ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E290 TD Zeitweise keine Leistung

E290 TD Zeitweise keine Leistung

Themenstarteram 26. Februar 2004 um 13:49

Seit geraumer Zeit fällt die Leistung meines E 290 TD Bj.02.97 während der Fahrt zeitweise ab. Die maximale Geschwindigkeit beträgt dann nur noch ca. 130 Kmh. und die Drehzahl ca 2200 u/m. Ich habe dann das Gefühl als ob der Turbo ausfällt , oder garnicht einschaltet. Wenn ich dann rechts ran fahre und den Motor ausschalte und ihn wieder neu starte, dann läuft er wieder einwandfrei. Ich würde mich freuen wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

Ähnliche Themen
20 Antworten
Themenstarteram 1. Juni 2004 um 14:18

Leistungsverlust E290 TD

 

Nachdem der Lmm gewechselt wurde ist nun die Unterdruckdose getauscht worden. Aber sie war es auch nicht, der Fehler ist immer noch in dieser Sch...kiste. Rep-Kosten bis jetzt ca. 450€, Ende offen.

am 2. September 2004 um 14:17

Leistungsabfall

 

Hallo,

ich habe genau das selbe Problem, der Luftmassenmesser war es nicht. Was war es letztendlich bei Dir.

Vielen Dank im voraus

Themenstarteram 3. September 2004 um 9:37

Leistungsverlust 290 E TD

 

Bei mir war es letztendlich die Unterdruckdose. Beim ersten mal ist das Unterdruckventil gewechselt worden. Dieses war jedoch nicht defekt. (kleine runde silberne Dose). Danach ist die Unterdruckdose gewechselt worden, ist gut zugänglich links oben neben dem Motor. (Schwarzes Plastikteil mit so einer Art Telekopstange) kostet ca 30-40 €. Mittlerweile habe ich Ihn verkauft als ich den Rost unter den Türdichtungen am den oberen Türrahmen gesehen habe. Schau mal nach. Ich hoffe ich konnte Dir helfen, bei mir war der Fehler sofort nach dem Wechseln beseitigt.

Gruß Günter

am 4. Mai 2006 um 9:20

Hallo 290 Fahrer,

auch ich habe ein ähnliches Problem. Wenn der Motor warm ist und ich für einige Minuten eine konstante Geschwindigkeit zwischen 110 und 130 fahre, geht der Motor in Notlauf. Das heißt, er dreht nicht mehr als 3000U/min und die Leistung ist auch deutlich weiniger.

Bei einer Werkstatt habe ich auch den Fehler auslesen lassen -> keine Fehler.

Kann mir hier Jemand Tips geben?

Soll ich den Luftmengenmesser tauschen?

Grüße

Yasar

am 4. Mai 2006 um 9:55

Vorschalldämpfer

 

Hallo,

bei mir war es letztendlich der Vorschalldämpfer, das sah man irgenwann deutlich daran, dass der Motorraum teilweise schwarz war. Aber das muß es bei Dir nicht sein. Am häufigsten ist es wohl der Luftmassenmesser oder die Unterdruckdose. Der Kat kann es auch sein. Hier hilft scheinbar auch nix anderes als ausprobieren.

Gruß

Jean

am 31. Juli 2006 um 12:13

Hallo Skyper,

ich weiß zwar nicht, ob dich das Thema noch interessiert. Ich habe leider auch das gleiche Problem noch und habe den LMM getauscht. Der gleiche Fehler tritt nach 3 Tagen wieder ein. Paradox, erst hat es einwandfrei funktioniert und dann nach drei Tagen die Entäuschung.

Ich weiß nicht, ob ich nun wieder ein Teil auf eigene Verantwortung austauschen soll. Ich neige eher dazu zu Mercedes zu gehen und das Auto auf die Prüfbank bringen lass. Das kostet sicher eine menge Geld, aber was bleibt mir noch übrig? Ich habe schon mit dem LMM bluten müssen und möchte unnötige Kosten vermeiden.

Die Unterdruckdose ist ja nur ein rein mechanisches Teil oder?

Und wieso war der Fehler für einige Tagen völlig weg?

Gruß

Yasar

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E290 TD Zeitweise keine Leistung