ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Enduroreise 2020

Enduroreise 2020

Themenstarteram 24. November 2019 um 16:23

Bevor ihr lacht und den Kopfschüttelt bei dem vorhaben was ich geplant habe, überdenkt das ich nicht von der sorte der verweichlichten bin (ja, ich geb' zu - ich hab'... Heizgriffe ...)

Okay zugegeben, Januar/ Februar 2020 ist zwar nicht die beste Zeit zum Motorrad reisen, aber ich liebe Schneeabenteuer und etwas Nervenkitzel.

Mein Plan ist eher sporadisch (ich Reise wie ich immer Reise), und wer lust hat mich für Etapen zu begleiten, selbst für ähnliche Richtungen Mitfahrer braucht oder mir auch nur fördernde Tipps geben kann, kann das gerne tun :)

Zeitige Planung:

Geplant ist Mitte Januar - Anfang Februar nach Griechenland aufzubrechen, erst über die Alpen durch Schneelandschaften (ich liebe es einfach mit der Enduro durch Schnee zu fahren... Hat man leider nicht so oft an der Nordsee), Später dann an der Mittelmeer küste Entlang (meide dabei Wahrscheinlich Venedig) über Kroatien etc. bis nach Griechenland. In Kroatien und Griechenland, insofern es dort bei Temperaturen um die 15-20°C bleibt, würde ich ein paar Wochen Wandern und Überwintern, mich mit dem Zelt auf einem CP einquartieren. Halt etwas abseits von den Tourismus Bewegten Zonen bewegen, gerne aber auch mal Städte der Antike besichtigen :)

(kroatien hat soweit ich weiß noch Probleme mit Minenfeldern?)

Spätere Planung:

Später würde ich über die Türkei oder die Ukraine/Russland nach Asien einreisen wollen (Russland, Kasachstan, Kyrgistan, Nepal je nachdem wie weit ich komme) oder (Türkei, Iran, Georgien, Russland) je nach Einreise und Ausreise version...

(kasachstan erst gegen Sommer aufgrund von Starken winden und Temperaturen um die -30 Grad im Winter/Frühling)

Ankunft in Deutschland würde um den Juli rum erfolgen.

Übernachtung im Zelt bis Min. -2°C sind möglich

Fahre eine umgebaute NX 250 die naherzu Fertig ist. Sie hat reichweiten von 500km und eine sehr gute Geländetauglichkeit, die z.T. auch Ausgereitzt wird.

Zeitraum: Januar - Juli

Strecke: bis zu 30.000 Km

Budget: ca. 5000€

Hinweis: Zielorte können vorzeit abgeändert werden, Visum für Russland, Kasachstan werden jedoch vorsichtshalber beantragt (Kyrgistan Visumfrei für DE, Türkei glaube ich auch (?))

Über mich:

-Ehemaliger Pfadfinder

-motorradreisen in Deutschlands, bis Polen, Ganzjährig

- Motorradbastler im kleinen

- 20 Jahre alt

Sollte jemand ähnliche Vorhaben haben, schließe ich mich gerne auch für Etappen bei anderen an. Der Artikel kann sich auch an Wanderer in Griechenland/ Kroatien richten

Danke für's lesen

Ähnliche Themen
39 Antworten
Themenstarteram 28. November 2019 um 16:40

Nagut vielleicht bin ich etwas verwöhnt mit der Nordesee.

Ich zeichne mir dann mal ein paar Jugendherbergen in meinen Atlas ein... -20 o_0

Dachte so an +9 bis -7 Grad oder so, ich mein die Strecke von hier bis Athen geht doch nicht nur durch Berge, sondern auch am Mittelmeer entlang :?

Wenn Du von der Nordsee zum Mittelmeer willst, musst Du ùber die Alpen. Geht mir als Berliner nicht anders. Aber unterschätze auch den Apennin und den Balkan nicht.

Zitat:

@BurningStar schrieb am 28. November 2019 um 16:40:58 Uhr:

Nagut vielleicht bin ich etwas verwöhnt mit der Nordesee.

Ich zeichne mir dann mal ein paar Jugendherbergen in meinen Atlas ein... -20 o_0

Dachte so an +9 bis -7 Grad oder so, ich mein die Strecke von hier bis Athen geht doch nicht nur durch Berge, sondern auch am Mittelmeer entlang :?

Du kannst auch von der Nordsee immer an der Küste entlang, dann brauchst du nicht über Berge ... :D :) ;)

Zitat:

@AndreasDU schrieb am 28. November 2019 um 17:45:05 Uhr:

Zitat:

@BurningStar schrieb am 28. November 2019 um 16:40:58 Uhr:

Nagut vielleicht bin ich etwas verwöhnt mit der Nordesee.

Ich zeichne mir dann mal ein paar Jugendherbergen in meinen Atlas ein... -20 o_0

Dachte so an +9 bis -7 Grad oder so, ich mein die Strecke von hier bis Athen geht doch nicht nur durch Berge, sondern auch am Mittelmeer entlang :?

Du kannst auch von der Nordsee immer an der Küste entlang, dann brauchst du nicht über Berge ... :D :) ;)

ABER - Vorsicht! "linksrum" sonst habe ich jetzt schon ein Versprechen für dich! - du überlebst das nicht!

In der kalten Jahreszeit empfiehlt sich der Gotthard-Tunnel als Alpentransfer.

Drinnen ist es immer schön warm (über 30 Grad Erdwärme) und wenn man Richtung Bellinzona fährt, hat man bereits mediterranes Klima.

Der TE will ja Richtung Griechenland. Warum dann so weit westlich über die Schweiz ? Monfalcone hat sogar jetzt noch 10 Grad. Von dort immer schön an der Adria entlang. Von Salzburg aber immer nur am Tage fahren und Strecken immer so wählen das bei Schneefall feste Unterkunft vorhanden ist.

Ich weis ja nicht was du unterwegs alles kaufen willst aber mit den 5000 Euro bist du aber locker weit über Griechenland und ich rechne da mit 350 Tageskilometer

Dicke Winterbekleidung dann später einfach per Post zurück schicken. Bringt Platz.

Er will im Januar/Februar 2020 fahren. Da kann es vorkommen, dass er von der Nordsee kommend nicht mal an Kassel vorbei kommt. Eine Frage des Wetters. Vom Termin her nicht planbar.

Zitat:

@Joggi-2 schrieb am 29. November 2019 um 22:15:12 Uhr:

Der TE will ja Richtung Griechenland. Warum dann so weit westlich über die Schweiz ? Monfalcone hat sogar jetzt noch 10 Grad. Von dort immer schön an der Adria entlang. Von Salzburg aber immer nur am Tage fahren und Strecken immer so wählen das bei Schneefall feste Unterkunft vorhanden ist.

Ich weis ja nicht was du unterwegs alles kaufen willst aber mit den 5000 Euro bist du aber locker weit über Griechenland und ich rechne da mit 350 Tageskilometer

Dicke Winterbekleidung dann später einfach per Post zurück schicken. Bringt Platz.

hast du das Zelteln vergessen?- das soll er wohl auch am Tag in Adria nähe machen....

Zitat:

hast du das Zelteln vergessen?- das soll er wohl auch am Tag in Adria nähe machen....

Temperatur dort um die 9-15 Grad. Tiefer geht es in Meer nähe auch kaum. Und schlimmer (lustiger ) als bei mir zur Bundeswehr Zeit mit -20 Grad in schlechter Kleidung oder Loh mit guter Kleidung und Ausrüstung wird es nicht.

Ach ja dieses Wetter hatte ich im Juli in Norwegen. Ging auch im Schlafsack

Img-20170610-wa0005

Ich warte jetzt mal drei Monate.

Deine Antwort
Ähnliche Themen