ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. E430 Kaufberatung

E430 Kaufberatung

Themenstarteram 1. Juni 2007 um 13:17

Hallo E 430 Fahrer!

Ich möchte Euch bitten, mir kurz mitzuteilen, mit welchen Problemen ich bei einem E 430T Bj. 3/02 eventuell zu rechnen habe. Ist es überhaupt sinnvoll ein solches Fahrzeug mit 100 tkm zu kaufen?

Bin ein etwas enttäuschter W124 Fahrer, denn mein E320T Bj 95 kränkelt genau an den Problemen die viele Andere im Forum auch haben. Deshalb wollte ich jetzt vorgewarnt sein.

Vielen Dank im Voraus!

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo,

nutz mal die Suche mit "Prüfpunkte gebrauchtkauf" , da kommt einiges, und ansonsten auch diverse Kaufberatungen auf den letzten Seiten dieses Unterforums...

Hallo.

Habe mir, im September 2006 einen 430er mit über 230.000 km auf der Uhr zugelegt. Bis dato fast 20.000 km und keine Probs. Tanken und fahren. Und er rostet nicht.

Nur Mut!

Grüsse

man muss verrückt sein dieses auto zu kaufen. der verbauch ist viel zu krass

Zitat:

Original geschrieben von avantgarde88

man muss verrückt sein dieses auto zu kaufen. der verbauch ist viel zu krass

-> einfach ignorieren. Don't feed the Trolls... ;)

Hallo

Ich habe meinen anfang Januar mit 79 tkm gekauft und habe jetzt 91 tkm auf der Uhr bisher habe ich folgede Probelme gehabt:

- Sitzheitzung ausgefallen Fahrerseite (Heitzmatte)

- Schiebedach klappert (2. Termin ende nächster Woche)

- Querlenker (die Büchsen oder wie die heissen getauscht)

- Stabistange getauscht

- Klimaausfall (Sensor getauscht)

- Fenster hinten links ohne Funktion und runtergefallen (CHF 550)

- 1 Schlüssel ist defekt

- Lampe vorne rechts war lose

Aber laufen tut er immer ;) zum fahren ist er genial und der Verbrauch für diese Leistung einfach phänomenal! ich fahre mit 10 bis 11 liter im schnitt.. Min. bisher 8.X (weiss nicht mehr genau) max 12.04 (deutcshe autobahn mit vollgas fahrten)

Ich denke ich bin eher eine Ausnahme mit diesen Problemen und das betrifft den W210 allgemein und nicht speziell den E430.

Gruss Mario

Ich denke rein vom Motor her ist das ein Topfahrzeug! Der Motor wird sicher 300tkm ohne Probleme machen.

@avantgarde88

Worauf begründest du deinen "sinnvollen" Ratschlag?

Meines Erachtens lediglich auf Unwissenheit.

grüße

nova2003

am 1. Juni 2007 um 17:22

Km-Stand ist relativ unerheblich, da ist ein exquisiter Achtender drin. Verbrauchswerte kann ich so bestätigen. Meiner hat jetzt 181 tkm auf der Uhr. Technisch ist alles fit. Check die Kiste GENAUESTENS auf die hier überall genannten Roststellen. Als technische Schwachstellen werden hier immer wieder das Automatikgetriebe (soll wartungsfrei sein, dennoch empfehlen viele einen Ölwechsel alle 60tkm) und die Steuerkette, bzw. der Kettenspanner genannt. Kann man kontrollieren und ggfs. nachstellen.

Weiter: SH-gepflegt? Sollte ganz gerne sein, weil Deiner dann evtl. noch unter die Rostkulanz (Türen, KR-Haube acht Jahre, tragende Teile zehn Jahre) fällt. Der Pflegezustand ist ohnehin wichtig. Guck Dir das Scheckheft an, ohne, bzw. lange kein Eintrag = nicht kaufen!

Letzte Bemerkung zum Troll von oben. Ich hatte gerade einen neuen A 150 als Leihwagen. Verbrauch mit diesem Nähmschinenmotor im Golfambiente zwischen 9 und 10 Litern. Meinen Dicken fahre ich zwischen 9 und 13 und habe Spaß dabei. Noch Fragen?

Gruß Jens

Hallo, einen 430er kannste beruhigt kaufen, eben so wie jedes andere Auto, wenn die Vorgeschichte passt und die Service auch gemacht wurden. Habe meinen seit Sep. 06 mit knapp über 100tkm gekauft und fahre im Schnitt mit 10-12l. Power ohne Ende, so richtig ab 200 auf der Bahn. Dem Getriebe einen Ölwechsel spendieren und Mobil 1 in den Motor dann passt es. Probefahren und selbst beurteilen. Darauf achten dass der Automat ruckfrei schaltet und alles elektrische prüfen. Der Rest wurde bereits erwähnt.

So, ich auch nochmal:)

Habe meinen mit 142000 Km gekauft, jetziger Tachostand 156000 Km.

Absolut keine Probleme. Achte einfach auf den Rostbefall, damit dürfte dann die größte Sorge erledigt sein.

Der Verbrauch ist okay, hatte mal nen 124er mit nem Riss im Tank, der hat viel verbraucht:)

Der Km-Stand ist eher sekundär..........kaufe einen mit mindestens 100000 Km, dann ist er gerade frisch eingefahren:)

 

MFG

übrigens: nicht der verbrauch ist zu hoch, sondern der tank zu klein:-)

im ernst: absolute kurzstrecke ist tödlich. ansonsten geht es wirklich. die kraft aus dem keller wirst du genießen, den sound auch. habe meinen mit 164tkm gekauft, habe jetzt 178tkm drauf. den kauf habe ich nicht bereut.

am 2. Juni 2007 um 19:19

Hallo,

also habe meinen 98er 430T mit 74.000 km auf der Uhr gekauft und jetzt in knapp dreieinhalb Monaten 12.000 km Lang- und Kurzstrecke gefahren mit einem Durchschnittsverbrauch von exakt 12,5 Litern/100 km (8,8 min - 14,8 max) bei durchaus zügiger Fahrweise.

Bisher kein Rost, keine Klappergeräusche, kein Elektronikausfall, fahren und geniessen!

Habe sogar das Gefühl, dass er stärker wird, je mehr ich fahre, weil er ja vorher nur 9.000 km pro Jahr bewegt wurde.

Und bei einem 2002er Modell brauchst Du Dir erst recht keine Gedanken machen, der ist ja zum Modellende hin wahnsinnig ausgereift gewesen und alle Kinderkrankheiten wurden beseitigt, kaufen und glücklich sein!

Gruß aus Dortmund

Zitat:

Original geschrieben von AxaBjörn

Und bei einem 2002er Modell brauchst Du Dir erst recht keine Gedanken machen, der ist ja zum Modellende hin wahnsinnig ausgereift gewesen und alle Kinderkrankheiten wurden beseitigt...

...außer dem serienmäßigen Rostproblem... ;)

habe einen 430er 4matic mit 161tkm und ein weiteres firmenfahrzeug 430er 4matic mit 350tkm. beide fahrzeuge mehr als ok.

was mich aber zunehmend aergert ist die tatsache, dass die ledersitze frueher oder spaeter immer probleme mit der sitzheizung und der sitzbelegserkennung bekommen.

sonst technisch einwandfrei aber diese macken sind recht kostspielig. und die fensterheber hinten kann ich ebenfalls bestaetigen. wenig gebrauch fuehrt zum schaden...

Deine Antwort
Ähnliche Themen