ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Die beste Pflege?

Die beste Pflege?

Themenstarteram 31. März 2009 um 22:58

@all

Je länger ich hier die "Pflege-Diskussionen" verfolge, und ich habe wirklich viel mitgelesen, ob Wachs, Nano, LG, Teflon und, und und....

Desto mehr fühle ich mich in "meiner Wagenpflege"

bestätigt!  Der Golf 3 TDI GT meiner Frau Bj. 96 ist Schwarz Metallic. Das gute Stück hat gut 200000 auf der Uhr, wurde auf 150 PS gechippt und immer getreten.

Hat nur Waschstrassen gesehen, je nach Bedarf... Am Winterende gab es auch immer eine Unterbodenwäsche, und alle 2-3 Jahre eine komplette Aufbereitung mit Motorwäsche.

Die Kiste sieht aus, wie neu.

Was soll ich mir da einen Kopf um anderweitige Pflegemittelchen machen???

 

Leider geht das Schätzchen jetzt in die Presse, dank Abwrackprämie und ASU 2.

 

Der Neue kommt Ende April, mit dem werden wir "pflegetechnisch" genauso umgehen, es sei denn, die Experten haben einen besseren Vorschlag...

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hast schon einmal an Liquid Glass gedacht?

Zitat:

Original geschrieben von pressling1

Der Neue kommt Ende April, mit dem werden wir "pflegetechnisch" genauso umgehen, es sei denn, die Experten haben einen besseren Vorschlag...

Bestimmt haben wir (ich bin mal so frech und zähl mich mal einfach dazu) bessere Ratschläge jedoch hört es sich so an als ob du dir deine Meinung sowieso schon gebildet hast, oder wie soll ich Sätze wie "Je länger ich hier die "Pflege-Diskussionen" verfolge, und ich habe wirklich viel mitgelesen, ob Wachs, Nano, LG, Teflon und, und und....Desto mehr fühle ich mich in "meiner Wagenpflege" bestätigt!"

interpretieren?

Außerdem sind Sätze wie "Die Kiste sieht aus, wie neu." IMHO mit Vorsicht zu genießen da diesbezüglich ja jeder andere Ansprüche hat.

Themenstarteram 1. April 2009 um 1:18

Ich wollte niemandem zu nahe treten,:cool:

 

Aber meine Frau und ich gehören zu den Autonutzern, die ausser der Reinigung von Scheiben, Scheinwerfern, Blinkern und Rücklichtern "pflegetechnisch" nichts selber an unseren Fahrzeugen machen.

Und was ich bisher gelesen habe, ist für mich nicht eindeutig genug. 

Sogar an dem Angebot von Ditec gibt es ja Kritik.

Darum werde ich wohl wie bisher überwiegend bei meiner Tanke bleiben.

 

Was für einen Vorschlag hast Du denn?

Wenn die Waschanlagenpflege für deine Ansprüche ausreicht, dann ist es doch ok. Ich glaube, niemand hier will dir irgendwas aufzwingen. Aber es gibt halt andere Möglichkeiten der Autopflege, die dann auch andere Ergebnisse bringen - natürlich verbunden mit einem entsprechenden Aufwand.

Die Aussage "sieht aus wie neu" wage ich allerdings zu bezweifeln. Von Ferne mag das so sein, bei näherem Hinsehen wirst du deutliche Unterschiede sehen. Aber wie gesagt, wenn du damit zufrieden bist ist es doch vollkommen ok.

Zitat:

Original geschrieben von pressling1

Ich wollte niemandem zu nahe treten,:cool:

Aber meine Frau und ich gehören zu den Autonutzern, die ausser der Reinigung von Scheiben, Scheinwerfern, Blinkern und Rücklichtern "pflegetechnisch" nichts selber an unseren Fahrzeugen machen.

Und was ich bisher gelesen habe, ist für mich nicht eindeutig genug. 

Sogar an dem Angebot von Ditec gibt es ja Kritik.

Darum werde ich wohl wie bisher überwiegend bei meiner Tanke bleiben.

Was für einen Vorschlag hast Du denn?

Wenn ich dich richtig verstehe pflegst du deinen Wagen nicht allzu oft.

In diesem Fall würde ich dir zu einer Versiegelung raten da sie mehr Schutz (bei mehreren Lagen) bietet als ein Wachs und IMHO trotzdem gut aussieht. Die Versiegelung nimmt dir einen Waschstraßenbesuch auch nicht so übel wie ein Wachs.

Hier kann ich dir die üblichen Verdächtigen (also Zaino und LG) empfehlen, was aber nicht heißen soll dass es nichts anderes auf dem Markt gibt.

Was du jedoch selber rausfinden musst ist was das für dich "beste Pflegeprodukt" ist da es da es dafür keine allgemeingültige Lösung gibt.

 

Gruß

 

Matthias

Zitat:

Original geschrieben von pressling1

Aber meine Frau und ich gehören zu den Autonutzern, die ausser der Reinigung von Scheiben, Scheinwerfern, Blinkern und Rücklichtern "pflegetechnisch" nichts selber an unseren Fahrzeugen machen.

liebe leute,

diesen fred kann man durchaus als flaming-fred klassifizieren :mad:

er will nix machen, ausser rumspammen!

fahr weiterhin durch die waschstraße und gut. wenn dir das ergebnis gefällt und dein neuer auch nach zwanzig jahren ohne pflege wie neu dasteht :D is ja alles gut!

@mighty,

er will sicherlich kein lg benutzen, hast du ja auch noch nicht ;) und bilder gibt´s auch nicht :rolleyes:

 

Themenstarteram 1. April 2009 um 14:56

Zitat:

Original geschrieben von best_friend

diesen fred kann man durchaus als flaming-fred klassifizieren :mad:

er will nix machen, ausser rumspammen!

@mighty,

er will sicherlich kein lg benutzen, hast du ja auch noch nicht ;) und bilder gibt´s auch nicht :rolleyes:

Was soll dieser Schwachfug????

Wir wollen machen lassen! Ist das sooo schwer zu verstehen???

Und eine professionelle Aufbereitung ist für Dich gleichbedeutend mit "er will nix machen" ????

 

Na denn noch einen wunderschönen Tag und angenehmes selber machen...

:D

Eine für Dich objektive Antwort kannst Du doch nur erhalten, wenn Du es mal selbst ausprobierst. Am Besten noch an dem Golf, da kann man ja nix mehr falschmachen ;)

 

Also mal ne halbe Motorhaube polieren und wachsen, und dann mal vergleichen.

 

Mein Kumpel fährt einen 13 Jahre alten 5er BMW . Letztes Jahr hat er zum ersten mal LG aufgetragen. Das war schon ein deutlicher Unterschied. Außerdem hat er in der Zeit bis heute bemerkt, dass er den 5er wesentlich weniger waschen mußte, weil der Schmutz sich nicht festsetzen konnte. Soweit die Erfahrung. 

wenn du bis jetzt zufrieden war und das auto in eurem Auge wie neu war, dann mach doch so weiter. Alles andere würde dich vermutlich entäuschen.

Themenstarteram 1. April 2009 um 19:55

Zitat:

Original geschrieben von spitfirefahrer

wenn du bis jetzt zufrieden war und das auto in eurem Auge wie neu war, dann mach doch so weiter. Alles andere würde dich vermutlich entäuschen.

Nun ja, man soll immer nach Verbesserungsmöglichkeiten Ausschau halten.

Ich dachte, evtl. einen Tipp gegen Steinschlag zu finden.

Beim Golf wurde deswegen immerhin 4x die Frontpartie fachmännisch lackiert und nicht mit Z1 beipoliert oder "aufgefrischt" oder wie sich das auch schimpfen mag...

Aber Dank für Deinen Hinweis.

Bei 4x Lackieren kannst du dir ja fast das Waschen schenken :D

gegen Steinschläge wird dir keine Pflege helfen. Da hilft nur mehr Abstand halten. Und einige wenige Steinschläge kann man je nach Farbe mehr oder weniger gut austupfen, nasschleifen und polieren. Aber so hast du es wahrscheinlich nicht gemeint.

Themenstarteram 1. April 2009 um 20:48

Sorry, wenn sich einige hier "geflamed" fühlen. Das war nicht meine Absicht.

 

Ich bin wohl etwas zu blauäugig an das Thema rangegangen.

 

Es gibt in diesem Bereich offensichtlich keinen eindeutigen Trend.

 

Ich danke allen, die sich hier wertneutral geäussert haben!

Deine Antwort
Ähnliche Themen