ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Evo Motor Start bei kalten Temperaturen

Evo Motor Start bei kalten Temperaturen

Harley-Davidson FXS Softail
Themenstarteram 9. Oktober 2022 um 19:50

Hallo Forum,

ich habe meine Softail nun endlich zugelassen und bin auch schon das ein oder andere Mal gefahren. Nur heute Morgen habe ich die liebe einfach nicht in Gang bekommen.

Die Harley steht in unserer Garage, die ist nicht beheizt, also war es heute Nacht ordentlich kalt. ca. 6 Grad waren es.

Heute morgen habe ich dann den Benzinhahn aufgedreht, Choke raus, Neutral und dreimal am Gashahn gepumpt. Starter gedrückt und die Maschine hat gerödelt. Es kam mal ein vereinzelndes blubbern, so dass ich gedacht habe, dass die Maschine nun startet aber das war es dann auch. Anbekommen habe ich sie nicht. Da ich nichts kaputt machen wollte (mein erster Start eines Vergaser Motors bei niedrigen Temperaturen) habe ich das Auto genommen.

Nun meine Fragen, die mich doch beschäftigen und ich verstehen möchte.

Ich habe beim Start, als ich das blubbern des Motors gehört habe, versucht behutsam Gas zu geben. Die Maschine hat es nicht geschafft durchzustarten. Also habe ich nochmal versucht zu starten, da kamen nur Anlasser Geräusche, also nochmal am Gas gepumpt. Wieder leichtes blubbern aber kein Start. Das ganze dann noch 2-3 Mal.

Was kann ich schlimmstenfalls verbockt haben? Zündkerzen sind nass vom Benzin? Wenn ich morgen Mittag zu Hause bin, direkt noch einmal versuchen zu starten oder irgendwas prüfen?

Soweit ich gelesen habe ist bei kalten Temperaturen das Gemisch einfach zu mager, daher auch Choke. Das Pumpen mache ich ja sowieso um etwas Treibstoff für die Verbrennung zu haben, ist das so richtig ausgedrückt (Laie)?

Die letzten Fahrten war starten und fahren kein Problem nur heute wo es deutlich kühler war als sonst. Daher denke ich, dass da das Problem liegt, oder?

Ähnliche Themen
26 Antworten

Sprithahn auf? Eventuell Reserve?

Kommt Sprit?

Haben beide Kerzen Funken?

Ist Manifoild dicht?

Themenstarteram 9. Oktober 2022 um 20:08

Sprinthahn ist offen. Zeigt nach unten. Waagerecht ist zu und Hoch wäre Reserve.

Sprit kommt ja, zumindest beurteile ich das so. Man merkt einen Unterschied wenn ich gepumpt habe und wenn nicht.

Wie kann ich die Kerzen prüfen? Das geht ja nicht so im Stand, da muss ich doch sicher irgendwie eine Abdeckung abmachen oder so.

Ich bin zuletzt am Freitag Nachmittag gefahren, da war nix außergewöhnliches zu bemerken. Die fuhr ordentlich. Beim Abestellen war der Tank circa halb voll und Benzinhahn habe ich zu gemacht. Man sieht auch nicht feuchtes irgendwo, alles rappel trocken.

Von der Bedienung her und meiner Beschreibung müsste es aber doch klappen oder?

Also meine Dyna Bj. 97 springt bei Kälte auch nicht optimal an. So ca. 3 mal mehrere Sekunden orgeln muss ich auch.

Ich glaube, die ist abgesoffen. Zündkerzen nass.

Choke reicht eigentlich zum starten.

Den Zündfunken kannst du einfach überprüfen, indem du beide Kerzen rausschraubst, dann die Stecker wieder auf die Zünderzen steckst und selbige mit dem Gewinde an den z.B. Zylinderkopf häst (am Besten mit einer isolierten Zange!): Masseverbindung. Dann Starter kurz drücken und gucken, ob ein Zündfunken zu sehen ist

Themenstarteram 9. Oktober 2022 um 21:38

Super vielen Dank,

dann prüfe ich das alles mal.

Wenn die wirklich abgesoffen ist, dann muss ich die Kerzen ausbauen oder reicht es, wenn die jetzt 48h steht?

Abgesoffen - trocknen:

Starten und Gasgriff voll auf.

Du warst wohl etwas ungeduldig.

So starte ich die Evo:

- Benzinhan auf

- 2 x am Gas drehen

- Zündung an

- Checken ob Neutral drin ist

- Starter drücken

- wenn sie nach 5 Sekunden nicht kommt, kurz warten und wieder ein paar Sekunden versuchen.

Dann kommt sie schon.

Ich gehe natürlich davon aus, dass genug Sprit vorhanden ist und die Kiste nicht seit 3 Monaten steht.

Und wenn sie 3 Monate steht - was soll da sein ???

Zitat:

@Hamma-u schrieb am 11. Oktober 2022 um 00:40:47 Uhr:

Und wenn sie 3 Monate steht - was soll da sein ???

Akku checken, 4-5 mal am Gas drehen, etwas warten, dann wie beschrieben.

Was soll man da checken.

Entweder der Motor dreht oder nicht. Wenn nicht merkst schon das der Akku platt ist.

Also vorher checken mach ich nur wenn ich eh schon einen Verdacht auf sterbendem Akku habe. Aber nicht nach 3 Monaten.

Themenstarteram 11. Oktober 2022 um 10:17

Also scheinbar waren es die Zündkerzen und mein Startversuch.

Mein Werkstattmeister hat neue Zündkerzen reingepackt und sofort war die Maschine wieder an. Ohne Choke einfach an.

Heisst also, dass ich mich in das Starten auch reinfuchsen muss, damit das ordentlich läuft. Ein paar Zündkerzen will ich mir hier hinlegen.

Soweit ich recherchieren konnte sind die passenden Zündkerzen 5R6A oder 5R6AG für einen Softail Evo Motor mit 1340ccm.

Bei Louis (da habe ich noch Gutscheine) wird mir aber bei den Zündkerzen für eine Softail mit 1984 - 1999 eine Zündkerze mit der Bezeichnung 4424 / BPR5ES-11 angezeigt.

Sind die baugleich? Kann man die auch verwenden?

Zitat:

@Millkaa schrieb am 11. Oktober 2022 um 10:17:26 Uhr:

 

Bei Louis (da habe ich noch Gutscheine) wird mir aber bei den Zündkerzen für eine Softail mit 1984 - 1999 eine Zündkerze mit der Bezeichnung 4424 / BPR5ES-11 angezeigt.

Sind die baugleich? Kann man die auch verwenden?

.

Diese NGK-Kerzen kannst du verwenden! Ich würde aber NGK 2115 / BPR5EIX-11 (IRIDIUM) empfehlen.

Themenstarteram 11. Oktober 2022 um 13:17

@fxstshd Vielen Dank!

Die Vorteile lesen sich ja ganz gut.

Meine Frage ist jetzt ob es für mich am Anfang Sinn macht diese Iridium Kerzen einzubauen, wo eine 20€ kostet und damit Gefahr laufe, dass die voll rußen oder absaufen. Ich hab das Starten des Vergaser Motors noch nicht in Fleisch und Blut gelernt.

Ich würde als Laie denken: "Nimm für die nächsten paar Starts (Versuche) mal Kerzen die 5€ kosten und dann mal verrußt werden könnten, anstatt direkt die teuren.

Hab die alten noch hier, mit einem Lappen vom Ruß befreit und mit Schmirgel die Kontakte wieder blank geschmirgelt.

Einen Haynes habe ich mir auch bestellt um mich in Technik etc. einlesen zu können.

So alte Schätzchen sind doch mehr Lernen und Verstehen als ich Anfangs dachte aber Spaß macht es trotzdem. Daher bin ich froh auch hier Hilfe zu erhalten. Wirklich super.

Die Dyna meines Vaters (2014) ist da wesentlich anfängerfreundlicher.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Evo Motor Start bei kalten Temperaturen