ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Familien Kombi bis um die 40000 € Listenpreis

Familien Kombi bis um die 40000 € Listenpreis

Themenstarteram 8. September 2019 um 19:21

Hallo Zusammen, wie die Überschrift vermuten lässt suchen wir einen Familen Tauglichen Kombi,

Aktuell haben wir eine V klasse die kommendes Jahr weg geht ( Leasing ende )

Bei mercedes zu bleiben war anfangs eine überlegung aber wenn die preise der konkurenz sehe. und man ein bisschen an seinem geld hängt merkt man schnell, das man sich umschauen sollte.

Aktuell ins auge gefasst haben wir den Peugeot 308 SW GT ( händler im gleichen ort )

und den Kia CEED SW Gt line auch als Diesel. Ich denke vom Platz angebot her ist der Kia erste wahl, bin mir da aber etwas verunsichert wegen dem nur 136 Ps motor.

Anfangs war der Astra noch mit auf der Favoriten seite aber denn bekommt man jetzt ja nur noch mit 120 PS und da muss ich sagen wird es mir etwas zu wenig.

Gibt es hier vielleicht leute die grade die beiden Autos fahren und da mal ein Review zu geben können.

Wenn einer eine komplett andere Idee hat bin ich da auch nicht abgeneigt.

Vielen dank für eure mühe.

Ähnliche Themen
25 Antworten

Skoda Octavia RS Combi als TDI (184PS) würde mir einfallen. Sollte auch ausreichend Leistung haben. Ist halt die Frage, ob man was aus dem entsprechenden Konzern haben will oder ob das ein No-Go ist.

Etwas extravaganter wäre beispielsweise ein DS7 Crossback. Sowohl Octavia RS als auch DS7 sind halt eher mit guter Ausstattung etwas über dem genannten Listenpreis.

Warum ist der Listenpreis wichtig ?

1 Prozent Versteuerung wegen Firmenwagen?

Gibt es denn außer dem Preis und Kombi noch andere Kriterien? Wie groß ist die Familie, wie alt die Kinder? Reicht die Kompaktklasse, zu der der Peugeot 308, der Ceed und der vorgeschlagene Octavia (der für seine Klasse Recht geräumig ist) gehören aus oder wäre eine Nummer größer besser?

Ziemlich genau ins Budget passt der neue Corolla Touring Sports mit 2.0 Hybrid mit 180 PS Systemleistung in Vollausstattung.

Mir fallen Ford Mondeo und Focus ein. Wenn es auch ein Komfortbetonter SUV sein darf Honda CRV (den es in der Preisrange üppig ausgestattet gibt). Ist Diesel ein Muss?

Themenstarteram 8. September 2019 um 20:25

Der Listenpreis ist von mir gesetzt wegen einer Obergrenze ist aber durchaus ein wenig variabel, die Familie ist ein Kind 2,5 Jahre und ein Hund mit Box 50 breit und 80 lang, Diesel da bin ich ein wenig wenig Drehmoment verwöhnt, den toyota finde ich gut aber vom Kofferraum her viel zu klein, die genannten werde ich mal anschauen

Hmm, wenn der Kofferraum viel zu klein ist, dann ist auch der des 308 zu klein, der nur 20 Liter mehr hat.

Themenstarteram 8. September 2019 um 20:39

Das Haupt Problem ist die Höhe wegen der Hunde Box

Beim Diesel würde ich den 2 Liter HDI des Peugeot dem Kia vorziehen.

Von Peugeot gibt es auch noch den 5008, als Sondermodell Crossway ziemlich komplett ausgestattet, hier der Top-Benziner :

https://www.siebelhoff.de/bestandsmodelle/details/fahrzeug/13277

Themenstarteram 3. Oktober 2019 um 9:01

Habe die Autos jetzt le Probe gefahren, der corolla hybrid ist noch mit dazu gekommen, also sind es jetzt 3 nur muss ich zugeben schlauer bin ich nicht der peugeot ist der sportliche den meisten Platz im Innenraum bietet der kia, hat halt viele Ablagen um den Fahrer herum und der corolla ist so eine Mischung zwischen den beiden, gibt es den hier vielleicht jemanden der auch in dieser Wahl stand und wieso er sich dann eben für eins entschieden hat

Wie sieht dein Fahrprofil aus, wie viele km und wie viel / oft davon Autobahn? Das ist entscheidend für die Wahl Diesel / Benziner / Hybrid

Schau dir mal den Mazda 6 an.

Wenn Kia, Peugeot und Toyota Corolla zur Auswahl stehen, und eine Probefahrt kein Ausschlusskriterium hervorgebracht hat, dann wirst du mit keinem von den Dreien wirklich etwas falsch machen.

Dem Peugeot wird nachgesagt das er den besten Motor hat.

Der Toyota ist für die Haltbarkeit und Qualität bekannt, während Kia wohl die längste Garantie gewährt.

Wenn ich den Wagen möglichst lange fahren möchte, würde ich den Toyota Corolla kaufen.

Ist die Haltedauer begrenzt, würde ich mich für den Peugeot entscheiden, da dieser mir vom Design am besten gefällt und über einen guten Motor verfügt.

Den Kia würde ich nur kaufen wenn die Haltedauer auf max. 3-4 Jahre begrenzt ist und der Preis ausschlaggebend ist.

Themenstarteram 3. Oktober 2019 um 19:48

Da ich die Fahrzeuge eh lease sprechen wir von einer kurzen Zeit 3/4 jahre, habe heute das letzte der drei Angebote erhalten, zwar das von toyota und da muss ich echt sagen das hat mich umgehauen, hatte eigentlich vermutet das toyota am teuersten sein wird, aber im gegenteil toyota ist in der Rate mit Abstand der günstigste, die Entscheidung ist jetzt auch nur noch zwischen peugeot und toyota

Wieviel und was für Strecken fahrt ihr so (wurde bisher noch nicht erwähnt)?

 

Ein "Langstrecken"-Diesel allein am Preis oder Leasingrate gegen einen "Stadt-Antrieb" (da haben nun nunmal die Toyota-Hybride ihren größten Vorteil, da oft rein-elektrisch unterwegs) zu rechnen macht kein Sinn...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Familien Kombi bis um die 40000 € Listenpreis