ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Einkaufliste und "das erste mal" (Lackaufbereitung natürlich..) im Raum Braunschweig/Salzgitter

Einkaufliste und "das erste mal" (Lackaufbereitung natürlich..) im Raum Braunschweig/Salzgitter

Themenstarteram 15. November 2014 um 13:11

Hallo zusammen,

ich habe mich in den letzten Tagen hier im Forum intensiv mit dem Thema Fahrzeupflege und Lackaufbereitung gewidmet und wüsste gerne, ob ich zum einen mit der Produktauswahl richtig liege und ob eventuell einer der Profis aus der Region Braunschweig/Salzgitter/Wolfsburg einem Anfänger den richtigen Umgang mit Lackpflege, Politur, Exzentermaschine, etc. zeigen könnte :)

Aber erst mal der Reihe nach..

- Hersteller?

Audi

- Typ?

A3

- Farbe?

Daytonagrau

- Alter des Fahrzeugs?

1 Jahr

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. "Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs"

Ich habe den Wagen vor ca. 1,5 Monaten direkt bei Audi gekauft. Vor der Auslieferung wurde der Wagen durch Audi aufbereitet. Seitem war ich 2 mal in einer Waschstraße des Anbieters "http://www.kwash.de" anschließend nachgetrocknet, Fliegendreck entfernt, Felgen gereinigt, etc.

- Beschreibung Zustand, wie z.B. "viele Waschanlagenstreifen, vorne Insekten eingebrannt, ca. 3cm langer Kratzer in Motorhaube, Radläufe aus Kunststoff ausgebissen".

Ich würde sagen, dass der Zustand dem Alter entsprechend ist. Es sind bestimmt einige kleinere/mikro Kratzer vorhanden. Für mich als Laien aber schwer zu beurteilen.

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger?

Noch keinen. Ich habe überlegt Meguiars Ultimate Compound Lackreiniger zu kaufen.

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung?

Noch keinen. Ich habe überlegt Meguiars Deep Crystal Wax Autowachs zu kaufen.

 

- Was ist bisher an Fahrzeugpflegeprodukten vorhanden, die man ggf. weiter nutzen könnte?

Keine.

 

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze und bitte unbedingt einen Betrag in Euro nennen)?

Habe mir keine spezielle Grenze gesetzt. Zur Zeit rechne ich mit ca. 250 Euro inkl. Exzentermaschine. Meine aktuelle Einkaufsliste sieht wie folgt aus:

- Lupus Autopflege Exzenter Poliermaschine 6100 Pro CPS Einsteigerset XL

- Abklebeband

- Kent Q6100 Extra großes Mikrofaser-Handtuch

- Meguiars Ultimate Compound Lackreiniger

- Meguiars Deep Crystal Wax Autowachs

- Petzold's Reinigungsknete

- AmazonBasics Mikrofaser-Reinigungstücher

- Dodo Juice Born to be mild (kann ich damit auch meine Felgen reinigen?)

--> Habe ich noch etwas vergessen oder passt die Auswahl so für das Fahrzeug?

- Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung und Defektbeseitigung (mehrere hundert Euro) in Frage oder möchtest Du gegebenenfalls selbst polieren?

Nein, ich würde gerne selber polieren

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose benötigt!) mit entsprechenden professionellen Mitteln im Frage (mehrere hundert Euro, aber hält ggf. mehrere Jahre vor)?

Ja, ich tendiere wie schon geschrieben zu der Maschine von Lupus.

 

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage?

Da eine Handwäsche in Salzgitter nicht erlaubt ist und ich nicht extra alles in die SB Waschanlage mitnehmen möchte, würde ich weiterhin in die oben genannte Waschanlage fahren und ggf. manuell nachbessern.

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu konservieren (wachsen oder versiegeln)?

Ich denke, dass 2 mal pro Jahr ausreichend ist, oder?

 

- Wo kommst du her (Ungefähre Region reicht aus. Vielleicht ist ein erfahrener User in Deiner Nähe, der Dich mit Rat und Tat unterstützen kann. Dies ist eine freiwillige Angabe, Du musst hier nicht antworten.)?

Salzgitter/Braunschweig/Wolfsburg

 

- Was soll erreicht werden?

Schutz des Lacks bei gleichzeitig schönem Glanz und der Reduzierung von mikro Kratzern, Holos, etc.

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!!!

Beste Grüße,

Lars

Beste Antwort im Thema

Ergänzend zu den Angaben von Jup mal der Hinweis bzgl. der Rinseless Wäsche. Hier kannst du sehr wohl selbst waschen. Lediglich zum Entfernen von Grobschmutz empfiehlt es sich, vorher zur SB-Wäsche zu fahren und den Wagen dort abzukärchern.

Schau mal den Blog vom User AMenge oder Cleanfreak an. Die haben diese Waschmethode beschrieben. Sie funktioniert und ist sicher schonender als die Waschanlage.

In deiner Auflistung fehlen ne Menge Microfasertücher für unterschliedliche Anwendungen. Zum Beispiel nutze ich zum Abnehmender einer Politur in der Regel kurzflorige MFT. Zum Abnehmen des Wachses oder Verarbeiten von Detailer eher längerflorige MFT. Die Amazon-Tücher sind alle gleich, wenn ich das richtig sehe. Da ich sie nicht kenne, kann ich nicht sagen, ob die was taugen oder nicht. Da ich aber wie erwähnt unterschiedliche Tücher für unterschiedliche Arbeitsschritte für sinnvoll erachte, wäre die Tücher auch nicht meine erste Wahl.

Solltest du dich an der Rinseless-Waschmethode versuchen wollen, wären noch weitere MFT, sowie ein geeingetes Mittel für die Waschmethode nötig, z.B. das Optimum no Rinse.

Ich verstehe die Anschaffung der Born to be mild nur nicht, wenn du, wie du schreibst eh nicht draußen waschen kannst. Solltest du das dennoch vorhaben, so fehlt auch noch ein geeigneter Waschhandschuh.

Das Meguiars Wachs kenne ich auch nicht, habe nur gelesen, dass es kein Standzeitwunder sein soll. Da könnte es mit den zwei Aufbereitungen pro Jahr schon eher eng werden. Hier sei als Alternative mal das Collinite 476 s erwähnt. Anders herum, ein Wachs ist auch schnell nachgelegt. Und wenn du erst mal vom Pflegevirus infiziert bist, wirst du garantiert öfter an deinem Wagen putzen und wachsen als du im Moment annimmst. :D

4 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4 Antworten

Zitat:

@Larse_hase schrieb am 15. November 2014 um 13:11:13 Uhr:

 

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze und bitte unbedingt einen Betrag in Euro nennen)?

Habe mir keine spezielle Grenze gesetzt. Zur Zeit rechne ich mit ca. 250 Euro inkl. Exzentermaschine. Meine aktuelle Einkaufsliste sieht wie folgt aus:

- Lupus Autopflege Exzenter Poliermaschine 6100 Pro CPS Einsteigerset XL

- Abklebeband

- Kent Q6100 Extra großes Mikrofaser-Handtuch

- Meguiars Ultimate Compound Lackreiniger

- Meguiars Deep Crystal Wax Autowachs

- Petzold's Reinigungsknete

- AmazonBasics Mikrofaser-Reinigungstücher

- Dodo Juice Born to be mild (kann ich damit auch meine Felgen reinigen?)

--> Habe ich noch etwas vergessen oder passt die Auswahl so für das Fahrzeug?

die Lupus ist ok

das Kent ist mir unbekannt, soll das als Trockentuch dienen?

(Alternative währe ev. das hier: Trockentücher )

Ultimate Compound brauchst nur für die Handpolitur, bei der Lupus XL ist 2x Menzerna dabei

Das Crystal Wachs kenne ich nicht, aber es gibt sehr bewährte Wachse hier, einfach mal Fragen....

Petzolds Blaue Knete ist ok

wofür sollen die Amazon MF sein? Für den Lack taugen die nix!

Das Born to be Mild ist ok, ja auch für die Felgen

 

Zitat:

@Larse_hase schrieb am 15. November 2014 um 13:11:13 Uhr:

 

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage?

Da eine Handwäsche in Salzgitter nicht erlaubt ist und ich nicht extra alles in die SB Waschanlage mitnehmen möchte, würde ich weiterhin in die oben genannte Waschanlage fahren und ggf. manuell nachbessern.

Das beist sich aber mit deinen Vorstellungen, die Waschanlage macht dir wieder Swirls rein und holt dein Wachs ruckzug wieder runter

 

Zitat:

@Larse_hase schrieb am 15. November 2014 um 13:11:13 Uhr:

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu konservieren (wachsen oder versiegeln)?

Ich denke, dass 2 mal pro Jahr ausreichend ist, oder?

Normalerweise bei guten (Standzeit!) Produkten kein Problem. Die Waschanlage wirds dir aber versauern! Wachs hält in der Waschanlage max. 2 Besuche, ne normale Versiegelung ev. 3-4 Besuche, dann ist alles weg!

 

Zitat:

@Larse_hase schrieb am 15. November 2014 um 13:11:13 Uhr:

 

- Was soll erreicht werden?

Schutz des Lacks bei gleichzeitig schönem Glanz und der Reduzierung von mikro Kratzern, Holos, etc.

Wie gesagt, dein Ziel ist mit dem Waschstraßenbesuch nicht in Einklang zu bringen!

Ergänzend zu den Angaben von Jup mal der Hinweis bzgl. der Rinseless Wäsche. Hier kannst du sehr wohl selbst waschen. Lediglich zum Entfernen von Grobschmutz empfiehlt es sich, vorher zur SB-Wäsche zu fahren und den Wagen dort abzukärchern.

Schau mal den Blog vom User AMenge oder Cleanfreak an. Die haben diese Waschmethode beschrieben. Sie funktioniert und ist sicher schonender als die Waschanlage.

In deiner Auflistung fehlen ne Menge Microfasertücher für unterschliedliche Anwendungen. Zum Beispiel nutze ich zum Abnehmender einer Politur in der Regel kurzflorige MFT. Zum Abnehmen des Wachses oder Verarbeiten von Detailer eher längerflorige MFT. Die Amazon-Tücher sind alle gleich, wenn ich das richtig sehe. Da ich sie nicht kenne, kann ich nicht sagen, ob die was taugen oder nicht. Da ich aber wie erwähnt unterschiedliche Tücher für unterschiedliche Arbeitsschritte für sinnvoll erachte, wäre die Tücher auch nicht meine erste Wahl.

Solltest du dich an der Rinseless-Waschmethode versuchen wollen, wären noch weitere MFT, sowie ein geeingetes Mittel für die Waschmethode nötig, z.B. das Optimum no Rinse.

Ich verstehe die Anschaffung der Born to be mild nur nicht, wenn du, wie du schreibst eh nicht draußen waschen kannst. Solltest du das dennoch vorhaben, so fehlt auch noch ein geeigneter Waschhandschuh.

Das Meguiars Wachs kenne ich auch nicht, habe nur gelesen, dass es kein Standzeitwunder sein soll. Da könnte es mit den zwei Aufbereitungen pro Jahr schon eher eng werden. Hier sei als Alternative mal das Collinite 476 s erwähnt. Anders herum, ein Wachs ist auch schnell nachgelegt. Und wenn du erst mal vom Pflegevirus infiziert bist, wirst du garantiert öfter an deinem Wagen putzen und wachsen als du im Moment annimmst. :D

Themenstarteram 17. November 2014 um 12:21

Hallo zusammen und erst mal vielen Dank für eure Hinweise und Anregungen!

Zitat:

das Kent ist mir unbekannt, soll das als Trockentuch dienen?

Die Idee war die Wasserrückstände nach der maschninellen Wäsche zu entfernen.

Zitat:

(Alternative währe ev. das hier: Trockentücher )

Überzeugt, Kent gg. 2 von den Wizzard of Gloss Tüchern getauscht

Zitat:

Ultimate Compound brauchst nur für die Handpolitur, bei der Lupus XL ist 2x Menzerna dabe

Perfekt, danke für den Hinweis!

Kannst Du mir hier eventuell noch sagen, welches von den Einsteigersets ich für mein doch relativ neues Auto nehmen sollte? Also welche Schwämme, ob ein kleiner Stützteller und kleine Pads notwendig, bzw. sinnvoll sind?

Zitat:

Das Crystal Wachs kenne ich nicht, aber es gibt sehr bewährte Wachse hier, einfach mal Fragen.

Nach dem Hinweis von fschroedie habe ich jetzt das "Super Doublecoat Auto-Wachs Nr. 476s" auf den Einkaufszettel gepackt.

Zitat:

Petzolds Blaue Knete ist ok

Perfekt

Zitat:

wofür sollen die Amazon MF sein? Für den Lack

taugen die nix!

Zitat:

In deiner Auflistung fehlen ne Menge Microfasertücher für unterschliedliche Anwendungen. Zum Beispiel nutze ich zum Abnehmender einer Politur in der Regel kurzflorige MFT. Zum Abnehmen des Wachses oder Verarbeiten von Detailer eher längerflorige MFT.

Okay, könnt ihr mir eventuell sagen wie viele (und welche) Tücher ich als Einsteiger mind. haben sollte?

Zitat:

Das Born to be Mild ist ok, ja auch für die Felgen

Zitat:

Ich verstehe die Anschaffung der Born to be mild nur nicht, wenn du, wie du schreibst eh nicht draußen waschen kannst. Solltest du das dennoch vorhaben, so fehlt auch noch ein geeigneter Waschhandschuh.

Mein Verständnis war, dass ich für die Knete eh ein "Gleitmittel" brauche und auch nach der maschinellen Wäsche (insbesondere die Felgen) ja auch noch manuell nachbearbeitet werden müssen.

Zitat:

Wie gesagt, dein Ziel ist mit dem Waschstraßenbesuch nicht in Einklang zu bringen!

Dann werde ich mir das mit der Handwäsche in der SB Box wohl doch noch mal überlegen müssen.

Dann kommen wohl noch zwei Eimer, Lappen, etc. hinzu.

Vielen Dank noch mal!!!

 

 

 

 

 

Zitat:

@Larse_hase schrieb am 17. November 2014 um 12:21:06 Uhr:

 

Die Idee war die Wasserrückstände nach der maschninellen Wäsche zu entfernen.

Solltest du weiter MAschinenwäsche betreiben, spar dir das Wachs. Wenn du einen Mindestschutz erreichen willst, wasche in der Waschanlage im Normalprogramm und nutze anschließend einen wachshaltigen Detailer. Der hält dann bis zur nächsten Wagenwäschen.

Zitat:

@Larse_hase schrieb am 17. November 2014 um 12:21:06 Uhr:

Überzeugt, Kent gg. 2 von den Wizzard of Gloss Tüchern getauscht

Eines in der Größe XL reicht aus.

Zitat:

Kannst Du mir hier eventuell noch sagen, welches von den Einsteigersets ich für mein doch relativ neues Auto nehmen sollte? Also welche Schwämme, ob ein kleiner Stützteller und kleine Pads notwendig, bzw. sinnvoll sind?

Ich würde das XL Set mit den Pads von Lake Country nehmen (CCS, nicht die Cool Wave), dazu den 75-er Stützeller und die kleinen Rotweiss-pads dazu. Sollte für den Anfang locker reichen.

Zitat:

Nach dem Hinweis von fschroedie habe ich jetzt das "Super Doublecoat Auto-Wachs Nr. 476s" auf den Einkaufszettel gepackt.

Wie gesagt, macht imho nur dann Sinn, wenn du auf Handwäsche oder Rinseless umsteigst.

 

Zitat:

 

Okay, könnt ihr mir eventuell sagen wie viele (und welche) Tücher ich als Einsteiger mind. haben sollte?

Je Politurdurchgang ca. 3 MFT zum Abnehmen der Politur. Das gleiche für das Abnehmen des Wachses. Falls Rinseless für dich in Frage käme, wären hier 10 - 15 längerflorige MFT sicher nicht zu wenig. Für letzteres haben sich die Quick Slick von Wizard of Gloss bewährt. Für Politur und Wachs kannst du aus dem gleichen Shop die Nemo (Politur abnehmen) und die Bibo (für Wachsabtrag) nutzen.

Zitat:

Mein Verständnis war, dass ich für die Knete eh ein "Gleitmittel" brauche und auch nach der maschinellen Wäsche (insbesondere die Felgen) ja auch noch manuell nachbearbeitet werden müssen.

Wenn du nur Schampoo für die Felgen brauchst oder als Gleitmittel, reicht das Sonax Red Summer.

 

Ich denke, du solltest dir erst mal darüber im Klaren sein, wie du dein Auto künftig pflegen willst. Wenn du auf Handwäsche gehst, dann benötigst du natürlich noch zwei Eimer, mind. einen Waschhandschuh und natürlich Schampoo. In diesem Falle ist das Btbm ein prima und ergiebiges Schampoo.

Falls die Rinseless-Methode zur Anwendung kommen soll - siehe oben...

Falls du weiter durhc die Waschstraße fahren willst, vergiss Wachs und m.E. nach sogar die Anschaffung einer Poliermaschine. Denn dann könntest du 4 mal im Jahr deinen Wagen aufbereiten um die Waschanlagenspuren zu beseitigen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Einkaufliste und "das erste mal" (Lackaufbereitung natürlich..) im Raum Braunschweig/Salzgitter