ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Erfahrung mit schwarzen Racingscheiben

Erfahrung mit schwarzen Racingscheiben

Themenstarteram 8. Januar 2006 um 14:28

Hallo,

Hab jetzt vier LED Blinker montiert und möchte mir jetzt im Winter noch ein bisschen Zubehör für's Motorrad zulegen und hab da an eine MRA Racingscheibe gedacht. Hat jemand von euch Erfahrung mit getönten oder noch besser: schwarzen Racingscheiben? Ist die Sicht dadurch beeinträchtigt? Und nimmt der Winddruck spürbar ab?

tschüss, Olli

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 8. Januar 2006 um 15:04

Hey,

keine Erfahrung mit MRA Racingscheibe, habe aber bei meiner 1100 die Originalscheibe gegen MRA Tourenscheibe gewechselt. Deutlich besseres Fahrverhalten. Habe die Scheibe in Rauchgrau. Sehe alles gut auch bei Dunkelheit.

 

Immer sauber bleiben und viel Spaß beim Winterschrauben

Servus,

ich hatte MRA als auch aktuell Puig an meinem Mopped.

Es ist mehr oder weniger eine optische Angelegenheit welche von beiden du nimmst. Die MRA ist runder und geschwungener als die Puig, die kantiger baut. Das mit der Durchsicht ist auch so eine Sache, da du dich schon verdammt klein machen must um da vernünftig durchschauen zu können. Ich schaffe es nicht und verkriesche mich nur bis Augenhöhe unter der Scheibe. Der Windschutz ist mit Sicherheit bei der MRA etwas besser aber die Optik ....

Ich denke das es jenseits der 200 mit beiden Scheiben schon ordentlich zur Sache geht und beide mehr oder weniger gleich guten Schutz bieten.

Mein Favorit PUIG in Schwarz.

Gruß Jürgen

Themenstarteram 8. Januar 2006 um 19:35

Vielen Dank für die Antworten!

... habe aber natürlich nichts gegen weitere.

Themenstarteram 8. Januar 2006 um 19:38

@BlueGSX1000

Hast du auch ein Bild von vorne?

Wäre echt nett, danke schon mal im Voraus.

Kannst du bei meiner auch sehen. :-)

Oh, hab gerade gesehen. das sie nur von der Seite zu sehen ist. Schau dir noch das hier an.

http://home.arcor.de/dennis.ecker/1399a.jpg

Hallo,

ich habe eine schwarze MRA auf einer ZX7R.

Probleme keine, Sicht=Null, aber man schaut ja auch nicht durch die Scheibe. Sie ist etwas niedriger als die originale Scheibe, aber windabweisend ist sie nur, wenn man sich richtig klein macht.

An und für sich dient sie nur dem optischen Zweck.

Bild hier: - ganz unten auf der Seite!

Ciao und Gruß,

Tom

@ Desmotom

hier geht es aber nicht um den Austausch in eine schwarze Scheibe in der originalen Form, sondern in eine Racing-Scheibe.

Diese ist doch um einiges höher geformt.

Aber Fakt ist, das man sich kaum so tief legen kann, das man durch die Scheibe schaut.

 

Ich kann nur sagen, es spricht nichts gegen eine schwarze Racing Scheibe.

Sie sieht einfach besser aus und bringt schon etwas mehr Windschutz.

Wobei das mit dem Windschutz mit Vorsicht zu verstehen ist.

Denn bei tempo 300 nützt dir die Scheibe auch nichts mehr.

Bzw. ab 200KmH aufwärts.

Hallo ollizx ,

schau mal auf meine Homepage ganz unten.

Ich hänge dir aber hier auch noch mal ein Bild an.

Gruß Jürgen

hy sadjoy man geiles moped echt sieht mal echt sehr edel aus so in black :-) aber du musst mit son moped den reifen auch auf die kante bewegen :-) so wie ich das auf dem bild sehe ist da noch platz :-) mfg lars

Themenstarteram 9. Januar 2006 um 23:22

@ BlueGSX1000 und sdjoy

Sehn schon ziemlich geil aus eure 10er - völlig in schwarz.

Aber sind das auch schwarze Scheiben oder sind die nur etwas dunkler getönt. Hab die schwarzen ein bisschen anders in Erinnerung.

Ansonsten vielen Dank für die Hilfe

@ ollizx,

also die schwarze Scheibe von PUIG ist schon ziemlich schwarz.

@ turbo s4

danke für das Lob, schön wenn man mal auf seine Arbeit Resonanz bekommt!

Mit der Kante hast du nicht ganz Unrecht,

das liegt unter anderem daran, weil ich das Mopped erst zum Herbst gekauft habe, die Reifen noch neu sind, und ich neben dem Umbau der 10er, kaum Zeit gefunden habe, zu fahren. (Selbstständig mit 6 Mitarbeiter).

Dazu kommt, das ich schon ewig kein "Straßen-Motorrad" hatte und ich schon 30 bin mit Frau und Kind. (Da fängt beim einlenken in die Kurven das Denken an :-))

Nee, ganz so schlimm ist es nicht.

Ich möchte jetzt im Sommer auf`m Ring ein Instrukteur-Training machen.

Das soll ja helfen, vertrauen zum Motorrad und in die Reifen zu bekommen. :-)

nein war ja nicht böse gemeint :-) jeder sollte so fahren wir er es verantworten kann und seiner famliy falls was passiert..ja auf der strecke lernst du das ganz schnell.. :-) danke für deine antwort bei mir in dem beitrag :-)

Deine 10er ist echt sehr edel...da schauen die leute bestimmt vor der eisdiele immer :-) mfg lars

am 13. Januar 2006 um 7:52

Hier mal Bilder von meiner 9ner Bj. 2000.

Klickst du hier!

Ist zwar nicht schwarz aber durchgucken ist auch nicht wirklich gut möglich.

Besonders weil da jetzt noch ein Dicker Aufkleber drauf ist.

Die Aussagen wie etwa "ab 200 bringt das eh nix mehr ..." sehe ich etwas anders.

Also ich bin der Meinung das es wesentlich angenehmer ist mit der hohen scheibe längere Zeit hohe Geschwindigkeiten zu fahren als mit der Originalen.

Über die Optik kann man sich streiten, aber das ist halt geschmackssache. Ich Persönlich fahre die Scheibe eher aus praktischen Gründen. Finde die Originalform schöner als die Racing aber die Racing ist halt gemütlicher beim fahren.

Greetz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Erfahrung mit schwarzen Racingscheiben