ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. E430 250km/h Abrieglung entfernen

E430 250km/h Abrieglung entfernen

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 30. Mai 2005 um 15:08

Hallo zusammen,

es ist ja bestimmt möglich, die 250km/h Verrieglung bei einem E430 BJ03/99 zu umgehen!?

und wenn es möglich ist, würde ich gerne wissen, wie es realisiert werden kann.

Kann man das selber machen?

ist das ein Software Update?

oder ein anderer Chip?

mit welchen Kosten ist das verbunden?

Ich habe keine Vorstellung wie das funzt. kann!!!

Wenn ihr antworten würdet, wäre das wirklich klasse!

ich habe im Forum keine Themen gefunden, die das erklären!

Grüß

Manuel

Ähnliche Themen
44 Antworten
am 30. Mai 2005 um 16:30

Hallo Manuel,

ja es geht. Ob es sinnvoll ist, musst Du selbst entscheiden! Für mich waren die möglichen 5 oder 6 km/h mehr Top Speed den Aufwand nicht wert.

Was der Spass genau kostet, kann ich Dir nicht sagen. Es ist schon zu lange her, dass ich mich genauer mit dem Thema beschäftigt habe.

Du musst aber auf jeden Fall in die Werkstatt. Selbst kannst Du dass nicht machen.

Gruß Anton

am 30. Mai 2005 um 16:49

Wie hoch dreht der 430er denn bei 250 km/h ?

mfg, Mark

Themenstarteram 30. Mai 2005 um 19:38

ja wenn es nur 5 - 6 km/h sind, dann ist das ja nicht die Sache wert, aber ich habe in einem anderen Forum gelesen, das "er" dann 10-15km/h schneller ist und das finde ich schon lohnend!

und solange der Motor nicht im roten Bereich läuft, mache ich mir auch keine großen Sorgen über die Haltbarkeit!

wie hoch der dreht, kann ich so garnicht sagen, habe ich noch nie bewusst drauf geachtet... ich glaube um die 5500 - 6000 , sprich noch nen bisschen Platz bis zum Drehzahlbegrenzer ;-)

am 30. Mai 2005 um 22:20

Zitat:

Original geschrieben von benzdriver_9185

jaich glaube um die 5500 - 6000 , sprich noch nen bisschen Platz bis zum Drehzahlbegrenzer ;-)

Also dass glaube ich nicht! Ich habe ja selbst einen E430 (Limousine) gefahren und der hatte bei 250 km/h keineswegs über 5500 Umdrehungen! Da der Wagen bereits Anfang 04 verkauft wurde kann ich es nicht mehr mit Bestimmtheit sagen, aber ich denke es waren so ca. 4700-4900, wenn überhaupt.

Obwohl durch das Drehzahlband mehr möglich wäre, spricht das Gewicht, wie auch die große Stirnfläche gegen eine viel höhere Geschwindigkeit.

Selbst wenn Du mit Glück, Rückenwind und Gefälle 10 km/h (per Tacho!) mehr erreichst, ist es den Aufwand nicht wert. Über dieses Thema habe ich mich damals mit meinem Werkstattmeister, in der schönen Gäubodenstadt Plattling, ausgiebig unterhalten. Danach war das Thema gegessen.

Gruß Anton

Zitat:

Original geschrieben von AntonDGF

Also dass glaube ich nicht! Ich habe ja selbst einen E430 (Limousine) gefahren und der hatte bei 250 km/h keineswegs über 5500 Umdrehungen!

Doch - im 4. Gang ... ;)

am 31. Mai 2005 um 9:07

Zitat:

Original geschrieben von boborola

Doch - im 4. Gang ... ;)

@boborola *lach* Das glaube ich auch das er das im 4ten gemacht hat.

@benzdriver

Mach Dir schon mal Gedanken was deine Gemischaufbereitung dazu sagt. Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung sagen, das ein MB V8 sich bei 6000 U/min ziemlich quält. Meiner ist offen und mich bremst auch noch der Cw-Wert ein. Allerdings nicht bei 250 km/h. Das geht noch im 4ten :)

Gruß Merlin

Hallo Mark,

der E430T läuft lt. Werksangabe 243km/h und erreicht diese bei Maximaldrehzahl im 4. Gang.

Meiner wird bei 250km/h exakt abgeregelt, das sind im 5. Gang ca. 4.800 /min. Er läuft auch in der Ebene an die 250km/h (Tacho) heran, wird aber sehr sanft abgeregelt, d. h. da ist nicht mehr viel Luft drin.

Ich könnte mir vorstellen, wenn er offen wäre, würde er bei längerem Gefälle bis ca. 260km/h Tacho kommen.

Nach jetzt 90TKM (fast nur Autobahn und sehr schnell) sind die Möglichkeiten, die paar km/h auszunutzen zu vernachlässigen. Das Schöne an Hubraum ist doch, daß man schnell wieder auf 200km/h ist.

Beste Grüße

Thomas

Also ich würde es nicht gut finden, einen Wagen zu fahren der genauso bei 250 abbremst wie ein C320 CDI !

Deshalb ärgere ich mich ja so und werde meine Geschwindigkeitsbeschränkung aufheben lassen !

 

Andi

am 31. Mai 2005 um 22:04

du hast aber auch einen 5liter v8 andi :D

hi

man bekommt den 4,3 liter auf....bei den baujahren vor 2001 muss das steuergerät raus und der chip geklammert/gelötet werden.

man kann auch gleich noch etwas leistung und n bisl drehmoment holen.... 425nm und 296 ps

hab das gerade bei nem clk 430 durch...nettes ergebnis -unter 500 aber nur schwierig zu bekommen....

am 1. Juni 2005 um 16:03

that´s no problem

 

kein Problem, wenn Du ihn öffnen möchtest kannst Du zu einem Chiptuner, achte aber darauf welcher!

Viele machen nur Humbug!

Mein C43 (im Prinzip gleicher Motor, gleiches Getriebe) dreht bei Tacho 280 (Echte 270 lt. Motorsteuerung) genau 6.000 U/min. Mehr habe ich leider noch nicht geschafft, Platz ist noch da, aber die Straßen, na ja....zu voll

Ein geöffneter 430er läuft auch seine 270-280 lt. Tacho, kein Problem.

Die Kosten liegen in der Regel bei ab 1.000 EUR. Ob der Tuner eine Fraigabe hat und Du das eintragen lässt solltest Du auch noch überlegen, ansonsten fährst Du "schwarz", aber ich kann nur sagen: Es lohnt sich.....

Themenstarteram 4. Juni 2005 um 19:34

Hi Leute,

das ist ja super, das ihr geantwortet habt!

was ist den ein vertreuenswürdiger Chiptuner? (euer Meinung nach)

hat das ein von euch schon gemacht und wenn bei wem wart ihr!

was ja nur ziemlich bescheiden ist, wenn man den Standard Tacho drin hat! :-)

Gruß

am 5. Juni 2005 um 16:34

Hy, ich fahre einen E430 Bj. 2000

Als der Wagen noch nicht abgeregelt war beschleunigte er bis knapp vor 260km/h lt. Tacho dann war Ende, - genaue Geschwindigkeitsanzeige über die Alpine Navi exakt 250 km/h. Nun ist es so das die Nadel über 260 läuft und kurz danach stehen bleibt, ab dann kann ich die real gefahrene Geschwindigkeit nur noch über den Bildschirm der Alpine Navi ablesen, die Nadel steht und es geht nur der Drehzahlmesser weiter, bei 279km/h dreht er relativ genau 5600 U/min ( knapp über dem 5500 U/min Strich ), was natürlich Interessant wäre was denn dann der normale Tacho anzeigen würde wenn er weiter gehen würde.

Zitat:

Original geschrieben von Schmid Alexande

... die Nadel steht und es geht nur der Drehzahlmesser weiter, bei 279km/h dreht er relativ genau 5600 U/min ( knapp über dem 5500 U/min Strich ), was natürlich Interessant wäre was denn dann der normale Tacho anzeigen würde wenn er weiter gehen würde.

So interessant finde ich persönlich nicht, was der normale Tacho anzeigen würde...

Eins ist aber definitiv sicher: Ein Serien-E430 läuft auch nach Entfernen der Abriegelung GANZ SICHER keine 279km/h in der Ebene. Niemals.

Das erreicht gerade so eben ein SL60 AMG mit 381PS und einer wesentlich besseren Aerodynamik ohne Abregelung!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. E430 250km/h Abrieglung entfernen