ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Federbein und Gabel einstellen Aprilia RX 125

Federbein und Gabel einstellen Aprilia RX 125

Aprilia, Aprilia RX / SX 125
Themenstarteram 28. Februar 2020 um 21:23

Hallo,

Ich habe seit Mittwoch eine Aprilia RX 125, ich frage mich ob, und wie man das Federbein und die Gabel einstellen kann. Da ich nur 45 Kilo wiege, sie federt bei mir halt gar nicht wenn ich mich draufsetz. Da ich auch nicht so groß bin wäre es gut wenn sie noch einen Zentimeter oder so kleiner wär wenn ich draufsitze. Also weiß jemand wie man das einstellen kann? Habe etwas von einem Hakenschlüssel gelesen, aber finde im Handbuch auch nichts dazu welche Größe man braucht. Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.

MfG Helena

Ähnliche Themen
10 Antworten

Wenn zu groß, warum kaufst du das?

 

Vorn kann man durchstecken. Hinten muss umgebaut werden.

 

Es muss nicht Federn, wenn du draufsitzt. Das ist nicht entscheidend.

Themenstarteram 29. Februar 2020 um 8:06

Danke für die Antwort erstmal.

Es ist ja nicht so als würde ich nicht auf den Boden kommen oder so, doch weil ich auch noch Fahranfänger bin, wäre es halt einfacher.

Warum ich es gekauft habe? Nun ja leider sind die meisten Enduros sehr hoch, ich wollte halt schon immer eine Enduro haben, warum sollte ich mir dann eine andere Art von Motorrad holen, die mir nicht gefällt? Würde das gar nicht funktionieren hätte ich mich auch damit abgefunden, aber ich komme ja wie gesagt auf den Boden. Okay, also die Gabel durchstecken und hinten gibt es wirklich keine Möglichkeit außer umbauen?

Für hinten gibt es in der Tat leider nur ein Umbauen. Üblicherweise kann man meist auch noch den Sitz etwas abpolstern, was aber bei deinem Modell nicht möglich ist, da zu wenig Material vorhanden ist.

Das Federbein zu verstellen bringt leider auch nichts, da dies lediglich Einfluß auf die Federvorspannung und nicht auf die Höhe hat.

Da dein Modell aber am Federbein einen Umlenkhebel hat - wenn ich es richtig gesehen habe - ist eine Tieferlegung ziemlich einfach und kostengünstig. Einfach mal googlen und du wirst fündig.

Nebenbei gesagt ist die Sitzhöhe von 925mm wirklich brutal hoch. Was braucht man denn da für Beine?

Zitat:

@Helena04 schrieb am 29. Februar 2020 um 08:06:03 Uhr:

Danke für die Antwort erstmal.

Es ist ja nicht so als würde ich nicht auf den Boden kommen oder so, doch weil ich auch noch Fahranfänger bin, wäre es halt einfacher.

Warum ich es gekauft habe? Nun ja leider sind die meisten Enduros sehr hoch, ich wollte halt schon immer eine Enduro haben, warum sollte ich mir dann eine andere Art von Motorrad holen, die mir nicht gefällt? Würde das gar nicht funktionieren hätte ich mich auch damit abgefunden, aber ich komme ja wie gesagt auf den Boden. Okay, also die Gabel durchstecken und hinten gibt es wirklich keine Möglichkeit außer umbauen?

Wenn es nicht passt, kann man das nicht fahren. Ist doch einfach. Oder man macht sich vorher kund. Wenn du mit einem Fuss runterkommst, reicht das. Bei der Sitzhöhe wird auch nicht mehr möglich sein. Dann musst du zum halten halt auf dem Sitz zur Seite rutschen. Gewollt mit dem Fuss eine Seite runter ist ja Bestandteil der Prüfung gewesen.

Themenstarteram 29. Februar 2020 um 10:59

Zitat:

@beku_bus1 schrieb am 29. Februar 2020 um 08:34:39 Uhr:

Für hinten gibt es in der Tat leider nur ein Umbauen. Üblicherweise kann man meist auch noch den Sitz etwas abpolstern, was aber bei deinem Modell nicht möglich ist, da zu wenig Material vorhanden ist.

Das Federbein zu verstellen bringt leider auch nichts, da dies lediglich Einfluß auf die Federvorspannung und nicht auf die Höhe hat.

Da dein Modell aber am Federbein einen Umlenkhebel hat - wenn ich es richtig gesehen habe - ist eine Tieferlegung ziemlich einfach und kostengünstig. Einfach mal googlen und du wirst fündig.

Nebenbei gesagt ist die Sitzhöhe von 925mm wirklich brutal hoch. Was braucht man denn da für Beine?

Tieferlegen wäre dann ja auch wohl eine Möglichkeit. Aber wird da dann nicht irgendwie in die Fahrweksgeometrie eingegriffen oder so etwas?

Und ja das ist schon recht hoch. Ich bin glaube ich 1,67 und komme mit beiden Fußballen auf den Boden, zumindest beim probesitzen mit normalen Schuhen, ich dachte, dass ich dann mit Motorradstiefeln auch noch etwas weiter runterkommen

würde aber da diese so "steif" sind, funktioniert es eher schlechter. Oder ich werde mir einfach mal andere, etwas höhere Stiefel zulegen.

Wegen der Beinlänge, mein Vater ist 1,75 und kommt genauso auf den Boden wie ich. Aber für ihn ist das gar kein Problem, weil er schon viel Fahrerfahrung hat.

Edit: denkt ihr dieses wäre gut?

https://shop.alphatechnik.de/.../index.php?...

 

Wenn das für deine Kiste ist, SUPER!

 

Mit abe, keine Eintragung nötig. Lass es aber bitte in der Werkstatt einbauen...

 

Wenn du mit beiden Fussspitzen runterkommst, reicht das doch.

Themenstarteram 29. Februar 2020 um 13:27

Das Kit ist ja wirklich nicht soo teuer, aber wenn es gut ist freut mich das auf jeden Fall. Kann man das bei jeder (Motorrad) Werkstatt einbauen lassen? Denke mal ja, muss dafür ja nicht zum Vertragshändler (ist etwas weiter weg)

Das man es nicht eintragen muss ist wirklich praktisch.

Ich bin mir nicht ganz so sicher, ob Fußspitzen reichen. Habe irgendwie immer bisschen "Angst", naja eher Respekt davor, dass sie umkippt. Aber das habe ich nur beim anhalten. Ist wahrscheinlich echt Übungssache. Werde es mir nochmal überlegen, ob ich es brauche oder es doch so geht. Ich werde ja wahrscheinlich auch noch wachsen, bin erst 15,5, im Moment gehört die Maschine auch noch meinem Vater, er hat sie halt jetzt schon gekauft damit ich üben kann und hoffentlich paar Fahrstunden sparen kann. Natürlich auf m Privatgelände. (er fährt sie halt solange). Mit 16 kauf ich sie dann hoffentlich ab^^.

Danke für die Antworten, hat mir echt geholfen, jetzt ist mir klarer, was ich noch machen könnte an der Höhe.

Dann mach doch erstmal deinen FS fertig. Sprich doch mal mit deinem Fahrlehrer über deine Sorgen. Ist die Fahrschulmaschine deutlich kleiner?

Themenstarteram 29. Februar 2020 um 17:31

Ja die Fahrschulmaschine ist kleiner. Werde ich mal machen.

Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen, dass du bei 167cm Körpergröße mit überhaupt irgendwas auf den Boden kommst. Da mußt du aber eine sehr seltsame Figur haben. Normal ist bei dieser Größe die Innenbeinlänge etwa 75cm im Durchschnitt. Bei der Sitzhöhe von 925mm fehlen da locker 15cm.

Einen sicheren Stand brauchst du gerade als Anfänger schon. Mit einem Bein rumkippeln wird nix, da ist der erste Umfaller vorprogrammiert. Seh zu, dass du die Mühle spürbar tiefer bekommst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Federbein und Gabel einstellen Aprilia RX 125