ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Fahrradtransport im Innenraum

Fahrradtransport im Innenraum

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 17. Februar 2016 um 20:27

Hat hier jemand Erfahrung mit dem Fahrradtransport im Innenraum - also MTB oder Rennrad stehend mit ausgebautem Vorderrad - gibt es irgend ein passendes System bei dem man die Gabel einspannen kann, das gut in der B-Klasse funktioniert? Passt das von der Länge oder ist das eher knapp (mit den Vordersitzen ganz hinten).

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 17. Februar 2016 um 20:27

Hat hier jemand Erfahrung mit dem Fahrradtransport im Innenraum - also MTB oder Rennrad stehend mit ausgebautem Vorderrad - gibt es irgend ein passendes System bei dem man die Gabel einspannen kann, das gut in der B-Klasse funktioniert? Passt das von der Länge oder ist das eher knapp (mit den Vordersitzen ganz hinten).

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten
Themenstarteram 17. Februar 2016 um 20:27

Hat hier jemand Erfahrung mit dem Fahrradtransport im Innenraum - also MTB oder Rennrad stehend mit ausgebautem Vorderrad - gibt es irgend ein passendes System bei dem man die Gabel einspannen kann, das gut in der B-Klasse funktioniert? Passt das von der Länge oder ist das eher knapp (mit den Vordersitzen ganz hinten).

Nimm Paulchen!

Hallo Madriz,

hast Du hier schon mal reingeschaut?: Link

Hatte mich zu Beginn meiner B-Zeit auch dafür interessiert, aber die beste aller

Beifahrerinnen kann mittlerweile nicht mehr auf's Rad, daher habe ich das nicht

weiter verfolgt.

Gruß Navigrande

Vorderrad raus und Sattel runter. Den Einzel-Rücksitz umklappen, 28er Mountain-Bike rein, fertig!

Themenstarteram 18. Februar 2016 um 22:03

Zitat:

@Avon35 schrieb am 17. Februar 2016 um 20:39:30 Uhr:

Nimm Paulchen!

Du meinst den Heckträger? Ne, kommt nicht in Frage, ich brauch ein Auto in das Fahrräder problemlos im Innenraum transportiert werden können - und weil es ein Firmenwagen wird kann ich leider nicht frei wählen - im Prinzip muss ich erst mal schauen, ob ich mir B-Klasse oder GLA klar komme. Beim GLA befürchte ich mal, dass ich es gleich ganz vergessen kann.

Themenstarteram 18. Februar 2016 um 22:05

Zitat:

@BeeKlasse schrieb am 17. Februar 2016 um 22:48:21 Uhr:

Vorderrad raus und Sattel runter. Den Einzel-Rücksitz umklappen, 28er Mountain-Bike rein, fertig!

Geht es nur vorwärts oder auch gegen die Fahrtrichtung? Wie ist es von der Höhe? Ich hab ne versenkbare Sattelstütze am MTB bei der es halt nur 15cm runter geht. In nem normalen Kombi reicht die Höhe nämlich nicht.

Zitat:

@Madriz schrieb am 18. Februar 2016 um 22:03:00 Uhr:

... und weil es ein Firmenwagen wird kann ich leider nicht frei wählen - im Prinzip muss ich erst mal schauen, ob ich mit B-Klasse oder GLA klar komme ...

Als aufmerksamer Leser stellt sich mir die Frage, ob Du angesichts eines neu anzuschaffenden Firmenwagens dann wohl eine B-Klasse der aktuellen Art im Sinn hast. Falls ja, solltest Du Deine Frage von einem Moderator in das W246-Forum verschieben lassen.

Gabel vorne auf dem runtergeklappten Sitz. Ich mache den Sattelstangenspanner auf (1 Sekunde) ziehe den Sattel einfach mit Stange raus und lege ihn unter das Rad (5 Sekunden).

Themenstarteram 18. Februar 2016 um 22:43

Zitat:

Als aufmerksamer Leser stellt sich mir die Frage, ob Du angesichts eines neu anzuschaffenden Firmenwagens dann wohl eine B-Klasse der aktuellen Art im Sinn hast. Falls ja, solltest Du Deine Frage von einem Moderator in das W246-Forum verschieben lassen.

Hast wohl Recht. Ich habe halt "B-Klasse" ausgewählt. Muss zugeben, dass ich mit den internen Mercedes Bezeichnungen für die Baureihen nicht so per du bin :)

Themenstarteram 18. Februar 2016 um 22:48

Zitat:

@BeeKlasse schrieb am 18. Februar 2016 um 22:29:44 Uhr:

Gabel vorne auf dem runtergeklappten Sitz.

Also anderes herum eher keine Chance?

Zitat:

Ich mache den Sattelstangenspanner auf (1 Sekunde) ziehe den Sattel einfach mit Stange raus und lege ihn unter das Rad (5 Sekunden).

Ist halt mit ner Rock Shox Reverb mit innenverlegtem Hydraulik-Schlauch nicht so einfach :)

Darf man mal fragen, warum das Rad unbedingt in den Innenraum muss? Seit 5 Jahren transportieren wir unsere Pedelecs auf der elektrisch ausschwenkbaren AHK und haben nur gute Erfahrungen gemacht. Waren auch mehrfach schon so im Ausland. Der Fahrradträger ist von Übler (mehrfacher Testsieger), lässt sich ganz klein zusammenfalten und bei Nichtgebrauch (z.B. Urlaubshotel) im Kofferraum verstauen. Praktische Sache, würde auch am GLA funktionieren.

W246 mit AHK-Fahrradträger

Doch, anders herum sollte es auch kein Problem geben. Habe ich nie probiert.

Themenstarteram 20. Februar 2016 um 7:45

Zitat:

@spreetourer schrieb am 19. Februar 2016 um 23:12:12 Uhr:

Darf man mal fragen, warum das Rad unbedingt in den Innenraum muss? Seit 5 Jahren transportieren wir unsere Pedelecs auf der elektrisch ausschwenkbaren AHK und haben nur gute Erfahrungen gemacht. Waren auch mehrfach schon so im Ausland. Der Fahrradträger ist von Übler (mehrfacher Testsieger), lässt sich ganz klein zusammenfalten und bei Nichtgebrauch (z.B. Urlaubshotel) im Kofferraum verstauen. Praktische Sache, würde auch am GLA funktionieren.

Zum einen will ich das Rad den ganzen Tag im Auto lassen können, um z.B. am Abend nach einem Kundentermin noch mal irgendwo ne Runde drehen zu können, zum anderen sind Heckträger bei schönem Wetter ja OK, aber bei schlechtem Wetter? Schon mal gesehen wie Autos derzeit im Heckbereich so aussehen? Aber wie gesagt - Hauptkriterium ist Punkt 1. Auch wenn man nach einer "normalen" Tour noch mal irgendwo einkehrt ist es angenehmer die Räder IM Auto zu wissen - AM Auto weckt einfach Begehrlichkeiten.

So sehe ich das auch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen