ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Diebstahlversuch am Roller? Roller springt ohne Schlüssel an Honda SFX 50 AF37

Diebstahlversuch am Roller? Roller springt ohne Schlüssel an Honda SFX 50 AF37

Themenstarteram 20. September 2017 um 18:22

Hallo, heute bin ich zu meinem Roller gegangen und musste feststellen, das das zündschloss auf on stand und das lenkradschloss war sozusagen ohne funktion. Der Roller sprang ohne Schlüssel an.

Ich bin mir 100% sicher das ich den schlüssel bei LOCK abgezogen habe und das das lenkrad verschlossen war.

Mir ist gerade echt bange, habe zwar ne Kette um den Roller, aber ich denke den könnte man mit jedem Bolzenschneider aufbrechen. Vorne hab ich noch Bremsscheibenschloss.

Was ist passiert und wie könnte ich mich davor schützen?

Ähnliche Themen
29 Antworten

Wenn du jetzt den Lenker auf Lenkradschloß stellst und abschließt rastet er dann ein oder nicht?

Du kannst dich nicht schützen. Das waren deine Kiddie-Nachbarn. Ein Profi hätte die Kiste komplett mitgenommen.

Du könntest dir einen entsprechend gut dimensionierten Schalter einbauen, um den Strom zu unterbrechen.

Themenstarteram 20. September 2017 um 18:34

jetzt rastet er wieder ein, aber wie haben die das schloss ohne schlüssel entriegeln können?

will mir ein gps tracker einbauen.

manchmal sehe ich hier nachts jugendliche mit anderen rollern, leider bin ich kurzsichtig und konnte mir das kennzeichen nicht merken.

So ein Schloß von einem 50er Roller ist in einer Minute geknackt. Ich schreibe jetzt nicht wie, aber es ist wirklich kein Problem. Und wenn keine EWS vorhanden ist kann man einfach damit losfahren

Themenstarteram 20. September 2017 um 18:41

EWS? was ist das?

anbei: vor paar wochen hatten se versucht das helmfach zu knacken. das schloss vom helmfach sieht ziemlich demoliert aus, aber noch intakt

EWS= Elektronische Wegfahrsperre

Weiß jetzt nicht ob oder welcher 50er sowas hat. Am einfachsten wäre einen (wie oben schon mal erwähnt wurde) extra Schalter einzubauen. Dann springt er zumindest schon mal nicht mehr an

Zitat:

@D_Rocc44 schrieb am 20. September 2017 um 18:34:15 Uhr:

jetzt rastet er wieder ein, aber wie haben die das schloss ohne schlüssel entriegeln können?

Konntest Du deinen Schlüssel denn problemlos ins Zündschloß stecken, obwohl es sich in der “On-Stellung“ befand?

Das ist merkwürdig, weil ein Abziehen des Zündschlüssels im eingeschalteten Zustand normalerweise nicht geht. Folglich müßte jetzt der Zündschlüssel in drei Positionen abziehbar sein (Lock - Off - On). Ist das der Fall?

Gruß Wolfi

Zitat:

@He-Man42 schrieb am 20. September 2017 um 18:45:12 Uhr:

Am einfachsten wäre einen (wie oben schon mal erwähnt wurde) extra Schalter einzubauen.

Den haben viele Symroller serienmäßig im Helmfach eingebaut, als gelben Schiebeschalter mit einem “Vorhängeschloßsymbol“ gekennzeichnet. Wird auch immer wieder in diversen Testberichten extra erwähnt. :p

Killschalter

Es hat nicht jedes Schloss einen eigenen Schlüssel, es gibt immer ein paar hundert Schlösser mit dem gleichen Schlüssel, deshalb kann es schon mal vorkommen dass ein Schlüssel auch in ein anderes Fahrzeug passt !

Ist mir in den siebziger Jahren mal passiert dass ich in ein falsches Auto eingestiegen bin... wieder ausgestiegen, abgeschlossen und 3 Autos weiter in meines eingestiegen ...... :D

kbw ;)

Themenstarteram 20. September 2017 um 19:04

ja den schlüssel kann ich abziehen.

hab mich grad unters roller gelegt und mal die steckverbindungen angeschaut, alle noch gesteckt.

zündschloss ist nicht beschädigt. ich bin mir sicher, das ich den roller ordentlichen verschlossen habe.

Zitat:

@D_Rocc44 schrieb am 20. September 2017 um 19:04:02 Uhr:

ja den schlüssel kann ich abziehen.

Auch in der “Ein-Stellung“ des Zündschlosses?

Dann ist es mechanisch beschädigt.

Themenstarteram 20. September 2017 um 19:16

ja ich stelle den roller auf ein, ohne zu starten, dann zieh ich den schlüssel ab. nach dem ich schlüssel abgezogen habe, kann ich den roller starten

Zitat:

@D_Rocc44 schrieb am 20. September 2017 um 19:16:22 Uhr:

ja ich stelle den roller auf ein, ohne zu starten, dann zieh ich den schlüssel ab.

Das ist aber erst seit heute möglich, oder?

Edit: Läßt sich womöglich das Schloß auch mit nur halb eingestecktem Schlüssel drehen? Sowas spricht für einen gewaltsamen Aufbruch des Schließzylinders.

Themenstarteram 20. September 2017 um 19:30

ich weiss nicht, ob es früher auch möglich war.

schließzylider sieht zumindest äuerlich noch heile aus, ganz anders das schloss für das helmfach.

mir kommt es so vor, als hätten se sogar im helmfach rumgewühlt, meine handschue lagen unterm dem helm, das hab ich nie so gemacht.

es scheint so, als hätten se ein schlüssel gefunden, das exakt auf mein roller passt. wäre das möglich? wenn ja, was kann ich dagegn tun? schloss tauscen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Diebstahlversuch am Roller? Roller springt ohne Schlüssel an Honda SFX 50 AF37