ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstwagen gesucht (12.000 EURO)

Erstwagen gesucht (12.000 EURO)

Themenstarteram 4. Juli 2020 um 16:10

Hallo zusammen,

ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach einem Erstwagen und da ich noch nicht wirklich fündig geworden bin und mich auf dem Gebiet auch einfach nicht so gut auskenne, wollte ich euch nun einmal um eure Meinung beten.

Ich bin 19 Jahre jung und beginne im Oktober meine Ausbildung, der Gesamtweg(=Hin- und Rückweg) beträgt etwa 60 Kilometer pro Tag.

Ich bin eigentlich relativ offen, welches Auto es auch immer werden soll, ein paar kleine Kriterien sollte das Auto dennoch erfüllen:

Budget: 12.000 Euro+-

Wagenfarbe: Schwarz, Grau - nichts buntes :D

Interiorfarbe: Schwarz - bloß nichts weißes

Leistung: ab 150PS

KM-Stand: Unter 85.000

Getriebe: Automatik

Kein Kleinwagen, bevorzugt Limousine (ggf. auch Kombi), 5 Türer

Ausstattung: Muss nichts krasses dabei sein, dass übliche reicht fürs Erstauto völlig aus.. (PDC wenn möglich)

Die Frage ist nur, ob ich mir nicht vielleicht einfach ein Neuwagen finanzieren soll? Ich hätte da evtl. an den neuen Ford Focus gedacht, da der relativ preiswert ist und einiges zu bieten hat.

Denke aber wohl eher einen Gebrauchtwagen..?

LG

Ekko

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Ekkolizer1337 schrieb am 4. Juli 2020 um 22:01:33 Uhr:

Ich denke solche Autos wie z.B. Smart, Fiat, Peugeot, Opel will eh niemand fahren :D

Sorry, aber die Antwort ist doch... :rolleyes:

 

Scheinbar nimmst die Sache nicht wirklich ernst, sonst kämen vernünftige Antworten...

 

52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten

@Italo001 Warum soll das nicht hinkommen? Allein schon der Wohnort kann mehrere Hundert Euro ausmachen.

Ich zahl hier im Münsterland im Dorf für mein Auto knapp 500 Euro im Jahr, in München wären es schon fast 800 Euro.... ;)

Zitat:

@Ekkolizer1337 schrieb am 5. Juli 2020 um 10:59:23 Uhr:

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 5. Juli 2020 um 10:51:00 Uhr:

19 Jahre, Fahr-/Versicherungsanfänger, VK inkl. GAP-Deckung für 550€ im Jahr? Das kann ich nicht wirklich glauben.

Kannst Du mal das Angebot hier einstellen?

Wäre als Zweitwagen auf meinen Vater angemeldet, mit mir als eingetragenen Hauptfahrer.

Kommt mir trotzdem zu günstig vor, außer Dein Vater hat vielleicht einen SFR von über 20 irgendwo rumliegen, dann ist das evtl. möglich.

Als Zweitfahrzeug mit neuer SFR-Einstufung (0, 1/2, 2) nahezu unmöglich. Günstigstes Angebot mit meinen Daten bei NafiAuto ~1100 €. Auf der HUK-Seite über 1700 € mit meinen Daten.

Edith: Meine Regionalklasse VK = 3, also ganz am unteren Ende auf der Skala von 1 - 12.

RK in HK = 5

Sowas wollte ich auch gerade schreiben, ich habe auch über 1200 Euro als Angebot bekommen.

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 11:41

SFR über 30..

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 5. Juli 2020 um 11:33:37 Uhr:

Als Zweitfahrzeug mit neuer SFR-Einstufung (0, 1/2, 2) nahezu unmöglich.

ist die Einstufung nicht (bei manchen Versicherern) Verhandlungs-/Ermessenssache?

Das steht bei den Versicherern in den AKB und reicht i.d.R. von 0 bis 4 und ist von weiteren Bedingungen abhängig.

Edith: weitere Bedingungen können Fahrerkreis, Fahreralter, dauer des Führerscheinbesitzes u.a. sein.

Zitat:

@Ekkolizer1337 schrieb am 5. Juli 2020 um 11:41:39 Uhr:

SFR über 30..

Die von deinem Vater oder die vom Zweitwagen? Oder hattet ihr schon immer einen Zweitwagen?

Ich habe eine Versicherung,die den Zweitwagen genauso hoch,wie den Erstwagen einstuft.Mein Skoda Rapid TSI mit 95 Ps läuft bei mir als Zweitwagen und kostet mich im Jahr 350 Euro HP und VK zusammen.

Zitat:

@Lumpi3000 schrieb am 5. Juli 2020 um 11:28:31 Uhr:

@Italo001 Warum soll das nicht hinkommen? Allein schon der Wohnort kann mehrere Hundert Euro ausmachen.

Ich zahl hier im Münsterland im Dorf für mein Auto knapp 500 Euro im Jahr, in München wären es schon fast 800 Euro.... ;)

Mehrere Hunderte Ja. Aber nicht als klassischer Anfängerzweitwagen. Bei uns würde der Focus be Sf1 über 1200,00 Euro kosten mit VK.

Zitat:

@Volvorin71 schrieb am 5. Juli 2020 um 13:29:21 Uhr:

Ich habe eine Versicherung,die den Zweitwagen genauso hoch,wie den Erstwagen einstuft.Mein Skoda Rapid TSI mit 95 Ps läuft bei mir als Zweitwagen und kostet mich im Jahr 350 Euro HP und VK zusammen.

Interessant zu wissen.

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 13:54

Zitat:

@Italo001 schrieb am 5. Juli 2020 um 13:26:22 Uhr:

Zitat:

@Ekkolizer1337 schrieb am 5. Juli 2020 um 11:41:39 Uhr:

SFR über 30..

Die von deinem Vater oder die vom Zweitwagen? Oder hattet ihr schon immer einen Zweitwagen?

Von meinem Vater, der Wert würde auch für den Zweitwagen übernommen werden.

Welche Versicherung ist das?

 

Der Wert wird i.d.R. nur übernommen, wenn nur Dein Vater mit dem Auto fährt.

 

AKB genau lesen.

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 14:27

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 5. Juli 2020 um 14:14:02 Uhr:

Welche Versicherung ist das?

Der Wert wird i.d.R. nur übernommen, wenn nur Dein Vater mit dem Auto fährt.

AKB genau lesen.

Versicherung ist LVM, Wert wird so übernommen, mein Vater ist der Versicherungsgeber.

Das Kleingedruckte lesen. Da steht sicher was zum Thema sonstige Fahrer.

Zitat:

@Ekkolizer1337 schrieb am 5. Juli 2020 um 14:27:22 Uhr:

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 5. Juli 2020 um 14:14:02 Uhr:

Welche Versicherung ist das?

Der Wert wird i.d.R. nur übernommen, wenn nur Dein Vater mit dem Auto fährt.

AKB genau lesen.

Versicherung ist LVM, Wert wird so übernommen, mein Vater ist der Versicherungsgeber.

Dein Vater ist Versicherungsnehmer, nicht Versicherungsgeber (auch, wenn er Dir den Vertrag "gibt" :D).

Nochmal: AKB der LVM genau lesen. Ab Seite 38, Schadenfreiheitsrabatt-System, hier besonders den Punkt I.2.2.3. Höchstmögliche Einstufung ist SF 3.

Mich würde mal interessieren, woher Du das mit den SF 30 hast.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstwagen gesucht (12.000 EURO)