ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Endstufe + Subwoofer + Später 2 Lautsprecher + Radio

Endstufe + Subwoofer + Später 2 Lautsprecher + Radio

Themenstarteram 13. August 2010 um 13:02

Hallo Leute,

da ich mir bald mein 1. Auto zulege (wird ein Ford Focus MK1 Hatchback), muss schon im Vorraus feststehen welche Anlage mein Auto bekommt. ;)

Hab mir schon den Thread 'Einsteigertipps und Grundlagenwissen' aus dem hifi-forum.de und Threads zum Thema 80Mio. Watt Subwoofer für 14,99€ durchgelesen und bin jetzt ein bisschen aufgeklärt. :D

Jetzt zu meinem Anliegen:

Musikrichtung:

Techno, Dubstep (basslastig), Hardstyle, Minimal, Electro

 

Subwoofer:

Ich suche einen guten Subwoofer/Bassbox (mir wurde die Sinustec DW 3000 ans Herz gelegt) für maximal 150€.

 

Endstufe:

Preis bis 150€

Wieviel Watt muss die Endstufe haben? Ein paar Vorschläge ?

Empfohlen wurde mir die Carpower Wanted-4/320.

 

Radio:

Steht zu 90% fest: Pioneer DEH 4200 SD

Evtl. könnt ihr mich noch umstimmen mit guten Argumenten

 

Lautsprecher:

Zu Anfang bleiben die Standard Ford Lautsprecher, die (für mich) schon relativ guten Klang haben und der Subwoofer erstmal wichtiger ist.

Später werden diese ersetzt durch zwei XXXXX.

Wie ist der Klang, wenn ich die Standardlautsprecher eingebaut lasse, und später zwei zusätzliche im Kofferraum einbaue ?

 

Ich bin euch sehr dankbar für Vorschläge, Beispielsysteme, Tipps usw. !

Gruß Fabian

Ähnliche Themen
7 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von _c0de_

Wie ist der Klang, wenn ich die Standardlautsprecher eingebaut lasse

Mies natürlich, klar ! Es sind ja nur billige Breitbänder, die Türen sind keineswegs akustisch für Lautsprecher vorbereitet usw............

Zitat:

Original geschrieben von _c0de_

Zu Anfang bleiben die Standard Ford Lautsprecher, die (für mich) schon relativ guten Klang haben

Das kann ich nicht bestätigen !

Zitat:

Original geschrieben von _c0de_

Wie ist der Klang, wenn ich die Standardlautsprecher eingebaut lasse, und später zwei zusätzliche im Kofferraum einbaue ?

Wenn du Lautsprecher im Kofferraum einbaust, kann der Klang nicht großartig besser werden. Hole für vorne was Gutes !!

Zitat:

Original geschrieben von _c0de_

mir wurde die Sinustec DW 3000 ans Herz gelegt + Carpower Wanted-4/320.

Und das soll dann präzise knallen, so daß elektronische Musik Spaß macht ??

:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Ich habe da Zweifel ! Hole lieber einen einzelnen, guten Bassreflex-30er und gib ihm ordentlich Power statt einem billigen Bandpass mit Doppelbestückung !

Sag doch einfach, was du ausgeben willst !

Also die Carpower soll ja eigentlich ne recht vernuenftige Einsteigerendstufe sein.

Sobald Du den Subwoofer mal drin hast, wirst Du Dich erst kurz uebers "bummbumm" freuen,

aber irgendwann merkst Du, das die normalen Lautsprecher nicht so toll sind.

Da kannste dann ja nachhelfen ;)

Was martin sagt, stimmt, Bandpass droehnt zwar gut laut bei bestimmten frequenzen,

klingt aber meist insgesamt recht scheisse.

Ich hab z.B. ne geschlossene Box und finde es klingt geil. Fuer alle Musikarten.

Themenstarteram 14. August 2010 um 12:58

Okay danke für die Antworten !

Welchen Subwoofer bis ~170€ könnt ihr mir empfehlen ?

Mit wurde der Helix W12 im original Gehäuse empfohlen, den finde ich jedoch nur für 220€.

Bin euch sehr dankbar für die 'Aufklärung' ! :)

Ich hab aber auch ein ganzes 'Set' gefunden das den Helix W12, ein Subwoofer und Lautsprecher beinhaltet:

http://www.bigdogaudio.de/.../...0-helix-w12-bassreflex-rainbow-2.html

Muss ich die Türen in der Front zuerst dämmen bevor ich neue Lautsprecher einbaue ?

Was sagt ihr zu den Lautsprechern von Rockford:

http://www.bigdogaudio.de/.../...0-vorne-rockford-fosgate-p-16529.html

 

Danke im Voraus !

Zitat:

Original geschrieben von _c0de_

Muss ich die Türen in der Front zuerst dämmen bevor ich neue Lautsprecher einbaue ?

Was sagt ihr zu den Lautsprechern von Rockford:

http://www.bigdogaudio.de/.../...0-vorne-rockford-fosgate-p-16529.html

Warum die ?? Nur weil da Ford Focus dabeisteht und Plastikadapter mitgeliefert werden ?? Säge dir Adapter selbst aus Multiplex (ganz einfach, Stichsäge reicht) und hol dir ein gescheites Zweiwege-Set !!

Dämmen MÜSSEN sicher nicht, aber du SOLLTEST ! Kostet ca. 80-100 € mit Alubutyl, Dämmpaste für die Türverkleidung empfehle ich dir auch !

Hier, meine Selfmade-Anleitung, besonders geeignet für Focus 1

http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=675499

--------------------------------

Endstufe :

Ich gib dir mal nen Rat : hol dir EINE große Endstufe, die ALLES versorgt : deine Frontlautsprecher UND einen großen 30er Subwoofer. Dann hast du eine Anlage, an der du alles nötige einstellen kannst und die Klang, Bassdruck und Lautstärke schafft !!

Es gibt doppelt so große Vierkanal-Endstufen wie die Carpower. Hol dir so eine, mach das Frontsystem rein und geh dann Subwoofer testen.

Großgeräte findest du von Audio System, Carpower, Hifonics, Emphaser, Eton......................

________________________

Sub :

Billige Bandpässe sind selten gut. Normal bist du mit einem 30er sehr gut versorgt, hast richtig gut spürbaren Bassdruck !! Ich habe auch einen Bandpass, bin sehr zufrieden. Allerdings ist es keiner für 120 € mit 2x30ern, das Geld hätte bei meinem nicht mal für den Inhalt (1x30er) gereicht !

Geschlossene Gehäuse klingen teils etwas präziser, haben aber weniger Efffizienz (hauen also weniger rein !)

Bassreflex ist für die Hersteller leicht abzustimmen und preiswert herzustellen, hier wirst du MEINER Meinung nach am ehesten fündig wenns nicht soviel kosten soll !!

Tip : fülle wenns geht nicht den ganzen Kofferraum, das ist im Alltag unpraktisch !

Das Frontsystem ist preisbezogen ABSOLUT in Ordnung und hat Power und auch Klang ! Preisvorschlag 100 € und es ist deins :

http://cgi.ebay.de/.../310240848328?pt=CE_Auto_Hi_Fi_Autolautsprecher

Die Endstufe hat Kraft, es ist die Neuserie von Crunch, innen gut aufgebaut, neu, mit Garantie ! Ein Gebot von gut 120 € sollte reichen. Fernregelung und die nötige Weichenschaltuing hat das Gerät auch :

http://cgi.ebay.de/.../120606495002?...

Dieser Subwoofer hat spaßbetonten Klang, wird laut, hat eine gute Leistungsausbeute. Ein Gebot um 100 € sollte reichen ! Auch recht neu, wieder mit Restgarantie :

http://cgi.ebay.de/.../140437998696?pt=CE_Auto_Hi_Fi_Autosubwoofer

Kabel brauchst du dickes, Cinch ist im Set dabei. Ein Cinchkabel genügt, da die Endstufe Fernregler hat. Bestell noch Lautsprecherkabel mit, dann kommst du vielleicht auf 70 €

http://www.pimpmysound.com/.../...FC-Kupfer-Profiqualitaet::10325.html

________________________________

 

Da noch eine andere Endstufe als Alternative, neu :

http://cgi.ebay.de/.../370419122640?...

Und da noch Lautsprecher, die du dir auch anhören könntest. Natürlich neu, mach dein Schnäppchen

:

http://cgi.ebay.de/.../220653204152?pt=CE_Auto_Hi_Fi_Autolautsprecher

Da noch eine Sub-Alternative, leider teurer :

http://cgi.ebay.de/.../330459006133?pt=CE_Auto_Hi_Fi_Autosubwoofer

Damit die Türen und die Heckklappe nicht mitschwingen, solltest du noch Alubutyl besorgen und vielleicht Dämmpaste. Hochtöner muß man ausrichten, Endstufen richtig einstellen.

Mit Radio kannst du also für gut 600-700 € wegkommen. Und dann ist die Anlage NICHT mit dem vergleichbar, was du eigentlich zusammenstellen wolltest !! Denn dann hast du KLANG + POWER !!

#

MfG !

Themenstarteram 15. August 2010 um 1:30

Vielen Dank für die umfangreiche Antwort hat mich gefreut !

Schön, dass hier ein Anfänger gut beraten wird und nicht ausgelacht wird, wie in diversen anderen Foren...

Dann fällt der Sinustex Bandpass sofort für mich weg nach deiner Aussage :) Danke !

Und ja die Frontlautsprecher hab ich rausgesucht da in der Beschreibung Ford Focus dabei stand :D. Ich hab noch nie Frontlautsprecher umgebaut, deswegen möchte ich auf Nummer sicher gehen.

Aber wenn man so ein Adapter selbst anfertigen kann sollte es kein Problem sein, da mein Vater Schreiner ist.

 

Gibt es noch einen größeren Unterschied zwischen dem Audio System Radion 12 Plus BR und dem Helix P12 (W12) ? Welchen davon würdest du/ihr bevorzugen ?

 

Der Helix W12 hat 350Watt RMS. Und die Crunch Endstufe hat 4x 110Watt @4Ohm und 4x 200Watt @2Ohm.

Wie wird der Subwoofer dann angeschlossen ? :-?

Mfg

Zitat:

Original geschrieben von _c0de_

Gibt es noch einen größeren Unterschied zwischen dem Audio System Radion 12 Plus BR und dem Helix P12 (W12) ?

Nimm den AS, das ist ein Spaß-Sub :cool: Hab ich schon gehört, fürs Geld absolut OK und stark.

Den HELIX hab ich dir rausgesucht, ohne den je gehört zu haben. Damit du nicht weinst, weil du nicht weißt, was du kaufen könntest. Müßte aber ok sein, wird auch viel gelobt und ist ein guter Hersteller.

Zitat:

Original geschrieben von _c0de_

Der Helix W12 hat 350Watt RMS-(Belastbarkeit).

Ignoriere die Wattzahlen an Lautsprechern ! Diese Sachen passen zusammen ! Richtiges Einstellen an der Endstufe ist wichtig, dazu später.

Zitat:

Original geschrieben von _c0de_

Wie wird der Subwoofer dann angeschlossen ? :-?

An eines der beiden Kanalpaare im sogenannten Brückenbetrieb. Das Gerät hat dann 400 W für den 4-Ohm-Sub, die anderen 2 Kanäle sind für die Frontlautsprecher = Dreikanal-Betrieb !

Lesen hilft : http://audiodesign.de/downloads/manuals/GTX2400-4800.pdf

Seite 12 im PDF ist der Dreikanal-Betrieb auch bildlich erklärt.

Und da, vielleicht hilft das auch noch, die Skizze ist gut :

http://audiodesign.de/wirekits/GER_CR10-35WK.pdf

:::::::::::::::::::::::::

Zitat:

Original geschrieben von _c0de_

Aber wenn man so ein Adapter selbst anfertigen kann sollte es kein Problem sein

Adapter bauen : hol 10mm Multiplex

Einfach als Schablone die Original-LS nehmen, Umriss abzeichnen und dabei auch die Schraubenlöcher aufzeichnen !

Dann zeichnest du über Kreuz eine Verbindung zwischen den aufgezeichneten Schraubenlöchern.

In der so festgestellten Mitte zirkelst du ein Loch mit den entsprechenden Einbaudurchmesser für die LS auf ! Steht immer in den Daten !

Dann sägst du Umriss und Innenloch mit der Stichsäge aus !

Bohre noch Versenkungslöcher für die Halteschrauben. Denn dann kannst du die Originalschrauben nehmen, um den Adapter aufs Blech zu schrauben !

Die Befestigungslöcher fürs Nachrüstchassis bohrst du am besten ganz dünn vor. An einer Seite muß noch geraspelt werden wegen einer Blechwölbung

Fertig !!

Man braucht keine Oberfräse oder oder was Schreiner sonst gerne mal auspacken !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Endstufe + Subwoofer + Später 2 Lautsprecher + Radio