ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Die 8 im Kennzeichen?

Die 8 im Kennzeichen?

Themenstarteram 11. Dezember 2005 um 13:01

Hallo Leute,

mein Freund ist aus Taiwan, dort gibt es ganz andere Glücks- und Pechzahlen als bei uns. So ist z.B. die 4 das Symbol für Tod. Die 8 dagegen bringt Glück und Reichtum.

Also wurde ich sozusagen verpflichtet, auf keinen Fall eine 4 in der Kennzeichen-Nummer zu haben, dagegen möglichst die 8.

Nun habe ich auf der anderen Seite gelesen, dass die 8 hier in D als 8. Buchstabe des Alphabetes für den Buchstaben H steht und dieser doppelt genommen als synonym für den Hitler-Gruß steht.

Da war ich erstmal ziemlich geschockt, denn mit solchen Kreisen hab ich partout nix zu tun.

In meinem Kennzeichen ist nun die 888, riskiere ich damit auch eine assoziative Nähe zu diesen Kreisen?

Sorry, wenn diese Kategorie evtl. nicht die richtige ist, aber ich wusste nicht, in welche ich solch eine Frage stellen kann.

Ähnliche Themen
93 Antworten

ich glaube nicht, dass die 888 mit rechten kreisen asoziiert wird. genauso wie alle anderen kennzeichen wohl eher nicht mit irgendwelchen leuten in verbindung gebracht werden

Themenstarteram 11. Dezember 2005 um 13:20

Also die 88, 18 und 28 sehr wohl, wie es hier zu lesen gibt:

http://www.dasversteckspiel.de/jugendkultur1.html

am 11. Dezember 2005 um 13:31

Tja da gibts für dich im Prinzip bloss 2 Möglichkeiten...

Entweder du gibts auf diesen Kinderkram keinen Pfifferling und lebst damit das irgendein Trottel dich für nen Nazi halten könnte, nur weil du aufm Nummernschild 888 stehen hast...

Oder du holst dir ein neues Nummernschild und erkundigst dich vorher was es noch so alles für "böse Zahlen" gibt, was ich aber ziemlich unsinnig finde...

Also ich finde das ein bisschen weit hergeholt. Ich glaube nicht, dass irgendjemand, der die Zahl auf deinem Kennzeichen sieht, davon ausgeht, dass du zu irgendeiner derartigen Gruppe dazugehörst.

ja solche zahlen wie "88" sind bei gewissen gruppen beliebt...genauso wie die "666" aber solche sachen wie z.b. kennzeichen mit der kombination alá "xx: hh 88" wären verboten sind absoluter schwachfug!

 

zu deiner frage....kann ich mich den vorrednern nur anschließen...

nebenbei meine oma hat auch ein bild von ihrem bruder in wehrmachtsuniform an der wand hängen (weil es das einzigste bild ist was von ihm existiert) ist sie deswegen auch rechts?! ich habe auch diverse bundeswehrtechnik, (stromerzeuger, ne petromax-lampe, etc.) bei mir im keller rumstehen, bin ich deswegen ein "kriegstreiber" weil ich spaß an technik der 50'ger und 60'ger jahre habe?! die ja in dieser form nur aus bw-beständen zu bekommen ist?! und halbwegs auch zum zelten etc. taugt?! nein oder?!

das was du schreibst sind vorurteile alá "alle frauen können nicht fahren, twingo's & corsa's sind frauen autos, alle jugendlichen fahren überschätzt und alkoholisiert"

ich hab eben mal nachgesehen. es gibt verbotene buchstaben kombis wie hh, hj, sa, sd, ss aber keine verbotenen zahlen

Kann mir nicht vorstellen, dass HH eine verbotene Kombination ist. Oder ist Hamburg... vergessen wir das lieber... ;)

Zitat:

Original geschrieben von Agressor

es gibt verbotene buchstaben kombis wie hh, hj, sa, sd, ss aber keine verbotenen zahlen

Inwiefern verboten? Bei Autokennzeichen??

S - AU 42

"42" zu lesen als "for U"

1991 in der Bretagne, ein silberner Daimler mit dem Kennzeichen

HH - HH 8888

sah irgendwie sehr symetrisch aus - nicht schlecht

Themenstarteram 11. Dezember 2005 um 14:07

@Agressor: Ja, genau deshalb hat sich ja der Zahlenkult als Alternative entwickelt. Übrigens ist HH bei den Hamburgern auch im Mittelteil verboten. Das ist dann schon sehr merkwürdig...

Ich bin übrigens gleich am zweiten Tag nachdem ich das Kennzeichen hatte darauf angesprochen worden, deshalb hier jetzt die Meinungsabfrage... Mir war das bislang nämlich nicht bekannt, ich wusste nur, dass es eben diese verbotenen Buchstabenkombis gibt.

hh ist nicht verboten, wohl aber: ns ss und ich glaube sa

glaub ich zumindest :D

all diese kennezichen mit ss, sa,ns, kz, hh in der mitte......habe ich schon geshen und auch die zahl "88" (mein nachbar hat so eins drauf, da er im januar 88geboren ist und das auto ebreits angemeldet im hof steht)......

im i-net ist nichts öffentlichs darüber zu finden ob sie verboten sind oder nicht, un da welche mit diesen zahlen/buchstaben rumfahren können sie nicht evrboten sein, sondern wenn, denn , dann scheiterts an den sachbearbeitern.....

WAHHHHHH Ich hab ein "AH" im Kennzeichen. Jetzt bin ich bestimmt auch rechts. *mit Seife den Mund auswasch* und ich wunderte mich schon warum ich neulich unaufgefordert zu einem Konzert von "Mörser" eingeladen wurde. und das obwohl ich zufuss unterwegs war. :rolleyes:

irgentwie finde ich diesen Tara um die Buchstabenabkürzungen ziemlich albern. Vielleicht sollten grade solche Kombinationen wieder freigegeben werden. Damit sie jeder hat. Schon werden sie nicht mehr ernsthaft mit der rechten Szene in Verbindung gebracht.

Vor mir vor mal eine A-Klasse mit dem sinnigen Kennzeichen: BÖ-SE 88.

Der Fahrer sah weder nach Onkelzfan aus noch nach irgendwas in Richtung rechts.

Ähnliche Themen