ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E290 TD Zeitweise keine Leistung

E290 TD Zeitweise keine Leistung

Themenstarteram 26. Februar 2004 um 13:49

Seit geraumer Zeit fällt die Leistung meines E 290 TD Bj.02.97 während der Fahrt zeitweise ab. Die maximale Geschwindigkeit beträgt dann nur noch ca. 130 Kmh. und die Drehzahl ca 2200 u/m. Ich habe dann das Gefühl als ob der Turbo ausfällt , oder garnicht einschaltet. Wenn ich dann rechts ran fahre und den Motor ausschalte und ihn wieder neu starte, dann läuft er wieder einwandfrei. Ich würde mich freuen wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

Ähnliche Themen
20 Antworten

hi skipper1,

und herzlich willkommen im MT-Forum...

...das hört sich nach dem notlaufprogramm an, ich würde mal zu mercedes-benz fahren un den fehlerspeicher auslesen lassen...

 

mehr kann ich dir leider auch nicht sagen, sorry, aber so was ähnliches hab ich hier schon mal gelesen...

Themenstarteram 27. Februar 2004 um 9:29

Leistungsabfall

 

Danke für die Antwort,

ich habe mich einmal durch das Forum gelesen und bin zu dem Schluß gekommen das es etwas mit dem Luftmassenmesser zu tun haben müsste. Die Frage ist, kann man diesen per Ersatzteil reparieren oder muß man ihn bei Mercedes ersetzen lassen?

Gruß Skipper

Re: Leistungsabfall

 

Zitat:

Original geschrieben von Skipper1

Danke für die Antwort,

ich habe mich einmal durch das Forum gelesen und bin zu dem Schluß gekommen das es etwas mit dem Luftmassenmesser zu tun haben müsste. Die Frage ist, kann man diesen per Ersatzteil reparieren oder muß man ihn bei Mercedes ersetzen lassen?

Gruß Skipper

hi skip...

da bin ich leider überfragt, schreib am besten den jenigen per pn (private nachricht) an, was er gemacht hat...

Hi,

wir hatten bei nem E290 TD und nem Sprinter in der Firma zeitweise das gleiche Problem, es war keine große Sache wenn icvh mich recht entsinne, nur ein loser Schlacuh irgendwo oder sowas in der Art. Muß bei Gelegenheit mal unsern Werkstattmensch befragen.

Hatte mal das selbe Problem, war der Schlauchbinder des schwarzen Kunstoffrohres das Quer über den Motor geht.

Themenstarteram 11. März 2004 um 9:52

Hallo Leute,

ich habe ganz günstig einen Luftmassenmesser bekommen und werde diesen nun einbauen. Sollte der Fehler dann weg sein, werde ich es hier schreiben. Ich habe die anderen Dinge versucht , der Fehler ist jedoch immer noch da.

Danke für eure Tips

Davon kann ich dir auch ein Lied singen. Der Wagen wurde zu Daimler gebracht und es war immer noch dieses Problem da.

Der 290er war bei uns echt ein Problemkind. Schade, da das Modell eigentlich viel Platz hat und beim 2,9er der Verbrauch verdammt niedrig ist.

am 15. März 2004 um 10:44

Hallo Skipper,

ich lese grade Euer Problem mit dem 290er. Wir haben 2 von der Sorte als Taxi laufen. Das Problem mit der Leistung ist leider nicht immer so einfach. Da leider die Mercedes-Benz Fachwerkstätten auch nicht immer in der Lage sind, diesen Problemen auf den Grund zu gehen, muss man halt selber ran.

Zum Problem: Das kann sein, 1. das Ventil für die Abgasrückführung (das kleine Metalldöschen über dem Ausstoßkrümmer mit dem kleinen Schlauch, der von oben angeschlossen ist) zu überprüfen mit Hilfe von Unterdruck. Hält der Unterdruck, ist das Ventil in Ordung... hält er nicht, ist das Problem gefunden. Oder 2. in der Tat der Luftmengenmesser (das Ventil, das an dem o.g. mit einem kleinen Schlauch verbunden ist). Wenn der Motor aber nach einem Neustart des Motors wieder Leistung hat, kann auch 3. ein Defekt im Motorsteuergerät vorliegen (muss aber nicht immer gleich ausgetauscht werden) Meistens ist nur eine Lotverbindung lose. Und wenn Du ganz großes Pech hast, ist 4. einer von diesen vielen kleinen Unterdruckschläuchen undicht... diese Stelle zu finden ist nicht immer ganz einfach und kann schon mal Nerven kosten. Auf jeden Fall brauchst Du dafür ein Unterdruckgerät, um die Leckage zu finden.

Wenn Du Dein Problem in de Griff bekommen hast, melde Dich mal... bin mal gespannt, was es bei Dir ist.

Gruß Westscheid

Themenstarteram 15. März 2004 um 10:57

Hallo Westscheid,

danke für die vielen Tipps, ich habe am Wochenende den Luftmassenmesser ausgetauscht. Jetzt warte ich mal wieder zwei Wochen ob der Fehler auftaucht. Sollte er sich wieder zeigen gibt es gleich eine Nachricht. Ich habe allerdings festgestellt das der Motor an den Schellen des grossen schwarzen Luftkanales, der quer über den Motor geht, ziemlich dreckig war. ( Schwarzes Öl) In den Luftsclhäuchen war auch ziemlich viel Öl. Ist das Normal?

Gruß Günter

am 19. März 2004 um 17:21

Hallo Günter,

das Öl ist ganz normal, wenn es nicht so viel ist, dass es schon läuft. Das ist überwiegend Öl aus dem Turbo-Mittellager. Durch die Temperaturschwankungen kommt da schon mal etwas in den Ansaugkanal. Ist auch nicht schlecht, denn das Öl bindet die Schutzpartikel. Wenn Du aber etwas schönes machen willst, nimmst Du dieses Ansaugröhrenwerk mal ab und reinigst es so gut wie es geht. Das ist nämlich manchmal sooo verschmutzt, dass kaum noch Luft hindurch kommt. ABER NICHT MIT WASSER!!! Das kriegst Du da nicht komplett wieder heraus. Und der Motor mag nicht so gerne Wasser saugen...

MfG

am 20. März 2004 um 23:30

Hallo! Schau mal nach Deinem Luftfilter. Habe das Problem auch schon gehabt(zeitweise), am ende hat sich der Luftfilter im kasten so nach unten zusammengezogen, das er zeitweise immer mit der Leistung zusammengebrochen ist. Ist vieleicht erstmal ein billigerer Versuch, als den Luftmassenmesser zu tauschen! Grüsse Marko

am 22. März 2004 um 15:50

mein fadda fährt nen E320TD hatten auch genau das selbe problem... damals is er in die werkstatt mim auto auf die hebebühne, dann hat der typ da bei nem schlauch nen kabelbinder hingemacht, weil er keine zeit hatte und ersatzschlauch bestellen musste(waren nicht angemeldet) und weg wars für ne zeit lang... also das war vorne mittelinks n schlauch mit ca 15cm durchmesser soweit ich mich noch errinern kann

am 22. März 2004 um 15:54

wir fahren nen E320TD hatten des selbe problem als wir nach passau gefahren sind. Nach der ankunft sind wir dann gleichmal in ne MB werkstadt. Der typ hat dann unten vorne links an sonem schlauch ca6-10cm nur nen kabelbinder rumgemacht Seit dem gehta wieder... Hatten dann aba nach n paar monaten wieder das selbe problem und diesmal hata richtig geraucht beim gasgeben... wurde dann in die werkstadt gebracht und es hält noch, mal sehn wie lange :)

Themenstarteram 23. März 2004 um 9:41

Hallo Leute,

letztes Wochenende ist der gleiche Fehler wieder aufgetreten. Also mit dem Lufmassenmesser war nichts. Nun werde ich jetzt mal alle Schellen nachziehen. Luftfilter ist auch neu.

Gruß Skipper

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E290 TD Zeitweise keine Leistung