ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 320 CDI 7G-Tronic "rubbeln" bei Motorbremse

E 320 CDI 7G-Tronic "rubbeln" bei Motorbremse

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 9. August 2016 um 8:44

Hallo zusammen und guten Morgen,

ich bemerke seit zwei Wochen ein leichtes Rubbeln beim Verzögern der Geschwindigkeit. Ich dachte zuerst, es wären die schon etwas abgefahrenen Vorderreifen. Die habe ich letzten Mittwoch erneuern lassen. Aber das Rubbeln ist immer noch da.

Jetzt tippe ich auf das Getriebe, weil ich besonders im kalten Zustand das Symptom bemerke. Bei getretener Bremse und eingelegtem Rückwärtsgang ist es mir jetzt auch verstärkt aufgefallen.

Ursprünglich fiel es mir auf, wenn ich die Geschwindigkeit langsam bis auf Null reduziere; man merkt das Zurückschalten des Getriebes und besonders im 3./2./1. Gang rubbelt es leicht.

Kann es sein, das die Lamellen runter sind?

Oder hilft mir ein Reset?

Danke für Eure Hilfe

Ähnliche Themen
24 Antworten

Laufleistung? Ölwechsel? Spülung?

Reset hilft auf keinen Fall, weil sich das Getriebe ohnehin alle 50km neu anpasst.

Zitat:

@sheila11 schrieb am 9. August 2016 um 08:44:30 Uhr:

 

Kann es sein, das die Lamellen runter sind?

Ja

 

Themenstarteram 9. August 2016 um 12:33

Zitat:

@saverserver schrieb am 9. August 2016 um 09:03:31 Uhr:

Laufleistung? Ölwechsel? Spülung?

Reset hilft auf keinen Fall, weil sich das Getriebe ohnehin alle 50km neu anpasst.

Laufleistung ist 160.000 km

Komplettspülung inkl. Wandler neuer Filter bei 137.000. Erster Ölwechsel bei 85.000

Die Lamellen an sich halten ewig, wenn mit denen was ist, dann nur als Folgeschaden.

Was genau meinst du denn mit rubbeln?

Fahre doch mal bitte untertourig und achte nach dem hochschalten darauf, ob es zum brummen/ vibrieren kommt.

40-60 km/h wäre gut.

Da so leicht beschleunigen, dass das Getriebe nicht runterschaltet.

Themenstarteram 10. August 2016 um 8:42

Hallo,

das ist ein Vibrieren, aber nur beim Runterschalten. Bein Einlegen des Rückwärtsganges auch starkes Vibrieren, aber wenn er warm wir lässt es nach, ist aber nicht weg

Bei normaler Fahrt schaltet der butterweich und du hörst auch nix!!

Nun sagte man mir, das es höchst wahrscheinlich der Wandler sei.

bei einer Fachwerkstatt wollen die 95€ für die Diagnose und 1500€ für den Wandler haben. Bei einer anderen Werkstatt bietet man mir einen Getriebetausch für 2000€ inkl. Einbau an. Die haben mich aber wieder mit der Möglichkeit einer defekten Platine geschockt- nochmal einen 1000er

Hallo, keine Ahnung welchen Motor Du hast.

Allerdings habe ich an meinem Mopf M271 gleiche/ ähnliche Auffälligkeiten.

Ein Rupfen während des Ausrollens, Anbremsens. Spürbar meist unter 60/ 70 km/h. Mal mehr mal weniger.

Viel bin ich der Sache noch nicht nachgegangen, da Intensität noch nicht hoch ist.

Allerdings ist mir eines aufgefallen: wenn Klima aus, meine ich nichts oder kaum noch etwas zu spüren.

Somit wäre das bei mir ein erster Anhaltspunkt den Fehler einzugrenzen.

Ich habe vor, mir Infos über diese Riemenscheibe am AC Kompressor zu holen. Diese kann einzeln ersetzt werden. Ob die dafür verantwortlich sein kann gilt es rauszufinden.

Lima Freilauf könnte auch einen Einfluss haben.

Hast Du ähnliche Beobachtungen machen können?

Die Getriebeproblematik bei Dir würde ich persönlich jetzt noch nicht weiter verfolgen...

Gruss

Es geht ja auch nicht um die Schaltung, sondern ob es untertourig brummt/ vibriert.

Zitat:

@fuzelkoenig schrieb am 10. August 2016 um 12:27:30 Uhr:

Es geht ja auch nicht um die Schaltung, sondern ob es untertourig brummt/ vibriert.

Ok. Bei mir nicht.

Ich hatte meinen Kommentar eher auf das Rubbeln beim Verzögern bezogen.

Ps. Die Angabe des Motortyps steht ja in der Überschrift. Hatte ich überleseb.

Themenstarteram 10. August 2016 um 14:55

Nein, das ist definitiv das Getriebe. Das sagt mir schon das Symptom beim Einlegen des Rückwärtsganges. Frage ist nur, was mach ich? Wenn ich Beiträge aus der Vergangenheit lese, dass manche Kollegen ständig Dinge erneuert haben und letztlich doch ein neues Getriebe bekommen haben, hadere ich jetzt mit mir selbst!?

Zitat:

@fuzelkoenig schrieb am 10. August 2016 um 12:27:30 Uhr:

Es geht ja auch nicht um die Schaltung, sondern ob es untertourig brummt/ vibriert.

Was wäre denn die Ursache für oben genanntes Verhalten?

Zitat:

@bora96kw schrieb am 10. August 2016 um 15:51:48 Uhr:

Zitat:

@fuzelkoenig schrieb am 10. August 2016 um 12:27:30 Uhr:

Es geht ja auch nicht um die Schaltung, sondern ob es untertourig brummt/ vibriert.

Was wäre denn die Ursache für oben genanntes Verhalten?

Der Wandler.

Wenn es schon brummt/ vibriert wenn man nur den R-Gang einlegt, sollte man mal das Getriebelager prüfen.

Am besten einfach mal zu Mercedes und die WÜK während einer Probefahrt deaktivieren, dann weiß man schon etwas mehr.

Ansonsten, wer aus Berlin und Umgebung kommt, mal bei uns vorbei schauen. ;-)

Themenstarteram 11. August 2016 um 8:23

Jawohl, Wandlerkupplung................

Warum immer ich? Schon der zweite Wagen hintereinander mit Getriebeproblemen.

War gestern bei den freundlichen und hab auslesen lassen. Werden aber ein komplettes Austauschgetriebe einbauen lassen, da man mir sagte, dass ein Wandler nicht so einfach kaputt geht. Da müssten andere Einflüsse ausschlaggebend sein. Sonst stehe ich in ein paar Monaten wieder in der Werkstatt.

Danke euch allen für die Unterstützung

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 320 CDI 7G-Tronic "rubbeln" bei Motorbremse