Geht das so ohne Hebebühne eigentlich? Hab unterstellböcke und Wagenheber da.

Dann zeig mal den Fehlerspeicher im Detail.

Themenstarteram 7. Juli 2019 um 11:09

Habe leider letztens Inpa nicht zum laufen bringen können. Muss mir jemanden im Raum Berlin suchen der ihn mir richtig Detailiert ausliest.

Wie sieht denn dein fahrprofil aus?

Ich mein wenn der Wagen beinahe nur stadt gesehen haben sollte, selten Autobahn, dann würde ich einfach mal darauf tippen das der einfach voll ist und sein Leben gelebt hat.

Wäre bei deiner Laufleistung jetzt nicht so brutal abwegig.

Auser der Wagen sieht beinah nur die autobahn

E 92 kann ich jetzt ned genau sagen, aber dürfte das dasselbe sein beim Diesel wie E91, normalerweise meckert der Bordcomputer vor Ablauf der 240.000Km die im Steuergerät eingegeben sind, soviel ich mich erinnere bei 220.000Tsd.

Bekommst vorher ne Meldung, liegt es meistens am Druckdifferenzsensor, die anderen beiden Codes müßten LFM und AGR sein, diese Fehler sind meistens unbeutend und dienen nur zur Eingrenzung fürn Mechaniker.

Wenn du die Reg anregst und bricht wider ab, ist das bei Stadtfahrt normal, die Reg am besten per Lappi auf der Autobahn einleiten, bei jedem Ampelstop gibt der Drucksensor schwächere Signale, klar weil der Abgas Druck vor DPF anders ist als bei 15-2000 Um/min. Die Reg läuft konstant bei 60-100Km/h ab 87° Kühlertemp, am besten mit Klima und gleichbleibender Geschwindigkeit.

Besorg dir nen billigen OBD Bluetooth Adapter für 10€ und lade dir die Kostenlose App PISTON herunter, dann hast du per Handy immer deine momentane DPF Temp, Kühler, Ladedruck und weitere Sensoren im Blickfeld, ohne im Geheimen Menue zur wurschteln.

Günstige DPF gibts bei E-Bay, ca 350 Flocken + dasselbe für Pfand, schickst du den alten zurück, bekommste das Pfand wieder zurück, ansonsten bei KFZ Teile 24, da zahlste kein Pfand und mußt den alten nicht zurück schicken, da hab ich meinen für runde 260€ geschossen letztes Jahr.

Es muß beim Neueinbau lediglich der DPF wieder auf 240 Tsd zurückgesetzt werden.

Ausbauen ist eigentlich leicht, beim reingucken siehste nix ob voll,also wir haben die Erfahrung gemacht, ein gereinigter hält ned so lange wien neuer, zur Zeit wechseln wir viele DPFs die angeblich gereinigt worden sind, das ist kein Fake, das ist Fakt, weil ich immer den Mist machen darf zum Gelächter meiner netten Kollegen.

Themenstarteram 10. Juli 2019 um 0:49

Habe gestern von jemanden diesmal es richtig auslesen lassen.

Also DPF ist Voll und damit durch. Regeneration bricht immer ab weil er einfach komplett dicht sein soll. Irgendein Gehalt war bei 48gramm und Inpa hat bei Häufigkeit 40 zustehen gehabt. Was auch immer das heißen mag.

Er meinte ich komm um einen neuen Dpf nicht rum. Hab jetzt bei Ebay einen gefunden für 211€ inkl. Versand. Und wenn ich meinen alten noch an die Schicke, bekomme ich 20€ von denen.

Der Dpf Fehler kommt alle 5-10min immer und das bei jedem Neustart. Der Vorbesitzer hat auch schon an der Schelle wo Dpf und Turbo zusammen kommen Dichtmasse raufgeschmiert. Anscheinend ist das Teil so voll, das er da die Abgase rauspustet.

Vielleicht ist das der Grund warum der Drucksensor meckert, weil einfach der Druck nicht stimmt. Hatte mit Carly auf der Autobahn die Regeneration angeschmiessen der Aschegehalt wurde nicht weniger blieb bei 48gramm und die Temperatur stieg nicht über 300Grad .

Nachdem was du da so für einen Durcheinander schreibst, hast du ziemlich wenig Ahnung davon und solltest mal in Ruhe die Fehlersuche angehen.

 

„Also DPF ist Voll und damit durch“: Womit voll (Asche oder Ruß)? Wieso soll er dann durch sein? Professionell reinigen lassen und wieder einbauen. Immer noch besser als ein billiger DPF.

 

Was sagt denn der Fehlerspeicher genau?

Mit Inpa Detailliert auslesen, dann kann man auch helfen. Nicht wild das Teiletauschen anfangen.

 

Themenstarteram 10. Juli 2019 um 14:03

Ist mein erster Diesel und Bmw, daher muss ich mich auf andere verlassen. Er meinte zu mir der Aschegehalt ist bei 48 Gramm. Es war noch der Drucksensor angegeben und das Agr. Die haben wohl aber mit dem Fehler zutun meinte er zu mir. Mir hat er gemeint, wenn ein neuer um 200€ kostet sollte ich mir nicht die Mühe machen den alten für das gleiche Geld reinigen zulassen.

Lies mal die drücke aus. Glaub nicht dass der voll ist. Dafür fehlen die Fehler 480und 481. Daher drücke mal messen. 452 geht weg mit filtertausch anmelden. Dann sehen was übrig bleibt. Hat der Leistungsverlust?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Fehler Dieselpartikelfilter 4010,452A,4A74 und 4A79 E92 320D