ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Der TÜV wird anders

Der TÜV wird anders

Themenstarteram 26. Juni 2012 um 22:24

Für Autos, die ab dem 1. Juli 2012 neu zugelassen werden, beginnt jeder TÜV-Termin künftig mit einer Probefahrt (mindestens acht Kilometer). Dabei sollen die Assistenzsystem gecheckt werden. Erst danach geht es in die Prüfgasse.

 

Bild

Ähnliche Themen
71 Antworten

Und nu....sorry.....:confused:

Danke für die Information!

Dann hab ich noch 5 Jahre bis ich mir ein Auto mit EZ 2012 kaufe ;)

Hallole zusammen

Kann ich mir zwar nicht vorstellen wiedas für freie Prüfstellen Personell umzusetzen ist aber warum nicht.. allerdings würde ich diese Probefahrt erst nach der technischen Sichtprüfung machen den wenn da unterwegs was passiert hat der Prüfer ein richtiges problem..

Woher kommt diese information und auf welchen Regelungen beruht diese ?? Quellenangabe währe hier hilfreich..

und betrifft das nur Fahrzeuge mit elektronischen Assisenzsystemen ...ABS /ESP/ usw..??? Es gibt ja noch genügend ältere Fahrzeuge ohne diese .. und wie will/ soll ein Prüfer bei einer Probefahrt diese überprüfen ohne den normalen Verkehr zu gefährden ?? Testbremsungen zum ABS aktivieren ?? wenns trocken ist ohne Teststrecke ?? wer soll denn das bezahlen können bzw davon leben können und zum weiteren wirds bestimmt lustig den dann kracht es bestimmt recht häuffig..

Nun so bekommt man die älteren Fahrzeuge auch von der Strasse nur gehen denen vermutlich bald unfallbedingt die Prüfer aus und wenn keiner mehr einen Führerschein hat oder in der klinik liegt wer soll dann prüfen.. nur so ein Gedankenspiel... wenn man die Geschichte weiter durchdenkt.. ich kenne genug Prüfer die noch nicht wissen wie das ablauffen soll. Da ist das auslesen der Steuergeräte doch praktikabler und Zielführender. Das zum Thema Brüssel denkt ... ohne Gehirn und Ahnung.. Jol.

Themenstarteram 26. Juni 2012 um 22:47

Zitat:

Original geschrieben von jloethe

Hallole zusammen

Kann ich mir zwar nicht vorstellen wiedas für freie Prüfstellen Personell umzusetzen ist aber warum nicht.. allerdings würde ich diese Probefahrt erst nach der technischen Sichtprüfung machen den wenn da unterwegs was passiert hat der Prüfer ein richtiges problem..

Woher kommt diese information und auf welchen Regelungen beruht diese ?? Quellenangabe währe hier hilfreich..

und betrifft das nur Fahrzeuge mit elektronischen Assisenzsystemen ...ABS /ESP/ usw..??? Es gibt ja noch genügend ältere Fahrzeuge ohne diese .. und wie will/ soll ein Prüfer bei einer Probefahrt diese überprüfen ohne den normalen Verkehr zu gefährden ?? Testbremsungen zum ABS aktivieren ?? wenns trocken ist ohne Teststrecke ?? wer soll denn das bezahlen können bzw davon leben können und zum weiteren wirds bestimmt lustig den dann kracht es bestimmt recht häuffig..

Nun so bekommt man die älteren Fahrzeuge auch von der Strasse nur gehen denen vermutlich bald unfallbedingt die Prüfer aus und wenn keiner mehr einen Führerschein hat oder in der klinik liegt wer soll dann prüfen.. nur so ein Gedankenspiel... wenn man die Geschichte weiter durchdenkt.. ich kenne genug Prüfer die noch nicht wissen wie das ablauffen soll. Da ist das auslesen der Steuergeräte doch praktikabler und Zielführender. Das zum Thema Brüssel denkt ... ohne Gehirn und Ahnung.. Jol.

Steht in der Bild

Zitat:

Original geschrieben von jloethe

Woher kommt diese information und auf welchen Regelungen beruht diese ?? Quellenangabe währe hier hilfreich..

Steht in der novellierten StVZO. Ist allerdings nichts neues, wurde schon vor Ewigkeiten durch die Medien verbreitet.

 

Zitat:

Nun so bekommt man die älteren Fahrzeuge auch von der Strasse

Da es nur Fahrzeuge betrifft, die ab dem o.g. Stichtag erstmalig zugelassen wurden… :rolleyes:

Steht "überall"...weil das Gesetz ab 01.07. in kraft tritt! ;)

 

Ohne wenn und aber.....

Zitat:

Original geschrieben von Ulli123

 

Steht in der Bild

Sag sowas hier nicht!!! Du bist sofort ein Aussetziger wenn du das Blatt liest :D:D:D

Dem was ich gelesen habe nach ist das für die Probefahrt bei der HU nicht 8km fahren sondern mit 8km/h.

So wie mit Motorrädern halt auch schon ewig...

 

mfg

 

schja und das zurückdatieren fällt weg kann aber nen Aufschlag kosten

ihr versteht das alles falsch:

die probefahrt ist nur dazu da:

-um beim bäcker brötchen zu holen

-um mittags zum MCdrive zu fahren

-um mit ner geilen karre den mädels zu imponieren

und das alles auf unsere spritkosten:D

Mac Doof u.Co werden sich bald an den Prüfzentren ansiedeln,denn die Kundschaft naht.

Wenn man mit jedem Fahrzeug mindestens 8 Km in der Stadt fahren will (Rushouer) wird die Wartezeit aber lang.

Themenstarteram 27. Juni 2012 um 8:29

Zitat:

Original geschrieben von reom35

Mac Doof u.Co werden sich bald an den Prüfzentren ansiedeln,denn die Kundschaft naht.

Wenn man mit jedem Fahrzeug mindestens 8 Km in der Stadt fahren will (Rushouer) wird die Wartezeit aber lang.

Seh ich auch so.

Mir ist das mal so passiert Golf 1 hat TÜV bekommen den Bremsentest bestanden und so ich fahr vom Hof dann versagte die Bremse komblett ein schlauch war geplatzt, der Tüv ist doch nur eine Momentaufnahme das kann nach dem Tüv wieder anders sein, eigentlich überflüssig.

... und denkt mal nicht, das es bei 8km bleibt wenn du ne geile karre hast!!!:D

tip: die tankanzeige muß leuchten, wenn du beim tüv vorfahlst!

Zitat:

Original geschrieben von Ulli123

Zitat:

Original geschrieben von reom35

Mac Doof u.Co werden sich bald an den Prüfzentren ansiedeln,denn die Kundschaft naht.

Wenn man mit jedem Fahrzeug mindestens 8 Km in der Stadt fahren will (Rushouer) wird die Wartezeit aber lang.

Seh ich auch so.

Mir ist das mal so passiert Golf 1 hat TÜV bekommen den Bremsentest bestanden und so ich fahr vom Hof dann versagte die Bremse komblett ein schlauch war geplatzt, der Tüv ist doch nur eine Momentaufnahme das kann nach dem Tüv wieder anders sein, eigentlich überflüssig.

Das mit der Bremse hatte ich auch.

Meist wird der Bremszylinder nicht ganz voll durchgedrückt.

Beim Entlüften vorm TÜV schon. Und somit zerstört der korrodierte, weil sonst nie beanspruchte Bereich im HB-Zylinder die Kolbenmanschetten. Und somit hat man gute Chancen dann beim TÜV oder kurz danach ein Bremsenversagen bzw. Bremskreisausfall zu erleben.

Das passiert vorwiegend dann wenn die Hobbyschrauber bzw. Hinterhofwerkstätten kein Entlüftungsgerät benutzen.

falls ich mir in einigen jahren ein neues auto kaufen sollte, dann ein tüv-termin fällig ist, und ich irgendwelche macken, verursacht vom tüv-ler, im autoinnenraum oder außen finde, können sie sich warm anziehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen