ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Eure Meinung zu dieser Finanzierung

Eure Meinung zu dieser Finanzierung

Themenstarteram 13. Febuar 2010 um 17:18

Hallo zusammen.

Sorry falls ihr einen Sammelthread habt für sowas, aber ich wollte euch das mal fragen. Was haltet ihr den hier von?

Golf V Comfortline

1,4l TSI mit 140PS

knapp 48000km

Erst: 11/2006

1. Hand

RCD 300 mit 8 Lautsprechern

Fahrlichtauto.

Klimaautomatik

Mittelarmlehne vorne

Fahrersitz höhenverstellbar

ASR

ESP

Seitenairbag vorn

Fahrer-Beifahrerairbag

Servo

16" Alu

Tempomat

Regensensor

Innenspiegel auto. abblendbar

Außenspiegel elektr. verstell und beheizt

ZV mit Funk

AHK abnehmbar

BC

Winterpaket

Ablagenpaket

Lendenwirbelstütze

Licht & Sicht

 

Neupreis 23366 €, jetzt will er 12750€.

Wird aber auf eine Finanzierung rauslaufen also:

2000€ Anzahlung

47Monate 200€

Schlussrate von 4431€

Ich finde das etwas viel persönlich oder? Also bei mobile und so sind die gleichen Wagen auch mit dem Preis drin, da ist der hier schon ziemlich günstig, aber ich meinte jetzt die Finanzierung ist nicht der Renner oder?

Fände es nett wenn ihr etwas hierzu sagen könntet.

Schönen Abend euch

Stefan

Ähnliche Themen
35 Antworten

15831 würde dich der Wagen "zum Schluss" kosten, das sind gut 3000 EUR mehr...

Vergleich doch mal bei deiner Hausbank, die kleinste Gesamtsumme und du hast am meisten gespart !

Ich habe mal einen Kreditvergleich  bei der Postbank in Höhe von 10750 € gemacht.du zahlst   250,56 € monatlich  x 48 Monate  = 12026,80 €  Im Gegensatz zu deinem Angebot von 13831 € würdest du 1804,20 € sparen und du musst dann keine Restrate mehr bezahlen. Die 2000 € Eigenkapital habe ich bei beiden  Angeboten nicht mit berechnet.

 

https://kredit.check24.de:80/.../...4757FC640BED2CEEB0A82.ajp13-01-s28

Solch eine kleine Summe würde ich grundsätzlich nie über 48 Monate und dann noch mit Schlussrate abstottern. Wenn es tatsächlich nicht anders geht, ist der Wagen definitiv eine Nummer zu groß. Die Zinsen scheinen mit eh zu hoch zu sein, genauso wie der Autopreis 12,7k für einen einen 140er Tsi mit 0815 Ausstattung. Wenns ein Vw Händler ist ok mit 1 Jahr Garantie, aber sonst nicht.

Themenstarteram 14. Febuar 2010 um 18:08

Also es ist definitiv ein Händler und Garantie beträgt 12Monate. Ich habe mir das auch schon zusammen gerechnet und die 3t€ "zu viel" stören mich auch. Ich werde wohl nochmal bei ihm vorbeifahren und sehen was er da noch so macht.

Ich denke der Wagen wird in 4 Jahren immer noch Wert >=4431€ sein, so lange du kein Unfall hast und die Laufleistung akzeptabel ist.

Die Schlussrate ist eigentlich ok.

Ca. 15% Anzahlung kann man auch nicht meckern.

Aber die Zinsen sind viel zu viel, du wirst aufgrund der Zinsen ca. 25% mehr zahlen müssen gegenüber Barkauf.

Such dir eine Finanzierung, wo du am Ende max. 15% mehr zahlst gegenüber Barkauf. Unterm Strich würde ich nicht mehr als 14500€ zahlen. Wenn du eine Finanzierung ohne Schlussrate wählst sollte alles zusammen 14000€ nicht übersteigen, wie auch schon Peppelduster geschrieben hat

anzahlung, sofern möglich, erhöhen.

laufzeit maximal 36 monate und ohne schlußrate.

wird das zu teuer, sei ehrlich zu dir selber: das auto ist ne nummer zu groß.

 

hart, aber wahr.

 

3 mille zinsen sind ne harte nummer. (das sind fast 25% des kaufpreis!!!)

und ich unterstelle mal (nicht böse gemeint):

wenn man so kalkuliert, ist die monatliche belastung schon ausgeschöpft.

das geht eigentlich nie gut aus...

 

wenn ich mich irre: mehr anzahlen und maximal 36 monate bis zur tilgung, wie bereits gesagt :)

 

Themenstarteram 15. Febuar 2010 um 8:21

Guten Morgen zusammen.

Also die Anzahlung erhöhen ... es sollte eigentlich mein Gebrauchter werden plus die Zahl X bis ich auf 2000€ komme. Die Zinsen stören mich auch sehr. Wenn ich das mal anders sehe - für einen bei VW gerechneten Polo als Neuwagen bezahle ich nur rund 1500€ Zinsen. Ausgeschöpft ist der finanzielle Spielraum nicht, aber lieber kleine Raten und mehr zur Seite legen als das ich schnell fertig bin mit abbezahlen aber mir nix anderes mehr leisten kann.

Zitat:

Original geschrieben von touaregstef16

... aber lieber kleine Raten und mehr zur Seite legen als das ich schnell fertig bin mit abbezahlen ...

das ist aber eher suboptimal.

2% gibt es fürs gesparte, zeitgleich zahlste zigmal soviel zinsen fürs geliehene ;)

Zitat:

Original geschrieben von touaregstef16

Guten Morgen zusammen.

 

Also die Anzahlung erhöhen ... es sollte eigentlich mein Gebrauchter werden plus die Zahl X bis ich auf 2000€ komme. Die Zinsen stören mich auch sehr. Wenn ich das mal anders sehe - für einen bei VW gerechneten Polo als Neuwagen bezahle ich nur rund 1500€ Zinsen. Ausgeschöpft ist der finanzielle Spielraum nicht, aber lieber kleine Raten und mehr zur Seite legen als das ich schnell fertig bin mit abbezahlen aber mir nix anderes mehr leisten kann.

Wo liegt der Unterschied wenn du im Monat nach meinem Vorschlag 250 €  4 Jahre zahlst und dann das Auto dein Eigentum ist

 

Anstatt nach deiner zinsteureren Rechnung 200 € 4 Jahre lang zahlst und dann noch eine Restrate von 4400 € zu bezahlen ist? 

 

Diese 4400 € musst du doch auch ansparen wo du im Monat 90 € sparen müsstet um den Wagen dann nach 4 Jahren Eigentum nennen zu können.

 

Fakto hast du nach meinem Beispiel im Monat 40 € mehr zur Verfügung.

Zitat:

Original geschrieben von touaregstef16

Ausgeschöpft ist der finanzielle Spielraum nicht, aber lieber kleine Raten und mehr zur Seite legen als das ich schnell fertig bin mit abbezahlen aber mir nix anderes mehr leisten kann.

Dann ist das Auto immer noch zu teuer. Entscheidend ist was am Ende des Monats noch an Geld übrig ist, nach den Rücklagen natürlich, das durch 2 und das ist die Rate die mach sich sicher leisten kann. Wenns zu wenig ist ist halt kein teures Auto drin.

Zitat:

Original geschrieben von touaregstef16

Ausgeschöpft ist der finanzielle Spielraum nicht, aber lieber kleine Raten und mehr zur Seite legen als das ich schnell fertig bin mit abbezahlen aber mir nix anderes mehr leisten kann.

diese aussage passt übrigens mal gar nicht zusammen.

erst sagst du es ist noch spielraum da, dann willste den spielraum zur seite legen (und weniger zinsen kassieren, als du für das geliehene geld bezahlst) und dann kannste dir nix anderes mehr leisten, wenn die rate höher wird? :confused:

beispiel:

option1

rate 200euro

zur seite packen 100euro

____________________

im Monat 300Euro

option2

rate 300euro

zur seite packen 0euro

____________________

im Monat 300Euro

was ist der unterschied zu "im monat 300euro rate und schneller fertig bzw. keine restrate"

"zur seite" haste bei option 1 in wahrheit doch gar nichts gelegt! du legst geld das du dir aus der linken tasche zu meinetwegen 8% geliehen hast in die rechte tasche wo du dann 2% dafür erhälst. so kann man sein geld auch verbrennen :cool:

100euro mehr im monat würden dir zumindest mal die restrate komplett streichen!

und: sind 100euro zuviel, sorry, dann ist da kein vorhandener spielraum ;)

wenn 100euro rate weh tun, kann mir keiner erzählen das er diese 100euro die er in der rate gespart hat dann jeden monat tapfer zur seite legt....never ever.

man kann fast pauschale sätze nehmen, die größe des autos ist dann halt vom einkommen abhängig...ein auto sollte inklusive unterhalt maximal 20% vom netto verschlingen.

Sehe ich genauso, wenn für dich 50€ oder 100€ mtl schon so eine Belastung darstellen, dann ist der Wagen(Kaufpreis) eine Nummer zu groß. Wie es scheint sind die 200€ wirklich das Maximum was du aufbringen kannst.

Weniger Zinsen wirst du nur durch höhere mtl. Raten zahlen.

Es ist immer günstiger die Schlußrate auf Null zu setzen, anstatt nebenbei anzusparen.

Außer du kannst das Angesparte z.b. an der Börse sehr gut vermehren :), min 8% p.a. aufwärts

Zitat:

Original geschrieben von heltino

 

man kann fast pauschale sätze nehmen, die größe des autos ist dann halt vom einkommen abhängig...ein auto sollte inklusive unterhalt maximal 20% vom netto verschlingen.

Dann sollten wohl ganz viele Leute gar kein Auto fahren und die meisten fahren ein zu großes Auto.

Nur sehr wenige Menschen sind in diesem Rahmen.

 

Ich sehe den ganzen Sinn einer finanzierung des Autos nicht.

Ist dein jetziger Wagen schon komplett für den Eimer ?

Besteht die Möglichkeit den Wagen noch 1-2 Jahre zu fahren und Kapital anzusparen ?

Ich bin kein Freund von finanzierungen für soetwas wie ein Auto, es kann im nächsten Moment Schrott sein, aber es muss weiter bezahlt werden. (Wenn man das Geld irgendwo liegen hat kann man für sich ausloten ob es sich lohnt zu finanzieren).

Wenn kein Geld da ist kanns doch auch einfach ein nicht so teures Auto sein, bis mal Geld für den Wunsch da ist.

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von HighspeedRS

Zitat:

Original geschrieben von heltino

 

man kann fast pauschale sätze nehmen, die größe des autos ist dann halt vom einkommen abhängig...ein auto sollte inklusive unterhalt maximal 20% vom netto verschlingen.

Dann sollten wohl ganz viele Leute gar kein Auto fahren und die meisten fahren ein zu großes Auto.

Nur sehr wenige Menschen sind in diesem Rahmen.

 

Ich sehe den ganzen Sinn einer finanzierung des Autos nicht.

kann man pauschal nicht sagen. macht teilweise schon durchaus sinn, kommt auf den einzelfall an.

meine freundin kriegt beispielsweise nen mini....das ding geht auf finanzierung.

grund: nur mit einer finanzierung kriegt man ein vergünstigtes versicherungspaket.

sie hat keinen eigene SF....die zinsen der finanzierung betragen auf 3 jahre gesehen ein DRITTEL der versicherungsprämie, wenn ich den kaufen und als zweitwagen zulassen würde. ich würde mal behaupten: macht sinn wie sau :D

letztlich muss man nur sagen: solange man nicht viel mehr als 20% seines netto monatlich fürs auto aufwendet....ist man im grünnen bereich.

ob man persönlich bereit dazu ist, nen kredit für ein etwas schöneres auto aufzunehmen, bleibt jedem selbst überlassen.

ob sich die 20% aus rate und unterhalt oder nur aus dem unterhalt zusammen setzen ebenso. es gibt auch viele denen ein auto schlicht nicht soviel wert ist...auch ok.

nur mit vernunft sollte es sein ;)

und ja, hast recht: so manch einer sollte in der tat sein auto überdenken.

wenn ich hier immer lese....inspektion, so teuer? oder wie kann ich billiger neue bremsen kriegen...da stimmt was nicht. das ist mal fakt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Eure Meinung zu dieser Finanzierung