ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Endstufe geht ständig auf Störung. HILFE!!!!

Endstufe geht ständig auf Störung. HILFE!!!!

Themenstarteram 23. Oktober 2007 um 13:50

Hi Leute,

 

hab ein riesen Problem und zwar hab ich seit knapp 3 Wochen ne neue Endstufe (Lanzar Opti 2x500) und seit einigen Tagen geht diese ständig auf Störung egal wie laut/lang ich Musik hör.

 

Meine vorherige Endstufe (Hifonics Brutus) hat das auch gemacht bis sie dann endügltig mal den Geist aufgegeben hat.

 

Jetzt meine Frage: Habe ich evtl. was falsch angeschlossen??? Hab mal ne kleine Skizze gemacht damit ihr seht wie ich alles angeschlossen hab. Vielleicht is ja wirklich was falsch. Will mir die neue Endstufe nich gleich wieder schrotten :(

 

Mir ist auch aufgefallen, dass der Powercap nur ab und zu leuchtet. Ist der evtl. defekt? Muss ein Powercap immer leuchten??? :confused:

 

Komponenten der Anlage sind:

 

Endstufe:

Lanzar Opti 2x500

2 Kanal Endstufe

2 x 750 Watt an 2 Ohm

2 x 500 Watt an 4 Ohm

 

Subwoofer (als Free-Air verbaut):

Ground Zero GZUW 15

38cm Subwoofer

1500 W RMS

2 mal 3,6 Ohm

75mm Schwingspule

Xmax 25mm

doppelte Zentrierung 

 

Powercap:

Dietz 10 Farad

 

Vielen Dank für Eure Antworten schon mal im Voraus. :)

 

MfG

Markus

Ähnliche Themen
29 Antworten

Du hast deinen Subwoofer parallel angeschlossen, somit kommst du auf eine Impedanz von 1,8 Ohm.

Wahrscheinlich ist das zu wenig für die Endstufe, da sie 2 Ohm stabil ist und nicht mehr in der Toleranz.

Somit geht die immer in den Schutzmodus, damit die nicht einen Schock abbekommt :D

 

 

Nimm einfach mal 1 Kanal ab, also nur 1 Spule anschließen und lass die offen und teste.

Es sollte bei 1 Spule 3,6 Ohm anliegen und es reicht aus.

Dann hast du zwar deutlich weniger Power drauf, aber zum testen reicht es ja.

Wenn die dann an bleibt und alles läuft, dann kommt die eindeutig nicht mit der Impedanz klar.

 

Themenstarteram 23. Oktober 2007 um 14:59

Aja.... Und wie muss ich die dann anschließen??? :confused:

 

So? :confused:

nein, so nicht.

 

Einfach so wie es momentan läuft weiter laufen lassen, aber 1 Spule abklemmen, ganz weg nehmen das Kabel und auch nicht anschließen.

 

Sieht leider ganz danach aus, dass die Endstufe und der Subwoofer nicht zusammen passen.

 

Themenstarteram 23. Oktober 2007 um 15:09

Aha... Und das soll dann echt laufen? Sorry wenn ich so "unverschämt" frag aber kenn mich da nicht so gut aus... Wieso hat der Sub. dann 2 Schwingspulen wenn ich nur 1 davon anschließen kann :confused: 

Zitat:

Original geschrieben von jimmy007

Einfach so wie es momentan läuft weiter laufen lassen, aber 1 Spule abklemmen, ganz weg nehmen das Kabel und auch nicht anschließen.

1. das bitte nicht tun, um des subwoofers leben willen

2. auch deine erste und zweite zeichnung sind nich gerade das optimum

3. wie sieht deine stromversorgung aus? batterie, kabelquerschnitte

Themenstarteram 23. Oktober 2007 um 15:11

Stromversorgung hab ich ne neue Battiere drin seit ca. 5.000km. Aber frag mich jetzt bitte nicht, wie viel A die hat. Hat auf jeden Fall die gleiche Leistung wie die Serien Batterie von BMW für den 6-Zylinder.....

 

Kabel hab ich als Masse und Strom 50mm². Von den Schwingspulen zur Endstufe sind´s normale Lautsprecherkabel mit 15mm².

Zitat:

Original geschrieben von Bimbel83

Zitat:

Original geschrieben von jimmy007

 

Einfach so wie es momentan läuft weiter laufen lassen, aber 1 Spule abklemmen, ganz weg nehmen das Kabel und auch nicht anschließen.

 

1. das bitte nicht tun, um des subwoofers leben willen

 

2. auch deine erste und zweite zeichnung sind nich gerade das optimum

 

3. wie sieht deine stromversorgung aus? batterie, kabelquerschnitte

 

 

??? hä, erklär mir mal warum dass schlimm für den Subwoofer sein sollte, wenn der auf 1 Spule mit 3,6 Ohm und 1 Kanal und an der Endstufe mit 2 Ohm mindestimpedanz laufen sollte ?

 

Er hat dann zwar nur 1 Kanal in gebrauch und der 2 Kanal ist momentan ohne Last, aber dadurch hat er halt nur deutlich weniger Saft am Subwoofer anliegen.

Ich hab nicht geschrieben, dass er die Endstufe brücken soll oder dergleichen, falls du das denkst.

Das wäre ja unsinnig, da er dann wieder genau das gleiche hätte wie jetzt auch.

 

Also sag mal warum du meinst, dass es dabei bedenken geben sollte.

 

Themenstarteram 23. Oktober 2007 um 15:19

Ich kann die Endstufe übrigens auch noch so anschließen:

 

- 2 x 500 Watt an 4 Ohm

- 2 x 750 Watt an 2 Ohm

- 2 x 1.000 Watt an 4 Ohm (max.)

- 1 x 2.000 Watt an 4 Ohm (max.)

 

Vielleicht hilft´s ja was.....

Zitat:

Original geschrieben von jimmy007

??? hä, erklär mir mal warum dass schlimm für den Subwoofer sein sollte, wenn der auf 1 Spule mit 3,6 Ohm und 1 Kanal und an der Endstufe mit 2 Ohm mindestimpedanz laufen sollte ?

 

Er hat dann zwar nur 1 Kanal in gebrauch und der 2 Kanal ist momentan ohne Last, aber dadurch hat er halt nur deutlich weniger Saft am Subwoofer anliegen.

Ich hab nicht geschrieben, dass er die Endstufe brücken soll oder dergleichen, falls du das denkst.

Das wäre ja unsinnig, da er dann wieder genau das gleiche hätte wie jetzt auch.

 

Also sag mal warum du meinst, dass es dabei bedenken geben sollte.

meine bedenken liegen darin begründet das er mit deiner version nur eine spule des subs antreiben würde, von den impdanzen würde das zwar passen, aber der subwoofer könnte dir solche spielchen übel nehmen. wenn man das schon macht, dann muss man die zweite spule "kurzschliessen". problem dabei ist allerdings, dass sich die parameter vom sub verändern...

Zitat:

Original geschrieben von markus1986_KF

Stromversorgung hab ich ne neue Battiere drin seit ca. 5.000km. Aber frag mich jetzt bitte nicht, wie viel A die hat. Hat auf jeden Fall die gleiche Leistung wie die Serien Batterie von BMW für den 6-Zylinder.....

da hättest du bei SOLCH einer endstufe mal lieber aufrüsten sollen und gleich ne batt mit hohem strom kaufen sollen :rolleyes:

teste jetzt am besten mal ob die stufe ohne sub auch ausschaltet.

ansonsten hätte deine anschlussmethode nr. 1 wohl wirklich das meiste aus der stufe rausgeholt ohne die minimal impedanz laut hersteller der stufe zu unterschreiten. allerdings stellt sich mir die frage ob du die 2 kanäle dann auch 100% genau identisch eingepegelt hattest ;)

So dürfte es passen.

 

 

Aber eine offene Spule, dürfte doch keine Rolle bei den Eigenschaften spielen, leichte Bremswirkung, aber sonst doch eigentlich nix, oder lieg ich da falsch ?

oder so 

 

 

 

EDIT: ohh, da ist die Qualität des bildes aber arg schlecht geworden, sieht aus als wäre nur noch "-" vorhanden, ist nur die Quali die das so aussehen lässt, einfach anhand der Farben gucken

 

 

Wenn die brückbar ist, dann hast du 2 möglichkeiten, sonst siehts eher mau aus

 

jimmy, so stimmts...bei bild 2 hat man dann allerdings 3,6Ohm und unbekannte TSP ;)

man kann aber auch wie der TE es gemacht hat einfach jeder spule einen kanal geben, dann biste oberhalb der min impedanz des herstellers.

nur tippe ich das der endstufe die schlechte stromversorgung seitens batterie nicht gefallen hat :( deswegen einfach ma ohne lautsprecher schauen ob sie aus protect geht.

Bei einer offenen Spule ändert sich doch aber nicht viel, gegenüber einer kurzgeschlossenen, außer, dass die induzierte Spannung bei einer offenen nicht weg kann und somit "bremst", oder doch ?

 

Also ich meine jetzt nicht die TSP, sondern rein für den gebrauch, damit nix passiert, also um kurz zu testen und so.

 

Wozu bringt man eigentlich Subs ruas, die so krumme Impedanzen hat ?

4 Ohm oder 2 Ohm sind doch üblich und passen mit allen gängigen Endstufen zusammen.

 

 

 

PS: Es kann natürlich auch sein, dass die Endstufe merkt, dass der Sub Free-Air verbaut ist und somit einfach aus Protest streikt, damit du den in ein Gehäuse setzt :D

 

Themenstarteram 23. Oktober 2007 um 16:05

Zitat:

Original geschrieben von jimmy007

PS: Es kann natürlich auch sein, dass die Endstufe merkt, dass der Sub Free-Air verbaut ist und somit einfach aus Protest streikt, damit du den in ein Gehäuse setzt :D

 

 

Jo das kann sein :D Aber der bleibt offen ;)

 

Also ihr zwei... "Test1" oder "Test2"? Was is sinnvoller???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Endstufe geht ständig auf Störung. HILFE!!!!