ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Eichhörnchen versucht Suicid auf der A 1 heute morgen

Eichhörnchen versucht Suicid auf der A 1 heute morgen

Themenstarteram 31. August 2011 um 11:23

Heute morgen auf der A1 , normaler Verkehr, rechts LKW vor mir ein Pkw, vor dem springt ein Eichhörnchen über die A1.

 

Wie hättet ihr reagiert, Bremsen oder Weiterfahren?

bin gespannt

so nach 10 Antworten löse ich dann auf

Beste Antwort im Thema
am 31. August 2011 um 11:37

Zitat:

Original geschrieben von racerf18

Wie hättet ihr reagiert, Bremsen oder Weiterfahren?

Fenster runter, Arm raus, Haselnuss hinhalten, Eichhörnchen einpacken :D

64 weitere Antworten
Ähnliche Themen
64 Antworten

Weiterfahren oder willst du das Leben der anderen Verkehrsteilnehmer gefährden?

Als der PKW vor Dir hätte ich vermutlich überhaupt nicht reagiert, nur gehofft das das Eichhörnchen nicht erwischt wird, wäre ich Du hätte ich mit einer Vollbremsung des Vordermanns gerechnet und mich drauf eingestellt.

am 31. August 2011 um 11:28

Hängt vom Folgeverkehr ab. Wenn nach hinten hinreichend Platz ist, natürlich bremsen und im Rahmen der Möglichkeiten versuchen auszuweichen. Ansonsten Bremse nur antippen um den Folgeverkehr zu warnen und im Rahmen der Möglichkeiten versuchen auszuweichen.

+ dem armen kleinen Hörnchen gedanklich die Daumen drücken

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

Als der PKW vor Dir hätte ich vermutlich überhaupt nicht reagiert, nur gehofft das das Eichhörnchen nicht erwischt wird, wäre ich Du hätte ich mit einer Vollbremsung des Vordermanns gerechnet und mich drauf eingestellt.

Absolute Zustimmung! ;)

am 31. August 2011 um 11:37

Zitat:

Original geschrieben von racerf18

Wie hättet ihr reagiert, Bremsen oder Weiterfahren?

Fenster runter, Arm raus, Haselnuss hinhalten, Eichhörnchen einpacken :D

Vollbremsung. Aussteigen. Warndreieck aufstellen.Verkehr aufhalten.Eichhörnchen über die Fahrbahn geleiten.Held sein.

Weiterfahren

Zugegeben, die Antworten von R129 und Mindless sind echt witzig, aber letztendlich hat Reinhard recht: Weiterfahren! OK, dem Hörnchen die Daumen drücken is klar, aber ausweichen oder Vollbremsung? Nee! Nicht mit einem Hintermann, der dann nicht weiß, was los is und mir dann ins Heck semmelt! Zumal die gemeinen Hörnchen meist sehr schlecht haftpflichtversichert sind ;)

Zitat:

Original geschrieben von racerf18

oder Weiterfahren?

was - außer weiterfahren - bleibt einem im berufsverkehr anderes übrig? :confused:

legt man wegen einem eichhörnchen ne vollbremsung hin - wacht man im krankenhaus wieder auf und darf sich erstmal der polzei gegenüber äußern, die einen als unfallverursacher sieht, weil der hintermann nicht genügend abstand hatte...

Zitat:

Original geschrieben von fire-fighter

Zugegeben, die Antworten von R129 und Mindless sind echt witzig, aber letztendlich hat Reinhard recht: Weiterfahren! OK, dem Hörnchen die Daumen drücken is klar, aber ausweichen oder Vollbremsung? Nee! Nicht mit einem Hintermann, der dann nicht weiß, was los is und mir dann ins Heck semmelt! Zumal die gemeinen Hörnchen meist sehr schlecht haftpflichtversichert sind ;)

Tierfeind :mad:

Zitat:

Original geschrieben von R 129 Fan

Zitat:

Original geschrieben von fire-fighter

Zugegeben, die Antworten von R129 und Mindless sind echt witzig, aber letztendlich hat Reinhard recht: Weiterfahren! OK, dem Hörnchen die Daumen drücken is klar, aber ausweichen oder Vollbremsung? Nee! Nicht mit einem Hintermann, der dann nicht weiß, was los is und mir dann ins Heck semmelt! Zumal die gemeinen Hörnchen meist sehr schlecht haftpflichtversichert sind ;)

Tierfeind :mad:

Nö, Autoliebhaber! OK, vom Gas und Bremse antippen, aber so knapp, wie die Viecher meist loswuseln, hast Du eh keine Chance. Mit Glück ist es am ersten Rad vorbei, wenn Du ankommst und erreicht das zweite erst, wenn Du weg bist...

Für was bremst Du noch alles?

Igel

Eichhörnchen

Ratten

Iltis

Frettchen

Maus

Kakerlake

Ameise

???

Zutreffendes bitte ankreuzen!

:D:D

am 31. August 2011 um 12:34

Zitat:

Original geschrieben von fire-fighter

Zitat:

Original geschrieben von R 129 Fan

 

 

Tierfeind :mad:

Nö, Autoliebhaber! OK, vom Gas und Bremse antippen, aber so knapp, wie die Viecher meist loswuseln, hast Du eh keine Chance. Mit Glück ist es am ersten Rad vorbei, wenn Du ankommst und erreicht das zweite erst, wenn Du weg bist...

 

Für was bremst Du noch alles?

 

Igel

Eichhörnchen

Ratten

Iltis

Frettchen

Maus

Kakerlake

Ameise

???

 

Zutreffendes bitte ankreuzen!

:D:D

ich bremse nur für kühe, die sind nämlich heilig .... ;):D

ausnahmsweise auch für elefanten und nashörner ...  wegen des artenschutzes .... :cool:

am 31. August 2011 um 12:36

Und für Schweine nicht?

Ich hab zur Zeit gelegentlich Probleme damit, Schmetterlingen auszuweichen, weil wirklich schwer vorauszusehen ist, wo's die im Luftsog hinwirbelt. :-(

Mal ne andere Frage, passiert ist sowas ja sicherlich schon einigen. Dass man gerade bei dem Tempo weiterfahren soll ist ja klar, aber instinktiv reagiert man oft doch erstmal anders, oder? Fällt das manchen schwer, draufzuhalten und vorallem ruhig zu bleiben oder fällt das den meisten doch einfach. Also mir fällt es überraschenderweise doch einfach, auch wenn ich merke, im ersten Moment suche ich nach Ausweichmöglichkeiten, die aber selten da sind.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Eichhörnchen versucht Suicid auf der A 1 heute morgen