ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Erfahrungen mit HUK/WGV/AXA/DEVK?

Erfahrungen mit HUK/WGV/AXA/DEVK?

Themenstarteram 11. August 2017 um 19:30

Guten Abend,

wollte von euch mal hören was ihr für Erfahrungen mit den günstigen KFZ-Versicherern wie der HUK-Coburg/WGV/AXA oder DEVK habt.

Ich frage deshalb, weil ich gerade eine KFZ Versicherung für mein Auto suche. Ich war eigentlich schon der Überzeugung mein Auto bei der HUK Coburg zu versichern - wurde aber von den vielen schlechten Bewertungen bezüglich der Schadensregulierung abgeschreckt. Andererseits liest man auch vereinzelt gute Bewertungen.

Ist die HUK wirklich so schlecht und ich sollte einen Bogen um diese Versicherung machen?

Da ich zurzeit aufgrund einer Weiterbildung kein festes Einkommen besitze, habe ich leider nicht die Möglichkeit die Versicherung bei einer "Premium" Gesellschaft abzuschließen, die bei der Schadensregulierung etc. top ist. Wobei Versicherungen ja sowieso immer versuchen sich um die Zahlungen zu drücken.

Habe übrigens eine Rechtsschutzversicherung, hätte somit die Möglichkeit bei Streitigkeiten ohne große Befürchtungen direkt zum Anwalt zu gehen.

Freue mich auf Ratschläge :)

Grüße

Ähnliche Themen
135 Antworten

Huk hat nur schlechte bewertungen wenn du der unfallgegner bist da due immer ewig auf ihr geld warten ..wenn du bei der huk bist hat man keine probleme.. ich bisher hatte keine probleme. Ausserdem wer schreibt schon gutes im netz? Ich jedenfalls nicht freiwillig. Wenn aber was schief lief schreibt man sofort negative bewertungen..

Du darfst nicht vergessen das huk auch riesen gross ist..

Bin seid 2010 bei der Huk24

 

2012 schutzbrief von Zuhause inne werke nach wahl geschleppt worden , taxi nachhause wurde bezahlt.

4/2016 schutzbrief inanspruch genommen , am Sonntag 250km nachhause geschleppt ohne probleme. Super service am telefon. Sogar zurückgerufen worden ob alles mit dem zurück bringen klappt.

11/2016 tk inanspruch genommen . Partnerwerke gewesen ohne murren eine ORIGINAL scheibe eingebaut bekommen.

Wenn du nur Haftpflicht versichern willst nimm die günstigste!

Themenstarteram 11. August 2017 um 19:58

Auto hat noch einen Wert von ca. 5000 Euro, Teilkaso mit 150€ SB würde mich bei der HUK nur 86€ mehr im Jahr kosten, deshalb wollte ich eigentlich noch die Teilkasko mit abschließen.

Und dass man eher negative Bewertungen schreibt als gute stimmt natürlich... deshalb wollte ich noch hier ein paar Erfahrungen hören um mir ein genaueres Bild zu schaffen.

Mein auto ist bj 2002 mit wert von ca 1500euro. Wie gesagt gab s 2016 ohne wenn und aber beim teilkaskoschaden eine original scheibe.. waren mal eben 700euro..

Und die 2x schutzbriefleistungen waren auch sehr zufriedenstellend.

Zitat:

@bensk schrieb am 11. August 2017 um 19:30:32 Uhr:

Guten Abend,

............. Wobei Versicherungen ja sowieso immer versuchen sich um die Zahlungen zu drücken.

Habe übrigens eine Rechtsschutzversicherung, hätte somit die Möglichkeit bei Streitigkeiten ohne große Befürchtungen direkt zum Anwalt zu gehen.

Freue mich auf Ratschläge :)

Grüße

Selber schon mal solche Erfahrungen gemacht, oder nur vom Stammtisch-Höhren-Sagen bekannt?

Oft ist die Erwartungshaltung der Versicherten anders, als die AKB des Versicherers es Beschreiben. Wer lesen (und verstehen) kann ist klar im Vorteil. Oder der Geiz welcher mal geil war, schießt ein Eigentor.

Zum Thema: HuK ist der größte Autoversicherer im Land, klar, dass man von denen am meißten Negatives liest. Ich hatte in 28 Jahren nie Stress mit der HuK.

Ich hatte jahrelang alle Fahrzeuge bei der HUK24 versichert. Ich hatte einen Vollkaskoschaden und einen TK Schaden. Beide wurden zu meiner vollsten Zufriedenheit reguliert. Leider musste ich nach dem VK Schaden 40 Minuten in der Hotline warten, habe dann entnervt aufgegeben. Ich bin dann aber doch zur Provinzial gewechselt, da ich alle anderen Versicherungen dort hatte und mir ein Ansprechpartner vor Ort dann doch wichtiger war.

Bin seit mehr als 40 Jahren bei der Huk-Gruppe. VK wie auch Haftpl. einige Male in Anspruch nehmen müssen - einwandfreie Abwicklung.

Ich achte natürlich auf eine gute Regulierungsqualität meines Kfz-Haftpflichtversicherers. Schließlich zahlt diese wenn ich einen Schaden verursache. Dass davon meine Frau oder meine Kinder betroffen sind ist nicht unwahrscheinlich, schließlich fahren die ja regelmäßig als Beifahrer mit.

Dann will ich nicht, das die Versicherung zu den schlechtesten Regulierern bei Haftpflichtschäden gehört. Da fällt z. B. die HUK glatt durch, zumindest bei mir.

Zitat:

@bensk schrieb am 11. August 2017 um 19:30:32 Uhr:

 

Da ich zurzeit aufgrund einer Weiterbildung kein festes Einkommen besitze, habe ich leider nicht die Möglichkeit die Versicherung bei einer "Premium" Gesellschaft abzuschließen, die bei der Schadensregulierung etc. top ist. Wobei Versicherungen ja sowieso immer versuchen sich um die Zahlungen zu drücken.

Da ich bei einer Kfz-Versicherung tätig bin, kann ich zum Thema Schadenabwicklung nur folgendes sagen. Die Versicherer würden am liebsten so schnell wie möglich den Schaden regulieren.

 

Zum größten Teil zögert das Warten auf Polizeiberichte, Arztberichte oder Gutachten etc. die Regulierung hinaus. Wenn der Unfallverursacher nicht auf Schreiben reagiert, dann schreibt man ihn solange an, bis man eine Schadenschilderung bekommt. Dies nimmt dann natürlich Zeit in Anspruch.

 

Zum Thema HUK vs. andere, kann man sagen, dass die HUK durch die Werkstattbindung und fehlende Ansprechpartner vor Ort den Beitrag so senken können, wie sie möchten. Man sollte halt abwägen, ob einem ein Vertreter vor Ort wichtiger ist als 50€ im Jahr zu sparen, um dafür ständig für jeden Kleinkram in der Hotline sitzen zu müssen.

 

Am Ende musst du damit zufrieden sein.

 

Mit freundlichen Grüßen

Hotline? Schon mal was von E-Mail gehört? Da kommt die Antwort schriftlich, schnell und du kannst sie notfalls beweisen.

Und was ist, wenn du gern etwas erklärt haben möchtest? Telefonisch geht sowas um Lichtjahre schneller als das Hin- und Herschreiben per E-Mail.

Dann beweise mal die tel. Auskunft der Hotline. Mail hatte ich am nächsten Tag beantwortet.

Gibt von der Huk auch Aussenstellen.

Nicht vergessen:

Positive Erfahrungen werden in der Regel als Selbstverständlichkeit angesehen und nicht gepostet.

Negative Erfahrungen werden jedoch schnell als Frust geschildert. Überwiegen daher.

Konkrete Vergleiche zwischen Versicherungen aufgrund dieser Darstellungen sind nicht möglich, zumal jeder Fallanders ist und nicht alle kleinen, entscheidenden Einzelheiten geschildert werden.

Persönlich lege ich immer noch Wert auf einen direkten Ansprechpartner, wenn es denn nötig ist. Sonst reicht mir Telefon oder Mail. Also achte ich auf errechbare Geschäftsstellen, Außenstellen oder Büros. Und damit bin ich bisher bei der HUK-Coburg sehr gut gefahren. In mehr als 30 Jahren nicht eine negative Erfahrung, weder als Schädiger noch als Geschädigter. Besonders herausstellen möchte ich meine positiven Erfahrungen bei der möglichen Optimierung, Anpassung und Änderungen in der Kfz-Versicherung. Immer im persönlichen Gespräch, manchmal sogar rückwirkend.

Naja bei der Huk muss man unterscheiden. Huk24 geht alles nur online, dafür etwas günstiger als die normale Huk, die selbstverständlich Vertreterbüros hat.

Ich bin schon immer bei der Huk, habe aber noch keinen Unfall verursacht. Wohl aber gab es schon Unfälle, wo ich Ansprüche an die Huk hatte, ging immer reibungslos, zu meiner vollsten Zufriedenheit.

Und Bewertungen, egal welche Versicherung oder welche Sparte überhaupt, sind immer sehr viel mehr negativ, als positiv, das liegt in der Natur der Dinge. Wer zufrieden ist, braucht sich halt nicht zu beschweren.

Desweiteren haben anscheinend viele keine Ahnung, was sie unterschreiben, weil sienur auf Zahlen schauen, das Erwachen kommt dann im Schadensfall. Gerade bei Online Vergleichsportalen kommen viele Bling Bling Angebote, es wird auf das billigste geklickt und schwub ist man in einem Basistarif.

Man darf halt nicht nur Zahlen vergleichen, sondern auch die AKB vergleichen.

Und genau deswegen habe ich HUK-Coburg und nicht HUK24 geschrieben. Und das ist der wesentliche Unterschied.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Erfahrungen mit HUK/WGV/AXA/DEVK?