ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Erste Fahrten mit Gebrauchtfahrzeug

Erste Fahrten mit Gebrauchtfahrzeug

Kawasaki EL 250
Themenstarteram 23. Februar 2021 um 15:14

Hallo, hatte im Winter eine el gekauft

Vergaser wurde gereinigt. Ölwechsel gemacht.

Gestern sank die Drehzahl - beim Kupplung ziehen so, dass ich immer Zwischengas geben musste. Dennoch ging sie mehrmals aus.

Heute habe ich die Leerlaufschraube gedreht. Eigekuppelt ok, im Leerlauf höher. Eher 3000.

Als die Leerlaufdrehzahl sank klopfte es, wie ein Hämmern.

Bei jedem Stop Benzingeruch und ein Tropfen Benzin aus dem Ablassschlauch mit immer feuchtem Ende.

Neues Fahrzeug, hat seine Eigenwilligkeiten, die ich erst langsam kennenlerne...

Ist das halt manchmal so oder stimmt da was nicht? Wie wäre es zu lösen.

Ähnliche Themen
23 Antworten

Wenn Benzin irgendwo rausläuft ist es nie ok. Das war auch bei Uraltfahrzeugen schon nicht so.

Entweder ist dein Vergaser verstellt oder wieder verdreckt. Tank möglicherweise nicht gereinigt? Dichtungen Porös und blockieren wieder?

Das müsste man jetzt Stück für Stück kontrollieren.

Und dort wird auch der Hund begraben sein.

Hallo

Die Sache ist relativ einfach. Du hast die Maschine im Winter gekauft. Der Verkäufer hat Sie mit Sicherheit schon einige Zeit nicht mehr gefahren. Anders als noch vor 20 Jahren ist Benzin NICHT ewig haltbar da es fast kein Blei mehr hat. Dies bedeutet das sich bei dir im Tank Wasser gesammelt hat. Da Wasser schwerer als Benzin ist, ist es nach unten gesunken, inkl. aller Ablagerungen vom Benzin die deine Düsen vom Vergaser zu gemacht haben. Also Benzin komplett raus und dann Vergaser reinigen. Es gibt von verschiedenen Hersteller Vergaserreiniger z.b. von Liquid Molly das kannst du direkt im Vergaser schütten oder auch direkt in den Tank. Dann neu Tanken und alles ist im grünen Bereich

Themenstarteram 23. Februar 2021 um 17:27

Motorrad war vor wenigen Wochen in der Werkstatt. Da wurde Vergaser gereinigt und wieder eingebaut.

Ich hatte es dorthin gegeben, weil Benzin aus dem Ablassschlauch strömte...

Nun, 460 € und zwei Fahrten später auf jedem Stellplatz, Ampelstop - ein bis zwei Tropfen Benzin..

Ich würde nun denken, soviel Service gehört dazu, bißchen drumherumschauen: Falls wieder verstellt, wieder verdreckt...Tank ist im Sichtbereich beim Tanken rostfrei. Nochmal 400 € zahlen oder ist das Garantie?

Garantie. Und da würde ich auch nicht zulange und zu viel fahren.

Sofort zurück zur Werkstatt, du hast eine Gewährleistung sprich Garantie auf die ausgeführten Arbeiten, und auf Mängelbeseitigung bestehen, kostet dir keinen Cent

Zitat:

@Pluto-0007 schrieb am 23. Februar 2021 um 16:26:37 Uhr:

Hallo

Die Sache ist relativ einfach. Du hast die Maschine im Winter gekauft. Der Verkäufer hat Sie mit Sicherheit schon einige Zeit nicht mehr gefahren. Anders als noch vor 20 Jahren ist Benzin NICHT ewig haltbar da es fast kein Blei mehr hat. Dies bedeutet das sich bei dir im Tank Wasser gesammelt hat. Da Wasser schwerer als Benzin ist, ist es nach unten gesunken, inkl. aller Ablagerungen vom Benzin die deine Düsen vom Vergaser zu gemacht haben. Also Benzin komplett raus und dann Vergaser reinigen. Es gibt von verschiedenen Hersteller Vergaserreiniger z.b. von Liquid Molly das kannst du direkt im Vergaser schütten oder auch direkt in den Tank. Dann neu Tanken und alles ist im grünen Bereich

Genau, wahrscheinlich Tropft das Wasser aus dem Schlauch, weil es da nicht hingehört...

Zitat:

@wnxel252 schrieb am 23. Februar 2021 um 17:27:53 Uhr:

Motorrad war vor wenigen Wochen in der Werkstatt. Da wurde Vergaser gereinigt und wieder eingebaut.

Ich hatte es dorthin gegeben, weil Benzin aus dem Ablassschlauch strömte...

Nun, 460 € und zwei Fahrten später auf jedem Stellplatz, Ampelstop - ein bis zwei Tropfen Benzin..

Ich würde nun denken, soviel Service gehört dazu, bißchen drumherumschauen: Falls wieder verstellt, wieder verdreckt...Tank ist im Sichtbereich beim Tanken rostfrei. Nochmal 400 € zahlen oder ist das Garantie?

Schau Mal auf deine Rechnung, ob da ein neues schwimmernadelventil drauf steht... Wenn ja, schlampig gearbeitet, wenn nein auch nicht besser. Dann muss es jetzt neu...

Von welchem Ablassschlauch ist denn eigentlich die Rede? Hat die EL einen Ablassschlauch für das Entleeren der Schwimmerkammern, dann würde ich ja sagen, die dazugehörige Schraube ist nicht dicht, oder nicht ganz zugedreht.

Oder sprichst Du von dem Belüftungs/ Überlauf Schlauch, der vom Tank kommt? Falls das der Fall ist, würde ich darauf tippen, dass mit Deinem Tank was nicht ganz in Ordnung ist. Das würde eventuell auch die Mangelversorgung mit Kraftstoff erklären.

Vlt ist die Belüftung von innen verrostet, zugesetzt, oder der Belüftungsschlauch nicht ordentlich und knickfrei verlegt, sodass Unterdruck im Tank entsteht und im worst Case über den Überlauf, der Sprit raustropft.

Vielleicht ist das eine Spur.

Themenstarteram 24. Februar 2021 um 8:03

Gestern habe ich dem Händler(Werkstatt) geschrieben. Mal schauen wann, was und ob er antwortet. Kann das gerne dann berichten.

Ja, es tropft aus dem Überlaufschlauch nach der durchgenudelten Ablassschraube. Soweit ich sehe nur aus dem diesem Vergaser, wo es vorher über den Ablassschlauch das Benzin rausschoß und Ablassschraube durchgenudelt war - und ist.. Daran soll lieber die Werkstatt drehen vor Ort, mit sofortiger Abhilfemöglichkeit.

Ja, Schwimmernadeln, Dichtungen, Vergaseranschlußstutzen und Luftfilterhalterung stehen auf der Rechnung.

Zum Tank kann ich nichts Auffälliges sagen. Zischte nach meiner Erinnerung nicht beim Öffnen, kein Rost, keine Beschädigung sichtbar.

Hat die EL denn da fest einen Überlaufschlauch verbaut???

Bei meiner GPZ kommt an den Nippel bei der Ablassschraube nur ein Schlauch dran, wenn man die Kammern beispielsweise leeren möchte, um keine Sauerei auf dem Motor zu hinterlassen, oder wenn man den Schwimmerstand einstellt.

Da so dort nicht einfach Kraftstoff rauslaufen darf, erschließt sich mir der Sinn eines dauerhaft montierten Schlauches auch nicht. Hört sich eher nach vom Mechaniker vergessen an, wenn der wirklich noch drauf ist. Also geschludert.

Verbessert mich, wenn ich irre.

Bei manchen ist er drauf, auch von Haus aus. Da der Überlauf bei der darüber geht. Deine gpz hat ein anderes System und braucht es daher nicht. Der Überlauf bei dir ist wo anders.

Zitat:

@Forster007 schrieb am 24. Feb. 2021 um 12:45:57 Uhr:

Deine gpz hat ein anderes System

Er/sie/es -innen hat ne Elli!

 

Mfg

Ja, und die Antwort war an jamie 89. Und dieser hat eine gpz...

Nicht mein Tag heute! War nicht der erste Fehler!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Erste Fahrten mit Gebrauchtfahrzeug