ForumAntrieb & Technik bei Elektroautos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Antrieb & Technik bei Elektroautos
  6. Elektrosmog im Auto

Elektrosmog im Auto

Autos mit herkömmlichem Antrieb haben sich mit der modernen Vollaustattung schon zu wahren Elektrosmog-Grills entwickelt. Noch stärker ist der Effekt, wenn man ein Auto mit Elektro-/Hybrid-Antrieb fährt. Dann sitzt man auf der Batterie und badet damit in diesem elektromagnetischen Spannungsfeld.

 

Mit dem Dunkelfeldmikroskop konnte man nachweisen, wie sehr der Elektrosmog in Fahrzeugen den roten Blutkörperchen zusetzt. Sie verklumpen und bilden den sogenannten „Geldrolleneffekt“.

 

Mal so zum nachdenken ,

Ähnliche Themen
55 Antworten

Wikipedia - Geldrollenbildung in der Alternativmedizin

 

"Auf die oben genannten Tests wird zuweilen auch zurückgegriffen, um eine vermeintliche Schädigung des Blutes durch elektromagnetische Felder (EMF) nachzuweisen. Auch hier gibt es keine wissenschaftlichen Untersuchungen, die dokumentiert zeigen würden, dass die rein qualitative Beschreibung einer Geldrollenbildung von roten Blutkörperchen ein Zeichen einer Schädigung des Blutes wäre oder dies in Anwesenheit von EMF überhaupt erst auftreten würde. Da sich im Blutausstrich auch bei völlig gesunden Menschen eine Geldrollenbildung zeigen kann, ist diese Methode nicht aussagekräftig in Bezug auf mögliche Einflüsse elektromagnetischer Felder auf den menschlichen Organismus."

 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Geldrollenbildung

 

Mal so zum nachdenken.

@OP: Wenn du ein Handy in ein stark mit Metall abgeschirmten Raum wie das Chassis eines Autos reinbringst, wird das normalerweise

- die Sendeleistung für 2G/3G/4G/5G hochdrehen, um die Verbindung zum Mobilfunknetz zu halten bzw. verzweifelt mit max. Leistung ein Netz suchen, aber nix finden.

- nach WLAN-APs suchen.

- nach Bluetooth-Geräten suchen.

Da die Strahlung bis sie es an den relativ zur gesammten Oberfläche des Chassis kleinen Öffnungen rausschafft wie ein Ping-Pong-Ball in einer eckigen Blechdose immer wieder reflektiert wird, bist du stärker dieser Strahlung ausgesetzt als wenn du irgendwo draußen das Gerät in der Tasche hast und von "jedem Stahl" höchstens 1x getroffen wirst.

Die Autobauer müssen schon alleine um die ungewollte Beeinflussung ihrer eigenen empfindlichen Digitalelektronik zu vermeiden die Geräte die starke elektromag. Felder erzeugen stark abschirmen, weil sonst die Steuerung irgendwas macht außer das was sie soll.

https://www.nzz.ch/mobilitaet/elektrosmog-im-elektroauto-ld.1592576

Mal so zum nachdenken.

notting

Das haben clevere Leute schon erkannt und verdienen bereits Geld damit.

Wie es Produkte gegen Angst vor elektromagnetischen Feldern in Wohnungen gibt, wird es auch immer mehr solche Produkte zum Einsatz in E-Autos geben.

Als Beispiel, dass ich nicht nur Unsinn schreibe:

https://schaptkes-energieshop.de/produkt/pen-yang-car-bio-kat/

Es gibt Dinge zu kaufen, die kann man kaum glauben.

@motor_talking

 

Nachdem ein Bekannter meiner Eltern angefangen hat, zu erzählen, dass

 

ja Aliens uns Menschen dazu nutzen, kleine Mengen Gold in Gehirnen zu züchten und immer wieder vorbeikommen, um die "Ernte" einzufahren,

 

und

 

er sich gegen diesen Einfluss jetzt mit energetischen Ringen schützt

 

glaube ich alles.

Zitat:

@Ikdo schrieb am 7. November 2021 um 08:32:59 Uhr:

Autos mit herkömmlichem Antrieb haben sich mit der modernen Vollaustattung schon zu wahren Elektrosmog-Grills entwickelt. Noch stärker ist der Effekt, wenn man ein Auto mit Elektro-/Hybrid-Antrieb fährt. Dann sitzt man auf der Batterie und badet damit in diesem elektromagnetischen Spannungsfeld.

was für ein elektromagnetisches Feld hat denn bitte eine Batterie ?!

Spulen, Kabel etc. ok - aber die Batterie ?!

Zitat:

Mit dem Dunkelfeldmikroskop konnte man nachweisen, wie sehr der Elektrosmog in Fahrzeugen den roten Blutkörperchen zusetzt. Sie verklumpen und bilden den sogenannten „Geldrolleneffekt“.

hast Du dazu eine seriöse Quelle ?!

gibt es bei Fahrern von BEV mehr arterielle Verschlüsse oder Thrombosen u.a. Gerinnungsstörungen ?!

Zitat:

@Xentres schrieb am 7. November 2021 um 09:23:27 Uhr:

@motor_talking

Nachdem ein Bekannter meiner Eltern angefangen hat, zu erzählen, dass

ja Aliens uns Menschen dazu nutzen, kleine Mengen Gold in Gehirnen zu züchten und immer wieder vorbeikommen, um die "Ernte" einzufahren,

und

er sich gegen diesen Einfluss jetzt mit energetischen Ringen schützt

glaube ich alles.

ich dachte, dafür gibt es diese Alu-Hüte......

… als Abhilfemaßnahme könnte ich mir vorstellen, dass ein Aluhut hilft :rolleyes:.

am 7. November 2021 um 9:42

Der TE hat seine Infos wahrscheinlich von der waveguard Seite, habe aber keinerlei Zusammenhang mit der E-Mobilität gefunden von einer unabhängigen anderen Quelle identifiziert. Genug Zeit verbraten, wenn da nicht starker Tobak nachkommt hat sich das für mich erledigt!

Die Gefahr ist nicht zu unterschätzen! Zum Glück gibt es Abhilfe in Form von Bernstein Amuletten, nur original aufgeladen mit der Energie des Kosmos!

 

www.hermitdeinemgeld.de

Na ja,

 

vor geplantem Erwerb eines hochmodernen Induktionskochfeldes habe ich mir Gedanken über die möglichen Risiken gemacht und bin auf eine Schweizer Studie gestossen, die grundsätzliche Bedenken äussert und Schwangeren empfiehlt 1,5 Meter Abstand zu halten..... okay, ich musste auch lachen.....nur kalte Küche im modernen Schweizer Haushalt???

 

Egal, habe mich dann gegen ein solches Kochfeld entschieden.....aber eher aus wirtschaftlichen Gründen...spart nix, kostet viel mehr und bei Reparatur meist unwirtschaftlich.

 

Sicher gibt's bei Fahrzeugen ähnliche Studien und folgende Entscheidungen.

 

Die Beutelschneider sind da sicher keine Hilfe mit diesen Wundermitteln.

 

 

Elektrosmog ist wirklich kein Problem mehr. Ich habe mir eine Akasha Säule in den freien Getriebetunnel einbauen lassen. Die Säule kostet 8000 €, der Einbau lediglich ein paar 100 €. Eine lohnende Investition, das Nullpunkt-Energie-Feld schirmt gegen alles ab.

Ich spare sogar eine Menge Geld, weil ich nicht mehr so oft zum Arzt muss. Wegen Datenschutz bin ich ein keiner Krankenkasse und muss alles selbst zahlen. Bei einen Schnupfen setze ich mich einfach 1 Stunde ins Auto und schwupps geht es mir besser.

Leider ist die Akasha Säule bei Amazon gerade vergriffen. Das Bild was angezeigt wird stimmt auch nicht und nicht von der negativen Rezession beirren lassen. Diese Leute haben einfach keine Ahnung.

https://www.amazon.de/.../B016Z3PO2E

Es stellt sich auch die Frage, wie sich die aktuell verimpften Chips von Bill Gates mit dem Elektrosmog im Fahrzeug vertragen? Gibt es da schon Studien? Nicht das die Fernmanipulation der Insassen während der Fahrt gestört wird.

Da schließt dich auch der Kreis, dass bei Opel die Bänder stillstehen, weil Chips fehlen. Impfung geht vor.

Grundsätzlich sehe ich das Thema

Elektrosmog und EMV im Fahrzeug genauso relevant an, wie das eben aktuelle Normen und auch die Hersteller tun.

 

Wie @notting schon geschrieben hat, ist es im Eigeninteresse der Hersteller die Einwirkung von magnetischen und elektrischen Felder auf die eigenen empfindlichen Systeme (Sensorik, Infotainment) so gering wie möglich zu halten.

 

Außerdem sind eben Normen hinsichtlich elektromagnetischer Strahlung zu erfüllen.

 

Vor dem Hintergrund mache ich mir im Fahrzeug genauso wenig Gedanken wie in der Bahn, über der eine Hochspannungs-Oberleitung hängt.

Zitat:

@kartoffel911 schrieb am 7. November 2021 um 15:21:50 Uhr:

 

https://www.amazon.de/.../B016Z3PO2E

Hahaha, die Rezensionen sind der Knaller. :D

Zitat:

@kartoffel911 schrieb am 7. November 2021 um 15:21:50 Uhr:

Elektrosmog ist wirklich kein Problem mehr. Ich habe mir eine Akasha Säule in den freien Getriebetunnel einbauen lassen. Die Säule kostet 8000 €, der Einbau lediglich ein paar 100 €. Eine lohnende Investition, das Nullpunkt-Energie-Feld schirmt gegen alles ab.

Ich spare sogar eine Menge Geld, weil ich nicht mehr so oft zum Arzt muss. Wegen Datenschutz bin ich ein keiner Krankenkasse und muss alles selbst zahlen. Bei einen Schnupfen setze ich mich einfach 1 Stunde ins Auto und schwupps geht es mir besser.

Leider ist die Akasha Säule bei Amazon gerade vergriffen. Das Bild was angezeigt wird stimmt auch nicht und nicht von der negativen Rezession beirren lassen. Diese Leute haben einfach keine Ahnung.

https://www.amazon.de/.../B016Z3PO2E

Das ist doch Abzocke. Das hier reicht doch vollkommen aus. Die bestelle ich mir und bitte meine Schwiegermutter, mir die in eine Unterhose umzunähen. Dann sind auch die wichtigen Bereiche durch die bösen Wellen von unten geschützt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen