ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. E-Mail/ Telefonnummer für Kulanzanträge und Sonderkulanzen

E-Mail/ Telefonnummer für Kulanzanträge und Sonderkulanzen

VW
Themenstarteram 30. November 2007 um 21:20

Hallo,

ich habe von VW folgende Adressen bekommen, kennt jemand noch andere?

1. 0800- Volkswagen ist wohl die bekannteste

2. [ Inhalt von MOTOR-TALK entfernt, da sich der Anschlusspartner dieser Nummer geändert hat] habe ich von VW direkt bekommen, es handelt sich um eine Direktdurchwahl zum Dialogservice von VW.

3. volkswagen@dialogservice.com ist die E-Mail- Adresse, an die am besten ein Sonderkulanzantrag

gesendet werden sollte

4. 05361/91756 ist eine FAX- Nummer der Kundenbetreuung in Wolfsburg

5. 05361/928282 ist ebenfalls eine Faxnummer der Kundenbetreuung in Wolfsburg

6. 0221/ 98392199 ist eine Faxnummer der Kundenbetreuung in Köln

7. kundenbetreuung@volkswagen.de eine E-Mail- Adresse, an der auch andere Anfragen gestellt werden können

8. 01805/ 865579 ist eine Direkttelefonnummer zur Kundenbetreuung von VW Wolfsburg

9. 01805/ 329865 ist die dazu passende Faxnummer.

 

[ Inhalt von MOTOR-TALK entfernt ]

 

______________________________________________________

Einzelne Inhalte in diesem Beitrag wurden von MOTOR-TALK entfernt

 

52 Antworten

8. 01805/ 865579 ist eine Direkttelefonnummer zur Kundenbetreuung von VW Wolfsburg

Das ist die Festnetznummer, damit es nicht so teuer wird.

05361-9-0 und dann mit "Volkswagen Kundenservice Abteilung VK 8" verbinden lassen

Hallo,

erstmal danke für die telefonnr. Aber kann mir jemand was schreiben über eienen Kulanzbrief. Ich habe noch nie einen geschrieben. Wie wird der verfasst?

Willkommen beim MT!

Die meisten IVer sind wohl allmählich aus allen Kulanzen raus.

Ganz normaler Brief oder Mail. Angaben zum Fahrzeug und zum Problem sind eigentlich schon das Wichtigste. Freundlich und höflich formulieren.

Worum geht es denn? 

Zitat:

Original geschrieben von Wendtland

Willkommen beim MT!

Die meisten IVer sind wohl allmählich aus allen Kulanzen raus.

Ganz normaler Brief oder Mail. Angaben zum Fahrzeug und zum Problem sind eigentlich schon das Wichtigste. Freundlich und höflich formulieren.

Worum geht es denn? 

Sorry, ich glaube ich bin in der Falschen Rubrik. Es geht sich um meinen Touran. Schaltgetriebe musste ich erneuern. Sehr ärgerlich und teuer das ganze. Möchte zu VW einen Brief schreiben.... Vielen Dank für Deine Antwort

Der Thread müsste ins richtige Forum verschoben werden, viell. sind da ja Leute, die das gleiche Problem hatten und auch helfen können.

Zitat:

Original geschrieben von Fenstereins

...Schaltgetriebe musste ich erneuern...

ich denke mal nach der Reparatur wird da eh nichts mehr kommen, ich habe vor kurzen 2 Sachen versucht zu regeln eine war repariert die zweite noch nicht, die erste hat VW kein Stück gejuckt, bei der zweiten wollten sie eine vergünstigte Instandsetzung anbieten ich habe abgelehnt da sie mir zu teuer war.

Wartezeit bis ich was gehört habe etwa 6-8 Wochen, eine einfache eMail mit Fz.-Daten und Fotos von den Beiteilen hat gereicht, dann noch den örtlicher Ansprechpartner oder VW Zentrum.

pah an VW was schicken, viel spaß, nicht mal eine Antwort hab ich bekommen, erst als in der 2mail was mit drohungen mit Medien ich dehnen gechrieben hab, kam ne antwort, und dann kam sowieso die übliche 0815 blabla antwort, fahren sie zu ihrem nächsten VW Vertragshändler, das er das problem regeln würde, ist klar hab ja gesehn wie er das mit dem 1liter gereglt hat......

@ Schyschka

Welche Probleme wolltest du beheben lassen, bzw. was war das behobene Problem?

da ich diesen thread zufaellig durch die suche gefunden habe moechte ich ihn wieder auferleben lassen. Als aller erstes muss ich sagen wie schockiert, sprachlos und auch sauer ich bin auf den Service von VW bzw deren "Mitarbeiter".

Eckdaten zum Auto:

Passat 2007er Modell, Tageszulassung, 140 PS 2,0tdi.

Zu meinem Problem:

Ich habe innerhalb der 3 Jahren (soweit ich verstanden habe: gewaehrleistung von Lack auf Kunstoffteilen) bei meinem VW-Haendler eine Beanstandung getan. Bildmaterial koennt ihr in diesem Thread entnehmen : http://www.motor-talk.de/.../...-sie-gestellt-werden-t2327515.html?... (erster Post mit Bildern)

Der Meister dort hat sich Bilder gamcht und wollte sich melden wegen eines Kulanzantrages, dieser schien mir aber wenig Lust zu haben und wollte diese Materialfehler als Steinschlag abtun, Ich bestand darauf und zeigte ihm richtige Steinschlaege auf der Motorhaube. Daraufhin machte er ein paar Fotos und wollte sich bei mir melden.Ich habe nichts, kein Serviceschein oder sont etwas in die Hand bekommen. (Heute habe ich erfahren, dass er es haette muessen) 4 Wochen spaeter musste ich hinterhertelefonieren, erst wusste der Herr garnicht wer ich bin, nach einige Zeit meinte er prompt "achja mir faellt es ein blabla ... abgelehnt."

Da ich mir nicht sicher ob er ueberhaupt was getan hat, bin ich zum naechsten VW-Haendler gefahren. Das gleiche Spielchen, nach etwas zoegern doch Fotos gemacht, die melden sich. Auch die haben sich bis Heute nicht bei mir gemeldet....

Zu der Zeit dachte ich mir, Gut okay, die haben das intern gesehen, dass ich schon mal da war und bereits abgelehnt worden ist. Also lies ich es auch einfach laufen. Jetzt allerdings habe ich dieses abplatzen noch an 3 weiteren Stellen. Das kann doch nicht normal sein, also bin ich zu einem dritten VW-Haendler gefahren. Kopfschuettelnt holte er sich einen Kollegen und man hoerte nur ein "sowas darf nicht sein". Warum auch immer, haben die mich allerdings zu einem vierten VW-Haendler geschickt, angeblich weil die keine Lackiererei haben und sich dort der Meister das anschauen soll.

Auf zum vierten VW-Haendler ... dort sagt mir der Meister, das er das nach ueber 4 Jahren keine Chance mehr hat durchzukriegen .... Ich habe ihn direkt gefragt, wie es waere, wenn ich innerhalb von drei Jahren kaeme. Er sagte mir: gute chancen. Nun sitze ich da ....

Heute war ich bei einem Lackierer, der hat sich das angeschaut und sagte auch, dass dies nicht sein darf. Daraufhin war ich beim Bosch-Dienst und habe diese gebeten durch meine Fahrgestellnummer zu schauen ob dort ein Kulanzantrag gestellt worden ist. Und nun kommt das heftigste an der ganzen Geschichte: Es wurde bei BEIDEN VW-Vertragshaendlern KEINEN Kulanzantrag gestellt Im Gegenteil ich habe sogar noch gesehen, dass dort Reperaturen (leider weiß ich nicht welche) gemacht worden sind bevor ich den Wagen gekauft habe.

 

Nun die Frage, wie soll ich voran gehen ? Email schreiben ? Dauert das nicht ewig ? Oder doch die Servicenummer anrufen und ein paar Vw-Haeuser anschwaerzen ?

Ihr koennt euch garnicht vorstellen wie enttaeuscht ich bin, das ist ein sehr einflussreicher Punkt warum ich mir KEIN VW wieder kaufen wuerde, obwohl ich vom Wagen selbst sehr angetan bin ...

Hinzu kommt eig noch eine andere Geschichte wo man mir bei einigen VW-Haeusern nicht geholfen hat:

Kurzfassung: Motorleuchte angegangen, sofort zum VW-haendler gefahren. Dieser konnte sich das Problem nicht sofort anschauen, sondern gab mir einen Termin stolze 2,5 Wochen spaeter. Als ich fragte was passiert wenn mir der Motor um die ohren fliegt, meinte der Meister nur " wenn es schlimmer wird soll ich wieder kommen". Da dachte ich mir wie schlimm soll es noch werden, wenn man ploetzlich mit 200 auf der Autobahn ein Ruckler erleben muss und nicht mehr Gas geben kann, oder beim bergauffahren ? Der wollte noch nicht einmal den Rechner eben anschließen um zu schauen was er sagt.... Ende vom Lied war, dass es nur der Differenzdrucksensor war. 30 min Arbeit waeren das gewesen ....

ich bin maßlos enttaeuscht

Sende deine Beschwerde an die hier genannte VK8 (schriftlich) . Ob es hilft ?? Schildere sachlich dein Anliegen und deine bisherigen Bemühungen darum. ich habe diese Kämpfe ! jahrelang mit denen geführt . Nur wenn du penetrant dran bleibst tut sich bei VW etwas. Letzten Endes war ich es nach 2 Touran und sieben langen Jahren leid und habe ein hoffentlich zuverlässiges Auto gekauft....der :D ist froh darüber seinen ärgsten ;-) Feind nicht mehr zu sehen...

Zitat:

Original geschrieben von harrycash

8. 01805/ 865579 ist eine Direkttelefonnummer zur Kundenbetreuung von VW Wolfsburg

Das ist die Festnetznummer, damit es nicht so teuer wird.

05361-9-0 und dann mit "Volkswagen Kundenservice Abteilung VK 8" verbinden lassen

Ich habe auf meiner Recherche nach Ansprechparnern des Öfteren schon etwas von VK8 gelesen. Was genau ist das?

Ich würde das probieren : VW Chef Winterkorn : Martin.Winterkorn@volkswagen.de ......... direkt zum Boss !

am 6. Dezember 2011 um 11:55

Zitat:

Original geschrieben von hrc-qq-34

Ich würde das probieren : VW Chef Winterkorn : Martin.Winterkorn@volkswagen.de ......... direkt zum Boss !

Denke mal, da sitzen mehrere Menschen deren einzige Aufgabe es ist, solche emails in den Papierkorb zu befördern. Eine Adresse aus der zuständigen Abteilung wäre da m.M. hilfreicher.

hat jemand Hilfe dazu??

 

 

am 6. Dezember 2011 um 12:03

Zitat:

Original geschrieben von sushis

........ ich habe diese Kämpfe ! jahrelang mit denen geführt . Nur wenn du penetrant dran bleibst tut sich bei VW etwas. Letzten Endes war ich es nach 2 Touran und sieben langen Jahren leid .........

letztendlich etwas "Positives" von VW gehört bzw. bekommen??

Da kann ich mich ja auf was einstellen. Versuche derzeit nach einem Motorschaden bei meinem Phaeton Diesel nach 124000 km und Kosten von 16900.- Euro mit besonderer Kulanz von VW. Ergebnis bisher frustierend.

Hilft öffentlicher Druck. Was denkt Ihr?

LG

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. E-Mail/ Telefonnummer für Kulanzanträge und Sonderkulanzen