ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Erneut ohne Eintragung erwischt werden

Erneut ohne Eintragung erwischt werden

Themenstarteram 28. August 2015 um 22:08

Hallo Hallo,

Ich bin letztes Jahr mit folierten Seitenscheiben (dezent aber egal) erwischt worden. Bei der Aktion auch auf THC getestet worden und dann zur MPU. FS wieder i.d Tasche. Allerdings die Folierung immernoch drin. Würde sie natürlich gerne drin lassen, weiß aber nicht ob es bei einer erneuten Kontrolle zu größeren Problemen kommen könnte. Könnte mir beispielsweise wegen "unbelehrbarkeit" ect. eine erneute MPU drohen? Die erste MPU gab's ja wegen dem BTM. Es ging auch währenddessen bei keinem Wort um den Fall der Folien... Das Verfahren wegen den Seitenscheiben war schnell gelaufen und hat mich nur etwas Geld und paar Punkte nach altem Recht gekostet.

Hoffe auf hilfreiche Antworten in der Konstellation.

Mfg

Fedrock

Beste Antwort im Thema

Ich würde es einfach ausprobieren, was passiert. Wenn sie dir den Schein wieder zwicken, ist’s für die Allgemeinheit ja nicht sonderlich schädlich.

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

Ich würde es einfach ausprobieren, was passiert. Wenn sie dir den Schein wieder zwicken, ist’s für die Allgemeinheit ja nicht sonderlich schädlich.

Themenstarteram 28. August 2015 um 22:15

Ja vielen dank auch. Das ja mal ne Idee ;)

Scheint aber ja gut zu passen, die Antwort von birscherl. Unbelehrbarkeit muss sort wieder bestraft werden. Man man, überhaupt eine solche Frage zu stellen.

Es ist nicht erlaupt, man kann auch sagen es ist verboten, warum machst du es dann? Du willst ja scheinbar Ärger haben !

Der einfachste weg, den du selber wählen solltest, ist die Folie zu entfernen.

Welche Seitenscheiben sind denn Foliert? Fahrzeug? 2/4 Türer? Die vorderen Seitenscheiben zu Folieren ist nicht legal daher wirst du wohl wieder angehalten werden, wenn diese foliert sind. Ob das als Wiederholungstat zählt wird dir demnächst schon einer hier erzählen der es weiß :)

Ansonsten... BTM und all son dreck hat im Straßenverkehr nix verloren.

Themenstarteram 28. August 2015 um 22:26

Ich denke eher, das das BTM und die dazugehörige MPU hier gerade beeinflussen. Das werde ich garantiert nicht nochmal austesten!

Ich werde wohl nicht der einzige sein der wegen einer "kleinigkeit" am Auto nen Bußgeld kassiert hat und trotzdem so weiter gefahren ist.

Der Hauptgrund ist der, das die Seitenscheiben verkratzt sind. Hab ich nach dem Kauf erst festgestellt. Die waren zu dem Zeitpunkt schon foliert. Das sieht natürlich beschissen aus. Desswegen wurde ich die Folierung gerne behalten, wenn es nicht merklich größere Probleme gibt...

Themenstarteram 28. August 2015 um 22:30

Das Fahrzeug ist ein MB S210. Hinten 90% und vorne ca 25% laut Werkstatt. Bin in 4 Jahren 3x angehalten worden. Erst beim dritten mal wurde das entdeckt...

Mit dem Thema BTM sind wir uns einig!!

Habe ich halt nur dazu geschrieben, weil es ja vielleicht einen unterschied machen könnte, nicht um hier zu provozieren...

Mach die Folie runter, dann siehts auch wieder normal aus, es gibt kein "MUSS dran sein". Ansonsten gibt's halt wieder Punkte, scheinbar war der Teil bei deiner MPU nicht dran...

Seitenscheiben vorne oder hinten?

Zitat:

@fedrock schrieb am 28. August 2015 um 22:30:53 Uhr:

Das Fahrzeug ist ein MB S210. Hinten 90% und vorne ca 25% laut Werkstatt. Bin in 4 Jahren 3x angehalten worden. Erst beim dritten mal wurde das entdeckt...

Mit dem Thema BTM sind wir uns einig!!

Habe ich halt nur dazu geschrieben, weil es ja vielleicht einen unterschied machen könnte, nicht um hier zu provozieren...

Tja und vorne ist es eben nicht legal also ab damit und fertig.

Meine Frage hat sich gerne von alleine beantwortet :) vorne ist es definitiv nicht erlaubt und wenn dann ist es mir neu. Ein guter Freund von mir wurde wegen sowas 2009 mal angehalten und musste eine saftige Geldstrafe zahlen und ich glaube 1 oder 2 Punkte hat er bekommen. Ich würde sie an deiner Stelle entfernen.

Themenstarteram 28. August 2015 um 22:55

Wie oben schon gesagt. Ich hatte ja ein Bußgeld desswegen. 180€ und 3pkt nach altem Recht.

Die Frage ist, was beim zweiten mal passiert. Gibt es dann die selbe Strafe? Und wegen neuem Punkterecht nur einen oder gar keinen Punkt? Oder wird dann alles viel schlimmer? Ich versuche es halt gerade abzuwägen.

Zitat:

@fedrock schrieb am 28. August 2015 um 22:55:39 Uhr:

Ich versuche es halt gerade abzuwägen.

Mach doch einfach die Folie ab? Was willst du denn hören? Das der Polizist dir nach neuem Bußgeldkatalog noch Geld gibt und alte Punkte streicht?

Unbelehrbarkeit hat oft seinen Preis. Vielleicht auch in deinem Fall? Die Preishöhe ist noch offen....

Themenstarteram 28. August 2015 um 23:27

Auf eine Konstruktive Antwort kann ich hier scheinbar vergebens warten. Sollte jemand Erfahrung damit haben, was passiert, wenn man ein zweites mal ein Bußgeld kassiert wegen dem selben Delikt, dann freue ich mich auf eine Antwort. Mir geht's hier nicht um den Polizisten sondern um die FSST@Floo1993! Da wird es ja Regeln oder evtl sogar Gesetze geben, die sowas regeln. Ob ich die Kosten oder nen Punkt eingehe, ist ja mein Ding!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Erneut ohne Eintragung erwischt werden