ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Erste Hybriderfahrungen

Erste Hybriderfahrungen

Themenstarteram 14. Mai 2007 um 18:59

Hallo zusammen,

nachdem ich mit Toyota Corolla schlechte Erfahrungen gemacht habe u.a.Rost an Karosse und andere Macken, habe ich seit Anfang April einen Hybrid.

Von Toyota hatte ich die Nase voll und außerdem ist mir der Prius technisch zu überfrachtet. Der Civic sieht wie ein normales Auto aus und nur selten wird man zum Hybrid befragt. Das sind dann die technisch interessierten, denen man gerne Auskunft gibt. Blöde Anmache wie beim Prius: "Na wann mußte denn wieder an die Steckdose" kommen wahrscheinlich nicht vor. Man kann ja auch das Hybridschild abmachen und keiner weiß was.

Nach etwa 2500 km habe ich folgende Erfahrungen gemacht zumal mir euer Forum einige Fragen beantwortet hat:

Ich finde, es ist ein hervorragendes Auto für den Stadtverkehr. Man fährt leise und entspannt und ist absolut kein Verkehrshindernis. In Berlin hat mans ja immer etwas eiliger.

Auf der Landstrasse kommt man ebenfalls komfortabel und zügig voran. Wobei der digitale Tacho im Blickfeld durchaus auch erzieherische Wirkung hat. Sollte in viel mehr Fahrzeugen sein.

Auf der Autobahn kommt man ebenfall mit Verbräuchen unter 7 l durchaus flott vorwärts.

Die in euren Beträgen genannten Durchschnitte erreiche ich noch nicht. Zur Zeit bisher 6,16 l/100 km über alles. Schon viel günstiger als mit anderen bisherigen Fahrzeugen. Man merkt aber, daß man jetzt schon immer öfter die 5,.. erreicht. Wahrscheinlich braucht er wirklich eine gewisse Einfahrstrecke.

Ich habe in den letzten warmen Wochen auch die Erfahrung gemacht, daß die Benutzung der Klimaautomatik den Verbrauch auch nach oben treibt. Klar, bei geringerem Verbrauch macht sich der Komfortzuschlag stärker bemerkbar. Man sollte wahrscheinlich öfter die manuellen Einstellungen wählen, zumal die Automatik bei längerer Fahrt scheinbar auch vorwiegend in den Fußraum pustet.

Bei mir funktionierte die Motorabschaltung an der Ampel von Anfang an. Ich bin sogar erstaunt wir schnell der Motor die nötige Betriebstemperatur erreicht. Mal sehen wie es im Winter wird. Er heizt aber gut, wie erste Erfahrungen im morgentlichen Bayerischen Wald zeigten (3-5° C außen).

Was mir nicht so gefällt ist der Kofferraum (keine Steckdose, kein Zuziehgriff, keine Anbindung an die ZV, fehlende Erweiterung zumindest mit Skisack). Aber man kann nicht alles haben.

Ich werde das Forum weiter verfolgen und meine "Erfahrungen" mitteilen.

Bis demnächst

hymax

Ähnliche Themen
22 Antworten

Re: Erste Hybriderfahrungen

 

Interessanter Bericht zum Civic Hybrid. Wollte ihn schon immer probefahren, weil ich den "alten" Civic IMA vor einigen Jahren gefahren bin und mal den Unterschied sehen wollte. Fahre jetzt den Prius-I.

Zitat:

Original geschrieben von hymax

Von Toyota hatte ich die Nase voll und außerdem ist mir der Prius technisch zu überfrachtet. Der Civic sieht wie ein normales Auto aus und nur selten wird man zum Hybrid befragt. Das sind dann die technisch interessierten, denen man gerne Auskunft gibt. Blöde Anmache wie beim Prius: "Na wann mußte denn wieder an die Steckdose" kommen wahrscheinlich nicht vor. Man kann ja auch das Hybridschild abmachen und keiner weiß was.

"Anmache" hab ich bei dem Prius noch nicht erlebt. Noch nicht einmal "Ansprache". Liegt vielleicht daran, dass es noch die 1. Generation ist. Abgesehen davon find ich es nicht unbedingt schlecht, wenn man das fortschrittliche Antriebskonzept auch am Auto sehen kann. Von mir aus könnte das Design ruhig etwas progressiver sein ...

Zitat:

Auf der Autobahn kommt man ebenfall mit Verbräuchen unter 7 l durchaus flott vorwärts.

Bis zu welcher Geschwindigkeit bleibt man unter diesem Verbrauch?

Zitat:

Was mir nicht so gefällt ist der Kofferraum (keine Steckdose, kein Zuziehgriff, keine Anbindung an die ZV, fehlende Erweiterung zumindest mit Skisack). Aber man kann nicht alles haben.

Der kleine u. wenig flexible Kofferraum ist in der Tat beim Civic Hybrid das größte Problem ...

Hi !

Ich bin ja ein absoluter Hybrid-Fan ! Aber wenn ich die Verbräuche hier sehe, frage ich mich, warum ich von meinem jetzigen Coupe umsteigen sollte !?

Vorab, ich möchte die Hybride (weder Toyota noch Honda oder Lexus) schlecht reden. Überlege sogar mir einen zuzulegen in den nächsten ein bis zwei Jahren !

Hier mal meine objektiven Daten:

Fahrzeug Civic Coupe 1,7, 88 KW, Vmax 200, Bereifung 195/55/15 im Winter und 215/40/17 im Sommer !

Im Winter habe ich einen Durchschnittsverbrauch von 5,5 ltr./100 km, fahre allerdings sehr defensiv aufgrund der Witterung in der Eifel (Schnee, Eis,deutliche Minus-Grade), sprich niedrige Drehzahl und max. 120 auf der AB, ansonsten nach Vorschrift.

Seit April hab ich die Sommerreifen drauf (neue Hankook K 105, sehr empfehlenswert !), und habe nen Schnitt von 7,2 ltr./100 km.

 

Fahre jetzt in der warmen Jahreszeit auch eher defensiv (bin seit 7 Wochen stolzer Vater eines Sohnes ;-)), das heißt bei 2500 U/min wird geschaltet zu 80 %, manchmal drehe ich in auch voll aus aus Spaß an der Freude. Auf der AB 120-130 (schneller bringt eh nix !) und wenns mal frei ist (555 Richtung Köln) auch schon mal 180-220, eigentlich täglich, halt für 12-13 km am Stück !

Strecke täglich (2x) zur Arbeit 10 km Landstraße, 35 km AB (A4/555 Richtg. Köln) und 5 km Stadtverkehr in Köln.

Wie sähe der Verbrauch mit nem Hybrid bei meinem Profil aus ?

Ich bin nämlich sehr zufrieden mit meinem QP, anbetracht der möglichen Fahrlestungen finde ich den Verbrauch mehr als zufrieden stellend ! Wenn ich da Kollegen mit Ihren Golf 1,6 oder 316i sehe, muß ich mich immer wundern was die verblasen, 9-11 ltr. ! Können die net fahren oder baut Honda so tolle Mtoren ? Kein Plan !

Gruß

Chris

PS: die Verbräuche errechne ich händisch an der Tanke und gehe nicht nach Bordcomputer !

Zitat:

Original geschrieben von Azrael1278

Im Winter habe ich einen Durchschnittsverbrauch von 5,5 ltr./100 km, fahre allerdings sehr defensiv aufgrund der Witterung in der Eifel (Schnee, Eis,deutliche Minus-Grade), sprich niedrige Drehzahl und max. 120 auf der AB, ansonsten nach Vorschrift.

Seit April hab ich die Sommerreifen drauf (neue Hankook K 105, sehr empfehlenswert !), und habe nen Schnitt von 7,2 ltr./100 km.

Hmm, das ist ja ein eher untypisches Verbrauchsverhalten. Normalerweise sollte es im Winter mehr sein als im Sommer. Dein Auto ist ein physikalisches Phänomen ... ;)

Die schmaleren Winterreifen (195er) werden das wohl ausgleichen !? Keine Ahnung

Zitat:

Original geschrieben von Azrael1278

Strecke täglich (2x) zur Arbeit 10 km Landstraße, 35 km AB (A4/555 Richtg. Köln) und 5 km Stadtverkehr in Köln.

Wie sähe der Verbrauch mit nem Hybrid bei meinem Profil aus ?

Ziemlich schwierig, darauf eine halbwegs verlässliche Auskunft zu geben, weil da einfach zu viele Faktoren eine Rolle spielen, die den Verbrauch beeinflussen.

Allgemein: Auf der Landstraße sollte der Civic Hybrid auf jeden Fall bei 4-5 Liter liegen. Autobahn ist sehr geschwindigkeitsabhängig. Wenn du nicht schneller als 120 km/h fährst, dürfte er die 5 Liter kaum überschreiten. Und in der Stadt dürfte er zwischen 5 und 6 Liter liegen, wenn du keine Ampelrennen gewinnen willst ...

Ich würd mir den Civic Hybrid mal für einen Tag ausleihen und die normale Strecke zur Arbeit hin und zurück fahren. Fahrweise so wie immer. Und dann gucken, was er verbraucht hat ...

Und dann natürlich auch schauen, was die anderen Hybridfahrer so berichten: http://www.motor-talk.de/t1093610/f25/s/thread.html

Alles klar, danke für die Tipps ! Werd mal bei meinem Hondadealer vorbei fahrn, der hat nen IMA da stehen

Was heißt "Kofferraum hat keine Anbindung an die ZV"?

Gibts sowas noch?

Themenstarteram 15. Mai 2007 um 20:50

Leider ja. Es gibt in anderen Ländern Versionen die den Kofferraum mit der Fernbedienung öffnen können, aber nicht in Deutschland.

hymax

Themenstarteram 15. Mai 2007 um 21:17

Re: Bis zu welcher Geschwindigkeit bleibt man unter diesem Verbrauch?

Zwischen 130 und 150 km/h pendelnd nach Verkehrssituation.

Vielleicht ein paar Antworten von mir, ich faher zsammen mit meiner Frau den Civic seit einem Jahr (15000 km). Duchschnitt 5,5 Liter.

Wer mit dem normalen PKW schon sparsam fährt, kann mit dem Civic rund einen Liter abziehen - meine Erfahrung.

Wer mit dem normalen Auto viel braucht, wird mit dem Civic 2 bis 3 Liter sparen. Er ist gerade bei flotter Fahrweise wesentlich sparsamer als ein normaler Benziner.

Der Maximalverbrauch lag bei mir einmal bei 8,2 Liter, weil ich ihn mit Vollgas über die Autobahn gejagt habe.

Der Minimalverbrauch lag einmal bei 4,3 Liter, bei Schleichfahrt (60 bis 80) über Landstraßen.

Auf längeren Strecken gemischt über Autobahn und Landstraßen mit Einhaltung der Vorschriften, sind 5 bis 5,3 Liter kein Problem.

Den Tipp mit der Probefahrt und dem anschließenden auswerten des Verbrauchs kann ich nur bedingt empfehlen. Durch das CVT Getriebe verhält sich der Civic völlig anderst als normale Fahrzeuge. Dies hat am Anfang zur Folge, dass man ständig zu viel Gas gibt, und das Gefühl hat, dass man nicht voran kommt. Wenn man aber einem rußenden Audi A6 locker hinterherfährt, ist einem bewußt, wieviel Gas der Vorausfahrende geben muss (zu erkennen am Dieselruß) und einem doch nicht davon fährt.

Der Civic erfordert wegen des ungewöhnlichen Drehzahlverhaltens eine gewisse Eingewöhnungsphase.

Gruß

Peter

Zitat:

Original geschrieben von gs-hybrid

Hmm, das ist ja ein eher untypisches Verbrauchsverhalten. Normalerweise sollte es im Winter mehr sein als im Sommer. Dein Auto ist ein physikalisches Phänomen ... ;)

Käse... brauch bei meinem im Winter auch ca. 0,3-0,5 Liter weniger. Und das ist normal wenn man im Sommer grössere Räder fährt (Winter 16", Sommer 18") und zudem vielleicht auch noch Klima anhat. Das als "physikalisches" Phänomän zu bezeichnen ist echt lustig. Worauf schliesst du denn das man im Winter mehr braucht als im Sommer?

weichere reifen, längere zeit bis der motor warm ist, klime läuft ebenfalls, licht oft an.

mehr?

Unter einer gewissen Temp. im + bereich läuft die Klima nicht mehr!

mfg Stephan

ja, und wenn schon, du hast trotzdem das gebläse an. und selbst wenne das aus hast, sind da immernoch genug andere sachen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Erste Hybriderfahrungen