ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Fahrzeugaufbereitung Steinschlagbeseitugung Raum Stuttgart

Fahrzeugaufbereitung Steinschlagbeseitugung Raum Stuttgart

Themenstarteram 8. Dezember 2010 um 22:30

kennt jemand von euch eine gute Fahrzeugaufbeitung im Raum Esslingen, Stuttgart.

für eine innenreinigung, politur, und motorwäsche

Kann mkir von euch jemand sagen wie ich am besten kleinere Steinschläge wegbekomme

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von daimlerbenz23

 

Kann mkir von euch jemand sagen wie ich am besten kleinere Steinschläge wegbekomme

2k lack anmischen und mit pinselchen rübertupfen. hält, deckt die weiße grundierung ab und ist die billigste variante

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von daimlerbenz23

 

Kann mkir von euch jemand sagen wie ich am besten kleinere Steinschläge wegbekomme

2k lack anmischen und mit pinselchen rübertupfen. hält, deckt die weiße grundierung ab und ist die billigste variante

Themenstarteram 8. Dezember 2010 um 23:10

Kannst du mir da was genaueres sagen? Was für ein Pinsel wie ich das ganze vorher bearbeite bzw. was bedeutet 2K??2 Komponenten Lack? Wenn ja woher bekomme ich sowas inklusive Pinsel am besten

ich geh immer zum lackdoktor bei mir in der nähe, die kennen mich schon. hab noch nie was bei denen lacken lassen, nur lack geschnorrt :D

du brauchst ja richtige mindermengen, vielleicht 5ml lack oder so und nichtmal das wirste verbrauchen.

da geb ich denen immer bisschen was in die kaffeekasse und hol mir von denen meinen lack und härter in kleinstmenge.

danach mische ich lack und härter im richtigen verhältnis an, entweder 1:2 oder 2:3 (kommt auf den härter an) und dann nehme ich so einen ganz dünnen tuschkastenpinsel ( feinhaar, keine borsten!) und tupfe leicht über die "weißen stellen rüber". 2k heisst 2 komponenten, klar. nur der 2k lack hält auf dauer.

gibt aber mittlerweile auch 2k lackstifte (früher gab nur normale lackstifte,also 1k). das prinzip ist genau das gleiche, nur wird hier per knopfdruck der lack und härter im stift gemischt. nachteil: teuer und wenn du nur wenig zu "punkten" hast lohnt sich das nicht,weil du nach 45 minuten den stift wegschmeissen kannst. der 2k lack härtet im stift logischerweise auch aus

am 9. Dezember 2010 um 8:57

Zitat:

Original geschrieben von Triple-B

ich geh immer zum lackdoktor bei mir in der nähe, die kennen mich schon. hab noch nie was bei denen lacken lassen, nur lack geschnorrt :D

du brauchst ja richtige mindermengen, vielleicht 5ml lack oder so und nichtmal das wirste verbrauchen.

da geb ich denen immer bisschen was in die kaffeekasse und hol mir von denen meinen lack und härter in kleinstmenge.

danach mische ich lack und härter im richtigen verhältnis an, entweder 1:2 oder 2:3 (kommt auf den härter an) und dann nehme ich so einen ganz dünnen tuschkastenpinsel ( feinhaar, keine borsten!) und tupfe leicht über die "weißen stellen rüber". 2k heisst 2 komponenten, klar. nur der 2k lack hält auf dauer.

gibt aber mittlerweile auch 2k lackstifte (früher gab nur normale lackstifte,also 1k). das prinzip ist genau das gleiche, nur wird hier per knopfdruck der lack und härter im stift gemischt. nachteil: teuer und wenn du nur wenig zu "punkten" hast lohnt sich das nicht,weil du nach 45 minuten den stift wegschmeissen kannst. der 2k lack härtet im stift logischerweise auch aus

also ich habe steinschlag "satt"

und das schon seit jahren, fast 5

meine action -

im frühjahr und im herbst, waschen, kneten, lackpolitur, carnaubawachs und gut is.

die dinger bleiben wo sie sind und verändern sich auch nicht mehr.

da lack drauf tupfen währe eine echte sysiphus arbeit.

dabei fraglich ob's nach dem wachs auch noch hält.

und obs denn besser ausssieht.

Nach dem "Entwachsen" hält es grundsätzlich und richtig gemacht kann es auch gut aussehen! Sind es zuviele und tiefere Steinschläge lohnt fast eine ordentliche Lackierung....;)

Ansonsten eine mühselige Arbeit...das stimmt wohl....;)

 

Dazu spielt die Lackart, Anzahl und Art der Steinschläge etc. eine nicht unbedeutende Rolle!

 

Foto wäre hier hilfreich.....alles andere sind nur Vermutungen...;)

naja.. man sollte vorher lack aufbringen und dann einwachsen, ist doch,logisch oder?

in der tat, wenn deine ganze haube tausende von weißen punkten hat, dann lohnt eine lackierung der haube. wenn du jetzt nur 4 oder 5 stück hast oder so, kannste durchaus "tupfen"

generell sieht getupfter lack immer besser aus als weiße punkte auf nem dunklen auto..

Themenstarteram 9. Dezember 2010 um 10:59

Naja ganz so Schlimm ist es nicht. Habe ein paar größere und viele kleineren. Die kleinen bekommt man eh nicht weg bzw. ist der Aufwand so groß dass es sich nicht lohnt. Mir geings eher um die größeren.

mach es wie ich es beschrieben hab, danach kansnte immernoch wachsen usw.

aber wasch das auto nach dem "lackieren" 1-2 wochen erstmal nicht, der lack ist nach 45 minuten zwar trocken und regenbeständig,aber noch nicht völlig durchgehärtet.

haube lacken lassen kannste immernoch machen,wenns schlimmer wird oder noch mehr steinschläge kommen.

Themenstarteram 11. Dezember 2010 um 19:13

Eventuell hilft vielleicht einer dieser Hauben für die Motorhaube

1.) sieht lächerlich aus

2.) schützt auch nur die vordere seite der haube, die stoßstange z.b. kriegt trotzdem steinschläge ab

Themenstarteram 11. Dezember 2010 um 20:38

Ja hast du auch wieder recht.

Zitat:

Original geschrieben von daimlerbenz23

Eventuell hilft vielleicht einer dieser Hauben für die Motorhaube

Der Bra, ist so peinlich/lächerlich, dass ich damit nicht mal das Ding nutzen würde, wenn ständig Pflastersteine fliegen würden!

Wie viele Kilometer bist du gefahren? Wie viele echt gut sichtbare Ditscher hast du in der Haube? Ich habe 125tkm überschritten und nur 2 wirkliche Lackschäden. Die paar kleineren Dinger, wenn man nah ran geht, sind nun echt nicht der Rede wert.

Wenn ich da so Wert drauf lege, dann lass ich meine Haube nach >200 tkm mal lackieren! (Bzw. ist das ganze Auto dann schon so fertig, dass es komplett lackiert werden könnte! UV und andere Einflüsse wirken ja nicht nur auf die Front!)

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Fahrzeugaufbereitung Steinschlagbeseitugung Raum Stuttgart