ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. DTE Leistungsteigerung W213 220cdi

DTE Leistungsteigerung W213 220cdi

Mercedes E-Klasse W213

Hat die jemand verbaut soll 24ps mehr bringen und 49nm. Mit Teilegutachten. Erfahrungen dazu? Preiss 699€

Ähnliche Themen
14 Antworten

Racechip kostet weniger und bringt mehr

Allgemeine Erfahrungen mit dem 220d in Sachen Leistungssteigerung wären interessant.

Ich habe gerade mal ein wenig gegooglet und mehrere Angebote gefunden. Qualitativ kann ich dazu nichts schreiben aber sehr interessant wieviel Zusatzleistung kommen soll.

Cpa Chiptuning z.B.

+46 PS => 220PS

+95 nm => 495nm

Ich bin vom 6-Zylinder 320 CDI zum 220d gewechselt. Trotz 30PS und 200nm weniger, würde ich niemals die Haltbarkeit eines neu entwickelten Motors mit Chiptuning ob per Box oder Software testen wollen.

Es gibt halt noch kaum Langzeiterfahrungen mit dem Motor.

Wie war es beim W212 zu Beginn mit den damals neuen 220CDI und 250CDI Motoren?

Themenstarteram 3. Dezember 2018 um 7:34

Anbei ein Screenshot

Screenshot_20181203-073350_Samsung Internet.jpg

Oh jetzt erst gesehen 240PS sollen es bei CPA werden.

DTE wurde bei der AMS genannt. Es liest sich aber eher wie eine Werbeanzeige.

Box von Dieselpower. Die Daten liegen da auch um 230PS und 470-500NM oder so.

In der Praxis drückte er bei Einsetzen des LD etwas mehr. Das Mehr war aber nur ab 2300-2500 zu spüren, oberhalb von 3500 wurde das Mehr wieder etwas weniger...vmax hat sich nur minimal verändert.

Der Verbrauch blieb gleich.

Wirklich spürbar war das Teil erst ab 130-140km/h.

Wo der originale bei 160-180 schon stark schwächelte, schon die Box noch etwas an. Aber auch nicht so brachial, dass es sich nach „genug“ anfühlte.

Im täglichen Betrieb fuhr ich weiterhin an den selben Stellen Vollgas. Die Mehrleistung der Box war für mich somit obsolet, weswegen ich dann jetzt auch auf den 400d wechsele.

 

Unter dem Strich das erste Mal, dass eine Box mir kein „Lächeln“ ins Gesicht gezaubert hat. Sie flog wieder raus.

Themenstarteram 3. Dezember 2018 um 9:52

Soll von mir keine Werbung sein. Für mich war interessant das man die eingetragen bekommt und Garantie bis 100tkm geben. Frage war ja ob die jemand schon hat und ob sich die par PS bemerkbar machen oder es nur rausgeschmissen Geld ist

Zitat:

@otocan schrieb am 3. Dezember 2018 um 09:52:42 Uhr:

Soll von mir keine Werbung sein. Für mich war interessant das man die eingetragen bekommt und Garantie bis 100tkm geben. Frage war ja ob die jemand schon hat und ob sich die par PS bemerkbar machen oder es nur rausgeschmissen Geld ist

Sind das denn bloß leere Verkaufsversprechen oder zahlen die ohne zu meckern alles?

Wenn es zu einem Schaden kommt ist MB in Sachen Kulanz etc. raus.

Ob ein Hersteller von solchen Boxen tatsächlich einen Motortausch zahlt halte ich für sehr fraglich.

Damit wäre es ja auch belegt, dass die Boxen schädlich für den Motor wären...

Themenstarteram 3. Dezember 2018 um 10:56

Ob die aber tatsächlich zahlen weiss ich nicht oder ob die dann versuchen wie fast jede Versicherung den Preis zu drücken ....

Screenshot_20181203-105341_Samsung Internet.jpg

10. 000 Euro sind bei einem kapitalen Motor- und/oder Getriebeschaden schnell erreicht und auch zügig überschritten. Wäre für, mich keine ausreichende Garantie.

Nehme ich mal den Preisunterschied zum E300d erschließt sich mir der Sinn nicht. Nur wird der gebraucht wohl noch wenig verfügbar oder teuer sein.

Beim Neuwagen macht er mehr Sinn.

100tkm erreiche ich nach 2,5 Jahren, wenn die Werksgarantie gerade vorbei ist. Da meine Fahrzeuge bei mir bis zu einer dicken 3 beim Kilometerstand mindestens bleiben ist das für meine Verhältnisse zu wage. Ohne Teilegutachten und Abnahme nach §19 wäre es auch illegal.

dto

Zitat:

@DeBabbe schrieb am 3. Dezember 2018 um 14:21:04 Uhr:

 

Nehme ich mal den Preisunterschied zum E300d erschließt sich mir der Sinn nicht. Nur wird der gebraucht wohl noch wenig verfügbar oder teuer sein.

Beim Neuwagen macht er mehr Sinn.

220 zum 300d ca 3500€ , verglichen mit dem Chip von 700€ kann erschließt sich mir schon, was der TE sich dabei gedacht hat. Nicht jeder hier im Forum hat das Glück, das die Firma den Benz bezahlt.

Anderes Fahrzeug, aber dennoch Erfahrungswerte:

Ich hatte eine DTE Box in meinem 5er BMW.

Was ich als Vorteil gegenüber den "billigen" Mitbewerbern sehe: bei DTE handelt es sich um eine 3-Kanal-Box. Neben der üblichen Raildruckerhöhung wird wenigstens noch Ladedruck und Nockenwellenposition überwacht. Somit ist die Leistungssteigerung schon Drehzahlabhängig programmiert. Also spürbar mehr Drehmoment unten und um die Mitte rum, aber vergleichswerte wenig Leistungszuwachs in den ganz hohen Drehzalbereichen (wo Belastung / Abganstemperatur dann im höchsten ist). Recechip, CPA oder... können halt nichts außer pauschal den Raildruck für das "Mehr" an Kraftstoff erhöhen. Das ist eigentlich schon sehr primitiv.

Gefahren bin ich damit 100tkm (im Wechsel mit einer Speed-Buster, die ich auch ausprobiert hatte), danach jetzt 30tkm mit klassischem Softwaretuning und nochmaliger Steigerung :-).

Noch interessanter finde ich das Prinzip mit der Einzelinjektorenansteuerung von Steinbauer. Da kommt die Leistungssteigerung durch Einspritzzeitenverlängerung zw. Haupt- und Nacheinspritzung zustande. Das düfte unter den Boxen der Königsweg sein. Aber leider auch sehr teuer.

Tipp: Box mit passenden Kabelbaum gebraucht kaufen (i.d.R. unter halbem NP) und dann beim Hersteller auf das Fahrzeug updaten lassen (rd. 50 EUR). Funktionkontrolle inclusive. Bei Nichtgefallen weiter verkaufen.

Zitat:

@slktorti schrieb am 4. Dezember 2018 um 07:08:15 Uhr:

Zitat:

@DeBabbe schrieb am 3. Dezember 2018 um 14:21:04 Uhr:

 

Nehme ich mal den Preisunterschied zum E300d erschließt sich mir der Sinn nicht. Nur wird der gebraucht wohl noch wenig verfügbar oder teuer sein.

Beim Neuwagen macht er mehr Sinn.

220 zum 300d ca 3500€ , verglichen mit dem Chip von 700€ kann erschließt sich mir schon, was der TE sich dabei gedacht hat. Nicht jeder hier im Forum hat das Glück, das die Firma den Benz bezahlt.

Wenn man das Risiko bei der Geschichte einpreist, sehe ich da keinen signifikanten Preisunterschied mehr.

 

 

@debabbe Sehe ich auch so. Wenn mehr Leistung dann zu brabus oder amg oder einen größeren Motor. Da sind dann meistens auch ein paar Zylinder mehr.

dto

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. DTE Leistungsteigerung W213 220cdi