ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Diesel Kombi 30k Fahrleistung Marke fast offen

Diesel Kombi 30k Fahrleistung Marke fast offen

Themenstarteram 9. Juli 2015 um 0:04

Hallo Miteinander:)

Nachdem ich meinen Passat 2.0TDI 05´ nun mittlerweile am liebsten von einer Klippe feuern würde, steht nun der Kauf eines neuen/gebrauchten an.

Zu den Eckdaten muss ich sagen, dass wir relativ viel fahren zwischen 25- 35k/Km im Jahr kommen sicherlich bei raus. Allerdings fährt das Auto meistens eine halbe Stunde am Stück - bzw. hauptsächlich Autobahn und regelmäßig 400Km+ Touren und wenig Stadtverkehr. Das Profil wird ergänzt durch eine defensive Fahrweise, so in etwa bei 130Kmh und Tempomat laufen lassen.

Es sollte natürlich ein Diesel werden( steht definitiv fest) und ein größeres Auto (zuvor Limo.), sprich einen Kombi oder Caddy in der Art. Ich bin durch verschiedene Einflüsse stark VW geprägt, wobei mein innerlicher und sehr subjektiver Blick, stark gelitten haben muss ich sagen, dass ich fast offen für alle Marken sind, aber eben nur fast;). Das Fahrzeug sollte wartungsarm sein und zur Not würde ich mehr auf die Maschine achten als auf Sonderausstattung. Da hab ich wenig Anforderung, eigtl ist mir wichtig, ein Tempomat, Klimaautomatik und ein Radio mit MP3 bzw SD und Navi, allerdings ist letzteres kein Muss. Wichtiger sind ein robustes Fahrzeug mit möglichst wenigen Kinderkrankheiten und Ausfällen und der Verbrauch sollte nicht mehr als 6Liter betragen.

Zu dem Budget ist zusagen, dass ich da wirklich offen bin und zur Not und mit Begründung auch einen kaufen würde mit 10.000Km und dementsprechend tiefer in die Tasche greifen müsste.

Als Beispiel habe ich mir mal die Preisentwicklung eines Passat Variant Comfort Bj12-14 angesehen und musste feststellen, dass eines mit 10.000Km und jenes mit 130.000Km sich nur um 6.000€ unterscheiden. Finde den Unterschied nicht so gravierend bei betrachteter Jahresfahrleistung wären das 1500€ p.a.

Ich hoffe, dass Ihr mir helfen könnt und ich bald ohne Angst auf den nächsten Notstopp in Ruhe fahren kann.

Vielen Dank im Voraus

Ron

Beste Antwort im Thema

Da ist wieder unser kleines Mädchen

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

stell dir bei autohaus24.De einen Mazda 6 zusammen. Wäre zumindest meine Empfehlung ;)

Themenstarteram 9. Juli 2015 um 5:15

In der engeren Wahl stehen

Seat - Exeo

Skoda - Octavia

VW - Passat

Ich würde einen Blick auf die Jungen Sterne von MB werfen. Sind komfortabel, sparsam und flott. Empfehlung zum 220 oder gar 250 CDI. Beide Motoren im Mopf sind nahezu identisch, wobei der 250er keine 400 sondern 500 Nm hat.

Ich bin jetzt bald beim 85000sten fehlerfreien Kilometer angelangt, fast täglich kommen 120 dazu und bin bestens zufrieden.

Zitat:

@DOPassat schrieb am 9. Juli 2015 um 00:04:07 Uhr:

Nachdem ich meinen Passat 2.0TDI 05´ nun mittlerweile am liebsten von einer Klippe feuern würde, steht nun der Kauf eines neuen/gebrauchten an.

Das Fahrzeug sollte wartungsarm sein und zur Not würde ich mehr auf die Maschine achten als auf Sonderausstattung.

Ich hoffe, dass Ihr mir helfen könnt und ich bald ohne Angst auf den nächsten Notstopp in Ruhe fahren kann.

So, und jetzt erklär mir bitte mal, warum du in deiner Auswahl ausschließlich Fahrzeuge von der Firma hast, mit dessen Fahrzeug du so unzufrieden bist :confused::confused::confused:

Ich glaub inzwischen echt, VW hat Gehirnwäschestrahler in ihren Autos verbaut, die Besitzer habn massig Probleme, und dann kaufen sie doch wieder einen VW.

Hallo, wo kommen wir denn da hin, bei so einem Kaufverhalten werden sich die Produzenten nie verbessern und dem Kunden immer unzuverlässigen Billigschrott mit geplanter Obsoleszenz zu horrenden Preisen verkaufen! Man sollte doch schon aus Prinzip nie ein Produkt einer Marke kaufen, deren letztes Produkt einen in Sachen Langzeitqualität nicht zufrieden gestellt hat, ganz egal ob Auto oder Elektronik - aber bei so einer großen Investition wie dem Auto doch erst recht.

Meine Vorschläge:

Toyota Avensis:

http://ww3.autoscout24.de/classified/272698011?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

Honda Accord:

http://ww3.autoscout24.de/classified/253426120?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

Honda Civic:

http://ww3.autoscout24.de/classified/268539235?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

Mazda 6:

http://ww3.autoscout24.de/classified/271486793?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

Volvo V60:

http://ww3.autoscout24.de/classified/268119270?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

BMW 3er:

http://ww3.autoscout24.de/classified/273348287?asrc=pl|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=pl

Hyundai i40:

http://ww3.autoscout24.de/classified/267294480?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

Ford Mondeo:

http://ww3.autoscout24.de/classified/269585855?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

Peugeot 508:

http://ww3.autoscout24.de/classified/260277963?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

Peugeot 308:

http://ww3.autoscout24.de/classified/272197568?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

Citroen C5:

http://ww3.autoscout24.de/classified/266896779?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

 

Meine Frau sogar wundert sich, wenn sie den Nachbarn sieht, der in seinem neuen A3 schon bei 48.000 die dritte Steuerkette hat, und gerade noch auf der Suche nach einem neuen A3 ist. Keine Ahnung, was für entsetzte Blicke meine bessere Hälfte dann im Forum wohl hätte.

 

Es gibt solch klasse Autos, wie den Mazda 6 oder halt Premium und keine Fehlkonstruktion Bmw und Mercedes Diesel.

Also wieso wieder metaphorisch auf die Bananenschale treten?

Zitat:

@Stratos Zero schrieb am 9. Juli 2015 um 16:34:03 Uhr:

So, und jetzt erklär mir bitte mal, warum du in deiner Auswahl ausschließlich Fahrzeuge von der Firma hast, mit dessen Fahrzeug du so unzufrieden bist :confused::confused::confused:

Ich glaub inzwischen echt, VW hat Gehirnwäschestrahler in ihren Autos verbaut, die Besitzer habn massig Probleme, und dann kaufen sie doch wieder einen VW.

Ha ha ha...ich lach mich schlapp!

YMMD:D

Themenstarteram 9. Juli 2015 um 20:43

Da ist wohl was dran, nur ist es eben so das ich auch gute Berichte von Freunden etc kenne bzw Freunde mit einer c Klasse Diesel nur Probleme mit Bremsen haben , aber ich werde auf jedenfall mir den madzda 6 ansehen. Danke schön jetzt für die rege Beteiligung

Es gibt ja auch noch andere Marken als VW und Mercedes...

Wobei ich noch nie von Bremsproblemen bei der C-Klasse gehört habe.

Beim Mazda 6 solltest du dich auf jeden Fall auf die aktuelle, vor kurzem Modellgepflegte Version konzentrieren, am besten erkennbar am neuen Innenraum, da wurde das Modell deutlich aufgewertet.

Zitat:

@w202w210 schrieb am 9. Juli 2015 um 18:41:56 Uhr:

 

...der in seinem neuen A3 schon bei 48.000 die dritte Steuerkette hat, und gerade noch auf der Suche nach einem neuen A3 ist...

Der neue A3 hat keine Steuerkette mehr. Sie mussten wieder auf Zahnriemen umstellen da die Produktionskoapazitäten für Steuerketten überlastet war. Sie müssen ja die zahlreichen noch jungen Steuerketten-TSI mit Nachschub versorgen :D

 

@TE:

aktuell spricht mMn aber nichts gegen ein VAG-Fahrzeug, insbesondere wenn du einen Diesel willst - die sind nicht besser oder schlechter als die Konkurrenz.

Ich würde dir zum Octavia raten, da er Golf-Technik mit mehr Platz zu geringeren Kosten bietet.

Zitat:

aktuell spricht mMn aber nichts gegen ein VAG-Fahrzeug, insbesondere wenn du einen Diesel willst - die sind nicht besser oder schlechter als die Konkurrenz.

Wieso will er seinen Passat dann von der Klippe fahren und fährt mit Angst vor dem nächsten Notstopp (beides seine Aussagen aus erstem Post)?

Zitat:

@Stratos Zero schrieb am 9. Juli 2015 um 21:38:16 Uhr:

 

Wieso will er seinen Passat dann von der Klippe fahren und fährt mit Angst vor dem nächsten Notstopp (beides seine Aussagen aus erstem Post)?

Probleme kann man mit jedem Fahrzeug haben. Selbst ein als grundsolide geltender Volvo kann ein Montagsauto sein und Probleme bereiten.

Ein einzelnes Auto betreffend kann man daher nie eine Voraussage treffen - diese Glaskugel hätte ich gerne, sie würde mich reich machen ;)

Man kann sich letztenendes nur danach richten ob generelle Probleme bekannt sind oder gehäuft irgendwelche Probleme auftreten (wie z.B. Steuerketten bei den VAG TSI). Und da sind mir bei den VAG-Dieseln eben keine gehäuften Probleme bekannt.

Ja, aber auch wenn ich einen Lexus hätte und der Probleme machen würde, dann würde ich garantiert nicht noch mal einen kaufen, egal wie die Aussichten sind, ich belohne doch nicht jemandem mit meinem Geld dafür, dass er mir letztes mal ein Montagsauto geliefert hat.

Zitat:

@Stratos Zero schrieb am 9. Juli 2015 um 22:49:44 Uhr:

ich belohne doch nicht jemandem mit meinem Geld dafür, dass er mir letztes mal ein Montagsauto geliefert hat.

Außer es war ein Gehirnwäschestrahler verbaut:D:p:D

Wenn mir das Fahrzeug von seinen grundsätzlichen Eigenschaften her zusagt und es vernünftige Markenwerkstätten in meiner Umgebung gibt, wäre ein einmaliger Griff ins Klo für mich kein Grund per se die Marke zu wechseln, wenn die Marke/das Fahrzeug im Allgemeinen gut ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Diesel Kombi 30k Fahrleistung Marke fast offen