ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Fahrzeugpflege Tips für Neueinsteiger

Fahrzeugpflege Tips für Neueinsteiger

Themenstarteram 8. Juli 2013 um 0:41

Hi,

hoffe ich bekomme hier ein paar Tips für meine Zwecke.

 

- Hersteller:

Audi

 

- Typ ?

A6 4B

 

- Farbe

schwarz metallic

 

- Metallic (j/n) ?

ja

 

- Alter ?

9 Jahre

 

- Pflegehistorie in ein paar Worten

kA, habe das Auto erst seit kurzem. Schaut so mittelmäßig gepflegt aus. Ich würde ihn aber 1 - 2 mal im Monat waschen wollen. Dazu ca. 2 mal im Jahr polieren.

 

- Beschreibung Zustand

paar kleinere Kratzer in Motorhaube, Stoßstange und Seitenteilen. Lack benötigt eine Frischekur

 

 

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger ?

Hatte bisher immer so was wie von Sonax Autopolitur z.B. und mit Hand gemacht.

 

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung ?

Ebenfalls mal was von Sonax probiert, war aber an dem Vorgängerwagen

 

- Budget:

max. ca. 500 Euro für ein Einsteigerset um die gröbsten Sachen erst einmal machen zu können. Sollte es für minimal mehr etwas viel besseres geben, dann bitte vorschlagen.

 

- Aufbereiter:

wollte es eigentlich selbst aufbereiten um mir diese Kosten zu ersparen.

 

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose!) mit entspr. professionellen Mitteln im Frage

wenn es sich lohnt und die Maschine was taugt, dann ja

 

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage ?

War schon immer einer Waschanlage abgeneigt, lieber Handwäsche immer gemacht.

 

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen ?

Habe ca. 3 Stunden Zeit in der Woche.

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen ?

2 - 4 mal

 

- Wo kommst du her ? (ungefähre Region reicht aus!)

Passau

 

- Was soll erreicht werden (1-5) ?

2) Nahezu perfekter Lackschutz nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer und langer Schutz‘

3) Ein konstanter, solider gepflegter Eindruck und Werterhaltung, kleinere Mängel wie ein wenig Steinschlag und Waschanlagenstriemen sind akzeptabel

4) Maximaler Pflege-Effekt bei minimalem Aufwand

 

So ich hoffe man kann mir hier ein paar gute Tips geben.

Habe die FAQ mal ein wenig gelesen, aber da sind teils Marken gelistet von denen ich noch nie etwas gehört habe :)

 

Vielen Dank

Tom

Ähnliche Themen
5 Antworten

Guten Morgen,

Bilder vom Lackzustand würden beid er Produktempfehlung ungemein helfen. In den FAQ findest du vorgefertigte Einkaufsempfehlungen für verschiedene Arbeitsschritte, wie z.B. für die 2-Eimer-Wäsche.

Dass du von den vielen Produktnamen noch nix gehört hast ist nicht weiter tragisch. Es handelt sich vielmals um eher professionelle Produkte, die sehr oft von gewerblichen Profis genutzt werden und in Baumärkten oder Vertretungen ala ATU nicht erhältlich sind. Eine Auswahl an Online-Shops ist ebenfalls gelistet. Diese sind alle sehr gut und werden hier genannt und vor allem genutzt.

Die FAQ "ein wenig" gelesen zu haben ist für den Anfang schon mal nicht schlecht. Doch es empfiehlt sich diese wirklich genauer zu studieren, ggf. auch 2x lesen. Die Videos helfen ungemein die teils langen Textpassagen besser zu verstehen. Meist kommt da auch der "Aha-Effekt".

Mit 500,- hast du schon mal ein ordentliches Budget für eine sehr gute und umfangreiche Produktauswahl.

Waschen (Auswahl):

2 Eimer mit ca. 15-20 Liter Fassungsvermögen (muss nicht zwingend Grit Guard sein!)

Waschhandschuh (Fix40 -> Amazon, Dodo Juice Triple Wash Mitt, Microfiber Madness Incredi Mitt; für die dreckigeren Stellen "untenrum" nuzte ich den Lupus Basic Wash Mitt als 2. Handschuh)

Trockentuch (Chemical Guys Wooly Mammoth, Moby Dick XL)

Shampoo (Dodo Juice Born to be mild, Chemical Guys Mr. Pink, Surf City Garage Pacific Blue,....-> da kann man nix falsch machen)

Knete:

Macig Blue 100g (als Gleitmittel reicht eine Shampoo-Wasser-Mischung oder fertige Produkte wie das Dodo Juice Natural Born Slippy)

Poliermaschine:

Als Einsteiger empfiehlt sich das Lupus XL-Einsteigerset. Das ist sinnvoll geschnürt.

Politur:

Der Audi-Klarlack ist knüppelhart! Als 4F-Fahrer kann ich dir das Chemical Guys Optical Grade V36 wärmestens empfehlen. Diese entfernt 2000-2500er Schliff. Alternative: 2000er oder 2500er Menzerna (günstiger).

Pads:

Heavy cut! Alles andere wird nicht funktionieren, auch wenn es immer nach totaler Zerstörung klingt. Ich komme mit den gelben Hex Pads von Chemical Guys (139mm) sehr gut zurecht. Sind nicht die günstigsten, aber qualitativ sehr hochwertig. Dazu wird ein 125mm Stützteller benötigt, der bei der Maschine dabei sein müsste. Anzahl: 4

PreCleaner (kein Muss!):

Prima Amigo, Dodo Juice Lime Prime, Chemical Guys Vertua Bond

Microfasertücher:

Ich finde die 700er von Lupus richtig gut. Sind langflorig und verdammt weich. Anzahl: ca. 10 Stück.

Wachs:

Auch hier hat man Auswahl ohne Ende und es ist immer eine Frage des Geschmacks, des Geldbeutels, des Verarbeitungsaufwands und wie oft man im Jahr wachsen möchte. Der Klassiker Collinite 476 hat Standzeiten von bis zu 5 Monaten. Alternativen: Finish Kare Pink Paste, Collinite 915, Dodo Juice Supernatural, Dodo Juice Blue Velvet (ca. 3-4 Monate).

Applikatorpads:

Da sollte man lieber 1 oder 2 mehr haben. Wie auch bei den Tüchern, fallen die verdammt schnell mal runter und schon muss man ein neues nehmen. Die kosten 90 Cent und ich würde 5 Stück nehmen.

Interieur (für alle Oberflächen):

Meguiars Interior Quick Detailer, Surf City Garage Dash Away.

Felgenreiniger:

Aluteufel grün (säurefrei mit Indikator)

Scheibenversiegelung:

Ombrello für die Windschutzscheibe und Heckscheibe, da diese am stärksten beansprucht werden. Auf meinen Seitenscheiben habe ich das Rain-X drauf aus früheren Beständen (hält dort locker 1 Jahr). Als Scheibenreiniger reicht Frosch oder Sidolin, je nach dem, was du daheim hast. Da braucht es nix spezielles!

Kunststoffe außen:

Koch Chemie Plast Star, Surf City Garage Black Max

Klebeband:

3M Scotch Tape zum Abkleben von nicht lackierten Teilen beim Polieren. Breite 19mm. Das sollte reichen. Zur Not würde ich die Zierleisten & Co mal nachmessen. Das blaue Tape gibt es in verschiedenen Breiten. Eine Rolle reicht.

Zeitaufwand:

2 Tage

So, dass erstmal zur groben Orientierung. Die Preise hab ich jetzt nicht rausgesucht, sollte aber alles noch im Budget liegen. Weitere Hinweise und Verbesserungen werden folgen, denke ich.

mfg

Themenstarteram 8. Juli 2013 um 18:12

Hi,

danke für die Tips, werde Bilder heute noch machen und hier rein stellen.

Die Lupus Poliermaschine ist so gut wie nicht erhältlich, kann das sein? Ist als nicht lieferbar markiert bei denen auf der Seite.

Erreicht habe ich da auch niemanden heute den ganzen Tag über :(

 

Viele Grüße

Tom

Zitat:

Original geschrieben von Tom2110pa

Die Lupus Poliermaschine ist so gut wie nicht erhältlich, kann das sein? Ist als nicht lieferbar markiert bei denen auf der Seite.

Vielleicht wird die Maschine ja demnächst, durch eine Weiterentwicklung, ersetzt?

Die Basismaschine, von der sich die verschiedenen gelabelten Versionen ableiten, gibt es zwischenzeitlich in einer neueren Version.

Gruß

Bernd

Zitat:

Original geschrieben von bergarbiker

Vielleicht wird die Maschine ja demnächst, durch eine Weiterentwicklung, ersetzt?

Die Lupus Maschine wird im Laufe des Monats wieder lieferbar sein. Tatsächlich gab es ein Update und sie hat jetzt auch CPS (Konstantelektronik) und ein etwas längeres Kabel...

Themenstarteram 9. Juli 2013 um 10:13

Bin ich mal gespannt, von der Maschine her macht die auf jeden Fall einen guten Eindruck und sie ist nicht so Teuer wie die FLEX.

Wäre also genau das was ich nehmen würde.

Hoffentlich klappt das dann bis Ende des Monats mit der Maschine ;)

Mache heute Bilder noch hier rein, bin gestern leider nicht mehr dazu gekommen.

 

Tom

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Fahrzeugpflege Tips für Neueinsteiger