ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Falsches Automatik Öl?

Falsches Automatik Öl?

Themenstarteram 20. Oktober 2017 um 12:40

Hallo liebe Leute,

 

ich habe bei meinem Continental jetzt das neue Getriebe einige Zeit gefahren und rundherum alle Fehler beseitigt. Aber die Automatik macht Ärger. Beim hochschalten ruckt der Automat relativ stark, grade beim schalten vom 1. in den 2. Gang. Als Öl wurde Mannol Dexron III Plus mit Mercon V Spezifikation eingefüllt und jetzt frage ich mich ob es auch das richtige Öl ist. Ich habe mit Mannol telefoniert und ein anderes "Universal Öl" empfohlen bekommen. Laut Ford muss Mercon in das Getriebe. Das wurde soweit ich weiß mal geändert, sodass alles was mit Mercon laufen sollte, nun mit Mercon V laufen soll. Der US Car Händler aus meiner Nähe war sich auch nicht sicher und meinte ich soll es erstmal mit Lubegard Platinum versuchen. Dies könne Wunder bewirken, woran ich aber wirklich nicht glaube. Aber naja, ich habe es jetzt reingekippt und bin ca 80 Km damit gefahren und merkliche Veränderungen. Kennt jemand dieses Öl und weiß ob es eventuell das Falsche für mein Getriebe ist? Ich habe ein AX4N verbaut. Ich freue mich auf eure Antworten.

 

Liebe Grüße

 

Kai

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ja, da brauchst en richtiges Mercon V Öl.

An deiner Stelle würde ich online genug für 3 Ölwechsel kaufen, und diese dann demnächst an nem langen WE machen und so relativ sicher gehen, dass alles Öl durch das neue korrekte Mercon V ersetzt wurde.

IIRC, DonC hatte mal über Erfahrungen mit Lubegard (ob nun das additiv oder Öle im allg. keine Ahnung) berichtet, müsstest mal schaun ob du was findest.

Themenstarteram 20. Oktober 2017 um 18:38

Also wird das Lubgard trotz Versprechen das Öl, sei es denn schlecht oder nicht, auf Mercon V Ebene zu bringen, nichts nutzen? Ich habe einige Beiträge dazu gelesen. Bin mir halt nicht sich und möchte das Öl ungern tauschen wenn es nicht sein muss. Aber wenn du meinst das es definitiv falsch ist, wie mache ich das denn am Besten? Schlauch durch die Messöffnung und absaugen, mit neuem Öl auffüllen, fahren und wieder von vorne? Würde dann das Original Öl von Motorcraft nehmen. Oder gibt es etwas besseres?

Wieso wird eigentlich so ein Öl mit dieser Freigabe verkauft, wenn es diese doch gar nicht erfüllt? Ich verstehe das mit den ganzen Freigaben nicht so recht.

 

LG Kai

Das blöde ist Dexron und Mercon unterscheiden sich schon. Sind aber die gebräuchlichsten Spezifikationen für ATF.

Es kann gut sein, dass das Mannol - was ja kein schlechtes Öl ist - beides erfüllt. Aber gerade Dexron III und Mercon V, das passt irgendwie nicht.

Dafür spricht, dass du Schaltprobleme mit nem neuen Getriebe hast.

Mal den Hersteller angeschrieben? Erst recht da die ja meist eigentlich mit Öl geliefert werden, bzw das Messprotokoll bei liegt. Da sollte das so schnell nicht kaputt sein.

Für alles andere siehe die ganzen Öl threads, es wird angeboten was gekauft wird.

Thema wechsel:

kauf dir en Filter und ne neue Dichtung. Und dann warm fahren, hoch, Wanne ab, Öl raus.

Wanne drauf, neues Öl rein.

Warm fahren (auf Bühne? wenn geht)

Wanne ab, Öl raus, Wanne drauf, Öl rein.

Warm fahren

Wanne ab, Öl raus, Filter raus, neuen Filter rein, Wanne drauf, Öl rein.

Somit solltest hoffentlich alles vom alten Öl, sowie ggf. Dreck draußen haben.

Themenstarteram 20. Oktober 2017 um 21:01

Ah ok. Dann führt kein Weg dran vorbei und ich werde dann das Öl wechseln. Hab mal gelesen das man den Vorlaufschlauch zum Ölkühler abmachen und den Motor im Leerlauf laufen lassen könnte um auch etwas Öl aus dem Wandler zu bekommen. Klingt mir aber ziemlich riskant… Würde es was bringen den Wagen zu kippen damit der Wandler leer läuft?

 

Den Hersteller habe ich heute Morgen angeschrieben und noch keine Antwort bekommen. Mal sehen was die sagen. Messprotokoll war keins dabei.

Nö, das mit Wandler kippen, da musst ihn schon in der Hand haben. Außer er hat vllt ne ablassschraube, aber glaube kaum.

Im vgl zu nem neuen Getriebe, bzw reparatur ist en 3fach Ölwechsel erst mal auf jedenfall günstiger. Lass dir Zeit dabei damit möglichst viel Öl raustropft und sei sicher das das Getriebe Betriebstemp erreicht hat.

Wie immer,

Dexron gehört in einen Chevy,

Mercon in den Ford.

Einfach Ausgedrückt ist das Dexron dünner und die Bremsbander beim

Ford greifen nicht mehr.

Raus mit dem Zeug und Öl nach Ford Spec ( Mercon ) einfüllen.

So einfach ist das.

Themenstarteram 21. Oktober 2017 um 7:36

Alles klar. Ich werde es aber denke ich spülen lassen damit auch alles gewechselt wird. Danke für eure Hilfe

Unnötig, da das weit teuerer ist.

Aber wie du magst. Denk halt dran, dass dan dennoch Filter und so mal gewechselt gehören

Bei Ford war es üblich, das die eine Ablassschraube am Wandler haben. Einfach mal drehen und suchen.

Dein Öl hatte allerdings eine Mercon V Freigabe, möglicherweise ist nicht das Öl schuld an deinem Problem.

Gruß

Je nach Baujahr findet man im Netz für Ford / Lincoln die Ford Motorcraft Automatic Transmission Fluid Chart.

Dort steht welches Öl zu verwenden ist.

Bsp. Link:

http://originoil.com.ua/.../...-Automatic-Transmission-Fluid-Chart.jpg

Themenstarteram 20. Januar 2018 um 15:06

Hallo liebe Leutz,

 

und ein frohes neues Jahr.

Ich konnte mich leider eine Zeit lang nicht melden. Aber ihr hattet Recht. Es war das falsche Öl, trotz Freigabe. Ich habe mir bei Ebay eine Ölpumpe für 20 Euro gekauft und damit nach und nach das Öl gegen original Motorcraft Mercon V getauscht. Nun läuft alles wie es soll. Und gelernt habe ich auch noch was. Nicht am Öl sparen. Letzendlich hat es mich durch das billigöl einige Hundert Euro mehr gekostet. Vielen Dank für eure tolle Hilfe: -)

 

Liebe Grüße Kai

Prima für dich.

Danke für die Rückmeldung.

Da hast du ja Glück gehabt das deine Kupplungen nicht verbrannt sind.

Allzeit Gute Fahrt :-)

Ich nutze seit Jahren das Ravenol Mercon V in meinen FOrd Getrieben und bin sehr zufrieden..

20l Kanister reicht für ne Spülung und Füllstand kostet etwa 120eur..

Der rest passt auch ins Verteiler Getriebe oder die Ford Lenkung...

Aber wichtig ist! bei Ford wo Mercon V rein kommt muss das auch sein.. bzw früher ATF3 ist von Ford durch TSB auf Mercon V upgraded worden...

https://www.google.de/url?...

link zur TSB pdf

Hallo Ranger, wegen dem raveno Öl , bei welchen Wagen hast du es benutzt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Falsches Automatik Öl?