ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. fahren fahrer/innen aus 3 stelligen landkreisen schlechter?

fahren fahrer/innen aus 3 stelligen landkreisen schlechter?

Themenstarteram 4. Mai 2006 um 22:24

was sagt ihr zu der allgemeinen meinung das fahrzeugführer die aus landkreise mit einen 3 stelligen kennzeichen schlechter oder unsicherer fahren.

ist da irgendwas dran?

fahren diese personen nur vorsichtiger oder unsicherer?

Ähnliche Themen
18 Antworten

LOL? Das hab ich ja noch nie gehört???

Öhm soll das eine ernst gemeinte Frage sein?

Also echt... so ein schwachsinn!

Hm, manchmal kommts mir auch so vor, als wenn Fahrer/innen mit diesen Kennzeichen besonders besch..eiden fahren. Aber vielleicht liegts auch daran, das einem Fahrfehler in dem Fall besonders auffallen.

Sind die 3-Stelligen Kennzeichen nicht zum größten Teil im Osten unseres Landes??

Re: fahren fahrer/innen aus 3 stelligen landkreisen schlechter?

 

Zitat:

Original geschrieben von best_friend

was sagt ihr zu der allgemeinen meinung das fahrzeugführer die aus landkreise mit einen 3 stelligen kennzeichen schlechter oder unsicherer fahren.

ist da irgendwas dran?

fahren diese personen nur vorsichtiger oder unsicherer?

Kann ich nicht bestätigen, hier fallen besonders die Berliner negativ auf...

Ich hab eher das Gefühl, das es schlimmer wird, je weiter südlich man sich befindet...

Achja und natürlich unsere lieben, netten, Skandinavischen Nachbarn, die hier in der Gegend etwa 25 Unfälle verursachten (Qualle: Örtliche Zeitung)

am 4. Mai 2006 um 22:53

*lol*

das ist auch mal ne these....

hier bei mir in der nähe liegt "bad ems" mit "ems" als kennzeichen...

spaßeshalber wird "siehst du EMS, dann brEMS" gesagt...aber die ems'er fahren auch nicht schlechter (und auch nicht besser!) als der rest der fahrer....

WUN (Wunsiedel) steht doch eigentlich für Wegen Unfähigkeit Numeriert, oder? Trifft auch voll und ganz zu. Sollte man gebührenden Abstand halten zu. Für SOK fällt mir zwar grad nix ein, fahren aber keinen Deut besser ;-P

Ich mein, ich fahr zwar auch wie n Irrer, ich tu aber net so als könnt ichs *g*

HSK - Hilfe sie kommen

WAF - Welcher Affe fährt

ich glaub an der these ist was dran :D

PLÖ: Pennt leider Öfters

NWM: Niemand WIll mich

Dazu fällt mir nur ein:

- Gott beschütze mich vor Eis und vor Schnee, und vor Fahrern mit DAH und FFB.

- Gott beschütze mich vor Wind und vor Böen, und vor Fahrern aus PI(nneberg) und PLÖ(n).

:)

Damit wären 3 der 4 mit einem 3-stelligen Kennzeichen unterwegs.

Momentan habe ich auch die 3-Stellen, ABER hätte eigentlich HH. :D

@Stefan Payne

Ähm, erlaube mir das Schmunzeln an dieser Stelle, aber sehe ich Fahrer mit OH in Hamburg, dann halte ich auch GROSSEN Abstand. Ein Ostholsteiner in Hamburg ist ebenso verwirrt wie der Papst im Puff. :D :D

(war OH = ohne Hirn? ;) kleiner Spaß! sorry!!!!!!)

Die Liste der "Beschimpfungen" ist auch endlos. BM=bereifter Mörder, SLS - saarländische Lenkrad-Sau, NVP = noch vor Polen , usw. usw.........

Was die Fahrsicherheit angeht, so ist das auch differenziert zu bewerten.

Hauptsächlich gilt wohl eher die Regel: kenne ich mich aus, fahre ich schneller.

So, hier in der kurvenreichen Region der Pfalz/Eifel fahren die "Einheimischen" wie die Sau, weil sie jede Kurve auswendig kennen, bzw. mindestens in jeder Kurve schon einmal abgeflogen sind. Kommen die dann aber in die Stadt. "Oh Gott, so viele Autos." "Wie? Mehr als 2 Spuren!?!?!", hingegen ist der Städtler auf dem Lande eher aufgeschmissen.

Eigentlich mache ich nur 3 Kreuze, habe ich meine wöchentlichen Fahrten durch Belgien überlebt. Den DIE können definitiv nicht Autofahren! Die Niederländer sind nicht so schlimm.

Ach ja, und wem das nicht reicht. Ich bin so ziemlich auf jedem Teil dieser Erde gefahren, und möchte nur den amerikanischen Komiker zitieren:

"Alle die langsamer fahren beschimpft man doch als Idioten, und alle die schneller fahren sind Verrückte!

...nicht wahr?

Zitat:

Original geschrieben von AÖ-Ravenation

LOL? Das hab ich ja noch nie gehört???

Also ich hab das auch gehört.

Hab ja schließlich erst sei gut 1,5 Jahren nur einen Buschtaben, davor waren es auch deren drei (BGL). Auch hab ich gehört, das Tüpferlfahrer, wie soll man sagen, etwas ungestüm unterwegs sind (vor allem die AÖ und MÜ-Fraktion):D

Die Meinung daß Menschen mit 3 Buchstaben ned so gute Autofahrer sind, kommt wohl daher, daß wenn diese sich in die Großstadt (z.b. München begeben), doch evtl mal etwas überfordert sind, weil ja auf dem Land niemals so viel los sein wird und man dort auch nicht eine solche Dichte an Stráßen und Kreuzungen vorfindet.

Ein paar "Beleidugungen" hab i auch noch ;):

BGL=Bayrischer Gebirgs Lotsch, Banditen Gauner Lumpen

FFB=Fahrst fei Blöd, Fahrst Furt Bauer

AIC=Arsch Im Cockpit

Ich seh das sogar eher umgekehrt, als alter HEI-Kennzeichenträger (bis vor 2 Jahren...). Bei uns "aufm Land" merkt man besonders, wenn die Stadtspinner unterwegs sind, denn die fahren auf den Landstraßen immer entweder sehr ängstlich oder wie die letzten Henker.

In Hamburg selber sind mir hauptsächlich die Fahrer der umliegenden Landkreise negativ aufgefallen. Wobei, ich geb ja zu, man hat mit nem "Ausländerkennzeichen" in der Großstadt auch nen kleinen Bonus, den ich nur allzu gern genutzt hab früher... (schnell noch mal reingelassen werden usw...)

Eine weitere Bereichung für den Motor-Talk-Sicherheits-Bereich. ;) :rolleyes:

Ich behaupte: Wer bei McDonalds BBQ-Soße mitbestellt bremst in der 30er-Zone, rast dafür aber in der Stadt!

Herrschaftszeiten, bisschen wie Stammtisch-Parolen-Duselei hier! :D

Sonst habt ihr aber keine Sorgen???

Bei sowas ist es mir ja sogar zu peinlich den MOD zu alamieren, das ist Spam feinster Güte!!!

Schließen bitte. Ggf. sogar Löschen!

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. fahren fahrer/innen aus 3 stelligen landkreisen schlechter?