ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Fachbetriebe zur Restauration von US-Cars

Fachbetriebe zur Restauration von US-Cars

Themenstarteram 2. Februar 2014 um 13:37

Hallo zusammen,

ich erwäge gerade mir einen Pontiac firebird trans am der 3.gen anzuschaffen:

Baujahr: 1987 - 1989

Motor: V8 5,7l

Dach: t-top (targa)

Innenausstattung: beige Polster, Digitaltacho

Ich suche nun geeignete (empfehlenswerte) Fachbetriebe um das Fahrzeug komplett zu zerlegen,

Karosserie sandstrahlen, Schäden wie Rost, Beulen beseitigen, neu lackieren und wieder zusammen

zu bauen.

Mir ist wichtig, dass die Karosserie in 1 A zustand versetzt wird - die Technik soll dann im Laufe der Jahre nach und nach folgen.

Nun suche ich Fachbetriebe in NRW die solche Arbeiten ausführen. Ich habe noch keine Erfahrungen mit Oldies oder US-Cars daher hoffe ich auf Nennung von Betrieben die aus eigener Erfahrung top Arbeiten abliefern.

Vorab möchte ich mich bei euch allen für die Unterstützung bedanken.

Gruß

Beispiel-1
Beispiel-2
Beispiel-3
+1
Ähnliche Themen
15 Antworten

Moin moin,

ist es da nicht sinnvoller und günstiger ein Fahrzeug im Zustand 1 zu kaufen ?

Würde ich jetzt so machen, aber lasse mich gerne belehren :-)

Themenstarteram 2. Februar 2014 um 14:01

Ich habe bereits 2 Importeure kontaktiert die mir mitgeteilt haben, dass es nur sehr schwer ist ein solches Fahrzeug Fahrzeuge in Zustand 1 und 2 zu finden. Eher zu haben sind Fahrzeuge im Bereich Zustand 3.

Hier die von mir angefraten Unternehmen:

http://www.special-cars-berlin.de/

http://www.usclassic-cars.com/

Also wirklich klasse ist fb-custom-cars.de im Münsterland.....

Der ist Karosseriebaumeister und hat sich auf die Restauration von Old und Youngtimern spezialisiert.

Und Nein , ich arbeite da nicht und hab auch sonst nix mit dem Laden zu tun! :)

Kenne aber Seine Arbeiten

Gruß Thomas

Kenn ich aus dem Dr-Mustang-Forum...den Leuten zu Autos raten die dann in der eigenen Werkstatt repariert werden

Wenn du unbedingt auf den Wagen stehst setzt dich in Flieger und kauf einen in den USA, ist billiger, da drüben gibt es genug die ok sind.

Zitat:

Original geschrieben von Steelfarmer

Moin moin,

ist es da nicht sinnvoller und günstiger ein Fahrzeug im Zustand 1 zu kaufen ?

Würde ich jetzt so machen, aber lasse mich gerne belehren :-)

Schließe mich an. Vielleicht gibt's keine guten Original 1960er Cadillacs mehr, aber solch ein junges Auto? Da muss man doch was finden? Wenn man 2-3 Monate sucht, findet man bestimmz ein 1a Exemplar.

Zitat:

Original geschrieben von marcneto

Ich habe bereits 2 Importeure kontaktiert die mir mitgeteilt haben, dass es nur sehr schwer ist ein solches Fahrzeug Fahrzeuge in Zustand 1 und 2 zu finden. Eher zu haben sind Fahrzeuge im Bereich Zustand 3.

Ich habe keinen blassen Schimmer vom Preisniveau solcher Autos, aber hier gibt's doch schon mal einen 87er mit nur 14k miles (=22 tkm) für schlappe $30.000.

http://www.ebay.com/itm/171226664857

Fotos leider recht schwach.

EDIT: Shock.. der hat ja manuelle Fensterkurbeln?!

Themenstarteram 3. Februar 2014 um 18:22

Habt Ihr noch weitere Empfehlungen für mich ?

Themenstarteram 3. Februar 2014 um 18:27

Ach und vielleicht könnt Ihr mir noch ein paar Tipps nennen bezüglich Händlern die

Ersatzteile/Zubehör (qualitativ Erstausrüsterqualität) für Pontiac firebird /trans am /gta der 3.gen. führen...

Zerlegen und ordentlich wieder zusammenbauen, kein Problem! Arbeite seit zwanzig Jahren an diesen Autos und in dem Betrieb bei dem ich tätig bin haben wir auch eine eigene Karrosserieabteilung mit Lackiererei! In Köln! Will jetzt hier keine Werbung machen, sonst ärgern sich wieder einige hier. Aber bei Bedarf können wir uns gerne mal kurzschließen. Ich gehe mal davon aus das du dir im klaren bist das es nicht Taschengeld kosten wird? Scheint ja ohnehin bislang erst mal bei dir ein Rantasten zu sein aber bei Bedarf und wenn es aktuell ist können wir gerne mal unverbindlich ins Detail gehen.

Gruß Jörg

Themenstarteram 4. Februar 2014 um 19:22

Ja genau - ich taste mich gerade erstmal langsam an die gesamte Materie heran.

Ich möchte nicht den Fehler machen und blind drauf los agieren ohne mich über alles so gut es geht zu informieren. Es gibt sicherlich schon genug Einsteiger die sich verrannt und finanziell übernommen haben.

@win73 (Jörg):

Wenn Du magst kannst Du mir gerne mal nen Link zu dem Betrieb und nen groben Preisrahmen für das zerlegen, sandstrahlen, lackieren und wieder zusammen bauen per PN schicken...

Mir ist schon klar, dass es nichts geschenkt gibt ;-)

 

Dir da jetzt eine Hausnummer zu nennen ist ein wenig so als würdest du einen Anstreicher fragen, was kostet mich die Renovierung meiner 60qm Wohnung! Antwort, muss ich mir erstmal ansehen. Kann ja verstehen das du erst einmal die Kosten überschlagen willst, soll sich alles auch irgendwie noch rechnen.

Werde es morgen meinem Chef mal vortragen, ist dann aber wirklich nur aus dem Bauch und nach Standard-Erfahrungswerten!!!! Letztendlich geht es nur präzise wenn man sieht um was es geht. Aber ich glaube das dir das schon klar ist. Melde mich, Jörg

Themenstarteram 5. Februar 2014 um 21:04

Ja genau - es geht nur um einen Richtwert.

Das erst konkret kalkuliert werden kann wenn das Gefährt

unter die Lupe genommen wurde versteht sich von selbst !

Hallo, habe heute mal meinen Chef angesprochen! Da er auch Ami-Liebhaber ist weiß er von was wir sprechen. Wenn wir mal von einem Zustand 3 ausgehen, bischen Rost hier, Beule da, bewegen wir wir uns zwischen 2500- 3500,- Euro! Wie gesagt nur ein Richtwert, hinzu kämen bestimmt noch einige Euros für z. B. neue Dichtungen, die dürften dem Alter entsprechend sein! Aber ich denke du planst sowas mit Sicherheit schon mit ein! Hoffe konnte dir ein wenig helfen, bei Fragen einfach melden!

..und in den 3.500 € soll dann was alles drin sein?

einmal zerlegen und zusammenbauen? komplett entlacken? ALLE (!) karosseriearbeiten? Neue lackierung?

also wenn ich spechti hier im forum richtig verstanden habe....dann sollte so etwas..wenn es richtig gemacht würde...nen anständigen 5-stelligen betrag kosten.

und ernsthaft..für diese kohle bekommt man garantiert(!) ein fertiges exemplar zu kaufen (siehe link weiter oben)

man möge mich korrigieren ;)

Kommt mir auch ein bisschen wenig vor!! Ich hab für Neulackierung+Schweiß/Spenglereiarbeiten 7000€ bezahlt. Und ich hab selber zerlegt und zusammengebaut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Fachbetriebe zur Restauration von US-Cars