ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Endlich keine Monopolstellung mehr für §21 TÜV & Dekra

Endlich keine Monopolstellung mehr für §21 TÜV & Dekra

Themenstarteram 22. Febuar 2006 um 11:21

Hossa,

Endlich dürfen andere wie KÜS und GTÜ die Abnahme §21 durchführen.

Wurde auch wirklich mal Zeit, dass der TÜV und die Dekra einen vor den Bug bekommen ;-)

Gerade wenn man ein H-Kennzeichen haben möchte und solche Aussagen wie: Es kann nicht sein, dass sie ein H-Kennzeichen bekommen weil sie einen MP3 Player oder eine Standheizung eingebaut haben.... tztztzzzz

Wie seht ihr das?

http://www.oldtimer-info.de/.../bericht.htm

Best, Muray

Ähnliche Themen
16 Antworten

Re: Endlich keine Monopolstellung mehr für §21 TÜV & Dekra

 

Zitat:

Original geschrieben von Muray

Hossa,

Endlich dürfen andere wie KÜS und GTÜ die Abnahme §21 durchführen.

Wurde auch wirklich mal Zeit, dass der TÜV und die Dekra einen vor den Bug bekommen ;-)

Gerade wenn man ein H-Kennzeichen haben möchte und solche Aussagen wie: Es kann nicht sein, dass sie ein H-Kennzeichen bekommen weil sie einen MP3 Player oder eine Standheizung eingebaut haben.... tztztzzzz

Wie seht ihr das?

http://www.oldtimer-info.de/.../bericht.htm

Best, Muray

die freigabe sehr gut...

aber eine lockerung der auflagen, weniger gut... da muss es strenge auflagen geben...

weil das H-brett ja nun eine aufgabe hat... und zwar nicht die sämtliche basteleien an alten autos zu legalisieren...

es soll den histor. fzg.-bestand schützen und bewahren...

Themenstarteram 22. Febuar 2006 um 11:59

ja klar das ist auch meine Meinung. Nur wenn die Prüfstellen zu heftig werden mit ihren Aussagen dann kommts mir hoch. So ist es transparenter und die Chancen steigen ein H Kennzeichen zu bekommen. Es soll ja nicht an einer Standheizung scheitern, oder???

Best, Muray

Zitat:

Original geschrieben von Muray

... Es soll ja nicht an einer Standheizung scheitern, oder???

Best, Muray

Sorry, aber das finde ich schon. Sieht für mich irgendwie seltsam aus, wenn ein Vorkriegsoldi vom Typ Ford T-Modell oder gar eines Horchs mit Standheizung daher kommt. ;)

Und ob man sie nun sieht oder nicht, wo fängt man an ein Auge zuzudrücken und wo nicht?!

Beispiele: Warum bekommt jemand bestimmte Felgen nicht eingetragen, wenn ein anderer eine Standheizung drin hat? Oder ein Lenkrad. Ist doch nichts dabei. Diese eine Ausnahme... Bei dem nächsten ist es dann "nur" ein Radio mit CD-Spieler. Und der nächste hat lederene Recaros drin.

Nein danke. Hier gehört der bermühmte rote Leitfaden für alle hin.

Meine Meinung.

Gruß,

Mario

Zitat:

Original geschrieben von MC.Lux

Nein danke. Hier gehört der bermühmte rote Leitfaden für alle hin.

Meine Meinung.

Noch lockerere Regelungen für H-Kennzeichen?

Ich sehe schon jetzt auf einigen US-Treffen Lowrider mit LED-Unterbodenbeleuchtung, 5000W-Mukke, Custom-Interieur usw. MIT H-Kennzeichen ...

Meiner Meinung nach sind die Auflagen für H nicht streng genug, oder werden nicht streng genug angewendet.

Sonst gehts dem H-KEnnzeichen bald so wie dem 07er :(

Themenstarteram 22. Febuar 2006 um 13:35

also unterscheiden sollte man das doch können, oder? einer der das auto pimpt oder einer der die standheizung einbaut um den motor bei kalten temperaturen vorwärmt und schützt.

wenn man auf gas umrüstet und die umwelt entlastet oder einer der meint "ich muss jetzt einen 500HP" Motor mit Hoop usw. einbauen. Da sieht man doch die Grenze, oder etwa nicht?

Ich meine schon. Meine Meinung.

Best, Muray

@ muray

Grundsätzlich würde bzw. könnte ich dir ja schon zustimmen. Sehe aber jedoch die größte Schwachstelle darin, daß, wie ich zuvor schon erwähnte, jeder nur "sein" Vorhaben sieht. Und dieses kann wohl kaum von jedem TÜV- oder Dekra- oder Sonstwiemenschen nachvollzogen werden.

Also, möchtest du die Umwelt schonen und auf Gas umsteigen, so ist es dir überlassen, möchtest du den Motor schonen und eine Standheizung einbauen, so ist dir dies ebenfalls freigestellt. Usw. Nur eben mit normaler Zulassung und ohne H-Nr.

Gruß,

Mario

ja,ja,das mit den gepimpten h-oldies kommt immer mehr,aber nach meiner erfahrung waren das zuerst originale oldies bei der h-abnahme,dann wurden sie gepimpt,der nachfolgende tüv naja.........,einige haben halt mehr im geldsäckel als andere,die betriebserlaubnis erloschen,was solls,das geht nur solange gut bis es mal knallt,dann ist das gejammer groß,aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen.

das jetzt auch andere als der TÜV endlich mal dran sind,belebt das geschäft.

gruß klaus

Ich war mit meinem VW bei Dekra. Nach 3 Jahren, die Bremsscheibe ist angerostet. Die Kontrollzeiger bei Dekra 100 5, Ich muß trotzdem die Bremsscheiben auswechselt. 398,..€ und 14,59 € Wiedervorführung.

Vor 3 Jahren beim TÜV, die Bremsscheiben sind angerostet, hat das Auto längere Zeit gestanden? Ist ok, sie müssen jetzt öfters mal bremsen, hier ist die Plakette. Und obwohl ich im Oktober bei der Dekra war, steht auf derPlakette Seoptember. Geldschneiderei, Dekra , nie wieder.

maschke12

Ich war mit meinem VW bei Dekra. Nach 3 Jahren, die Bremsscheibe ist angerostet. Die Kontrollzeiger bei Dekra 100 5, Ich muß trotzdem die Bremsscheiben auswechselt. 398,..€ und 14,59 € Wiedervorführung.

Vor 3 Jahren beim TÜV, die Bremsscheiben sind angerostet, hat das Auto längere Zeit gestanden? Ist ok, sie müssen jetzt öfters mal bremsen, hier ist die Plakette. Und obwohl ich im Oktober bei der Dekra war, steht auf derPlakette Seoptember. Geldschneiderei, Dekra , nie wieder.

Habe neulich wieder einige Fahrzeuge mit H.-Kennzeichen gesehen die in keinster Weise den

Vorgaben entsprachen,

Das ist das Problem, nicht ein MP3Player.

MfG

am 12. Oktober 2016 um 12:17

Die Idee finde ich gut dass andere jetzt auch ran dürfen.

Aber die Vorgaben für H sollten bei behalten werden,

ich sehe auch nicht an dass die ebayschraubmichdranohnetüvtuning so durchgewunken werden!

Ausser dem halte ich persönlich auch nichts von 295/50 15 Reifen hinten und und und.

Ganz klar sind wir dann die Deppen die mit dem Original die A.... Karte haben.

Na mal sehen was daraus noch so wird......

So kann man einen 10 Jahre alten Thread auch wieder hochholen - mit einem völlig, nicht zum Thema passenden Post (maschke12) :D :D :D

Heyyy will auch mit machen,

ich muss mit meinem Passat in 3 Jahren zum Tüv, bis jetzt sind die Bremsscheiben top.

Weiss jemand ob die in 3 Jahren immer noch top sind?

:D:D:D

Spass muss sein ;)

Wenn man nicht bremst,und sie gut einölt und fettet...

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Endlich keine Monopolstellung mehr für §21 TÜV & Dekra