ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Einsteiger bei der Handwäsche/Neuwagenpflege

Einsteiger bei der Handwäsche/Neuwagenpflege

Guten Abend,

ich habe mir mittlerweile das FAQ durchgelesen und finde dieses schon mal sehr interessant. Außerdem habe ich hier schon einzelne Themen studiert. Alles in allem bin ich aber noch hin und hergerissen, welche Produkte nun für einen blutigen Anfänger in Frage kommen. Ich habe noch nie von Hand gewaschen und möchte auch nicht so viel Zeit dafür opfern, allerdings möchte ich gerade meinen Neuwagen nicht mehr so verkommen lassen und stets sauber halten.

Zur Info: Es handelt sich um einen Audi A3 Sportback in silbermetallic. Ich möchte gerade für den Winter einen perfekten Lackschutz erreichen. Allerdings soll das Ganze nicht so teuer werden und ich würde es gerne selbst machen. D.h. ich möchte ein Wachs haben, welches sich für Anfänger eignet und wo man nicht so viel verkehrt machen kann. Ansonsten ist noch zu sagen, dass der Lack fabrikneu ist und ich das Auto in ca. 4 Wochen erhalte. Ich weiß noch nicht, wann ich dann das Auto zum ersten Mal wasche und vorallem, was ist bei der ersten Wäsche Ende Oktober zu beachten? Soll ich dann schon wachsen?

Ich war heute schon mal bei einem Laden in der Gegend der die Produkte von Meguiars führt und wollte mich informieren. Allerdings wurde ich nicht beraten, weil die Verkäufer nicht ganz so kompetent waren wie ich es mir erhofft hatte.

Was ich nun suche:

1) Ein gutes Shampoo?

2) Ein gutes Wachs, was man selbst leicht auftragen kann!

3) Gute Mikrofasertücher, die auch länger halten!

4) Sollte ich auf Produkte von Meguiars zurückgreifen oder gibt es günstigeres bei gleichem oder besseren Resultat?

Ich frage mich auch noch, was ich sonst noch gebrauchen könnte! Gerade bei den Tüchern brauche ich sicherlich meherere. Einen Waschhandschuh zum waschen, dann zwei Trockentücher. Anschließend noch etwas für die Felgen usw. Ich bin da momentan noch recht überfordert und hoffe ihr könnt mir etwas weiterhelfen.

Vielen Dank und schöne Grüße

Ähnliche Themen
93 Antworten

Schau mal in die FAQ,

da ist alles drin was du wissen musst.

http://www.motor-talk.de/faq/fahrzeugpflege-q90.html

Zitat:

Schau mal in die FAQ,

da ist alles drin was du wissen musst.

Hat er doch schon gelesen...

1) Chemical Guys (CG) Glossworkz

2)Als Wachs für den Winter und gleichzeitig tauglich für die Felgen ist das Finish Kare 1000P.

3) Die halten alle länger, mein Liebling ist das CG El Gordo, gefolgt vom CG Elite und dem Cobra Super Plush Gold (sehr gut aber teuer) verfügbar und ganz OK ist das CG Chubby Supra

4) Siehe 1-3 Meguiars ist hier in Deutschland einfach zu teuer

5)Trockentuch reicht auch eins, das Orange Babies.

6)Waschhandschuh Fix 40, ist super weich und saugfähig

7) Lupus Auftragspads für den Wachsauftrag sind noch unbedingt nötig, 2 Stück falls eins runterfällt

8) opimal wäre noch ein Pre Cleaner wie Race Glaze Pre Wax Cleaner oder Prima Amigo vor dem Wachsauftrag

Pro Produktabtrag sollte man zwei Tücher haben.

Danke euch für die Antworten. Ich werde mir gleich mal die Produkte genauer ansehen.

Zu Meguiars ist noch zu sagen, dass ich bei amazon.co.uk mal geschaut habe und dort sind die Produkte ca. 30% günstiger. Das ist echt der Hammer. Ich überlege mir deshalb von dort aus zu bestellen, falls es sich lohnen würde diese Produkte zu kaufen. Vielleicht kann dazu jemand noch Stellung beziehen!

MfG

Guten Abend,

Ich habe als Anfänger Nigrin Autoshampoo und Nigrin Schwamm benutzt.

Natürlich vorher Dreck abspülen (sonst Kratzer).

Hinterher habe ich immer eine Politur benutzt die Wasser - und schmutzwasserabweisend ist und sorgt dafür dass dein Auto das nächste Mal leichter zu waschen geht.

Gruß

Ghia02

Wie trage ich so ein Wachs eigentlich genau auf? Ich meine wie dick darf die Schicht sein und wie lange hält der Abperleffekt wirklich? Ich wäre durchaus bereit alle 2-3 Monate zu wachsen... wie lange dauert es eigentlich, wenn man es vernünftig macht?

MfG

Da nimmst du das Applikator Rad her, streichst damit leicht in der Wachsdose rum, und dann mir leichtem Druck auf den Lack schmieren.

Mit leichtem Druck damit es dünner geht, ich machs immer in kreisenden sic überlappenden Bewegungen, so krieg ichs am dünnsten und gleichmäßigsten hin. Am Anfang kann man noch ein bischen mehr in der Dose streichen. Wenn das Pad erst mal ein bischen gesättigt ist reicht es einmal in die Dose zu tupfen, dann geht wieder ein halbes Karossereiteil.

Der Wachsfilm sollte kaum zu sehen sein, wenn du fertig bist darf aus der Dose kaum was fehlen. Etwa 6-8 Gramm sollten reichen.

Nur wachsen dauert bei mir grob geschätzt, 25min.

Wie lange der Abperleffekt hält kommt auf das Wachs an. Bei vielen Flüssigwachsen vielleicht 6 Wochen, manche hartwachse halten auch 5 Monate durch.

Danke für die Info. Prinzipiell möchte ich für das Wachs nicht mehr als 30 Euro ausgeben. Deshalb wird es dann nicht ganz so lange halten, ist aber nicht weiter schlimm. Brauche ich eigentlich auch einen Detailer? Es war auch zu lesen, dass man da nochmals rangehen nach dem auspolieren des Waches, falls es Probleme geben sollte.

Günstig und lange Haltbarkeit schließen sich nicht aus, das Collonite 476 kostet 18 Euro und ist das Wachs was ich mit den 5 Monaten meinte. Pauschal ist so eine Aussage natürlich gewagt, auf einem Auto, das täglich über die Autobahn geprügelt wird macht auch ein gutes Wachs früher die Gretsche als auf einem Schönwetterfahrzeug.

Mit Detailer direkt nach dem Wachsauftrag ist unnötig. Wenn hochprozentige Wachse wie das Supernatural ausschwitzen kann man mit Detailer hinterherwischen. Kann auch nützlich sein bei Migliore Wachsen, da sie recht heikel in der Verarbeitung sind.

Zitat:

Original geschrieben von Ghia02

Guten Abend,

Ich habe als Anfänger Nigrin Autoshampoo und Nigrin Schwamm benutzt.

Natürlich vorher Dreck abspülen (sonst Kratzer).

Hinterher habe ich immer eine Politur benutzt die Wasser - und schmutzwasserabweisend ist und sorgt dafür dass dein Auto das nächste Mal leichter zu waschen geht.

Gruß

Ghia02

Junge.Du hast echt keine Ahnung,hör bitte endlich auf hier solchen Scheiss zu verbreiten.

a) Mit Schwamm wäscht man nicht,denn das gibt Kratzer.

b) Eine Wasserabweisende Politur? Na,die zeigst Du mir mal.... Dürfte sich eher um ein Kombiprodukt gehandelt haben.

c) Du bist immernoch Anfänger,oder meinst Du mit Deinem Sonax Geschmiere mittels Watte wärest Du Autopflegeprofi?

d) In welchem Profibetrieb arbeitet denn Dein Kumpel der Sonax Xtreme 3 empfiehlt?

Mir geht es ähnlich wie Pruck: neues Auto und Pflege-Anfängerin.

In mehreren Foren wird das Wachs #16 von Meguiars als DAS Wachs angepriesen (Hier mal einen Link mit der Anleitung und Produktbeschreibung: http://www.autopflege24.net/.../...16-Professional-Paste-Wax::143.html )

Hat jemand Erfahrung damit? Zudem habe ich gelesen, dass man es in 3 Schichten auftragen soll, aber zwischen jeder Schicht 24 Stunden warten soll. Aber in den 24 Stunden kommt ja wieder Staub auf das Auto und muss man dann wohl den ganzen Vorpflege-Prozess (ohne Polieren, nur Waschen) wieder wiederholen. Trägt das das Wachs nicht wieder gleich ab?

Das Meguiars #16 ist so der Klassiker. Relativ lange am Markt, aber immer noch konkurrenzfähig. Diese Wachse zu schichten macht relativ wenig Sinn. Das meiste davon wird beim Abtragen eh wieder im MFT landen. Es gibt ein oder zwei Sorten, da soll es wohl möglich sein, eine Schicht nachzulegen. (Finish Care?)

Richtig Schichten tut man i.d.R. nur bei Versiegelungen wie Liquid Glass u.a.

Empfehlung: Nimm einfach ein bewährtes Wachs und trage eine Schicht auf.

Vielen Dank Exordium. Bezüglich der Leichtigkeit der Anwendung: würdest du eher feste oder flüssige Wachse wie z.B. das Meguiars Gold Class Liquid Wax empfehlen?

Guten Morgen,

ich frage mich gerade nochmals grundsätzlich, ob wir für unseren Neuwagen schon ab der ersten Wäsche ein Wachs verwenden sollten?! Wie seht ihr das? Ich möchte natürlich, dass der Neuwagen auch danach aussieht. Polieren habe ich z.b. erstmal nicht vor. Sondern eben nur Handwäsche und anschließendes Wachsen.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von jennyC

Vielen Dank Exordium. Bezüglich der Leichtigkeit der Anwendung: würdest du eher feste oder flüssige Wachse wie z.B. das Meguiars Gold Class Liquid Wax empfehlen?

In der Anwendung sind die flüssigen Wachse natürlich leicht im Vorteil. Allerdings sind die Standzeiten auch entsprechend geringer. Es gibt hier unterschiedliche Philosophien. Der eine möchte möglichst lange Ruhe haben, der andere alle 2 Wochen frisch nachwachsen. Persönliche Vorlieben spielen hier halt mit rein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Einsteiger bei der Handwäsche/Neuwagenpflege