ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Erster Unfall

Erster Unfall

Themenstarteram 7. Mai 2009 um 17:54

So jetzt hatte ich gestern meinen ersten Unfall an dem ich nicht schuld war. :P

Hatte die Forumssuche schon benutzt doch wäre es wünschenswert wenn ich antworten auf meine persönliche Lage bekommen könnte.

Also erstmal Polizei war vor Ort, Die Unfallgegnerin sieht ein, dass sie Schuld hat und unsere Daten wurden auch jeweils ausgetauscht.

Zum weiteren Vorgehen:

Sie sagte, Sie meldet den Unfall sofort am nächsten Tag Ihrer Versicherung. Soll ich über diese 0800er Nummer nochmal Ihre Versicherung rausfinden und dort den Unfall nochmals melden oder meiner Versicherung bescheid sagen?

Dann zur freien Gutachterwahl:

Wenn ich mir den Gutachter nehme sollte ich den jetzt nehmen oder warten bis ich irgendetwas von der gegnerischen Versicherung bekomme(Brief).

Muss ich der Versicherung sagen, dass ich einen eigenen Gutachter genommen habe oder macht der Gutachter das oder kA?

Also ich dachte mir eigentlich das ich auf den Brief warte, und dann weiter gucke wie ich das mache aber ich will da nachher nicht ohne nichts dastehen, weil ich einfach nicht wusste was zu tun ist.

Der Schaden ist eigentlich nicht so groß Kotflügel, Blinker links und die Stoßstange + Lackierer und Arbeitskosten.

 

Hab ziemlich viele Fragen aber bin auch e6twas verwirrt. :s

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von nick.90

So jetzt hatte ich gestern meinen ersten Unfall an dem ich nicht schuld war. :P

 

Hatte die Forumssuche schon benutzt doch wäre es wünschenswert wenn ich antworten auf meine persönliche Lage bekommen könnte.

 

Also erstmal Polizei war vor Ort, Die Unfallgegnerin sieht ein, dass sie Schuld hat und unsere Daten wurden auch jeweils ausgetauscht.

 

Zum weiteren Vorgehen:

 

Sie sagte, Sie meldet den Unfall sofort am nächsten Tag Ihrer Versicherung. Soll ich über diese 0800er Nummer nochmal Ihre Versicherung rausfinden und dort den Unfall nochmals melden oder meiner Versicherung bescheid sagen?

 

Ja, finde die Versicherung auf jeden Fall heraus und teile denen mit, dass du einen eigenen Sachverständigen beauftragen wirst.

 

Dann zur freien Gutachterwahl:

Wenn ich mir den Gutachter nehme sollte ich den jetzt nehmen oder warten bis ich irgendetwas von der gegnerischen Versicherung bekomme(Brief).

 

Beauftrage einen qualifizierten Sachverständigen mit der Besichtigung deines Fahrzeuges und warte nicht die Reaktion des gegnerischen Versicherers ab.

 

Muss ich der Versicherung sagen, dass ich einen eigenen Gutachter genommen habe oder macht der Gutachter das oder kA?

 

Du must nicht, solltest es aber der Versicherung mitteilen, dass du einen eigenen Sachverständigen beauftragen wirst.

 

Also ich dachte mir eigentlich das ich auf den Brief warte, und dann weiter gucke wie ich das mache aber ich will da nachher nicht ohne nichts dastehen, weil ich einfach nicht wusste was zu tun ist.

 

Warte das Ergebnis deines Sachverständige ab und entscheide dann für dich, was im Anschluss das Beste für dich ist (Reparaturdurchführung in einer Kfz-Werkstatt oder fiktive Abrechnung nach Gutachten, wobei dir die Mehrwertsteuer nicht ausgezahlt werden wird).

 

Der Schaden ist eigentlich nicht so groß Kotflügel, Blinker links und die Stoßstange + Lackierer und Arbeitskosten.

 

Sollte es sich nur um einen Bagatellschaden handeln, wird dir dein Sachverständiger auch nur ein Kurzgutachten (was wesentlich kostengünstiger ist) erstatten.

 

Hab ziemlich viele Fragen aber bin auch e6twas verwirrt. :s

ich muss unbedingt mit dem Weizen trinken aufhören........:(

Zitat:

Original geschrieben von Dellenzaehler

ich muss unbedingt mit dem Weizen trinken aufhören........:(

Warum, nach drei Weizen lassen sich doch die besten Gutachten schreiben :cool:

am 7. Mai 2009 um 18:14

Zitat:

Original geschrieben von Dellenzaehler

ich muss unbedingt mit dem Weizen trinken aufhören........:(

Warum? Siehst du deine Gutachten doppelt oder rechnest sie doppelt ab oder warum? :D

Gruß

Frank

nö....... ich meine hier aber eben gelesen zu haben, dass xAKBx einen freien Sachverständigen empfiehlt.:eek:

 

Alos, entweder hab ich Halluzinationen, oder ich muss mal die Cookies löschen.........:D:D

 

Das ist einfach zu schön um wahr zu sein ...............

 

Gruß

 

Delle :p

@ Delle,

langsam kann ich dich hier verstehen!

Hier sind doch ein haufen "Stammtischexperten" unterwegs!

Zitat:

Original geschrieben von Hugaar

@ Delle,

langsam kann ich dich hier verstehen!

Hier sind doch ein haufen "Stammtischexperten" unterwegs!

... und zum nächsten Stammtisch werde ich jetzt wohl vom Dellenzaehler eingeladen :D

Themenstarteram 7. Mai 2009 um 19:39

Ok dann werde ich morgen die Versicherung der Unfallgegnerin rausfinden, dann die Versicherung anrufen, den Unfall melden und sagen, dass ich einen eigenen Sachverständiger beauftragen möchte.

Montag dann zur Dekra fahren, Gutachten erstellen lassen und dann auf die Schadensmeldung(dieses Formular) warten und alles an die Versicherung schicken.

Zitat:

Original geschrieben von nick.90

 

 

Montag dann zur Dekra zu einem unabhängigen Sachverständigen fahren, Gutachten erstellen lassen und dann auf die Schadensmeldung(dieses Formular) warten und alles an die Versicherung schicken.

Das führt hier sonst zu einer Verwarnung*:mad:

 

 

 

 

* von Delle ;):D

Themenstarteram 7. Mai 2009 um 19:46

Zitat:

Original geschrieben von Dellenzaehler

Zitat:

Original geschrieben von nick.90

 

Montag dann zur Dekra zu einem unabhängigen Sachverständigen fahren, Gutachten erstellen lassen und dann auf die Schadensmeldung(dieses Formular) warten und alles an die Versicherung schicken.

Das führt hier sonst zu einer Verwarnung*:mad:

 

 

* von Delle ;):D

Hm verstehe ich nicht. Ich glaube ich habe hier sogar gelesen, dass Gutachten von der Dekra besser seien, weil die Versicherungen da nicht viel bemängeln.

Ich hätte auch einen unabhängigen Sachverständiger ;)

am 7. Mai 2009 um 19:52

Zitat:

Hm verstehe ich nicht. Ich glaube ich habe hier sogar gelesen, dass Gutachten von der Dekra besser seien, weil die Versicherungen da nicht viel bemängeln.

Ich hätte auch einen unabhängigen Sachverständiger ;)

Viele Versicherungen arbeiten mit der Dekra zusammen bzw. erteilen denen Aufträge.

Kann sogar sein dass die Versicherung deines Unfallgegners jemand von der Dekra schicken würde.

Und beiße niemals die Hand, die dich füttert.

Deshalb unabhängiger Sachverständiger.

Gruß

Frank, der weder selber Sachverständiger ist, oder mit einem verwand oder verschwägert ist. :D

Zitat:

Original geschrieben von nick.90

Hm verstehe ich nicht. Ich glaube ich habe hier sogar gelesen, dass Gutachten von der Dekra besser seien, weil die Versicherungen da nicht viel bemängeln.

Willst du dafür verantwortlich sein, dass ich hier einen Myokardinfarkt bekomme ?

 

Dann mach nur so weiter..........:(

 

kein Respekt mehr vorm Alter, diese Jugend .......:(

Themenstarteram 7. Mai 2009 um 20:23

Dann zu einem unabhängigen^^

Mal eine Frage nebenbei: Wie verdient man so als Sachverständiger.

Mach grad ne Ausbildung als Kfz-Mechatroniker und wollte danach entweder Sachverständiger, Automobilkaufmann machen, oder halt KFZ-Mechatroniker bleiben. Bin eigentlich für alles offen^^

am 7. Mai 2009 um 20:29

....also ich glaub die Frage hat den Delle jetzt kippen lassen ;)

Natürlich verdient ein SV gar nix - immer dran denken, dass das FA hier mitlesen könnte :D

Grüße

Schreddi

Deine Antwort
Ähnliche Themen