ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. dodge nitro 4,0l, 4x4,lpg,ez 2013 kaufberatung

dodge nitro 4,0l, 4x4,lpg,ez 2013 kaufberatung

Dodge Nitro
Themenstarteram 25. Januar 2020 um 17:24

Hallo, ich spiele mit dem Gedanken, mir einen dodge nitro, 4,0, mit lpg zu kaufen, Erstzulassung ist 2013. Wie zuverlässig ist das Fahrzeug, ist das Auto wirklich so anfällig und kostspielig wie man liest??? Der nitro hat 80000km runter. Würde mich über eure Tipps, Erfahrungen freuen.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@v8.lover schrieb am 31. Januar 2020 um 20:30:35 Uhr:

Das würde ich auf alle Autos weltweit ausweiten...

Das ist so weil die Autos heute mit allem überflüssigen elektro Schnick-Schnack angeboten werden.Weniger ist da mehr;)

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Hallo...

Die Gasanlage muss in den Papieren eingetragen sein. Ist sie das nicht , oder eine andere als verbaut ist eingetragen:

Das Auto auf keien Fall kaufen . Die Anlage nachträglich eintragen zu lassen ist dank der seit 10/2017 gültigen neuen Norm nach R115 nur möglich wenn die verbaute Anlage genau der Anlage entspricht für die es ein R115 Gutachten gibt . Gibt es kein Gutachten dafür kannst du sie ausbauen lassen weil das Auto sonst keine HU besteht.

Ferner muß die Gasanlage natürlich fehlerfrei laufen und es darf keine Motorkontrolleuchte leuchten.

Verbrauch schätze ich mal auf ca 15- 16L Gas auf 100 km.

mfG Rohwi

Zitat:

Wie zuverlässig ist das Fahrzeug, ist das Auto wirklich so anfällig und kostspielig wie man liest???

Noch viel schlimmer als das was man im deutschsprachigen Raum (wo das Modell kaum verbreitet ist und nur von Liebhabern gekauft wird) liest. In den USA gilt das als eines der schlechtesten Autos aller Zeiten. Modelle wie der Nitro haben dort den Ruf von Dodge ruiniert.

Themenstarteram 27. Januar 2020 um 17:15

Wow... Das hört sich nicht gut an, welche Fahrzeuge sind den generell zu empfehlen von dodge, also Modelle ab 2012?

Naja, die Chrysler Corp war nie sonderlich für herausragende Qualität bei Ihren Fahrzeugen bekannt. Das war immer schon was für leidensfähige Enthusiasten. Sowas wie das amerikanische Pendant zu Alfa Romeo nur ohne dessen edles Image. Dodge ist ja schon seit Jahren die sportlich, hemdsärmelige Marke bei Chrysler. Die Qualität ist zwar grundsätzlich mit der Fiat Übernahme nach oben gegangen, aber eben immer noch nicht perfekt. Ersatzteilprobleme sind auch unter Fiat noch an der Tagesordnung, für die Autos aus der Daimler Ära interessiert man sich gar nicht erst in der Hinsicht. Dazu kommen die traditionell teuren Ersatzteilpreise.

Wenn es denn was einigermaßen anständiges sein soll, dann wohl noch eher Charger/Challenger aber da weiß ich nicht wie da dein Budget aussieht.

Zitat:

@Jonicc schrieb am 27. Januar 2020 um 17:15:45 Uhr:

Wow... Das hört sich nicht gut an, welche Fahrzeuge sind den generell zu empfehlen von dodge, also Modelle ab 2012?

Charger / Challenger mit V8 (Finger weg vom V6). Erst ab Modelljahr 2016 auch der V6. Generell wurde mit der großen Modellpflege 2015 die Qualität deutlich besser. Die anderen Modelle von Dodge kann man vergessen.

Edit: Ups, hab den Durango vergessen. Der ist ab der 2015er Modellpflege auch gut.

Die Frage ist auch, was du genau suchst.

Themenstarteram 28. Januar 2020 um 16:02

Grand caravan, war noch eine Option, suche etwas mit viel Platz für 2 große Hunde, die auch mit in den Urlaub fahren +Frau und Kind.

Bist du denn auf Dodge festgelegt? Könntest ja auch nen SUV oder nen EU Van nehmen?

Ford Explorer

Cadillac Escalade

Mercedes GLS

Ford S-Max

VW Bulli

Usw.

'91-'93 Chevrolet Caprice oder Buick Roadmaster :-)

191218121426945678
Themenstarteram 29. Januar 2020 um 19:16

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten, hatte mich bissel auf dodge eingeschlossen, der 3,6 Liter hatte mich am meisten gereizt, beim journey sieht es Dann sicherlich nicht anders aus mit der Zuverlässigkeit... Schade

Auch wenn ich für den Vorschlag haue kriege:

 

Den Journey gab es mit dem Pentastar V6 bei uns als Fiat Freemont. Wenn dich das Logo nicht stört kriegst du damit den besseren Journey da die Qualität unter Fiat zugenommen hat.

Der Journey / Freemont ist eine Katastrophe und hat auch kaum Ami Charme. Da ist ein Grand Caravan um Welten besser. Viel mehr Platz, besserer Fahrkomfort, praktischer.

Älter und nicht zuverlässiger, aber in Sachen Coolness schwer zu übertreffen: Dodge Magnum (2004-2008)

Das Schwestermodell Chrysler 300C Kombi wurde auch offiziell in Europa angeboten.

Aber der Grand Caravan hat viel mehr Platz und wird immer noch gebaut, dementsprechend bekommt man ihn viel jünger und auch mit dem guten Pentastar V6.

Dann kann man gleich nach einem RAM Promaster suchen, dann hat man einen Ducato mit 280PS. Oder einen Dodge Sprinter, der ist aber afaik komplett ein Mercedes Sprinter. :D

RAM Promaster mit 280 PS hierzulande, das wäre der Hammer, stell mir gerade die Gesichter der Anderen vor, wenn man mit einem "Ducato" an der Ampel mit röhrendem V6 davonzieht :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. dodge nitro 4,0l, 4x4,lpg,ez 2013 kaufberatung