ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Erfahrungen mit Mathy-D Diesel Systemreiniger

Erfahrungen mit Mathy-D Diesel Systemreiniger

Themenstarteram 29. November 2018 um 7:23

Guten Morgen Gemeinde,

ich hab mal eine Frage an die unter Euch, die den Mathy-D Diesel-Systemreiniger benutzt oder die DPF-Kur gemacht haben. Der Sinn oder Unsinn dieser Mittel sei jetzt mal dahin gestellt und will ich hier auch nicht diskutieren.

Folgendes:

Ich habe Anfang des Jahres eine DPF Kur von Mathy gemacht, die man ja mit dem Systemreiniger beginnt. Mit dieser Tankfüllung ist mir aufgefallen, dass mein Touran (1.6 TDI von 2013) schlechter anspringt, bzw. ein- oder zweimal total unruhig lief und sich erst nach ca. 100 m gefangen hat und dann wieder ruhig und rund lief. Gut, dachte ich mir, ist halt so. Hab es aber zu dem Zeitpunkt noch nicht direkt auf das Mittel geschoben und hab mich dann auch nicht mehr weiter damit beschäftigt, weil mein Touran seit dem wieder angesprungen ist wie ein Neuer :)

So, aktuell mache ich wieder eine Kur, die ich vorgestern begonnen hab mit dem Mathy-D und was soll ich sagen, heute morgen ist er tatsächlich erst beim 3. Anlauf mit gefühlt jeweils 4-5 Sekunden orgeln angesprungen :(

Allerdings lief er dann schon ziemlich schnell ganz ruhig!

Meine Frage: Kann es so eine Zufall wirklich geben oder mag mein Diesel diesen Reiniger einfach nicht? Kann jemand von euch dieses Phänomen bestätigen oder habt ihr bei der Verwendung von Mathy-D Systemreiniger überhaupt keine Probleme?

Vielen Dank schon mal,

Matthias

Beste Antwort im Thema

Hört am besten auf damit irgendwelches Zeug in eure Tanks zu kippen. Ihr tut eurem Auto damit nichts Gutes, auch wenn es die Werbung behauptet.

Dieses ganze Zeug ist ein Riesengeschäft (für die Hersteller), lassen sich doch "Wundermittelchen" im Wert von 50Ct für teils dreistellige Eurobeträge an den Mann/die Frau bringen.

Ein zugesetzter DPF wird damit nicht mehr frei, Rundlauf- und Startschwierigkeiten sollten eigentlich auch dem Letzten zeigen, dass der beschrittene Weg der falsche ist.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Ich seh das so: der Reiniger löst nun mal den Dreck, und den Dreck hast du jetzt im System, mit allen negativen Folgen, und so lange, bis alle Ablagerungen raustransportiert sind oder der Dieselfilter verstopft ist. Wäre das nicht so, wäre der Reiniger ja wirkungslos. Wenn der Reiniger wirklich funktioniert, sollte sich das wieder legen, weil das System danach wieder sauber ist.

Themenstarteram 29. November 2018 um 9:08

@birscherl

Ich Depp, an sowas hab' ich ja noch gar ned gedacht! Das kann natürlich sehr gut sein :)

Bin aber auch gespannt, ob sich zusätzlich auch noch ein Leidgenosse meldet.

Grüße,

Matthias

Hört am besten auf damit irgendwelches Zeug in eure Tanks zu kippen. Ihr tut eurem Auto damit nichts Gutes, auch wenn es die Werbung behauptet.

Dieses ganze Zeug ist ein Riesengeschäft (für die Hersteller), lassen sich doch "Wundermittelchen" im Wert von 50Ct für teils dreistellige Eurobeträge an den Mann/die Frau bringen.

Ein zugesetzter DPF wird damit nicht mehr frei, Rundlauf- und Startschwierigkeiten sollten eigentlich auch dem Letzten zeigen, dass der beschrittene Weg der falsche ist.

Kann man aber so pauschal nicht verteufeln.

Zitat:

@4Takt schrieb am 29. November 2018 um 09:53:43 Uhr:

Kann man aber so pauschal nicht verteufeln.

Passt aber viel eher zu all den Marketingblasen, für jedes Pseudoproblem ein Produkt, sowas wie 20 Sorten Vitamintabletten für Wauwi ;-)

Nee, es gibt schon ein paar Additive, die was taugen. Nur werden oft die falschen Additive, bzw. für die falschen Probleme verwendet. Zum Beispiel können LM Olverlust-Stop oder LecWec erwiesenermaßen verhärtete Dichtungen wieder weich machen und dadurch oft den Ölverlust beseitigen, helfen aber nicht bei Flächendichtungen oder eingerissenen Wellendichtringen, aber deshalb kann man nicht sagen, das die generell nix tauchen.

Themenstarteram 29. November 2018 um 11:39

@Matsches

Ich weiß ja nicht mal, ob es am Mathy liegt oder einfach nur ein, wenn auch sehr komischer, Zufall ist. Deswegen hätte ich gehofft, dass es andere Mathy-Tanker gibt, die das bestätigen können.

Zitat:

@4Takt schrieb am 29. November 2018 um 09:53:43 Uhr:

Kann man aber so pauschal nicht verteufeln.

Doch, kann man.

Das Zeug was da oftmals für 50-100€ verkauft wird, bekommst Du unter seinem richtigen Namen für 3€/L.

Sowas würden die meisten dann natürlich niiiieeeeemals in ihren Tank schütten.

Jetzt kommt ein findiger Marketingmensch daher, nennt das billige Zeug "Cleaning system mit ultra Clean Formel und Megatron 4-17 protection system" und verlangt das fünfzehnfache dieses Preises.

Und die Leute rennen los und kaufen.

Werm sich mal mit der Dieseleinspritzanlage - https://de.wikipedia.org/wiki/Dieseleinspritzanlage -

beschäftigt hat lässt die Finger von jeglichem Reiniger / Wundermittel usw.

Denn, die Folgen können ganz schön teuer werden......................

MfG kheinz

Zitat:

@Matsches schrieb am 29. November 2018 um 12:47:24 Uhr:

Das Zeug was da oftmals für 50-100€ verkauft wird, bekommst Du unter seinem richtigen Namen für 3€/L.

Damit sagst du aber bloß, das Manche das Zeug total überteuert verkaufen, aber das bedeutet nicht, das das Zeug nix taugt.

Zitat:

@crafter276 schrieb am 29. November 2018 um 14:05:58 Uhr:

Wer sich mal mit der Dieseleinspritzanlage.. ..beschäftigt hat,

lässt die Finger von jeglichem Reiniger / Wundermittel usw..

Nix davon in dem verlinkten Artikel enthält einen Hinweis darauf,

das Zusatz-Additive schädlich seien.

Zitat:

@crafter276 schrieb am 29. November 2018 um 14:05:58 Uhr:

Wer sich mal mit der Dieseleinspritzanlage beschäftigt hat lässt die Finger von jeglichem Reiniger …

Der darf dann aber auch keinen Diesel tanken, denn dort sind ebenfalls Reiniger enthalten … :eek:

 

Nix davon in dem verlinkten Artikel enthält einen Hinweis darauf,

das Zusatz-Additive schädlich seien.

..................................................................................................................................................................................................................................................................................................... In meinen Fahrzeugunterlagen wird davor gewarnt irgendwelche Zusätze in den Kraftstoff

zu geben.

Wer lesen kann und will.................spart sich eine Menge an Ärger und noch viel mehr Geld...........

MfG kheinz

Zitat:

@birscherl schrieb am 29. November 2018 um 16:01:08 Uhr:

Zitat:

@crafter276 schrieb am 29. November 2018 um 14:05:58 Uhr:

Wer sich mal mit der Dieseleinspritzanlage beschäftigt hat lässt die Finger von jeglichem Reiniger …

Der darf dann aber auch keinen Diesel tanken, denn dort sind ebenfalls Reiniger enthalten … :eek:

Es ist jedem freigestellt das zu Tanken oder beizumischen was er für richtig hält.

Und es ist jedem gestattet seine Erfahrung /sein Wissen auch eventuell gegen die Dummheit der Leser hier zu schreiben / zu beschreiben.

MfG kheinz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Erfahrungen mit Mathy-D Diesel Systemreiniger