ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Fahrradhalterung Heckträger

Fahrradhalterung Heckträger

BMW X3 F25
Themenstarteram 20. Januar 2011 um 19:22

Hallo,

beim X1 wurde mächtig Werbung gemacht mit dem Fahrrad-Heckträger welcher an der Stoßstange angeflanscht wird, also nicht bzw. ohne Anhängerkupplung.

Beim F25 müsste das doch ebenfalls gehen, oder?

Falls ja, kann mir jemand den Preis von diesem angeflanschten Heckträger sagen?

mfg Leo

Ähnliche Themen
11 Antworten

hallo,

ist offensichtlich ein anderes System als beim X1, denn da brauche ich ein Werkzeug (10er Inbus).

Hier die Beschreibung von BMW aus Original BMW-Zubehör:

"Heckträgersystem

Prämiert mit dem red dot award für innovatives Produktdesign. Einfache, werkzeuglose Montage und Handhabung durch „Click-on“-Funktion. Mit LED-Beleuchtungssystem ausgestattet und für den Transport von bis zu zwei Fahrrädern geeignet. Ein Erweiterungssatz für ein drittes Fahrrad ist verfügbar. Zum Öffnen der Heckklappe kann der Heckträger nach hinten geklappt werden. Wird er nicht mehr benötigt, kann er platzsparend zusammengeklappt werden. Heckträger und Fahrräder sind diebstahlhemmend befestigt. Für Fahrzeuge mit Anhängerkupplung ist eine spezielle Fahrradhalterung für die Anhängerkupplung verfügbar, die sich zum Öffnen der Heckklappe stufenlos absenken lässt.

Preis auf Anfrage

Installationszeit 5 h

Erhältlich für X3 ab 11/10"

gruss mucsaabo

Hier nochmal der Link auf der BMW website:

http://www.bmw.com/.../finder.html?proDsId=5142

Preis ist mir auch nicht ganz klar, das Zubehör-Preislisten PDF sagt auf Seite 14 nur "auf Anfrage" und listet dann mehrere Einzelteile, wobei mir nicht ganz klar ist, welche man alle braucht:

Transportmodul. Für zwei Fahrräder. Nur in Verbindung mit den unten aufgeführten Teilen.

349 Euro

Basismodul (Plattform für Transportmodul).

220 Euro

Einbausatz Querträger (zur Anbindung an das Fahrzeug).

auf Anfrage

Elektrosatz.

auf Anfrage

Erweiterungssatz für drittes Fahrrad.

119 Euro

http://www.bmw.de/.../bmw_accessories_prices_x3_f25.pdf

Ich frage mich auch, ob in der Standardausstattung (ohne Anhängerkupplung) der notwendige Elektro-Anschluss für die Rücklichter vorhanden ist, oder ob der als Teil der Zubehörinstallation erst montiert wird. Die Clip-On Buchsen sind auf jeden Fall an der Stoßstange dabei, zumindest habe ich sie bei Ausstellungsmodellen immer gesehen.

Gruß,

Alex

 

Moin!

Also die Bohrungen im Stoßfänge rplus Abdeckkappen sind immer vorhanden. Für eine Verbindung zum Fahrzeug braucht man die elektrische Verbindung und den Querträgerbausatz. So wie ich das dann noch verstehe braucht man das Basismodul, dann das entsprechende Transportmodul für zwei Fahrräder plus evtl die Erweiterung für ein drittes Fahrrad.

In Summe also die unbekannten Kosten für Einbausatz Querträger und Elektrosatz plus 5 Stunden Arbeitsleitung (mir wird schlecht),

plus 688,- € für drei Fahrräder.

Ich vermute man kommt auf etwa 1200 bis 1500 Euro für alles zusammen.

VG

Patsone

hallo,

offensichtlich ist BMW beim Zubehör nicht so richtg lernfähig. Ab Markteinführung X1 hat es mehr als 6 Monate gedauert, bis halbwegs klar war, was denn nun alles benötigt wird. Anhängermodul ja/nein, Nachrüstung AHM erforderlich, Codierung erforderlich usw. Dann gab es noch eine SA, deren Umfang und Preis sich aber auch geändert hat (erst ohne AHM, dann mit AHM incl. Codierung). Es sieht ja im Moment so aus, daß es hier wieder das gleiche gibt, da der Heckträger ja an die Beleuchtung angeschlossen werden muß.

Ach ja, die Gesamtkosten bei Bestellung der SA und des Trägers SZ belaufen sich beim X1 auf ca. 750€, davon 550€ für den vollständigen Träger, bei späterer Nachrüstung wirds dann entsprechend teurer.

gruss mucsaabo,

der einen X1 Heckträger hat:D und das Chaos mit erlebt hat.

Hallo X3-Forum,

ich benötige für meinen Sommerurlaub einen Heckträger für 3 Fahrräder und habe keine AHK.

Hat jemand von euch inzwischen Erfahrung mit dem BMW Click On System (Sicherheit, Bedienung, Preis)?

Gruss

Kai

Hallo,

wollte mir auch diese Fahhradhalterung zulegen, hab dann von meinem Händler erfahren, dass ich bei der Bestellung schon eine entsprechende Vorrüstung hätte bestellen müssen. Ergebnis der ganzen Geschichte, ich lass mir jetzt eine abnehmbare Anhängerkupplung anbauen und kauf mir einen Heckträger. Diese Lösung kommt zwar nicht von BMW und kostet ca. 1100 € , hab dafür dann aber neben einem Heckfahrradträger noch eine Anhängerkupplung.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von svbj

Hallo,

 

wollte mir auch diese Fahhradhalterung zulegen, hab dann von meinem Händler erfahren, dass ich bei der Bestellung schon eine entsprechende Vorrüstung hätte bestellen müssen. Ergebnis der ganzen Geschichte, ich lass mir jetzt eine abnehmbare Anhängerkupplung anbauen und kauf mir einen Heckträger. Diese Lösung kommt zwar nicht von BMW und kostet ca. 1100 € , hab dafür dann aber neben einem Heckfahrradträger noch eine Anhängerkupplung.

 

Gruß

Gute und m.E. richtige - weil bessere - Lösung.

Ich würde mir aber wirklich mehrere Angebote einholen. Hab jetzt in der Family diesen Fal für eine nachrüstung gehabt.

Kostenvoranschläge für die AHK-Nachrüstung beliefen sich zwischen knapp 600,- € und knapp 1.200,- €.

 

Hab selbst die klappbare AHK serienmäßig. Da ist das Aufsetzen des Trägers eine Sache von 1 Minute.

Hallo,

ich habe de Thule Backpac.

Bin eigentlich ganz zufrieden mit dem PReis/Leistungsverhältnis.

Man muß nur vorher die entsprechenden Stellen mit Lackschutzfolie bekleben.

Ich kam mit dem Thule Backpac nicht ganz klar, bzw. es passte nicht ganz.

 

Auf meine Anfrage in meiner BMW Werkstätte in Oberpullendorf bekam ich ein Angebot - Datei habe ich beigefügt.

 

Wohl etwas zu teuer.

 

Ein Kollege (bitte Suchfunktion verwenden) hat, so weit ich mich erinnern kann. sich einen original Heckfahrradträger um ein Drittel in der Slowakei, ca. 60 km nördlich von Bratislava, gekauft und montieren lassen.

 

LG. Gerald

So jetzt hab´ ichs gefunden:

 

Zur Information für alle X3 Besitzer, die daran denken, eine Anhängerkupplung montieren zu lassen.

Ich habe mir eine abnehmbare Anhängerkupplung von Westfalia nachträglich einbauen lassen.

Für die AHK plus Montage habe ich 458 € bezahlt.

Die Montage hat in der Slowakei, in Senec, ca. 90 Km von Wien entfernt, stattgefunden. Der Zeitaufwand nur für die Montage betrug 2 Stunden, diese kostete 45 €.

Fahrzeit nach Senec auf der Autobahn über Bratislava 1 Stunde. Maut in der Slowakei für 10 Tage 10 €.

Um die Wartezeit zu überbrücken, kann man sich in Senec mit einem Taxi in die Stadt (Zentrum) bringen lassen. Der Cafe ist ausgezeichnet (Meinl) die Mehlspeisen sind es auch.

Die Taxifahrt kostet 3 €, sollte eine blonde Bitch mit einem VW Passat kommen, wieder fahren lassen. Die hat uns 10 abgenommen.

Die Firma heisst Autocar, ist über das Internet leicht zu finden. Die Burschen sind echt schwer in Ordnung, arbeiten sehr sauber, es wird einen die Funktionsweise peinlichst genau erklärt, die notwendigen Papiere werden vorgelegt. Nach Einholung von drei KVs im Raum Wien habe ich mir so zwischen 200 und 250 € erspart. Bei BMW habe ich mal gar nicht gekurbelt.

 

Also viel Spass noch

 

Knutstefan

Hallo,

jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazugeben:

AHK Westfalia nachträglich 700€ inkl. MwSt.

Thule AHK Träger für 4 Räder 534€ inkl. MwSt.

Zusammen 1234€.

Somit immer flexibel.

Grüße

knutmail

Deine Antwort
Ähnliche Themen