ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. edelbrock vergaser spritsparer?

edelbrock vergaser spritsparer?

Themenstarteram 20. Mai 2008 um 20:26

hallo,

Möchte auf meinen 350er chevy motor (4fach Ansaugspinne) einen edelbrock verbauen, wenn es geht so spritsparend wie möglich!

Ist ja nur so zum cruisen, nicht mehr! wo ist eigentlich der unterschied zwischen 400er 500er 750er vergaser usw?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Der Durchsatz (cfm):)

Vievie Luft durch geht. Einheit ist cfm.

Mist, zu langsam!

Bei richtiger Abstimmung (je nach Ansprüche) lässt sich in der Tat einiges an Spritt sparen und ich hab jetzt schon öffters gehört das die Edelbrocks verhältnismässig sparsam sein sollen. Erst kürzlich in Pullmann hat mir ein Bekannter erzählt das seit er ein neuen Edelbrock (gleiche Größe) verbaut hat und zu seinem vorherigen Holley ca. 5 Liter weniger braucht. Ob was drann ist kann ich nicht bestätigen, ich weis nur das ich noch ein recht alten Holley drauf hab:confused:

Meist liegt es an der Konfiguration der Vergaser.

Wer einen 750er Holley runterschmeist und nen 600er Edelbrock draufschraubt, und an den einstellungen/Bedüsungen nichts ändert spart auf jeden Fall Sprit.

Bei mir verbrauchte der Ede mehr als der Quadrajet den er ersetzte. Ist halt nur Standad eingestellt gewesen.

Wird jetzt auch nicht mehr gemacht.

Auf den neuen Motor kommt bei mir jetzt eh ein Quickfuel SS.

Gresem, SS ist immer gut:D

Kläre uns mal auf was der noch besser kann, wir wollen ja schließlich nicht dumm sterben:D

SS steht hier aber nicht für SuperSport, sonder für Super Street.

Nicht daß hier noch Zuleser auf blöde Gedanken kommen...

Ist quasi nur ein modifizierter Holley. Ähnlich Barrry Grant etc.

Hier mal ein Bildchen:

http://www.quickfueltechnology.com/home_2.htm

Wobei die Seite sehr spärlich mit Infos gefüllt ist.

Wollte ursprünglich einen BarryGrant haben, hatte aber mehrfach gehört daß es mittlerweile viele Probleme mit der Qualität gibt (Späne in den Kammern etc) und der Support mehr als schlecht wurde. Sind wohl zu schnell gewachsen.

Unter anderem hat der Schaugläser wie der Spritstand in den Kammern ist und macht einen recht hochwertigen Eindruck.

Meiner ist der 680 vacuum. Sollte für meinen "neuen" 327er reichen. Hab da die Camel hump Köppe drauf und ne recht milde Nocke.

Abgerundet wird das dann mit einer Weiand Stealth Air+, die ich aber noch bestellen muss und einer 2,5" Anlage aus edlem Stahl.

Hoffe daß ich alles diese Saison noch fertig bekomme...

Habe mir auch ein neues Motörchen geordert und da ist ein Holley dabei. Mal sehn was sich mein Baby im Frühjahr 2009 dann an Spritt nimmt :D

Überlege mir einen Ede inkl. Einstellkit mit zu ordern und ein Lamdafühler mit Anschweißmutter am Krümmer zu platzieren, da ein Kumpel und Kunde von mir (Cobra Süd) das restliche Equikment hat um alles einzustellen, ich denke das ist dann der beste Weg um einen realistischen Sprittverbrauch hin zu bekommen. Bin ebenfalls kein Autobahnvollgasheizer (wie denn auch, geht ja auch gar nicht), aber hin und wieder geb ich schon mal gerne Gas:D

Themenstarteram 21. Mai 2008 um 10:18

nun weiß ich immer noch nich welcher am besten bei mir passt!

ich geh mal davon aus das der 500er ede der sparsamste für meinen 350er motor ist.

passt er ohne weiteres auf die original 4fach ansaugspinne meines Chevys?

nein passt er nicht.... der Rochester ist ein Vergaser mit zwei großen und zwei kleinen Klappen, der Ede hat 4 gleichgroße., die Original Chevy Spinne hat genau die selben Löcher wie der Vergaser, sodass ein Ede dort nicht drauf passt....

Also Entweder gleich ne neue Spinne mit ordern oder einen Adapterfuss dazu bestellen. gibt billige, die einfach nur ein großes Loch bestitzen und den Vergaser einfach nur anheben, sodass die klappen problelos öffnen können,

und etwas teuerere die quasi die Öffnungen des Ede auf die Löcher der Ansaugspinne führen....(bessere Wahl) siehe hier

bei beiden ist dauf zu achten, dass die Adapter den Vergaser "anheben" daher kann es zu Platzproblemen unter der Haube kommen....

Zitat:

Original geschrieben von chevy c10

nun weiß ich immer noch nich welcher am besten bei mir passt!

ich geh mal davon aus das der 500er ede der sparsamste für meinen 350er motor ist.

passt er ohne weiteres auf die original 4fach ansaugspinne meines Chevys?

Sorry, wir sind etwas vom Thema abgeschweift:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von chevy c10

nun weiß ich immer noch nich welcher am besten bei mir passt!

ich geh mal davon aus das der 500er ede der sparsamste für meinen 350er motor ist.

passt er ohne weiteres auf die original 4fach ansaugspinne meines Chevys?

vielleicht hilft Dir das hier:

cfm Berechnung etc.

Coole Seite, demnach müsstest Du locker mit einem 500 cfm hinkommen C10, zu wenig (z.B. 400 cfm) würde ich nicht gehen

Das mit der Lambdasonde ist sehr gut. Ist eigentlich der einzig vernünftige Weg einen Vergaser einzustellen.

Gilt natürlich auch für den Ede. So einstellen daß er meiste Unterdruck produziert und besten CO2-Wert hat.

Wenn Vergaser (viel) zu groß und dann noch falsch eingestellt, dann läufts quasi schon hinten raus.

@ÄL, Was für ein Motor kommt denn?

http://gmhorsepower.com/ZZ502-Deluxe-Kit.php :D lechzz

Aber mein 396er (matching) Motor, Geburtsjahrgang `67 halte ich natürlich in Ehren und stell ihn eingeölt auf eine Palette, denn sowas gibt man nicht mehr her:rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. edelbrock vergaser spritsparer?