ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstwagen gesucht (12.000 EURO)

Erstwagen gesucht (12.000 EURO)

Themenstarteram 4. Juli 2020 um 16:10

Hallo zusammen,

ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach einem Erstwagen und da ich noch nicht wirklich fündig geworden bin und mich auf dem Gebiet auch einfach nicht so gut auskenne, wollte ich euch nun einmal um eure Meinung beten.

Ich bin 19 Jahre jung und beginne im Oktober meine Ausbildung, der Gesamtweg(=Hin- und Rückweg) beträgt etwa 60 Kilometer pro Tag.

Ich bin eigentlich relativ offen, welches Auto es auch immer werden soll, ein paar kleine Kriterien sollte das Auto dennoch erfüllen:

Budget: 12.000 Euro+-

Wagenfarbe: Schwarz, Grau - nichts buntes :D

Interiorfarbe: Schwarz - bloß nichts weißes

Leistung: ab 150PS

KM-Stand: Unter 85.000

Getriebe: Automatik

Kein Kleinwagen, bevorzugt Limousine (ggf. auch Kombi), 5 Türer

Ausstattung: Muss nichts krasses dabei sein, dass übliche reicht fürs Erstauto völlig aus.. (PDC wenn möglich)

Die Frage ist nur, ob ich mir nicht vielleicht einfach ein Neuwagen finanzieren soll? Ich hätte da evtl. an den neuen Ford Focus gedacht, da der relativ preiswert ist und einiges zu bieten hat.

Denke aber wohl eher einen Gebrauchtwagen..?

LG

Ekko

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Ekkolizer1337 schrieb am 4. Juli 2020 um 22:01:33 Uhr:

Ich denke solche Autos wie z.B. Smart, Fiat, Peugeot, Opel will eh niemand fahren :D

Sorry, aber die Antwort ist doch... :rolleyes:

 

Scheinbar nimmst die Sache nicht wirklich ernst, sonst kämen vernünftige Antworten...

 

52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten
Themenstarteram 4. Juli 2020 um 22:40

Danke für die Tipps!

Also Leasing halte ich für mich, als Privatperson, für als nicht sinnvoll - aber ich will hier keine Diskussion starten was nun gut oder schlecht ist, in Sachen Leasing.

Meinst du, den neuen Focus zu finanzieren könnte klappen? An sich, meiner Meinung nach, ein super Auto.

Auf mobile.de ist der ganz neue leider einfach zu teuer.

12.000 Euro ist ein solides Budget, aber auch nicht due Welt. Neuwagen geht mit dem Budget nur in der Kleinstwagen/Kleinwagenklasse, weit weit entfernt von dem was du gerne fahren wollen würdest.

Finanzieren kannst du als Azubi nur mit einem Bürgen, oder wenn dir die Bank 3 Augen zudrückt.

Zu einem Neuwagen gehört dann aber auch eine anständige Vollkasko mit GAP Deckelung, die wird dich auch mindestens 100 Euro im Monat kosten.

Wieviel Verdienst du im Monat Netto?

Zitat:

@Ekkolizer1337 schrieb am 4. Juli 2020 um 22:01:33 Uhr:

Ich denke solche Autos wie z.B. Smart, Fiat, Peugeot, Opel will eh niemand fahren :D

Ich fahre mit einen Opel wie tausende andere.

Weitere tausende fahren mit einen Fiat oder Peugeot.

Hast du noch nie mit dieser Autos gefahren? Anscheinend nicht oder?

Und was ist dran schlimm oder schlecht mit dieser Autos, sodass eh niemand mit dieser Autos fahren will.?

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 3:19

Zitat:

Zitat:

@Ekkolizer1337 schrieb am 4. Juli 2020 um 22:01:33 Uhr:

Ich denke solche Autos wie z.B. Smart, Fiat, Peugeot, Opel will eh niemand fahren :D

Ich fahre mit einen Opel wie tausende andere.

Weitere tausende fahren mit einen Fiat oder Peugeot.

Hast du noch nie mit dieser Autos gefahren? Anscheinend nicht oder?

Und was ist dran schlimm oder schlecht mit dieser Auto, sodass eh niemand mit dieser Autos fahren will.?

Sorry, gefällt mir einfach nicht :)

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 3:20

Zitat:

@E97 schrieb am 5. Juli 2020 um 02:25:31 Uhr:

12.000 Euro ist ein solides Budget, aber auch nicht due Welt. Neuwagen geht mit dem Budget nur in der Kleinstwagen/Kleinwagenklasse, weit weit entfernt von dem was du gerne fahren wollen würdest.

Finanzieren kannst du als Azubi nur mit einem Bürgen, oder wenn dir die Bank 3 Augen zudrückt.

Zu einem Neuwagen gehört dann aber auch eine anständige Vollkasko mit GAP Deckelung, die wird dich auch mindestens 100 Euro im Monat kosten.

Wieviel Verdienst du im Monat Netto?

etwa 1.100€ Netto.

Ja, wenn ich finanziere würde halt dementsprechend auch mehr möglich sein.

12.000 ist das Budget, was fix von der Hand gehen würde.

1100 Netto ist immernoch unter der Pfändungsgrenze, ohne Bürgschaft wird es schwer etwas finanziert zu bekommen.

Kauf dir lieber ein etwas älteres Auto für 10.000 und halte die 2000 bereit für Reparaturen.

Btw. Was soll am Opel so schlecht sein, aber am Ford ganz toll?

Hast du dir eigentlich schon Geda ken über die monatlichen Kosten gemacht? Bei einem neuen bzw. jungen PKW sollte man eine Vollkasko mit nehmen. Ich kenne deine Ausbildungsvergütung nicht und ob du den Wagen als Zweitwagen anmelden kannst um etwas niedriger einzusteigen.

Zitat:

@E97 schrieb am 5. Juli 2020 um 02:25:31 Uhr:

12.000 Euro ist ein solides Budget, aber auch nicht due Welt. Neuwagen geht mit dem Budget nur in der Kleinstwagen/Kleinwagenklasse, weit weit entfernt von dem was du gerne fahren wollen würdest.

Finanzieren kannst du als Azubi nur mit einem Bürgen, oder wenn dir die Bank 3 Augen zudrückt.

Zu einem Neuwagen gehört dann aber auch eine anständige Vollkasko mit GAP Deckelung, die wird dich auch mindestens 100 Euro im Monat kosten.

Wieviel Verdienst du im Monat Netto?

Da er das Auto ja braucht, kommt er um die Vollkasko sowieso nicht herum, egal ob neuer Dacia Sandero oder abgerittener 7er BMW.

Zitat:

@seahawk schrieb am 5. Juli 2020 um 09:34:42 Uhr:

Zitat:

@E97 schrieb am 5. Juli 2020 um 02:25:31 Uhr:

12.000 Euro ist ein solides Budget, aber auch nicht due Welt. Neuwagen geht mit dem Budget nur in der Kleinstwagen/Kleinwagenklasse, weit weit entfernt von dem was du gerne fahren wollen würdest.

Finanzieren kannst du als Azubi nur mit einem Bürgen, oder wenn dir die Bank 3 Augen zudrückt.

Zu einem Neuwagen gehört dann aber auch eine anständige Vollkasko mit GAP Deckelung, die wird dich auch mindestens 100 Euro im Monat kosten.

Wieviel Verdienst du im Monat Netto?

Da er das Auto ja braucht, kommt er um die Vollkasko sowieso nicht herum, egal ob neuer Dacia Sandero oder abgerittener 7er BMW.

Nein, so kann man das nicht sehen. Kauft er sich für schmales Geld einen Wagen benötigt er die Volkasko nicht. Bei den % Zahlen wo der TE anfängt ist das schon ein ganz schöner Betrag.

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 10:40

Versicherung für den neuen Focus mit Vollkasko inkl. GAP liegt bei 550,00 Euro jährlich.

Zitat:

@Ekkolizer1337 schrieb am 4. Juli 2020 um 16:58:32 Uhr:

..., womit man ... kein Montagsauto hat?

dann muss man halt ein Auto kaufen, dass von Dienstag bis Freitag gebaut wurde ;)

bei Citroen und Peugeot gibt es die sogenannte "Organummer"

--> http://www.lionfreak.at/Peugeot-Orga-Nummern.htm

anhand derer Du auf den Tag genau klären kannst, wann und damit an welchen Wochentag das Auto vom Band gelaufen ist

 

PS zu

Zitat:

@Ekkolizer1337 schrieb am 4. Juli 2020 um 22:01:33 Uhr:

Ich denke solche Autos wie z.B. Smart, Fiat, Peugeot, Opel will eh niemand fahren :D

und ich denke wer so "rumprollt" darf nicht unbedingt auf sinnvolle Antworten hoffen ...

19 Jahre, Fahr-/Versicherungsanfänger, VK inkl. GAP-Deckung für 550€ im Jahr? Das kann ich nicht wirklich glauben.

 

Kannst Du mal das Angebot hier einstellen?

Zitat:

@Italo001 schrieb am 5. Juli 2020 um 09:42:17 Uhr:

Zitat:

@seahawk schrieb am 5. Juli 2020 um 09:34:42 Uhr:

 

Da er das Auto ja braucht, kommt er um die Vollkasko sowieso nicht herum, egal ob neuer Dacia Sandero oder abgerittener 7er BMW.

Nein, so kann man das nicht sehen. Kauft er sich für schmales Geld einen Wagen benötigt er die Volkasko nicht. Bei den % Zahlen wo der TE anfängt ist das schon ein ganz schöner Betrag.

Okay, wenn er jetzt einen für 3000 lauft, dann könnte man darauf verzichten.

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 10:59

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 5. Juli 2020 um 10:51:00 Uhr:

19 Jahre, Fahr-/Versicherungsanfänger, VK inkl. GAP-Deckung für 550€ im Jahr? Das kann ich nicht wirklich glauben.

Kannst Du mal das Angebot hier einstellen?

Wäre als Zweitwagen auf meinen Vater angemeldet, mit mir als eingetragenen Hauptfahrer.

Zitat:

@Ekkolizer1337 schrieb am 5. Juli 2020 um 10:59:23 Uhr:

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 5. Juli 2020 um 10:51:00 Uhr:

19 Jahre, Fahr-/Versicherungsanfänger, VK inkl. GAP-Deckung für 550€ im Jahr? Das kann ich nicht wirklich glauben.

Kannst Du mal das Angebot hier einstellen?

Wäre als Zweitwagen auf meinen Vater angemeldet, mit mir als eingetragenen Hauptfahrer.

Trotzdem fast nicht zu glaube hatte vor kurzen ein Angebot für einen alte Punto der ist mit dem Focus in der gleichen Haftpflichtklasse aber der Focus ist wesentlich höher im Bereich Teilkasko und Vollkasko und das Angebot war nur bei Haftpflicht schon in dem Bereich, das ganze als Zweitwagen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstwagen gesucht (12.000 EURO)