ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. E200: alle Bremsscheiben und -Beläge komplett erneuern - Kosten

E200: alle Bremsscheiben und -Beläge komplett erneuern - Kosten

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 31. Januar 2013 um 23:00

Nabend allerseits,

ich möchte bei meinem BJ1998 E200 Vormopf (Automatik) alle Bremsscheiben und -Beläge erneuern lassen. Mein hiesiger Freundlicher (Herbrand in Straelen) ruft dafür nach 20% Rabatt immer noch stolze 670 EUR brutto ab. Das ist mir nun wirklich zu viel des Guten. Eine freie Werkstatt in Venlo nahe meines Arbeitplatzes möchte für die Aktion bei Einsatz von Bosch-Teilen 380 EUR brutto, bei ATE-Teilen sogar nur 300,- sehen.

Da ich den Wagen noch kein halbes Jahr habe und mir deswegen Erfahrungswerte fehlen, würde ich mich über ein paar Anhaltspunkte von Euch freuen, um mir die Entscheidung zu erleichtern. Hier meine Fragen:

1) Entspricht das Angebot von Herbrand dem Standard bei Mercedes-Niederlassungen und Vertragshändlern für die genannte Leistung?

2) Seht Ihr die Bosch-Teile gegenüber den ATE-Teilen im Vorteil, so dass sich die 80,- Aufschlag aufgrund längerer Haltbarkeit oder anderer Gründe lohnen?

3) Gibt es irgendeinen (guten) Grund, auf gar keinen Fall zu Nicht-Original-MB-Teilen zu greifen?

4) Was würdet Ihr an meiner Stelle tun (wenn selber-machen keine Option ist)? :D

 

Vielen Dank vorab für alle hilfreichen Antworten!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Medlock

Moin moin,

ich hatte mich Stand 2011 mit unserem Zulieferer unterhalten,der sagte mir das es wohl Verhandlunge gab für die original Teile über Zulieferer,aber diese gescheitert sind und MB die Scheiben selber herstellt.

Aber das ist nun zwei Jahre her,wie es heute aussieht weiß ich nicht und es lässt sich auch keiner darüber aus.

MB stellt die Scheiben immer noch selbst her und zwar in Mettingen.

In Mettingen war einst der Standort der Maschinenfabrik Esslingen, welche u.a. Dampfmaschinen für die Industrie hergestellt hat.

Daimler hat dieses ganze Gelände schon lange gekauft und zu einem riesigen und äußerst modernen Produktionsstandort ausgebaut. In Untertürkheim ist nämlich schon lange kein Platz mehr für Erweiterungen...

In Mettingen befindet sich unter anderem die Graugießerei, in der auch die Bremsscheiben gegossen werden. (Aber auch noch diverse Ersatzteile für Oldtimer...)

Eines der Geheimnisse für die besondere Qualität liegt einerseits im Legierungszusatz "Niob", andererseits in der geheimen Zusammensetzung des Stahls.

Niob verbessert die mechanische Festigkeit und verhilft dem Stahl zu Festigkeit und Zähigkeit.

Die Speziallegierung gewährleistet einerseits die gute Schmied- und Schweißbarkeit der Scheiben und sorgt andererseits für hohe Standzeiten.

Vermutlich wird Daimler das spezielle Know how dieser Fertigung niemals außer Haus geben...

 

56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten

zu eins kenne die aktuellen preis nicht

zu zwei: es hat sich bewährt wegen Bremsenrubbeln die originalen scheiben von MB zu verwenden. dazu gibt es genügend Beiträge hier die auf Bremsprobleme mit Zubehörscheiben verweisen.. ggf mal sufu aktivieren. zu drei

Die Beiträge entnervter 210er Fahrer mit deren problemen bei Zubehörscheiben..Zu Vier Gehe entweder zum freundlichen und handle einen komlettpreis aus denn wenn selberschrauben keine option ist dann eventuell auch beim Schrauber/ freie Werkstatt um die ecke mit angelieferten originalteilen einen Preis anfragen.. Jol.

Ich finde 670 ,- für eine Mercedes - Vertretung für komplette Bremsen extrem günstig .

Bei meiner NL bin ich dafür > 1000,- los ! Natürlich kannst du im Netz Bremsteile auch schon für 150,- bekommen und sie in einer Klitsche einbauen lassen - käme mir aber nie an's Auto . Viele haben beim Einbau von ATE - Scheiben (von anderen Erzeugnissen aus Fernost ganz zu schweigen!) über Rubbeln berichtet - nur Original -Scheiben (vor allem vorne) sind problemlos . Meine aktuellen Scheiben (vo + hi) halten übrigens seit>

220 000 km !

Themenstarteram 31. Januar 2013 um 23:34

Danke, Ihr beiden. Das mit dem Rubbeln bei ATE-Scheiben war mir hier beim Stöbern auch schon untergekommen, wobei die Meinungen und Erfahrungen da auch sehr auseinander zu gehen scheinen (hängt vielleicht auch mit best. Modellen zusammen?). Deshalb schiele ich auch eher in Richtung Bosch. Leider ergibt die Forensuche dazu wenig Erhellendes... Wundert mich eigentlich, da Bosch doch nun keine Wald- und Wiesenfirma ist. Sollte man bei Bosch nicht davon ausgehen können, dass die Teile in Ordnung sein müssten?

@DSD: 1000 EUR ist natürlich heftig... Könnte es sein, dass Dein ja relativ seltener 300TD spezielle Scheiben braucht, die schon einfach wegen der geringeren Produktionsmenge teurer sind? Spielt es eventuell auch ne Rolle, dass Du 'nen Kombi ... pardon... Tee hast, ich 'ne Limo?

@jloethe: Hatte die SuFu schon benutzt, aber nicht wirklich eine eindeutige Tendenz ausmachen können, da einige mit den ATE-Scheiben wohl auch zufrieden waren. Du hattest in einem Thread allerdings auch Scheiben von Brembo besonders empfohlen. Jetzt im Nachhinein doch nicht mehr? (Evtl. wg. Langzeiterfahrungen?)

P.S.: Originalteile bei MB kaufen und woanders verbauen lassen ist natürlich auch noch 'ne gute Idee...

Klar habe ich andere Bremsen als eine. 200er -Limo , das spielt aber im Unterschied zu den V8 , besonders im AMG - Trimm , kaum preislich eine Rolle . Zu

Bosch - Bremsen ist mir nichts bekannt . Die 20% von der Service - Vorteilskarte bekommst du übrigens nur , wenn du die Teile auch bei Mercedes selbst einbauen lässt. Würde ich dir wirklich auch empfehlen . Bei Bremsen - keine Experimente !:);)

Statt 670 Euro macht es der gleiche Händler auch für 508 Euro über eBay.

Vorne komplett (Scheiben+Beläge+Montage) => 269 Euro

http://www.ebay.de/itm/400394421960

Hinten komplett (Scheiben+Beläge+Montage) => 239 Euro

http://www.ebay.de/itm/400394422098

**********************************************

Ansonsten nimm das Angebot mit ATE-Teilen.

Themenstarteram 1. Februar 2013 um 0:10

Zitat:

Original geschrieben von frucht999

Statt 670 Euro macht es der gleiche Händler auch für 508 Euro über eBay.

Vorne komplett (Scheiben+Beläge+Montage) => 269 Euro

http://www.ebay.de/itm/400394421960

Hinten komplett (Scheiben+Beläge+Montage) => 239 Euro

http://www.ebay.de/itm/400394422098

**********************************************

Ansonsten nimm das Angebot mit ATE-Teilen.

Schau an, das ist ja ein Ding! Danke Dir, Frucht... Und am Telefon waren sie noch ganz eisern geblieben, als ich ausloten wollte, ob zumindest etwas in Richtung 600,- machbar wäre... (Man hätte mich ja zumindest auf das Ebay-Angebot hinweisen können...)

P.S.: Zu Bosch kannst Du auch nichts sagen, oder?

Zitat:

Original geschrieben von LordChaos80

Und am Telefon waren sie noch ganz eisern geblieben

Immer nach dem Motto: Aus den doofen Kunden ist noch viel mehr rauszuholen...

Zitat:

Original geschrieben von LordChaos80

Zu Bosch kannst Du auch nichts sagen, oder?

http://www.c-klasse-forum.de/wbb3/index.php?page=Thread&threadID=28553

Zu ATE: Ich habe mal die Teilepreise bei kfzteile24.de ermittelt.

Schlüsselnummer 0710 und 303 (E200 mit 100kw)

Vorderachse:

ATE Scheiben 79,98 EUro

ATE Beläge 40,99 Euro

Hinterachse:

ATE Scheiben 59,98 EUro

ATE Beläge 33,99 Euro

Warnkontakte 4,47 Euro

Gesamtsumme: 219,41 Euro

Wenn du ATE-Beläge nimmst, spiele mit dem Gedanken die ATE Ceramic zu nehmen. Aufpreis ca. 20 Euro. Aber dafür keine schwarzen Felgen mehr. Bei uns fährt ein W210er rum, der die seit 9 Monaten drauf hat und die Alufelgen sehen jeden Tag wie frisch gewienert aus, obwohl der Fahrer nichts dran macht.

Ich würde zu einer der kleineren MB-Werkstätten gehen.

Niederlassungen arbeiten nicht besser, haben aber exorbitant hohe AW-Preise !

Viele Bosch-Dienste haben auch die ATE-Vertretung. Auf die Arbeit gibts Garantie, daher nicht zögern zu reklamieren, wenn es anschließend rubbelt.

Beläge von ATE habe ich auch schon problemlos eingebaut. Aber bei Scheiben würde ich auch nur original MB einsetzen.

am 1. Februar 2013 um 9:10

Hallo.

Auch ich hatte große Probleme mit dem Bremsverhalten mit ATE Bremsscheiben.

Da mir die Originalen zu teuer waren habe ich mich über Textar informiert.

Da mir der Lieferant ein Rückgaberecht bei voller Erstattung versprochen hat habe ich es versucht.

--------VERSUCH FEHLGESCHLAGEN------

Rückgabe war bei gefahrenen 3400 Km kein Problem. Geld habe ich zurück bekommen.

Jetzt sind die Originalen schon 25000Km in Betrieb und alles ist Prächtig .

Aber jetzt die Frage : Wer baut die Teile für DB ?

Auf den Teilen war nichts über den Hersteller zu finden.

Gruß Dietmar

am 1. Februar 2013 um 9:23

Moin moin,

ich hatte mich Stand 2011 mit unserem Zulieferer unterhalten,der sagte mir das es wohl Verhandlunge gab für die original Teile über Zulieferer,aber diese gescheitert sind und MB die Scheiben selber herstellt.

Aber das ist nun zwei Jahre her,wie es heute aussieht weiß ich nicht und es lässt sich auch keiner darüber aus.

am 1. Februar 2013 um 9:25

T_E,

jetzt weiß ich auch warum Textar pleite ist bzw unter anderem Namen auftritt,da haben wohl einige reklamiert.

 

Upps die gibts ja doch wieder....

am 1. Februar 2013 um 9:34

In der Bucht gibt es dir original Scheiben auch recht günstig direkt von MB um die 100€ VA.

Und bei den Steinen kann man auch auf Zulieferer zurückgreifen.

Gerade die angesprochenen ATE Ceramic sind richtig gut.

Ansonsten frag doch mal im Forum,ob es dir nicht jmd verbauen kann.

Ich würde es ja machen,aber wäre ein zulanger Anfahrtsweg.

Gestern Nacht war schon etwas spät, daher reiche ich hier noch meine Empfehlung nach.

Meine Empfehlung ist eine Kombination aus (kompromißloser) Qualität, keinen Bremsstaub und kostengünstig (nicht billig):

  1. Bremsscheiben komplett von MB kaufen
  2. Bremsbeläge von ATE (Ausführung Ceramic) kaufen
  3. Werkstatt suchen, die zu fairen Preisen Einbau der Teile vornimmt

Natürlich geht es auch, dass du eine Werkstatt suchst und die Werkstatt die Teile besorgt. Dann könnte es etwas teurer werden, da die Werkstatt gerne an den Teilen noch was verdient.

PS: Und Finger weg von den tollen Angeboten bei eBay: NoName Scheiben und Beläge für 105 Euro komplett (4 Scheiben + 8 Beläge).

am 1. Februar 2013 um 9:54

Mein Reden.

Frucht ich sehe auch bei dir hat sich anscheinend die Kombination bezahlt gemacht.

 

Aber wie schon gesagt,in der Bucht gibt es auch direkt von MB die Scheiben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. E200: alle Bremsscheiben und -Beläge komplett erneuern - Kosten