ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Elektronisches Problem mit Fahrertür

Elektronisches Problem mit Fahrertür

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 8. März 2013 um 17:52

Hallo liebe Forengemeinde,

ich habe ein Problem mit meiner Fahrertür. Trotz geschlossener Fahrertür kommt die Meldung "Fahrertür offen". Es funktioniert ebenfalls die komplette Bedienkonsole in der Fahrertür nicht (Fensterheber, Kindersicherung, elektrisch verstellbare Außenspiegel etc). Woran könnte das liegen ? Hat jemand vielleicht eine Idee oder diesbezüglich schon Erfahrungen sammeln können ?

Freundliche Grüße Der alte Schwede

Ähnliche Themen
26 Antworten

Vielleicht hat sich das Steuergerät in der Tür (DDM) aufgehängt.

Ich würde mal das hier ausprobieren. Wenn es nicht hilft ist wohl das Fehlerauslesen beim :) der nächste Schritt ;)

Themenstarteram 8. März 2013 um 19:13

Vielen Dank für die Antwort,

falls das Fahrer Tür Modul einen Defekt aufweist, wie hoch ist der Einbau eines Neuen ?

Freundliche Grüße Der alte Volvo

Themenstarteram 17. April 2013 um 18:06

Hallo liebe Forengemeinde,

das Türmodul war defekt. Habe bei Ebay beim einem Verwerter ein gebrauchtes geschossen. Mit dem Modul sind die Funktionen teilweise wieder hergestellt. Ich kann alles bedienen außer die Fahrertür Funktionen. Spiegel einstellen Fahrerseite, Fensterheber Fahrerseite und beim betätigen der Zentralveriegelung funktionieren alle Türen, außer die Fahrerseite. Hat jemand eine Idee?

Freundliche Grüße Der alte Volvo

Hallo erstmal ;)

Ich bin zwar kein wirklicher Spezialist was die Fahrzeugelektronik angeht, aber hast du schon mal an einen Kabelbruch gedacht? Das wäre jetzt mein erster Gedanke gewesen...

Hast du schon mal die Türverkleidung abgenommen und an dem Fensterhebermodul die Spannung gecheckt?

Ansonsten habe ich leider auch keine anderen Ideen mehr :(

Viel Glück bei der Suche und Grüsse vom Volvo-Friend!

Das DDM ist ja im Prinzip der Fensterheberschalter, welcher an zwei Steckern hängt. Ein Stecker verbindet den Schalter mit dem Fahrzeug, somit auch mit dem anderen PDM-Modul, welches die Spiegeleinstellung und die Fenstereinstellung empfängt und ausführt. Der andere Stecker verbindet das DDM mit dem Motor und dem Spiegel. Kann es vielleicht einfach sein, dass dieser Stecker nicht richtig eingesteckt ist, oder der neue Schalter auch einen Defekt hat?

Themenstarteram 17. April 2013 um 19:48

Vielen Dank für die Antwort,

ausschliessen könnte ich vielleicht das die Stecker ordungsgemäß aufgesteckt sind. Sind ja mit Klippverschluss.

Könnte es vielleicht daran liegen, das das Modul im Netzwerk noch bei Volvo per VIDA PDM-Neuladung angemeldet werden muss ? Wie hoch sind die Kosten diesbezüglich ?

Freundliche Grüße DeralteVolvo

Wenn du schreibst, das alle anderen Türen funktionieren, bis auf die, in der das neue Modul eingebaut ist, funktioniert das Gerät ordnungsgemäß im Netzwerk.

Der Motor für den Fensterheber in der Fahrertür hängt direkt an diesem Modul und wird bei Schalterbetätigung eigentlich mit Strom versorgt, dies passiert aber offenbar nicht.

Eventuell sitzt ja auch der Motor fest oder es gibt an anderer Stelle einen Kurzschluss.

Eigentlich ist es so, dass das DDM mit dem Can-Bus verbunden ist, und von dort den Zündschlüsselstatus, die Helligkeit der Instrumentenbeleuchtung, wie das Öffnungs- und Schließsignal vom Fahrzeug erhält.

Wird die Taste fürs Beifahrerfenster betätigt, sendet das DDM ein Signal an das PDM und dies versorgt den Motor anschließend mit Strom. Genauso verhält es sich mit dem Spiegel etc...

Werden die Schalter für die Fenster hinten betätigt, wird wieder ein Signal gesendet, dies wird aber vom CEM empfangen und dies betätigt das entsprechende Relais für den Fensterhebermotor.

Die hinteren Türen haben kein eigenes Modul und werden vom CEM gesendet.

Wenn dies alles so zu trifft scheint die Kommunikation unter den Geräten einwandfrei zu funktionieren.

Gehe mal davon aus, dass das DDM aus einem gleichen Fahrzeug mit gleichem Baujahr stammt, sonst sollte überhaupt nichts funktionieren.

Themenstarteram 18. April 2013 um 4:34

Vielen Dank für die Antwort,

mit dem neuen Modul kann ich alles andere bedienen.Ohne Ausnahme. Nur die Fahrerseite ist tot. Dann schließe ich die Anmeldung nun aus.

Während ich auf das Modul gewartet habe, hat mir jemand den Fahrerspiegel umgenietet. Vielleicht kommt ja daher der Kurzschluss ? Der hat gut was abbekommen. Lasse heute mal ein Diagnosegerät anschliesen und nachmessen. Oder das Türschloss hat mittlerweile eine Macke ?

Freundliche Grüße DeralteVolvo

Das DDM ist ein Steuergerät und Kommuniziert mit dem Can Bus.

Ich kann im Vida direkt darauf zugreifen und Fehler auslesen etc.

Ich will hier kein gefährliches halbwissen verbreiten, aber in Fahrzeugen mit Can Bus kann man nicht einfach so ein Steuergerät austauschen.

Wenn ein neues Verbaut wird, muss dies mit dem Bussystem Verheiratet werden.

Ich kenne das noch aus meiner Vectra C Zeit. Hier konnte man nichteinmal den Luftmassenmesser austauschen ohne den mit dem System zu verheiraten.

Ich würde erst mal die Software aufspielen lassen. In Vida ist der Austausch auch so beschrieben, dass am Schluss noch die Software (DDM reload) aufgespielt werden muss.

Zitat:

aber in Fahrzeugen mit Can Bus kann man nicht einfach so ein Steuergerät austauschen.

So allgemein lässt sich dies bei Volvo aber nicht formulieren, wenn die Steuergeräte aus dem Fahrzeug mit selbigen Baujahr stammen verstehen diese eigentlich ihre Befehle, dies gilt sicher für das CCM den Tacho, das Radio, das Telefon und noch viele andere Geräte. Einige sind zusätzlich noch über die Fahrgestellnummer codiert und verweigern ihren Dienst, dies gilt etwa für das CEM das REM das ECM wie auch für die Drosselklappe.

Mit dem DDM Modul gibt es hier anscheinend nicht viele Erfahrungen und es lässt sich nur spekulieren, aber die Kommunikation mit dem Bus funktioniert ja wie bereits bestätigt schon.

Eine Aktivierung mit Vida würde in diesem Fall jedes Fensterhebermodul betätigen, aber wenn der Fehler im Motor etc. liegt sollte sich trotzdem nichts bewegen.

Das Aufspielen neuer Software wie es in Vida steht, gilt eigentlich nur für Neugeräte, da auf diesen noch überhaupt keine Software vorhanden ist und diese nun wirklich nicht kommunizieren können.

Aber in diesem Fall wäre es wohl wirklich interessant welchen Fehler das DDM an Vida zurück gibt...

Themenstarteram 18. Mai 2013 um 9:39

Hallo liebe Forengemeinde,

nun ein kleines Update meines Beitrages. Das Problem ist mittlerweile gelöst. Das neue gebrauchte Steuergerät funktionierte einwandfrei. Es hatte sich nur ein zweiter Fehler eingeschlichen. Ein Defekt an einem weiterem Kabel.

Freundliche Grüße DeralteVolvo

Dann hat sich das ja mit der Software auch bestätigt, der Wechsel eines Bauteiles welches am CAN-Bus hängt und aus dem selbigen Baujahr stammt ist problemlos möglich...

Der Freundliche ist da selbst meist ratlos mit Kommentaren, wie das können wir nicht installieren, das geht so nicht, erinnert mich gerade an das nachgerüstete Telefon...

Zitat:

Original geschrieben von DeralteVolvo

Hallo liebe Forengemeinde,

nun ein kleines Update meines Beitrages. Das Problem ist mittlerweile gelöst. Das neue gebrauchte Steuergerät funktionierte einwandfrei. Es hatte sich nur ein zweiter Fehler eingeschlichen. Ein Defekt an einem weiterem Kabel.

Freundliche Grüße DeralteVolvo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Elektronisches Problem mit Fahrertür