ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Erstes Auto bis 5000€

Erstes Auto bis 5000€

Themenstarteram 21. Juni 2012 um 1:19

Hallo,

 

Ich werde mir demnächst mein erstes Auto Kaufen.

Es soll nicht mehr wie 100ps haben, und eben nicht mehr als 5000€ kosten.

Mir gefällt der Peugeot 207 wirklich sehr gut vom aussehen her, ist das Auto als erstes Auto zu empfehlen?

Sind ersatzteile sehr teuer ? wie hoch sind bei solch einem auto die unterhaltskosten, versicherung usw.

Es muss jetzt nicht unbedingt das Auto sein, nur mir gefällt es eben sehr gut, vielleicht hat jemand ja noch ein etwas "moderneres" auto, was nicht viel älter als 6 oder 7 Jahre ist ? Ich hoffe meine angaben sind nich zu übertrieben, und platzen komplett aus dem rahmen.

 

LG

Ähnliche Themen
22 Antworten

Der Peugeot 207 liegt in der für Dich als Anfänger so entscheidenden KH (Haftpflichrversicherung) in der Klasse 14 bis 16. Also Obacht, welchen Wagen Du kaufst. KH 14 ist schon relativ günstig.

hier kannst Du selber mal vergleichen.

In KH 14 liegt der 207er mit dem 1.4 ltr. Benzinmotor. Der Diesel liegt zwei Klassen höher.

Ich hab die Versicherungsklassen nicht überprüft, aber das kannst du mit nem Internetrechner auch zügig selbst machen.

Mir fallen noch ein:

Renault Clio

VW Lupo

VW Polo

VW Fox

Ford Fiesta

Ford Focus

Opel Astra

Opel Corsa

Toyota Yaris

Toyota Aygo/citroen C1/Peugeot 107

Skoda Fabia

Renault Twingo

Reanult Modus

Nissan Micra

Mitsubishi Colt

Lancia Y

Kia Picanto

usw.... die Liste wird echt lang. Würd aber mal schauen ob wenn du deine Parameter bei nem Gebrauchtwagenportal eingibst, ein Fahrzeug dabei ist was dir auch noch gefällt.

Schau auf möglichst keine zu highen Kilometerstände und überlege dir welche Ausstattung drauf jedenfall haben willst.

Themenstarteram 21. Juni 2012 um 10:53

Vielen Dank erst einmal!!

 

Wieviele Kilometer sollte denn solch ein Gebrauchter maximal aufweisen ?

Das musst du selbst wissen und da gehen die Meinungen auseinander, ich hab immer um die 100.000km gekauft und die Autos dann bis ca. 180.000km gefahren als Student. 

Ich würd bis 80.000km suchen, möglichst 1. Hand mit Klimaanlage. Da machst du wenig falsch fürs erste Auto. Und dann vor dem Kauf immer zu DEKRA, Tüv oder wie sie heißen udn auf Mängel checken lassen. Da gibts nen Gebrauchtwagencheck.

Hi powersocke,

schau Dir auch den Fiat Punto ab Bj 2002 an.. sind recht sparsam und preiwert im Unterhalt und bei 80.000-100.000km auch noch gut in Schuss (meistens!).

Je nachdem was Du suchst, schau Dich auch bei nem Smart 451er (ab Bj Sommer 2007) oder einem 206 bzw. 206+ um. Der 206+ sieht dem 207er recht ähnlich. 206+ bei Wikipedia

Als erstes Auto würde ich selbst nicht mehr wie 3.500,- ausgeben, da noch Versicherung und Steuern und ggfls. Reparaturen kommen können. Ein Kratzer/Delle tut hier weniger weh.

Viel Glück!

Themenstarteram 21. Juni 2012 um 11:34

Ok Klasse!

 

Aus der liste gefallen mir vorallem noch, peugeot 107, toyota aygo und eben der citroen c1.

allerdings kostet der peugeot 107 ja nicht wirklich weniger wie der 207.

zumindestens bei autoscout und mobile.de

Um das genannte Budget bekommst du wahrscheinlich sehr viele passable Fahrzeuge, da kommts meiner Meinung nach weniger auf die Marke / das Modell an sondern auf den allgemeinen Zustand, eine möglichst lückenlose Wartungshistorie, Unfallfreiheit.

Wenn du dann weniger als 15.000 bis 20.000km im Jahr fährst (was ich einfach mal annehme), dann wird auch was den Kaufpreis betrifft ein Benziner die richtige Wahl sein (gleich teure Diesel sind meistens viel älter und/oder haben extrem viele Kilometer drauf)

Weiters würde ich empfehlen, bei den Kleinwagen eher nicht zur kleinsten Motorisierung zu greifen (also vielleicht nicht zur 60PS Version sondern besser jene mit 80 oder 90PS nehmen) - es hier nämlich schon oft so, dass die kleinsten Maschinen eher mehr verbrauchen als eine Nummer größer, einfach weil diese für passable Fahrleistungen fast immer getreten werden müssen. Klar, das kann man pauschal jetzt nicht so sagen, aber 1.4 Liter Hubraum fahren sich einfach oft besser als irgendwelche 1.0 Liter Saugbenziner...

Zitat:

Original geschrieben von powersocke1

Ok Klasse!

 

 

Aus der liste gefallen mir vorallem noch, peugeot 107, toyota aygo und eben der citroen c1.

allerdings kostet der peugeot 107 ja nicht wirklich weniger wie der 207.

 

zumindestens bei autoscout und mobile.de

ich finde unter 5000€ nur einen einzigen 207 ohne Unfall (Klima, weniger 74kw, weniger 80.000km) dafür aber 57 107er.

Themenstarteram 21. Juni 2012 um 11:41

Zitat:

Original geschrieben von ThePilot

Zitat:

Original geschrieben von powersocke1

Ok Klasse!

 

Aus der liste gefallen mir vorallem noch, peugeot 107, toyota aygo und eben der citroen c1.

allerdings kostet der peugeot 107 ja nicht wirklich weniger wie der 207.

zumindestens bei autoscout und mobile.de

ich finde unter 5000€ nur einen einzigen 207 ohne Unfall (Klima, weniger 74kw, weniger 80.000km) dafür aber 57 107er.

wenn man es so nimmt, stimmt das natürlich :-)

Sonst musst du dir noc im klaren sein, dass du minimum 1.500€ als Reserve haben solltest oder falls du verdienst etwas Geld übrig am Ende vom Monat. Reparaturen können immer kommen. 

Schau dir mal noch an welche Modelle in Frage kommen, aber prinzipiell sidn die Autos zum Anfang wirklich gut.

Themenstarteram 21. Juni 2012 um 12:34

der Toyota Aygo gefällt mir mittlerweile wirklich ziemlich gut..

ist ja auch ein 5 sitzer oder ? kommt mir ziemlich klein vor die kiste

am 21. Juni 2012 um 12:34

Hallo,

zum Peugeot 107 1.0 Benziner kann ich folgendes berichten:

Sind bei uns Geschäftswägen, werden für jeweils 4 Jahre gefahren.

Km Laufleistung ca. 30.000 km/jahr. Bei Abgabe haben sie dann ca. 100-120.000 km auf der Uhr. Vor allem viele Kurzstreckenfahrten.

Sind absolut zuverlässig, keinerlei nennenswerte Reparaturen. Inspektionskosten sind äußerst gering, wir lassen sogar jede 2. inspektion ausfallen. Da nach 2 Jahren noch nie kulanz gewährt wurde, wenn mal was zu reparieren war (bei unseren alten Peugeot 106). Der Motor (eigentlich ja ein Toyota) ist extrem drehfreudig und relativ spritzig. Kurzum, ich kann das Auto nur wärmstens empfehlen.

Gruß Berti

am 21. Juni 2012 um 12:36

Zitat:

Original geschrieben von powersocke1

der Toyota Aygo gefällt mir mittlerweile wirklich ziemlich gut..

ist identisch das gleiche Auto wie Citroen C1, Peugeot 107.......nur etwas teuerer. ;)

@Berti: Was braucht ihr mit den Fahrzeugen? 30.000km Kurzstrecke?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Erstes Auto bis 5000€