ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Fahrwerk metallisches Klappergeräusch beim Lenken im Stand (Motor aus)

Fahrwerk metallisches Klappergeräusch beim Lenken im Stand (Motor aus)

Themenstarteram 18. April 2019 um 1:38

Schmarrnwissen ist gefragt. :)

Lenken im Stand mit Motor aus, folgendes Geräusch

https://www.youtube.com/watch?v=Ew21J9JbaYs&feature=youtu.be

Normal? Denke tendentiell eher nicht, gell? :D

Während der Fahrt keinerlei abnormalen Geräusche wie poltern oder ähnliches.

Weniger Fahrwerksgeräusche als der 13.000km alte Opel meiner Eltern :D

Fahrzeug zieht etwas nach links.

Reifen links innen leicht abgefahren.

Wird in Kürze der Werkstatt vorgestellt.

Da ich selbst nochmal kurz schauen wollte, wo wäre zu suchen?

Wie gesagt, keine komischen Geräusche wie poltern während der Fahrt oder beim rangieren.

Handelt sich um Opel Zafira B, Fahrwerk vorne bis auf Koppelstangen 262.000 Kilometer jung.

Beste Antwort im Thema

Traggelenk würde ich vermuten und schon mal 2 neue Querlenker (Lemförder), Stoßdämpfer, Domlager, Spurstangen, Koppelstangen, RaLa's und die Faltenbälge auf den Wunschzettel schreiben. Wenn es halten soll, dann mach alles in einem Abwasch neu, ggf. auch die Bremse.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Traggelenk würde ich vermuten und schon mal 2 neue Querlenker (Lemförder), Stoßdämpfer, Domlager, Spurstangen, Koppelstangen, RaLa's und die Faltenbälge auf den Wunschzettel schreiben. Wenn es halten soll, dann mach alles in einem Abwasch neu, ggf. auch die Bremse.

Themenstarteram 18. April 2019 um 4:07

Es geht nur darum, dass es verkehrssicher sein soll. Das Komplettpaket wäre nicht lohnenswert.

Scheint normal zu sein, macht mein Vectra C so und der neue Ford Connect auch.

Das Beste ist lässt es in der Werkstatt auf dem Prüfstand mal checken und ich tippe da kommt nichts raus.

Im Video ist von meinem, hat sich auch durch Wechsel der Spurstangen und Köpfe, Domlager und Lager im Querlenker nicht geändert. Spiel ist nirgends und sobald die Servo an, ist es nicht mehr zu hören.

Werkstatt und auch TÜV konnten keinen Defekt feststellen. Probier das Mal bei einem neuen Fahrzeug aus und du wirst erstaunt sein.

 

https://youtu.be/tjaLam4TG30

Auf Grund des einseitig abgefahrenem Rades, wäre eine Vermessung

wünschenswert. Bei Dieser finden die Leute schon die Teile, die

erneuert werden sollten.

Domlager und Feder prüfen. Das einseitige Wegziehen und das Geräusch beim Lenken im Stand sind typisch für einen Schaden in diesem Bereich.

Evtl. ist ein kleines Stück einer Feder weggebrochen, was man aber leider oft nicht sieht.

Motor laufen lassen.

Fahrzeug steht dabei auf dem Boden.

Zwei Finger auf die Fahrwerksfeder legen.

Hilfsperson dreht das Lenkrad gleichmäßig von Anschlag zu Anschlag.

Wenn Feder zittert: Domlager platt.

Themenstarteram 18. April 2019 um 9:35

@andi.36

Erstaunlich. Ja, so ähnlich klingt es bei mir auch!

Dann bin ich schonmal etwas beruhigter!

@Raver2014

Wenn nix defekt ist findet die Werkstatt auch keine Teile, so gut sind die bei uns schon, dass die einem nix unnötiges andrehen. Bring ihn jetzt nächste Woche Freitag mal vorbei zum durchwackeln und am 3.Mai dann vermessen/einstellen. :)

Ich habe gerade mal bei Kollegen sein Berlingo geschaut, genau das gleiche ohne Servo diese Geräusche und mit Servo alles ruhig und der ist fast neu .

Aber lass es mal überprüfen, denn einseitig abgefahrene Reife deuten auf Fehler im Fahrwerk hin, das habe ich zb. überhaupt nicht und er fährt exakt gerade aus.

Zitat:

@Leon596 schrieb am 18. April 2019 um 09:35:44 Uhr:

@andi.36

Erstaunlich. Ja, so ähnlich klingt es bei mir auch!

Dann bin ich schonmal etwas beruhigter!

@Raver2014

Wenn nix defekt ist findet die Werkstatt auch keine Teile, so gut sind die bei uns schon, dass die einem nix unnötiges andrehen. Bring ihn jetzt nächste Woche Freitag mal vorbei zum durchwackeln und am 3.Mai dann vermessen/einstellen. :)

Schade das Ihr Euch immer gleich angegriffen fühlt, tut mir Leid, war nicht meine Absicht.

Gemeint war: Bei der Achsvermessung bzw. bei den Vorbereitungen dazu, findet man Alles,

was Dem Entgegensteht. So und nicht anders war mein Beitrag gemeint.

Themenstarteram 18. April 2019 um 9:49

Du hast natürlich recht!

Wobei ich mir dennoch nicht so richtig vorstellen kann, dass in der kurzen Zeit irgendwas ausgeschlagen ist.

Andererseits, an irgendwas muss es ja am Ende doch liegen. Schauen wir mal :)

Richtung Traggelenke, Spurstangen würde ich einsehen. Das ist ja kein Akt.

Hoffe es geht nicht in Richtung Domlager oder ähnliches wobei ich da aber eigentlich auch poltern während der Fahrt erwarten würde.

Wenn das Domlager fest sitzt, dann springt die Feder und das kannst du zu zweit selber testen. Spurstangen kannst du zu zweit auch selber testen, einer hält die Spurstange fest und der andere bewegt das Lenkrad hin und her, wenn da Spiel ist, dann merkst du es.

Domlager sind doch schnell gewechselt, Federbein raus, Feder spannen und dann die Mutter vom Dämpfer lösen. Schon kannst du das Domlager wechseln, alles zusammen und Federbein wieder einbauen. Übrigens die Feder muss richtig fest im Anschlag sitzen, wenn nicht kommt es zu Geräuschen von der Feder.

Themenstarteram 18. April 2019 um 10:07

Zitat:

@andi.36 schrieb am 18. April 2019 um 09:56:02 Uhr:

 

Domlager sind doch schnell gewechselt

Ja, du hast recht.

Nur wenn das Federbein erst raus ist dann würde ich es nicht schaffen die alten Teile wieder einzubauen sondern neue nehmen. Und wenn ich da Neuteile nehme, schwupps ist das ganze Fahrwerk neu weils auf den Rest dann ja auch nicht mehr ankommt. :D

Glaube die Probleme kennen hier einige andere auch :cool:

Warten wir erstmal ab was dann bei rum kommt.

Denke für die nächsten 1200 Kilometer bis zur Vermessung werde ich mal etwas Reifen rotieren.

Lieber 3 weitere Reifen die innen 0.1mm weniger haben als ein Reifen für den es dann zu spät ist :)

@TE: In den seltensten Fällen poltern defekte Domlager während der Fahrt.

Zitat:

@Leon596 schrieb am 18. April 2019 um 09:35:44 Uhr:

@andi.36

Erstaunlich. Ja, so ähnlich klingt es bei mir auch!

Dann bin ich schonmal etwas beruhigter!

@Raver2014

Wenn nix defekt ist findet die Werkstatt auch keine Teile, so gut sind die bei uns schon, dass die einem nix unnötiges andrehen. Bring ihn jetzt nächste Woche Freitag mal vorbei zum durchwackeln und am 3.Mai dann vermessen/einstellen. :)

Es darf gelacht werden.

Zitat:

@Spargel1 schrieb am 19. April 2019 um 08:39:14 Uhr:

@TE: In den seltensten Fällen poltern defekte Domlager während der Fahrt.

Ob es selten ist, keine Ahnung, bei mir gab es aber, immer beim Umlenken von der einen, in die andere Richtung (zB. Kreisverkehr), vorne rechts ein metallisches Knacken, so als wenn sich ein völlig verspanntes, in sich verdrehtes, Stahlrohr abrupt entspannt.

Kann da auch ...

https://www.fiatde.com/images/books/204/3/index.77.gif

... Teil 4 ausgelutscht sein?

Oder muss einfach mal nur das Radlager nachgestellt werden?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Fahrwerk metallisches Klappergeräusch beim Lenken im Stand (Motor aus)