ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Ersatz für APS 50, na endlich.

Ersatz für APS 50, na endlich.

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 5. Februar 2017 um 0:27

Hallo liebe Gemeinde,

habe mich endlich entschieden mein APS 50 (aus der Steinzeit) durch das China Radio zu ersetzen. Nach der ganzen Recherche und Infos, habe ich mir ein Android 5.1 Autoradio von Xtrons geholt zusammen mit dem Lichtwellenleiter Decoder. Lieferung aus England war schnell da, grade mal 2 Tage gedauert. Dieses Wochenende machte ich mich dann an die Arbeit. Stromversorgung und Can Bus habe ich mir von dem Bedienteil oberhalb des Zigaretten Anzünders geholt. Nach einigen Schwierigkeiten mit dem anzapfen, kein Ton (genug Infos über Anschlüsse geholt), Passgenauigkeit ( musste zwei Stege an der Einbauschacht kürzen) war ich etwas enttäuscht über den Kauf. Dann aber kam die Wende. Leider waren die AUX Kabel am Radio (an Decoder) falsch beschriftet (vertauscht vom Hersteller) Ton war somit hergestellt und die Funktion Subwoofer etc. blieb erhalten. Can Bus Problem mit dem nicht öffnen des Fahrzeugs nach längerer Standzeit war mit Bedienteil anschliessen und Fehlerspeicher löschen auch erledigt. SD Karte reingeschoben, Musikgenuss pur. Alles andere läuft flüssig. Telefonbuchübertragung über Bluetooth und Telefonate auch ok. Sprachqualität akzeptabel. Wlan und Navi muss ich noch testen (werde berichten). Mitgelieferte GPS Antenne habe ich bis zum Sicherungskasten unterhalb der Fahrer A- Säulenverkleidung verlegt. Die USB Anschlüsse für 3G, mobiles Internet etc. sind im Handschufach gelandet. Bin soweit mit allem zufrieden, allerdings habe ich bis jetzt zwei Problemchen. Erstes, Radio Empfang funktioniert nicht, habe ein Antennenkabel von hinten (Kofferraum) bis nach vorne gelegt und am Radio über den mitgelieferten Adapter angeschlossen. Dieser ist leider nicht wie auf der bestellseite abgebildet mit Phantomeinspeisungfunktion, sondern normaler Fakra/ISO Adapter. Kann es evtl. daran liegen und mein erstes Problem wäre behoben?! Oder muss ich noch was beachten. Zweites Problem, ab und an hört man ein kurzes zischgeräusch, wenn Bluetooth Gerät angeschlossen, nicht beim abspielen der Musik, sondern einfach so. Wie gesagt ab und an. Can Bus ist eigentlich gut verlötet, vermute die Decoderbox ist nicht ganz ausgereift, kann mich aber täuschen. Hat da wer Erfahrung sammeln können bzw. wurde mit dem gleichem Problem konfrontiert. Muss man was besonderes bei den Can Bus Leitungen beachten oder beim verlegen, anschliessen anderer Leitungen?

Wäre für hilfreiche Hinweise sehr dankbar.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 5. Februar 2017 um 0:27

Hallo liebe Gemeinde,

habe mich endlich entschieden mein APS 50 (aus der Steinzeit) durch das China Radio zu ersetzen. Nach der ganzen Recherche und Infos, habe ich mir ein Android 5.1 Autoradio von Xtrons geholt zusammen mit dem Lichtwellenleiter Decoder. Lieferung aus England war schnell da, grade mal 2 Tage gedauert. Dieses Wochenende machte ich mich dann an die Arbeit. Stromversorgung und Can Bus habe ich mir von dem Bedienteil oberhalb des Zigaretten Anzünders geholt. Nach einigen Schwierigkeiten mit dem anzapfen, kein Ton (genug Infos über Anschlüsse geholt), Passgenauigkeit ( musste zwei Stege an der Einbauschacht kürzen) war ich etwas enttäuscht über den Kauf. Dann aber kam die Wende. Leider waren die AUX Kabel am Radio (an Decoder) falsch beschriftet (vertauscht vom Hersteller) Ton war somit hergestellt und die Funktion Subwoofer etc. blieb erhalten. Can Bus Problem mit dem nicht öffnen des Fahrzeugs nach längerer Standzeit war mit Bedienteil anschliessen und Fehlerspeicher löschen auch erledigt. SD Karte reingeschoben, Musikgenuss pur. Alles andere läuft flüssig. Telefonbuchübertragung über Bluetooth und Telefonate auch ok. Sprachqualität akzeptabel. Wlan und Navi muss ich noch testen (werde berichten). Mitgelieferte GPS Antenne habe ich bis zum Sicherungskasten unterhalb der Fahrer A- Säulenverkleidung verlegt. Die USB Anschlüsse für 3G, mobiles Internet etc. sind im Handschufach gelandet. Bin soweit mit allem zufrieden, allerdings habe ich bis jetzt zwei Problemchen. Erstes, Radio Empfang funktioniert nicht, habe ein Antennenkabel von hinten (Kofferraum) bis nach vorne gelegt und am Radio über den mitgelieferten Adapter angeschlossen. Dieser ist leider nicht wie auf der bestellseite abgebildet mit Phantomeinspeisungfunktion, sondern normaler Fakra/ISO Adapter. Kann es evtl. daran liegen und mein erstes Problem wäre behoben?! Oder muss ich noch was beachten. Zweites Problem, ab und an hört man ein kurzes zischgeräusch, wenn Bluetooth Gerät angeschlossen, nicht beim abspielen der Musik, sondern einfach so. Wie gesagt ab und an. Can Bus ist eigentlich gut verlötet, vermute die Decoderbox ist nicht ganz ausgereift, kann mich aber täuschen. Hat da wer Erfahrung sammeln können bzw. wurde mit dem gleichem Problem konfrontiert. Muss man was besonderes bei den Can Bus Leitungen beachten oder beim verlegen, anschliessen anderer Leitungen?

Wäre für hilfreiche Hinweise sehr dankbar.

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Vielleicht findest Du hier Hilfe (https://www.google.de/search?...).

Themenstarteram 6. Februar 2017 um 23:57

----

Themenstarteram 7. Februar 2017 um 0:08

Das mit dem Radio habe ich anders gelöst, einfach DAB+ Box bestellt und gut ist. Habe heute jedoch ein weiterers Problem bekommen und zwar wollte den Wagen aufmachen, ging über ZV nicht, dann ins Auto rein, wollte starten, nix passiert, Batterie leer. Verstehe nicht was da los ist. Sind Can Bus Leitungen so empfindlich, wegen verlöten, zu hoher Widerstand? Muss ich vielleicht auf andere Leitungen ausweichen? Fiber Decoder Box (Lichtwellenleiter Stecker mitangeschlossen) ist zusammen mit den stromleitungen fürs Radio an klemme 30 mitangeschlossen. Wo habe ich Fehler gemacht bzw. wo soll ich diesen suchen?

Welches XTRONS hast Du denn genau? Ich habe auch eins seit Dez2016 drin. alles soweit ganz gut.

Mit Deiner Batterie: Ich habe mal den Ruhestrom von dem Teil gemessen: Also nur den Ausschaltknopf mit Standby gehen da immer noch so 500mA durch die Leitung. Wenn es hochgefahren ist, also im Betrieb, gehen da locker 1-2 Ampere drüber.

Ich tippe mal Deins fährt gar nicht richtig runter. Das merkt man beim Morgentlichen einschalten oder je nachdem was Du für eine Standby zeit eingestellt hast: Wenn es aus dem Schlaf geweckt wird; Hochlauf so bis zu 40sec max.

Aus dem Standby kommt es sofort.

Gruß

Jogi

Ich bewundere immer wieder den Mut derer, die in so ein komplexes System (mit CAN-Bus) eingreifen.

Und so lange frickeln, bis es läuft. (jedenfalls meistens)

Es wäre schön, wenn am Ende ein kleiner Erfahrungsbericht käme.

An meiner Kiste wurde und wird auch gebastelt; aber mir ist jedesmal unwohl, da das Fzg. im Alltag eingesetzt wird (und nicht als Spielzeug/Hobby da ist... ...und da soll alles funktionieren).

Themenstarteram 8. Februar 2017 um 14:11

Zitat:

@jogi230te schrieb am 7. Februar 2017 um 19:39:30 Uhr:

Welches XTRONS hast Du denn genau? Ich habe auch eins seit Dez2016 drin. alles soweit ganz gut.

Mit Deiner Batterie: Ich habe mal den Ruhestrom von dem Teil gemessen: Also nur den Ausschaltknopf mit Standby gehen da immer noch so 500mA durch die Leitung. Wenn es hochgefahren ist, also im Betrieb, gehen da locker 1-2 Ampere drüber.

Ich tippe mal Deins fährt gar nicht richtig runter. Das merkt man beim Morgentlichen einschalten oder je nachdem was Du für eine Standby zeit eingestellt hast: Wenn es aus dem Schlaf geweckt wird; Hochlauf so bis zu 40sec max.

Aus dem Standby kommt es sofort.

Gruß

Jogi

Hallo Jogi. Hab mir dieses Teil hier geholt.

http://www.ebay.de/itm/252672737435

Kannste mir kurz beschreiben wie du es mit den Anschlüssen gemacht hast. Auch Fiber Optic System? Can Bus wo abgegriffen, + und - etc.?

Bin momentan auf der Dienstreise mit dem Firmenfahrzeug, daher noch nicht dazu gekommen mich mit dem Auto zu beschäftigen. Mache aber demnächst. Vielleicht ist da wirklich was dran, dass das Radio sich nicht vollständig abgeschaltet hat.

Also ich habe das hier:

http://www.ebay.de/.../172424551064?...

Bei mir waren drei Adapter daber, wo auch der CAN-Bus mit abgegriffen wird. Da ist nichts mit löten! Nur einer der drei Adapter ist dann der richtige, und von da aus heht auch die CAN-BOX ran ans Auto!

Ein Fiber-optiksystem habe ich da vorne nicht, da ich einen MOPF (Bjhr2008) fahre.

Wichtig sind auch die Belegung des roten, gelben und schwarzen Kabels. Schwarz ist Masse. Gelb sollte Dauerplus sein, und rot (ACC) das schaltbare Plus (Bei Zündung).

Themenstarteram 8. Februar 2017 um 23:22

Zitat:

@jogi230te schrieb am 8. Februar 2017 um 14:22:47 Uhr:

Also ich habe das hier:

http://www.ebay.de/.../172424551064?...

Bei mir waren drei Adapter daber, wo auch der CAN-Bus mit abgegriffen wird. Da ist nichts mit löten! Nur einer der drei Adapter ist dann der richtige, und von da aus heht auch die CAN-BOX ran ans Auto!

Ein Fiber-optiksystem habe ich da vorne nicht, da ich einen MOPF (Bjhr2008) fahre.

Wichtig sind auch die Belegung des roten, gelben und schwarzen Kabels. Schwarz ist Masse. Gelb sollte Dauerplus sein, und rot (ACC) das schaltbare Plus (Bei Zündung).

Sei froh, dass du Plug and Play anschliessen konntest. Wäre mir auch lieber, vor allem bei Can Bus und der Antenne. Das mit der Kabelbelegung (Gelb+ und Braun-) war mir alles klar, wie ich verstanden habe sollte bei mir das rote Kabel (ACC) nicht mitangeschlossen werden, da das zündungsplus von der can bus box geholt wird.

Plug&Play war bei mir auch nicht, das hat schon mal ein paar Stunden gedauert, und auch hier ohne Hilfe aus diesem Forum habe ich das Ding nicht zum laufen bekommen.

Dafür hat Dein Modell eine schönere Bedienoberfläche. Lt. Xtrons passt Dein Launcher nicht auf mein Gerät.

Du hast den Xtrons-DAB+ Stick?

Wie läuft Dein DAB+ denn so?

Wo fährst Du denn so damit rum?

Gruß Jogi

Themenstarteram 9. Februar 2017 um 9:45

Wegen dieser Oberfläche habe ich mich auch für dieses Model entschieden. Finde diese auch schick. Leider ist aber der Knopf beim Laustärkeregler nicht beleuchtet. DAB+ Antenne von Xtrons kam gestern und ich hab nachdem ich den Wagen wieder zum laufen gebracht habe diese auch erstmal provisorisch angeschlossen und ins Handschufach gelegt wo der USB Anschluss sitzt. In Hannover wurden 21 Sender gefunden und laufen soweit ganz gut. Ich werde versuchen den Empfänger nicht an der Scheibe zu befestigen, da es halt scheisse aussieht mit diesen klebestreifen. Reicht denke ich mal wenn ich oben unter der A-Säulenverkl. das Ding verstecke. Zumal der Empfang ausreichen sollte. Ich muss jetzt erstmal gucken bzw. Zeit finden woran es liegt, dass der Akku leer gesaugt wird. Xtrons konnte mir da auch nicht weiterhelfen.

Themenstarteram 11. Februar 2017 um 9:24

Dieses Radio macht mich irre. Gestern den halben Tag damit verbracht um rauszukriegen, dass die Can Bus Box der Verursacher ist für die leere Batterie. Alles mögliche durchgemessen und festgestellt, dass die Box Strom zieht, wenn der Wagen abgeschlossen ist. Eben diese 1,5 Ampere bei der Ruhestromprüfung. Hab versucht mir statt stromversorgung vom bedienteil, wo anders diese zu holen, das gleiche ergebniss. An der Can Bus Box alle möglichen Kombinationen von der Schalterstellungen ausprobiert. Passiert nichts. Radio ist aus, Auto zu, an der Box (grüne Kabel) liegen trotzdem 2 Volt an. Die Box bekommt wohl keine Info über Zündplus, sollte aber eigentlich. Mich würde es nicht wundern wenn da was von den Chinesen vertauscht wurde und deshalb das Problem (kann aber auch vielleicht am Radio selber liegen) Zumal, wie ich bereits geschrieben habe, lag der falsche Antennenadapter bei, die Aux Kabel waren falsch beschriftet, am Radio keine öffnungen für die stege am einbauschacht. Hab Xtrons angeschrieben, zwecks zusendung neuer box, die brauche leider sehr lange um zu antworten. Hat von euch wer ne Idee was man noch machen könnte? Was für Modelle stehen bei euch auf der Box? Bei mir steht Benz Series, B200, Sprinter, CLK, Vito und noch irgendwas, aber kein W211 bzw. E-Klasse. Hab gelesen die Box soll für alle mercedes modelle sein. Ich hab das Radio erstmal über klemme 15 laufen, so wird zumindest die Batterie nicht leer gesaugt. Ist aber keine Dauerlösung, da einige einstellungen verloren gehen.

Was ?

Wo liegen 2 Volt an und von wo nach wo fließen 1,5 Ampere ?

Wie lange hast Du nach dem Abschließen gewartet bis du gemessen hast ?

Es dauert bis zu 15 Minuten bis die Steuergeräte runter fahren.

Wieder einer der nicht wirklich weiß was er da macht, aber andere sind schuld :(

Wenn ich sowas lese,

[...]Ich hab das Radio erstmal über klemme 15 laufen, so wird zumindest die Batterie nicht leer gesaugt. Ist aber keine Dauerlösung, da einige einstellungen verloren gehen.[...]

dann ist mir klar warum.

Punkt eins, Spannungsversorgung, Kl. 30 und 31 (Plus und Masse, Minus gibt es im 211er nicht!), hast du am Anschluss vom Audio 50 APS.

Punkt zwei, GPS- und Radio-Antennenanschlüsse sind auch schon im Radioschacht vorhanden.

Punkt drei, an CAN Adern wird nicht rumgelötet!!!

Punkt vier, wozu überhaupt eine CAN und MOST Box? Wozu die MOST Box benötigt wird ist klar, aber da im MOST Ring alle benötigten Infos vorhanden sind, ist die CAN Box überflüssig, also wenn die Hersteller alles richtig gemacht haben (scheint aber nicht so).

Punkt fünf, klar, eine Antenne parallel zur A-Säule, womöglich noch direkt aufs Blech geklebt. Dann kannst du die Antenne auch gleich weglassen. Was meinst du eigentlich warum da steht "Mit einem Anstand von min. 10 cm zum Metallrahmen montieren."? Oder steht da nichts, weil eine Montageanleitung ja Geld kosten würde.

Ich hör jetzt mal auf, und erwarte deinen Shitstorm, weil du ja sicher alles richtig gemacht hast.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Ersatz für APS 50, na endlich.